Motor schief eingebaut

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von garfield__free, 30.05.2009.

  1. #1 garfield__free, 30.05.2009
    garfield__free

    garfield__free Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mein Motor Corolla E12 (3ZZFE) ist nach Kurbelwellen-Lagerschaden schief eingebaut worden. Der vordere Motor-Träger unter dem Kühler liegt sehr einseitig in Fahrtrichtung nach rechts verschoben. Was kann das für Auswirkungen haben und was ist das für ein Aufwand den gerade zu stellen. Kann ich das auch selbst machen? Weche Schrauben sind zu lösen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomlord2k, 30.05.2009
    phantomlord2k

    phantomlord2k Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 177 PS Kombi
    Reklamieren. Wer hat das denn eingebaut ?
     
  4. #3 garfield__free, 01.06.2009
    garfield__free

    garfield__free Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das so einfach währe brauchte ich das Forum nicht.
    Das ist privat gemacht worden und nachdem ich schon wegen anderer Fehler gemeckert habe haben wir uns verkracht.
    Aber das gehört nicht hier hin.
    Ich habe gefragt was ich jetzt machen kann, Werkstatt unbedingt erforderlich oder selbst machbar?
    Und wenn möglich welche Schrauben gehören dazu?
     
  5. #4 starletto, 01.06.2009
    starletto

    starletto Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
  6. #5 garfield__free, 01.06.2009
    garfield__free

    garfield__free Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Wie gewünscht ein Bild

    [​IMG]

    rechts viel Luft links liegt er an
     
  7. #6 testfahrer, 03.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Wie es auf dem Bild aussieht, ist das U-profil, was an das Getriebe angeschraubt ist verkehrt rum angebaut. Wenn du die lange Schraube und die beiden die am Getriebe sind abschaubst, müsste man das Teil drehen können. Vorher den Motor von unten mit einen Wagen-Heber abstützen (Motor könnte sonnst unter spannung sein oder etwas nach vorne kippen). Rausfallen kann der Motor nicht, er ist noch links, rechts und hinten fest.


    mfg
     
  8. #7 garfield__free, 03.06.2009
    garfield__free

    garfield__free Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal, aber verstehe ich das richtig das Helle runde Teil was rechts auf dem Bild zu sehen ist an dem U-Profil gehört auf die andere Seite. Also in Fahrtrichtung nach rechts. Was ist das eigentlich und wozu dient es, ich sehe da keinen Sinn drin. Müssen die anderen Haltepunkte des Motors auch gelöst werden? Ich möchte jetzt nicht auch noch Fehler machen, bin kein KFZ-Fachmann, nur Werkzeugmacher, also schon handwerklich ausgebildet.
     
  9. #8 testfahrer, 03.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ja das siehst du richtig. Das Teil was du meinst ist ein Schwingungs-dämpfer.

    Nein du musst die anderen Haltepunkte nicht lösen, das einzige problem was ich sehe ist das du eventuell nicht an die beiden Schrauben am Getriebe kommst. Dann musst du den Motorlager auch ausbauen. Dafür musst du die beiden Schrauben von unten abbauen. Wie gesagt solltest du einen Wagen-heber unter den Motor oder den Getriebe stellen. Vielleicht kannst du nachdem du die lange Schraube ab hast den Motor mit den Heber etwas hoch drücken, vieleicht hast du dann mehr platz.

    Wenn du nur den einen haltepunkt löst, kann der Motor nicht rausfallen.

    mfg
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 garfield__free, 03.06.2009
    garfield__free

    garfield__free Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Danke werde ich die nächsten Tage mal probieren.
    Irgendwie komme ich da schon dran, muss halt die Plastikwanne unter dem Motor erstmal abbauen.
    Habe aber erst noch ein Radlager bei einem 206 zu wechseln.
    Ich melde mich aber dann wieder.
     
  12. #10 garfield__free, 07.06.2009
    garfield__free

    garfield__free Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Testfahrer
    Danke für die Information. Ich habe die Halterung umgebaut. War schon stark unter Querspannung. Nach umdrehen war sie ohne und ging leicht zu montieren. Das Gegenlager musste ich auch lösen war aber schnell gemacht.
    Der Motor läuft erheblich ruhiger, besonders in den unteren Drehzahlen dröhnte er fast wie ein Traktor. Bin jetzt wieder zufrieden.

    Also Thema erledigt
     
Thema:

Motor schief eingebaut

Die Seite wird geladen...

Motor schief eingebaut - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...
  5. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...