Motor geht beim Auskuppeln aus E 10 4AFE

Diskutiere Motor geht beim Auskuppeln aus E 10 4AFE im Motor Forum im Bereich Technik; Olla Es gab zwar schon so ähnliche Threads, aber irgendwie habe ich das passende nicht gefunden. Fahre nen E 10 mit 4AFE 114PS Motor...sobald...

  1. #1 ProTunes, 23.07.2010
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Olla

    Es gab zwar schon so ähnliche Threads, aber irgendwie habe ich das passende nicht gefunden.

    Fahre nen E 10 mit 4AFE 114PS Motor...sobald ich den Gang rausnehme und Fuss vom Gas nehme, geht die Drehzahl rapide runter und der Wagen stirbt ab.

    Also nach hin und her...Leerlaufregler unter der Drosselklappe, den Stecker abgezogen...peng...Wagen läuft wie eine Eins.
    Bloss wenn der Wagen kalt ist, hält er die Drehzahl um die 500Umdrehungen.

    Leerlaufregler auseinandergenommen, Alles gereinigt, auf beweglichkeit der Teile geachtet...soweit alles gut.
    Zusammengebaut, gleiche Problem...kalt brubbel der Motor im Leerlauf mit 200Umdrehungen vor sich hin...etwas wärmer geht er sofort aus.

    Andere Drosselklappe besorgt..komplette Drosselklappe, mit Leerlaufregler, getauscht...etwas warm laufen lassen...lief gut.

    Gefahren nach ca. 1km, Fuss vom Gas, ausgekuppelt...Drehzahl runter und aus.

    Das kann doch nicht sein, das 2 Leerlaufregler Schrott sind...oder hab ich so ein Glück?

    Kann das am Stecker liegen? Kontakt Spray drauf gemacht und gereinigt hab ich ihn.

    Auf welchen der Kabel muss denn, wann Strom drauf sein?

    Nicht das ich irgendwo nen Kabelbruch habe....

    Immer diese Fehlersuche :(

    Achja Drosselklappe hab ich auch gereinigt...hat auch nichts geholfen

    Hoffentlich kann mir einer weiter helfen.

    Gruss Pro
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Royal-Flash, 23.07.2010
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Hast du alle Unterdrückschläuche gecheckt, entweder MArderbiss oder porösität? Hatten letzten so n Fall mit ähnlicher Symptomatik am 4A-FE. Grund war ein (misteriös glatter) Riss in einem der U-Schläuche zwischen Block und Ansaugbrücke. Check it!

    Provisorisch mit Tape zu behaben, langfristig einfach n neuen Schlauch besorgen und austauschen.
     
  4. #3 ProTunes, 23.07.2010
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich schon probiert.

    Allgemein komisch finde ich, das die Unterdruckanzeige nicht mehr bei gut 70 sondern nur noch bei 58 steht.

    Zieh ich einen Unterdruckschlauch ab...bei abgezogenen Stecker...steigt die Drehzahl auf 1200 Umdrehungen.
     
  5. #4 Swiss Didiboy, 24.07.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Zündzeitpunkt schon gecheckt?? [ ( Steuerriemen übersprungen ) ]
     
  6. #5 carina e 2.0, 25.07.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    64
    Mein Bruder hatte das beim Maxima.
    Da war die Dichtung unter der Ansaugbrücke schuld. Hat Nebenluft gezogen.
    Kann man prüfen in dem man Bremsreiniger zwischen Ansaugbrücke und Dichtung sprüht. Geht die Drehzahl hoch, dann zieht er Nebenluft.
     
  7. #6 Kennung Eins, 25.07.2010
    Kennung Eins

    Kennung Eins Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein Paseo EL44
    Hm interessant ich hab das auch, schon so seit 2 Jahren. Wenn ichs Abblendlicht an hab, passiert das aber nicht --> ich fahre nur noch mit Abblendlicht, bin zu faul, den Fehler zu suchen ..
     
  8. #7 ProTunes, 25.07.2010
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Das probier ich erstmal aus!

    Zündzeitpunkt ?

    Wenn ich den Stecker abziehe läuft der Wagen normal...wenn der Stecker dran ist und ich nen Unterdruckschlauch abziehe läuft er auch normal.

    Kann mir nicht vorstellen das dass am Zündzeitpunkt liegt.

    Gruss Pro
     
  9. #8 phantomlord2k, 25.07.2010
    phantomlord2k

    phantomlord2k Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 177 PS Kombi
    Zündkerzen ? Das hatte ich damals beim E10 1,4l starb auch beim Auskuppeln ab. Allerdings nicht immer, aber dennoch oft
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ProTunes, 26.07.2010
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Olla

    Alles abgesprüht. eine poröse Unterdruckleitung gewechselt.

    Nichts passiert...genauso Scheisse wie vorher.

    Unterdruckanzeige, zeigt viel zu wenig Unterdruck an...Steck ich den Stecker wieder rein, stirbt der Wagen ab.

    Ich weiss nicht wo ich sonst noch nach Unterdruckleitungen schauen sollte.
    Hab den Motor ja eingebaut, also dürfte ich eigentlich keine Leitung übersehen haben.

    Was ich aber ganz lustig fand...bei grösseren Speed ist mir vor kurzem die Unterdruckleitung von der Servopumpe abgeflogen.

    Aber daran liegt es auch nicht, habs extra nochmal überprüft.

    Hat zufällig jemand ne Belegung von dem Stecker, das ich weiss in welchen Zustand welches Kabel Strom führen sollte??


    Zündkerzen? Hmmm theoretisch kann es nicht sein, weil ich die erst vor ca. 8 Monaten gewechselt habe.

    Aber ich werds mal durchchecken!

    Gruss Pro
     
  12. #10 ProTunes, 27.07.2010
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    An den Zündkerzen lag es auch nicht.

    Habs sie etwas gesäubert...aber nen paar tausend Kilometer sollten sie noch halten.

    Zumindest bis zu alljährlichen Wechsel ;)

    Hat denn keiner die Verkabelung...möchtemal wissen ob der Strom wirklich dann da läuft, wo es auch sein soll.

    Gruss Pro
     
Thema: Motor geht beim Auskuppeln aus E 10 4AFE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 4afe geht aus

Die Seite wird geladen...

Motor geht beim Auskuppeln aus E 10 4AFE - Ähnliche Themen

  1. Motor geht von alleine aus

    Motor geht von alleine aus: Hallo an alle, In letzter zeit hat unser Avensis so sagen wir mal ein “komisches“ problem. Wenn wir irgendwo halten z.b. Ampel, dann fängt...
  2. Komische Geräusche ( wenn der Motor warm ist)

    Komische Geräusche ( wenn der Motor warm ist): Guten Tag! Was kann das sein?
  3. Motor startet nicht - Elekronikproblem?

    Motor startet nicht - Elekronikproblem?: guten tag, ich habe ein problem mit meinem t25 d4d baujahr 2005 mit 180.000km und hoffe auf hilfe. aktuell dreht der anlasser (kein halbes jahr...
  4. 3s-GTE Gen2 Motoren/Werktstatträumung

    3s-GTE Gen2 Motoren/Werktstatträumung: Hallo, Da ich meine CelicaST185 verkauft habe löse ich meine Werkstattsammlung an 3sgte Motoren auf. Am liebsten ist mir jemand kommt und holt...
  5. Stempeln beim Anfahren

    Stempeln beim Anfahren: Hallo Leute, habe mir von kurzem einen Toyota Auris gekauft. Mir ist aufgefallen dass beim Fahrzeug im kalten Zustand die Vorderachse am Stempeln...