Motor aus nach Wasserlache durchfahren...

Diskutiere Motor aus nach Wasserlache durchfahren... im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, vielleicht hatte das ja schonmal jemand und kann mir nen Tipp geban. Wenn ich eine ein bischen längere Wasserlache mit der Rechten (nicht...

  1. Kami

    Kami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielleicht hatte das ja schonmal jemand und kann mir nen Tipp geban. Wenn ich eine ein bischen längere Wasserlache mit der Rechten (nicht links) Seite durchfahren ist der Motor sofort aus und lässt sich erst nach ca. 30 min wieder Starten. Weiss jemand, was da gerne nass wird??? Hab bisher noch nix gefunden :(.

    Für Hilfe dankbar...

    Gruß

    Kami
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ok, ich kenn kein carina, aber ich fang mal an...

    der motor geht einfach aus.....somit schient das doch eher ein elektrisches problem zu sein, oder?

    was sitzt denn an der rechten seite an e-kram?

    die bat liegt doch (in fahrtrichtung) links, oder

    ist der anlasser rechts?

    guck doch mal ob im radkasten ein loch ist oder so, irgendwo muss ja wasser hinkommen wo normerweise keines hinkommt....

    oder vll. fehlt dir ein teil der motorabdeckung zur strasse hin.


    was passiert denn wenn der motor ausgeht? ist alles aus?
    instrumnte?lampen?etc?
     
  4. T 19

    T 19 Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Das war mir mal im Ostseeurlaub passiert, mit meinem Galant, da hatte man eine Straße geflutet, ... .
    Bei mir war der Verteilerfinger nass geworden.
    Einmal mit dem Lappen drüber und er schnurrte wieder, ... :]
     
  5. #4 Holsatica, 12.02.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Eigentlich kann es nicht an einer langen Pfütze liegen....

    Was verstehst Du unter Wasserlache? halben Meter tief? oder wie?

    Bei tiefen Wasser könnte der Motor Wasser ansaugen.Er saugt allerdings von der linken Seite aus.Und wenn Wasser in den Brennraum kommt,geht der Motor aus. Meist für immer :D
     
  6. Kami

    Kami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Scheint so....weiss aber nix genaues

    Ja, Lima meines Wissens, anlasser Weiss ich jetzt nicht....


    Einfach Motor aus, Keine Kontrolllampen oder Sonstiges - Anlasser geht springt aber nicht an...


    Ich sag jetzt mal 10 cm, da saugt nix an... (Ausser Spritzwasser...)

    Immer noch ratlos

    Kami
     
  7. Blue W

    Blue W Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2002
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Nimm die verteilerkappe ab und geh mim Finger durch obs nass sit.
    hatte ich auch mal.
     
  8. #7 Holsatica, 12.02.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Da muss irgendwie nen Wackelkontakt sein.
    Vielleicht Stromversorgung Steuergerät oder Wackelkontakt von irgend ner Masseverbindung....

    Wenn Dir der Motor einfach so ausgeht und dann nicht mal ne Lampe im Cockpit leuchtet,dann kann sowas nicht am Zündverteiler liegen.Der Schlüssel steht ja immer noch auf Stellung "Zündung",sodass also sämtliche Lampen an sein müssten.

    Der Anlasser hat mit "Motor aus" rein gar nix zu tun.Der soll den Motor ja nur beim Starten in Drehung versetzen.Der Anlasser funktioniert übrigens auch ohne Zündung,weil´s nen anderer Stromkreis mit eigener Sicherung usw. ist.

    Kann es sein,dass das Ausgehen des Motors nur rein zufällig nach Durchfahren der Pfütze passiert ist?

    Ich wüsste nicht ein Teil,was so einen Fehler verursachen könnte.Schon gar nicht auf der rechten Seite wenn´s nass wird ?(
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    oder aber es ist ein Sensor der nicht mehr ganz Dicht ist :D z.B. der Kurbelwellensensor aber da müsste dann ein Fehlercode hinterlegt sein oder ?(
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kami

    Kami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem liegt sicher am Wasser hatte das Problem schon 4x. liegt also sicherr am Wasser. Fehlercode hab ich noch nicht auslesen lassen, der Carina hat seit 5 Jahren keine Werkstatt mehr gesehen :-)


    Gruß

    Kami

    PS: Öl und Bremsflüssigkeit bekommt er regelmässig
     
  12. #10 E9_Carsten, 15.02.2006
    E9_Carsten

    E9_Carsten Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z; Mercedes SLK R170
    Hi!

    Ich tippe bei deinem Problem mal auf die Zündanlage.
    Irgendwo auf dem Weg zwischen Zündspule und Kerzen dringt Feuchtigkeit ein und leitet die Zündspannung nach Masse ab.
    Nach einer halben Stunde (bei warmem Motor) ist die Feuchtigkeit verdunstet und alles läuft wieder so wie´s soll.

    Wenn du bei dir in der Nähe selbst eine Motorwäsche machen kannst
    (bei uns kann man das bei der SB-Wäsche machen),
    hast du doch die Möglichkeit die Pfützendurchfahrt mit dem Dampfstrahler zu simulieren.

    Den Motor kurz und mit Unterbrechungen ansprühen, dann siehst du schon wann er anders läuft oder ausgeht.

    Vielleicht reicht ja auch schon ´ne Blumenspritze um das ganze vor der
    Haustür zu machen (vorrausgesetzt deine Nachbarn denken nicht an ´ne unerlaubte Motorwäsche :rolleyes: ).


    Ciao, Carsten
     
Thema:

Motor aus nach Wasserlache durchfahren...

Die Seite wird geladen...

Motor aus nach Wasserlache durchfahren... - Ähnliche Themen

  1. 3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss

    3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss: Hallo wer kann mir helfen. Nach einem Zahnriemenriss sind ja Kurbelwelle und Nockenwelle verstellt. Wie muss ich beide einstellen um den neuen...
  2. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...
  3. celica t20 Motor geht während der Fahrt aus

    celica t20 Motor geht während der Fahrt aus: Hallo Leute! Ich hoffe auf eure Hilfe: Mein bestes Stück Celica T20, 1,8 Ez 01.96 Km 300.000 Seit 16,5 Jahren meine verlässliche Begleiterin lässt...
  4. Unterschied 2NZ Motoren

    Unterschied 2NZ Motoren: hallo, weiß einer wo der Unterschied zwischen den Yaris Verso 1.3 2NZ im 84 zu dem 86 ps Motor ist ?
  5. Motor umbau

    Motor umbau: Hallo hätte da mal ne frage und zwar: Würde bei einen Toyota celica t20 1994 bj mit 116ps einen umbau starten wollen jz ist mir die frage der 170...