motor spuckt viel öl nach ventildeckeldichtungswechsel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Viruz-X, 07.06.2008.

  1. #1 Viruz-X, 07.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    habe die vdd jetzt gewechselt und wollte im anschluss nen ölwechseln machen.
    bin dann ne kurze strecke gefahren,damit das öl besser rausfließt.stell den wagen ab und da fängt der an zu qualmen.motorhaube auf gemacht,aber nix zu sehen.
    dann in die garage gefahren und ne fette ölpfütze aufm hof

    das öl spritzt gegen die ölspritzwand.und auf der markierten stelle im bild klick ist es voller öl.

    woran kann das liegen?nen schlauch nicht dran gemacht oder ist die dichtung beim ventildeckel drauf montieren verrutscht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    hast du den kurbelwellenentlüftungsschlauch wieder drangemacht??wenn nicht dann saut des schon gewaltig!!würd nochmal nach schauen
     
  4. #3 Viruz-X, 07.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    eigentlich sollten alle schläuche wieder dran sein

    wo soll der denn sitzen bzw wie sieht der aus?
     
  5. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    ist ungefähr daumendick und sitzt oben am VD!! kann aber auch sein das du die neue dichtung verdrückt hast!!!oder das du an den rundungen links und rechts die dichtung nicht richtig sitzt!!!!is das nen kork oder gummidichtung??
     
  6. #5 Viruz-X, 07.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    der sitzt fest drauf...aber ist längst eingerissen...kann dann da was rauskommen?

    das ist ne gummidichtung.hab die in die spalten gesetzt und fest gedrückt.dann noch die dichtung sowie den rand der nockenwellenfassung mit hylomar eingeschmiert und dann den vd drauf gesetzt.der ging im vergleich zur demontage sehr einfach drauf.deshalb kann ich mir fast nicht vorstellen,dass da irgendwas verrutscht ist :(
     
  7. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wenn er längs eingerissen ist wird da auch was rauskommen!!! ist der stark verölt??als erste hilfe maßname tu den mal feste mit iso-band umwickelnn und mal probieren!! wenn er aufhört zu siffen dann den schlauch tauschen und das kurbelgehäuse reinigen!!!
     
  8. #7 Viruz-X, 07.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    aber kann da soviel rauskommen,dass das öl richtig da raus fließt?das war ja ne richtige öllache die da aufm hof war
     
  9. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wenn das kurbelgehäuse recht dreckig ist kann es ja nicht richtig abfließen bzw. angesaugt werden
    und dann flie´t es recht stark!!opel und VW haben da echt starke probleme damit!!
     
  10. #9 Viruz-X, 07.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    ich hab aber nen toyota,keinen opel oder vw :D

    dann werd ich morgen mal den schlauch abdichten.ich hoffe es liegt daran.hab kein bock die ganze scheiße wieder zu demontieren

    brauch ich dann auch neue dichtungen oder kann ich die jetztigen wieder benutzen?
     
  11. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wenn du nur den schlauch abdichtest nicht!!!ahast du egentlich die entlüftung gereinigt als du den deckel unten hattest??bzw hast du so hellen schlamm/schleim in dem schlauch gesehen??
     
  12. #11 Viruz-X, 07.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    was mir jetzt einfällt...
    ich bin ca. nen km gefahren.dann müßte die strecke ja auch voller öl sein.werd ich morgen mal gucken.vielleicht ist ja wirklich nur irgendwo ein schlauch abgerutscht.
    ich denke,wenn die dichtung verrutscht ist,kann da nicht so viel öl raus spritzen oder?das war bestimmt ein halber liter,wenn nicht noch mehr.

    kann denn so viel aus dem schlauch,der in die ventildeckeldichtung führt,rauskommen?

    nein,die entlüftung hab ich nicht gereinigt.hab nur nen neuen luftfilter eingebaut
     
  13. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    sobald der motor läuft sprüht es durch die entlüftung kontinuirlich öl raus!!da kann schon ne menge werden!!!
     
  14. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Naja es kann nicht so viel werden den sonst würde dein Motor Öl saufen wie sonstwas.
    Der Schlauch von oben geht ja in den Ansaugtrackt.
     
  15. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    ich meinte ja auf die dauer gesehen!!!und so ein schlauch geht ja ned von heut auf morgen hin!!kann ja sein das öl schon drinstand
     
  16. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ja aber ne Pfütze aufm Hof da gehört schon mehr dazu als nur die Entlüftung. Ich denke Dichtung verrutscht oder so...
     
  17. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    hab ich ja auch gesagt
    er meinte ist alles in ordnung
     
  18. #17 Roderic McBrown, 07.06.2008
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Da musst du wohl den Deckel nochmal runter machen.

    Dir ist mit Sicherheit der hintere Rand der Dichtung verrutscht.
    Die Dichtung liegt nicht richtig. Da der Motor etwas schräg liegt läuft dann
    das Öl hinten am Motor runter.
    Sonst gibts da eigentlich nix.
     
  19. #18 Bezeckin, 07.06.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Die Dichtung kannst du natürlich weiter verwenden. es sei denn, du hast sie kaputt gemacht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Viruz-X, 08.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    hmmm...kann mir gar nicht vorstellen,dass sooo viel öl durch die verrutsche dichtung durchfließen kann.irgendwie ungewöhnlich...aber naja,kommt der driss nochmal runter -.-
     
  22. #20 Viruz-X, 08.06.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    langsam verzweifele ich

    hab den scheiß jetzt wieder runter geholt,alles sauber gemacht,die dichtungen mit dichtungsmasse eingeschmiert und dann den deckel wieder vorsichtig drauf gemacht.und es kommt immer noch öl irgendwo raus.
    kann es sein das da irgendwo ein schlauch ist,der vielleicht das öl da raus presst?oder sonst was?
     
Thema:

motor spuckt viel öl nach ventildeckeldichtungswechsel

Die Seite wird geladen...

motor spuckt viel öl nach ventildeckeldichtungswechsel - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  5. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...