Motor ruckelt und läuft mit geringer Drehzahl bei CarinaII T17

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von MrRinaLover, 20.07.2006.

  1. #1 MrRinaLover, 20.07.2006
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen ,

    Ich brauche dringend mal eure Hilfe !

    Ich habe heute einen Frontschaden an meiner Rina repariert und bin glücklich darüber zu einem Freund gefahren.

    Als ich nun in den Wagen stieg um mich auf den Heimweg zu machen
    traute ich weder meinen Augen noch meinen Ohren - meine Rina hört sich an wie ein Trecker,spuckt ( ja spuckt ) die Agase unter lautem Getöse und derb vibrirendem Motor auf die Straße und überzieht diese in kürzester zeit mit einer stinkenden Abgaswolke 8o 8o 8o

    <-- ungefähr so muss ich geguckt haben.

    Normalerweise läuft mein Motor bei einem Kaltstart mit 1500 U/min,
    nach einiger Zeit senkt sich das auf 800 U/min

    Jetzt schwankt der Drehzahlmesser bei 600 und 700 wild hin und her
    und senkt sich nach etwas fahren soweit ab das der Motor absäuft -
    dann leuchtet auch noch die Gelbe Motor Lampe die in der betriebsanleitung wie folgt beschrieben wird...

    " Fahrzeug zur Toyota Vertretung bringen. "
    "iese leuchte warnt durch Aufleuchten das irgendwo in der Elektrischen Anlage des Motors eine Störung vorliegt."

    Der Tank war fast Leer und das Fahrzeug stand 3 Wochen also bin ich kurzerhand zur Tanke gelatscht und habe was nachgeschüttet ( 5 Liter ) , außerdem habe ich den Ölstand kontrolliert und der Wechsel ist 4 Monate her.
    Nach ein paar Proberunden (damit der Motor den neuen Sprit ansaugt )
    ist mir die Karre abgesoffen weil untertourig gelaufen.

    Nebenbei bemerkt habe ich bei meiner Frontschaden Reperatur an den steckern rumgefummelt für die Scheinwerfer und das Standlicht - kurz bevor ich zu meinem kumpel ins Haus gegengan bin habe ich mich noch über den ausfall meines linken Scheinwerfers gewundert ! obwohl vorher alle Birnen von mir kontroliert und 2 davon auch nachgekauft wurden ! - ist das Relevant?


    :angst
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 echt_weg, 20.07.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    sollte mich wundern wenn die scheinwerferverkabelung damit zu tun hat...

    normal würde ich sagen zündkabel oder verteiler - wundert mich aber das dann die engine check lampe angeht

    Wie siehts denn bei höherer Drehzahl aus läuft er da besser? wenn ja erstmal alles zündungstechnische überprüfen (kerzen, verteiler, kabel)

    Guk dir außerdem mal an ob alle Stecker an den Wassertemp sensoren angeschlossen sind.

    Fehlercode auslesen (forumssuche) kann auch aufschluß bringen - evtl. hilfts auch wenn du einfach mal batterie abmachst, hupe drückst, augenblick wartetst und batterie wieder dranmachst
     
  4. #3 euphras, 20.07.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Meiner hatte genau die beschriebenen Syptome, als er wegen eines defekten Kaltstartkompensators zu fettes Gemisch hatte, unrunder Lauf bedingt durch Laufen auf nur 2-3 Töpfen. Hustet Deiner auch unverbrannten Sprit hinten raus? Einfach mal Taschentuch vor das Rohr halten und dran riechen. Kann es sein, daß "hängende Einspritzventile" das Absaufen verursachen?!?
     
  5. #4 MrRinaLover, 20.07.2006
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ja bei hoher Drehzahl läuft er ganz normal , ich werde heute mal
    Zündkerze , verteiler , kabel checken und mal sehen ob ich noch genug külflüssigkeit habe .. auch werde ich mal ausprobieren ob er unverbrannten Sprit spuckt.


    Hm , wo genau liegen den die Wassertemperatur Sensoren ?

    Was meinst du mit Fehlercode auslesen ? :)


    vielen dank für eure Hilfe :]
     
  6. #5 undercover, 09.08.2006
    undercover

    undercover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!
    Habe auch eine Rina II Bj 91 mit 160.000 km aufm Buckel und anscheinend das selbe Problem. Hab schon sämtliches getauscht. Angefangen von Zündkerzen, Verteilerkappe inkl. Zündkabel, CDI Einheit, Luftfilter sowieso,...... bei mir tritt das Problem aber hauptsächlich od. besser gesagt ausschl. nur bei feuchtem Wetter auf. Außerdem stimmen meine Abgaswerte überhaupt nicht. Co zu hoch und Lambdawert auch zu hoch.
    Kam durch Zufall drauf, dass der Drosselklappenschalter ned einwandfrei funkt. Also entweder Ist das ein Kontaktproblem im Drosselklappenschalter. (speziell bei feuchtem Wetter) Oder ich weiß ned mehr. Das Problem tritt nämlich hauptsächlich beim beschleunigen im 2. Gang auf wenn mehr Sprit fließen sollte. Würde mir einleuchten, wenn der Schalter kurzschließt und sagen wir mal auf Schubabschaltung schaltet. Hab jetzt bei Toyota das Teil bestellt € 70,-. Halte Dich aufm laufenden wenn ich ihn getauscht habe. Falls Du bis dahin das Problem irgendwie anders gelöst haben solltest gib mir bitte bescheid. Denn ich hab echt keine Ahnung mehr was da noch alles sein könnte.....
     
  7. st165

    st165 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit Fehlercode auslesen ?

    Im Motorraum hat es einen schwarzen Stecker dort steht Diagnose drauf. Deckel wegnehmen und mit einem Kabel e1 und te1 überbrücken. Zündung einschalten und die Motorenkontrolllampe beobachten. Wenn die Kontrolllampe immer mit gleichem abstand Lechtet ist kein fehler drauf.

    Mfg
     
  8. #7 MrRinaLover, 12.08.2006
    MrRinaLover

    MrRinaLover Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ok , bei mir war es simpel , es hat sich ein Unterdruckschlauch gelößt.
    Das teil wurde mal von einem Marder durchgebissen als es noch im Besitz meines Vaters war , unbedingt prüfen ! ich habe leider keine Fotos und auch keine Cam, ich versuche mal Fotos aus dem Motorraum zu finden - vieleicht weißt du aber auch schon selber wo der Unterdruckschlauch ist.

    Seit dem ich den Druckschlauch wieder befestigt habe tritt dieses Motorruckeln dennoch auf wenn ich untertourig fahre , extrem anstrengend wenn ich im 5. Gang über die Autobahn "cruise" ( alte Lady tritt man eben nicht). Zudem stinkt die komplette Straße nach meinen Abgasen - ist wirklich ätzend. Ich hoffe da ist nichts defekt.

    Hast du eigendlich schon diesen Temperaturfühler für die Einspritzanlage getauscht ? - in der Wekstatt sagte man mir
    zu 90 % liegt da der Fehler. 30 Euro bei Toyota.

    Ps.:
    Kann ich mir etwas zerstört haben weil ich kurzzeitig ohne unterdruckschlauch gefahren bin ?
     
  9. #8 undercover, 12.08.2006
    undercover

    undercover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Unterdruckschlauch

    Ja das Problem kenn ich...
    Bei mir auch ein Unterdruckschlauch von einem Marder angeknabbert.
    Hat aber an der ruckelei nix geändert.

    PS: Wenn Du ohne Unterdruckschlauch fährst, kannst Du Dir auf keinen Fall was zerstören. Das einzige was passieren kann ist, dass sich Dein Motormanagement nicht mehr auskennt... Aber sobald Du den Schlauch wieder drauftust müßte wieder alles im Lot sein...
     
  10. Palimm

    Palimm Guest

    Und er ruckelt auch

    mein Toyota Carina hat das Problem, dass sobald er ordentlich warm ist der 3. zylinder ausfällt. Zündkerze und Zündkabel sind i.O.
    Nu bin ich weiter auf der Suche, verdammt.
     
  11. #10 undercover, 13.08.2006
    undercover

    undercover Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    RE: Und er ruckelt auch

    Ja also hab gestern den Drosselklappenschalter getauscht und siehe da das dürfte des Rätsels Lösung gewesen sein (hoffe ich zumindest). Hab nämlich nachdem ich den neuen Schalter eingebaut hab ihn versucht einzustellen und siehe da wenn er auf Anschlag linkst gestellt war hat die Rina genau so rumgezickt wie mit dem alten Teil wenns feucht war.
    Sprich bei Gassannahme od. wegnahme oder gleichbleibender Geschwindigkeit mit wenig Gas. Dieser Drosselklappenschalter ist nämlich wirklich nur ein Schalter und kein Poti denn es kennt nur 3 Stellungen. Schubabschaltung, normaler Fahrbetrieb u. Vollast. Im normalen Fahrbetrieb dürfte die Spritmenge durch Unterdruck geregelt werden. D. h. wiederum bei Gasannahme oder bei gleichbleibender Fahrt mit wenig Gas hat der Schalter immer noch auf Schubabschaltung kurzgeschlossen wurde aber gleichzeitig am Sterben gehindert durch die Unterdruckregelung.

    Was Dein Problem mit dem dritten Zylinder angeht, kann ich mir ned vorstellen, daß dies mit dem oben beschriebenen Teil zusammenhängt.
    Da würde ich mal eher tippen auf Kompressionsverlust wenn es nur auftritt wenn er richtig warm ist. Hast denn erhöhten Wasser od. Ölverbrauch. Glaubst Du eher er kriegt keinen Sprit od. ist es eher ein elektrisches Problem. Ich weiß sowas kann man so einfach gar ned sagen. Denn die wissen nicht mal in der Werkstatt was Du fürn Problem hast. Also die Erfahrung hab ich immer gemacht. Service könnens machen aber wenn Du mit so einem Anliegen ankommst brauchst Du erstens eine dicke Brieftasche und viel Zeit.

    Hast Du eigtl. schon die Kerzen getauscht, könnt nämlich auch daran liegen, dass die Kerze vom 3. bei Temperatur tot ist.
     
  12. Palimm

    Palimm Guest

    ...also das mit mit den Kerzen hab ich schon versucht, hab die Kerzen untereinander getauscht, weil ich mir dachte dann müsste ein anderer Zylinder ausfallen (also der in den ich die Kerze vom 3. geschraubt habe), aber denkste, das Problem bleibt beim 3 Zylinder. Hatte auch mal den Zündverteiler runter, aber da ist ja auch nich viel zu sehn.
    Werd wohl doch den Weg in meine Werkstatt wählen.
     
  13. #12 p3stumpy, 22.08.2006
    p3stumpy

    p3stumpy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    RE: Und er ruckelt auch

    vertausche mal die Einspritzdüse vom 3. zum 2 Zylinder , geht schnell, und wenn dann der 2. Z aussetzt ist die ED defekt
    Gruß
    Stumpy
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Palimm

    Palimm Guest

    So er läuft wieder

    :]... so habe mein Auto gestern aus der Werkstatt geholt und .....
    ....die Einspritzdüse war´s, Kosten für das Teil 120 € und 30 € für den Einbau + MW steuer.
    Naja nu ist das erstmal behoben, mal sehn was als nächstes wieder kommt
     
  16. Earl

    Earl Guest

    Hi Leute,
    habe so ziehmlich da gleiche Problem
    Bei meiner 91 rina 2,0 automatik geht gar nichts mehr wenn es geregnet hat und ich bin nicht gefahren.
    Beim Starten qualmt es schon aus dem Sportluftfilter, durch die andauernden fehlversuche. Irgendwann, kurz bevor die Batterie den Geist aufgibt, kommt die Kleine doch noch in die Gänge.
    Dann kommt aber das nächste Problem, Gasgeben.
    Will ich mal schnell lossprinten säuft mir die Kiste sofort ab. Cruisen ist angesagt.
    An der Ampel kommt dann das dicke Ende.
    Iss die rot und ich muß halten geht der Motor garantiert aus, da Automatikgetriebe ist Zwischengas schlecht und hin und herschalten will ich nicht.
    Ein plötzliches gasgeben quittiert der Motor sofort mit ausgehen.

    Was kannn das sein?
    Wie beschrieben, ist es trocken draußen, kann der Wagen locker 2 Wochen stehen ohne bewegt zu werden, aber regnet es ist Schluß.
    Haben schon Zündkerzen. Verteilerkappe und Zündkabel gecheckt, alles io. Toyota weiss nun auch nicht mehr weiter, da die fehlerauslesung auch nichts ergab.
     
Thema:

Motor ruckelt und läuft mit geringer Drehzahl bei CarinaII T17

Die Seite wird geladen...

Motor ruckelt und läuft mit geringer Drehzahl bei CarinaII T17 - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...
  5. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...