Motor ruckelt im Leerlauf!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Elephunk_, 04.05.2008.

  1. #1 Elephunk_, 04.05.2008
    Elephunk_

    Elephunk_ Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen!

    wenn ich an ne ampel hinfahr und der motor im leerlauf ist fängt die nadel vom drehzahlmesser an zu springen zwischen 600 und 900 umdrehungen und der motor hört/fühlt sich an,als ob der kurz vor dem absaufen ist.ist aber nicht immer,kommt nur immer wieder mal.wollt nun fragen,was des sein könnte,sinds vll die zündkerzen.hab sie vor nem halben jahr erst gewechselt,aber was andres fällt mir nicht ein.würd mich freuen,wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

    gruß elephunk_
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 buck2203, 04.05.2008
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    dasselbe problem habe ich auch! war dann bei toyota und die meinten es wäre ganz normal so wie es ist! kann ich mir zwar nich vorstellen, aber naja! hab mich mit dem gedanken abgefunden, dass es ruckelt! solange das auto nich absäuft :rolleyes:
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Ich hab das beim E9 so ähnlich, nur daß die Drehzahl da dann weniger springt, sondern einfach knapp über 500 herumkrebst. Passiert aber nur gelegentlich und hat ein anderer E9-Fahrer bei seinem auch und meinte, das ist harmlos/normal.
    Ich glaube, bei meinem E11 hatte ich das auch zwei- bis dreimal, immer im warmen Sommer.
     
  5. #4 CompactFan, 04.05.2008
    CompactFan

    CompactFan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    der regelt halt die leerlaufdrehzahl so weit wie möglich runter und merkt dann aufeinmal "ah, ich sauf ab!". Spritzt etwas mehr benzin ein und geht wieder hoch auf 900. passiert manchmal. ganz normal...
     
  6. Daren

    Daren Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 Bezeckin, 04.05.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Macht einfach mal DK gehäuse und LLR sauber...
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    Vorhin fiel so ein Drehzahlabfall mit Servolenken im Stand zusammen. Der Motor wäre fast abgestorben; Die Drehzahl war so niedrig, daß die Motorkontrollampe aufflackerte.
     
  9. Mr.Zed

    Mr.Zed Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    macht eure drosselklappe mal mit bremsenreiniger sauber, dann müsstes bessser werden

    also gleich von beiden seiten
     
  10. #9 JapanKombi, 06.05.2008
    JapanKombi

    JapanKombi Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kann es vielleicht sein das der Zündkerzen stecker ne macke hat .
    Und der Zündfunke an der Kerze "vorbei" geht

    Mein Bruder hatte auch nen E9 und da war das der Fall .
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    Müßte der Leerlauf dann nicht generell instabil sein?
    Irgendwas stellt der Motor gelegentlich mal um und dann ist das Problem ein paar Sekunden lang da. Danach läuft er wieder auf ganz normaler Drehzahl.
     
  12. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Schliesse mich dem an und wenn es das auch nicht ist Unterdruck Schläuche kontrollieren oder ob er sonstwo Falschluft bekommt.
     
  13. #12 Elephunk_, 06.05.2008
    Elephunk_

    Elephunk_ Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    also mir is aufgefallen,dass wenns draußen trocken ist,dass der motor ganz normal läuft,nur wenns kalt bzw feucht ist,aber muss des ncoh n bisschen beobachten.
     
  14. #13 Bezeckin, 06.05.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Warum reinigst du nicht mal die teile. Dann wirst du zu 75% ne besserung haben. Dauert ja auch nicht so lange.
     
  15. #14 Samson992, 06.05.2008
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Jepp Drosselklappe reinigen :]
     
  16. Mr.Zed

    Mr.Zed Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    wenns feucht is? check mal die zündkabel...obwohl die dann eig generrell für aussetzer sorgen müssten...aber erstmal checken (gehst ins dunkle, motorhaube auf, und dann mit sonem zerstäuber, wo zB fensterputzmittel normalerweise drin is, wasser rein und den motorraum da mal so mit wassertröpfchen einnebeln...wenns dann funkt sinds garantiert die zündkabel, wenns nich funkt is die wahrschienlichkeit der zündkabel eher gering)

    @hardy:

    ja müsste eig, allerdings kann mans ja einfach ma reinigen (muss eigentlich eh immermal) und sehen obs besser wird...

    was allerdings garantiert normal is, wenns warm is im sommer, dann wird die leerlaufdrehzahl echt auf minimum geregelt, wenn man dann die klima, servo oder nen anderen großen verbraucher zuschaltet hast automatisch schwankungen im leerlauf

    und ich weiß ne ob bei den toyos die leerlaufdrehzahl immer bissel schwankt, bei mazda zB tut sies nich (bis halt auf das mit den verbrauchern zuschalten)
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Also da ich in letzter Zeit keinen Nerv mehr zu Basteleien habe, die dann ausarten...

    Drosselklappe vorne reinigen erfordert nur das Lösen der Schlauchschelle unt Entfernen des Ansaugschlauchs, richtig? Und da müßte ich dann gucken, wo die Leerlaufumgehung ist und die reinigen? Bremsenreiniger hab ich, aber muß ich da nicht aufpassen, daß ich den Dreck nicht noch weiter reinspüle? (Bremsenreiniger hab ich.)
    Wenn ich die Klappe auch von hinten reinigen will, wieviel mehr Aufwand ist das?
     
  18. Mr.Zed

    Mr.Zed Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    reinigung von hinten is auch nich viel mehr aufwand...

    entweder du drehst die drosselklappe manuell auf vollgas (also volle öffnung) oder jemand anderes latscht voll aufs gas, dann steht sie so das du auch an die rückseite rankommst...

    am besten nen pinsel oder n tuch mit bremsenreiniger befeuchten, dann DK und leerlaufregelventil (verkoken beide gerne) reinigen und das ganze hinterher mit druckluft ausblasen...

    joa un dazu halt einfach wie gesagt ansaugschlauch entfernen dann kommst du gut ran...
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 heh2000, 25.05.2008
    heh2000

    heh2000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    ich möchte Euch für diesen Beitrag danken! Ich war schon völlig am verzweifeln.
    Bei meinem Avensis Bj.'01 2.0 L. war die Drehzahl im Stand wirklich weit unten.
    So zwischen 450 und 530 UPM - stark schwankend.
    Beim kräftigen Anfahren ist mir der Motor schon öfter ausgegangen.

    UND DAS AUCH IN DURCHAUS GEFÄHLICHEN SITUATIONEN!

    Gestern habe ich dann DK + LLR blitze blank gemacht.
    Es ist schon erstaunlich, welche Ablagerungen auf der Kante der DK waren!

    Jetzt ist alles weg und der LLR ist auch sauber.

    Und wie durch ein Wunder, Leerlaufdrehzahl ist bei 620 UPM. Immer.
    Keine Schwankungen. Anfahren...kein Problem.
    Mein Autofahrer Leben hat wieder einen Sinn.

    DANKE

    Gruß,
    heh2000
    Ps: ich hatte den LLR nicht richtig trocken gemacht, so dass beim ersten
    anlassen die Motorkontrolllampe anging. Hab dann 4 Stunden gewartet
    (Auto stand in der Sonne) und die Batterie abgeklemmt. Fehler ist weg und
    kommt auch nicht wieder.
     
  21. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ja das kann passieren da bei Zündung an der LLR einen Selbsttest macht von Anschlag auf Anschlag.
     
Thema: Motor ruckelt im Leerlauf!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Falschluft corolla e12

    ,
  2. auto ruckelt im stand toyota starlet

    ,
  3. motor ruckelt in leerlauf servo schuld

    ,
  4. motor stottert im leerlauf toyota,
  5. toyota starlet motor stottert,
  6. auto ruckelt im leerlauf toyota
Die Seite wird geladen...

Motor ruckelt im Leerlauf! - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt

    Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt: Servus, Habe hin und wieder die Erscheinung das wenn ich z.B. auf einen Parkplatz fahre und dabei kurz hintereinander schnell von einer rechts in...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  5. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...