Motor geht immer aus

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Blauer Flitzer, 18.08.2004.

  1. #1 Blauer Flitzer, 18.08.2004
    Blauer Flitzer

    Blauer Flitzer Guest

    Hallo,

    ich habe an meinem Starlet P8 folgendes Problem:
    Wenn der Motor warm ist und ich irgendwo parke, den Motor dann abschalte und nach einer gewissen Zeit wieder starte ( Motor ist aber immer noch warm) , springt er problemlos an, wenn ich dann aber aus einer Parklücke rausfahre, geht er aus sobald ich die Kupplung trete. Ich kanbn dann wieder problemlos starten, Motor geht dann im Leerlauf wieder aus. Fahre ich dann aber ein paar Meter ist alles wieder OK, bis ich den Motor das nächste mal wieder aus mache und das selbe Spiel fängt wieder von vorne an. Allerdings tritt dieses Problem nur bei betriebstemp. auf, im kalten Zustand ist alles OK.
    Kennt jemand díeses Phänomen und kann mir vielleicht einen Tipp geben ?

    Gruß

    Blauer Flitzer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bremsenbenno, 18.08.2004
    bremsenbenno

    bremsenbenno Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    unter dem drosselklappengehäuse ist der kaltlaufkompensator,
    der die drehzahlanhebung in der kaltlaufphase regelt.
    er wird vom kühlwasser erwärmt.
    ein wachselement öffnet eine bypassbohrung um die drosselklappe
    herum. bei betriebswarmer maschine soll die bohrung geschlossen
    sein. das wachselement verliert im laufe der zeit immer mehr wachs
    und schließt die bohrung nicht mehr vollständig. - leerlauf im
    betriebswarmen zustand zu hoch.
    irgendwann hat jemand die leerlaufdrehzahl mit der einstellschraube
    heruntergedreht. - wenn jetzt bei stehendem betriebswarmen motor
    die temperatur im kühlwasser steigt wird die bypassbohrung doch
    noch geschlossen . die drehzahl ist dann nach dem neustart zu niedrig
    und der motor geht erstmal aus.

    billige abhilfe : leerlaufdrehzahl einfach etwas erhöhen.
    100% abhilfe: kompensator ersetzen " teuer"!!

    hoffentlich habe ich mich so ausgedrückt, daß du das verstehen
    kannst.

    seit 1972 toyota händler
     
  4. #3 Blauer Flitzer, 18.08.2004
    Blauer Flitzer

    Blauer Flitzer Guest

    Wow,

    nicht nur das die Antwort sehr schnell kam, sie ist absolut verständlich und logisch.
    Ich kenn auch die Person die die Drehzahl gedrosselt hat, adss war ich nämlich selber.
    Vielen Dank für die Antwort.

    Gruß

    Blauer Flitzer
     
Thema:

Motor geht immer aus

Die Seite wird geladen...

Motor geht immer aus - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  5. Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht

    Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Corolla Verso R1 gekauft. Beim Kauf funktionierte die Innenbeleuchtung nicht wenn man die Tür...