Motor einstellen mit Breitband-Lambda

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von RST, 14.02.2006.

  1. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hallo zusammen!
    Wenn ich einen Motor mit einer Breitbandlambdasonde und entsprechender Auswerteelektronik abstimmen will, reicht es da, den Lambdawert auf meiner Anzeige alle Sekunde mal zu aktualisieren, während ich meine Lastzustände durchfahre, oder muß ich einen schnelleren Meßtakt verwenden und z.B. eine Kurve aufzeichnen, die ich später auswerten kann? Wer hat Erfahrung mit sowas (Emma? :D) bzw. wie machen es die käuflichen Geräte?

    Dann noch eine Frage: weiß jemand was VDO in den Ölpeilstäben für Temperatursensoren verwendet? Hat da jemand eine Kennlinie von den Dingern? Ich habe bei google rausgefunden, daß z.B. VDO nicht mit den Conrad / Equus Anzeigen funktioniert. Scheint also mindestens zwei verschiedene Typen zu geben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Nein, das reicht nicht. In 1s kann sehr viel passieren.

    Meine Vorgehensweise ist wie folgt:
    1. Langsam und vorsichtig Vollast @ verschiedenen Drehzahlen anfahren und grundsätzlich mal "von Hand" ultrafett einstellen (L<0.75).
    2. Ganzes Drehzahlband unter Vollast abfahren und L-Daten loggen. Messungen so viele wie möglich (Bosch UEGO ca. 2 Messungen/s, NTK FJO ca 200 Messungen/s ;) ). Es ist erwähnenswert, dass die Belüftung des Prüfstandes im Bereich Auspuffendrohr gut sein sollte. Auch akute Flammenbildung kann passieren... :D :D :D Der Ständer an welchem das Absaugrohr üblicherweise montiert ist sollte zusätzlich mit Gewichten an Ort und stelle "befestigt" werden da er sonst bei Flammenbildung umfallen kann und die Bude danach einen halben Tag gelüftet werden muss. :D Alles schon erlebt... :D :D :D
    3. Einzelne Vollastdrehzahlen anfahren (z.B. alle 800 1/min) und Gemisch einstellen. Dabei ist auf perfekte Kühlung des Motors zu achten = Prüfstand am besten offen und mit Riesengebläse / Wasserspray.
    4. Ganzes Drehzahlband unter Vollast abfahren und Drehmoment loggen.
    5. Mittels Zündungseinstellungen die "Löcher" und Einbrüche im Drehmomentsverlauf korrigieren. ACHTUNG: Bevor Zündung nach vorne gestellt wird in diesem Bereich Gemisch wieder gut anfetten (+10% oder so).
    6. Repeat steps 4. und 5. until isch guät! :D :D


    BOSCH UEGO = Sch...endreck. Ich weiss es nicht und es interessiert mich nicht. ;) Sorry... :(
    NTK FJO-Racing loggt sehr gut, akkurat und vorallem schnell und zuverlässig. Die Logfiles sind via serielle Schnittstelle auf dem PC darstellbar. Zusätzlich können Drosselklappenstellung und Drehzahl mitgeloggt werden = vernünftige Lösung. Kostet ca. € 600.00

    Wissen tue ich es nicht. Die meisten verwenden den Standart PT100.

    Emma :D
     
  4. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwende den Thread auch mal,hab aber keine Breitbandsonde...

    Gegenbenheiten:
    AU-Tester und Leistungsprüfstand (leider net am selbem Ort),SAFC,4age Motor,null Ahnung vom Abstimmen

    Wie sollte man vorgehen ?(
     
  5. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich hab da folgende Konstellation:
    Für zwei Wochen arbeiten statt Urlaub hat mir mein Chef eine Bosch LSU4.9 mit passender Elektronik vermacht. Die spuckt momentan seriell alle Sekunde den Lambdawert aus. Die Firmware kann ich aber anpassen.
    Was ich damit machen will: 4A-GE "klassisch" aufbereiten. Nockenwelle (erstmal nur Einlaß), Benzindruckregler, Fächer, 54mm Auspuffrohre mit entspr. Töpfen, einstellbares Nockenwellenrad Einlaß, Verdichtung leicht erhöhen (2/10 am Kopf), Ansaugkanäle polieren, vergrößerte Drosselklappe.

    Da habe ich ja nicht viel Möglichkeiten "einzustellen". Durch den blöden Nachrüstkat hab ich mir einiges verbaut :(. Ich hoffe, daß bei Leerlauf und Teillast das HJS Zusatzsteuergerät über den CO-Poti Lambda 1 geregelt bekommt und bei Vollast hoffe ich, mit dem Druckregler etwas ausgleichen zu können.

    Ok, man wird sehen. Dauert sowieso noch eine Weile, aber ich bin momentan gerade an der Meßeinrichtung dran. Drehzahl und Zündung will ich auch aufzeichnen. Prüfstand habe ich leider keinen zur Verfügung. Mir geht es in erster Linie mal darum, den Motor nicht durch völlig mageres oder fettes Gemisch bzw. Zündung kaputt zu machen.

    PT100 ist gut, da gibt's ja alles an Info bei google :).
     
  6. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Bin ich auch am machen...ich hab ne 60mm 7mgte DK besorgt,brauch ich für den neuen Ventilquerschnitt...welche nimmst Du?
     
  7. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Eigenbau. Ist eine aufgebohrte 4A-GE Klappe.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Motor einstellen mit Breitband-Lambda
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. breitband lambdasonde motor einstellen

    ,
  2. toyota supra 7mgte abstimmen

    ,
  3. wie kann ich den toyota supra 7mgte abstimmen

Die Seite wird geladen...

Motor einstellen mit Breitband-Lambda - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...
  5. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...