Motor auf Verschleiß prüfen

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Toyota-Azubi, 07.09.2006.

  1. #1 Toyota-Azubi, 07.09.2006
    Toyota-Azubi

    Toyota-Azubi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Toyota Fan Gemeinde,

    will morgen mal mein 75PS starkes P8 Motörchen ausbauen und nachschauen wie so der allgemeine Zustand ist.

    1.)Woran erkenne ich das die Nockenwelle schon stark verschlissen ist?
    2.)Zylinderkopfdichtung noch in Ordnung ist?
    3.)Kolbenringe und Zylinderflächen i.o sind=?
    4.)Wenn mein Motor überdurchschnittig viel Öl verbrennt kann das an den
    Ventilen liegen das die nicht mehr richtig schließen oder an der Zylinder-
    kopfdichtung?
    5.)Wenn ich geräuche beim Öffnen des Öldeckels höre ist das ein Merkmal
    bei kaputten Zylinderkopf?

    Mfg Robert danke für die Antworten bereits im Vorraus :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 E9_Lover81, 07.09.2006
    E9_Lover81

    E9_Lover81 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 Si
    als allererstes würde ich einfach mal nen kompressionstest machen um zu gucken ob er überhaupt "rund" läuft danach kann man weiter gucken.
     
  4. #3 Toyota-Azubi, 07.09.2006
    Toyota-Azubi

    Toyota-Azubi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine Druckverlustprüfung gemacht und habe es aus dem Auspuffkrümmer pfeifen gehört wie die Luft raus geht, ist das Auslassventil defekt=? ?(
     
  5. #4 E9_Lover81, 07.09.2006
    E9_Lover81

    E9_Lover81 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 Si
    wo denn am krümmer? meine dichtung zwischen krümmer und hosenrohr war mal defekt dann hört sich das vorne auch so an. musst bei kaltem motor mal die hand ganau da dran halten, (aber net lang!! 30-60 sekunden und der krümmer kann eier braten..) und dann merkst du eventuel den luftstrom so wars bei mir.

    Ich meinte eine Komprssionstest wo jeder einzelne zylinder auf seinen Druck (bar) getestet wird. und wenn größere abweichungen von zylinder zu zylinder sind ists net mehr so doll. Aber vielleicht ist ja auch noch alles ganz gut am start. ?(
     
  6. #5 Pizzaschnitzer, 07.09.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Man kann das Öl, welches ziemlcih genau 10tkm gefahren wird, einsenden und prüfen lassen.
    unter angabe welches motors, wird einem ein verschleissdiagramm erstellt.
    kosten etwa 70 euro

    genauigkeit soll ziemlich gut sein.
     
  7. #6 E9_Lover81, 07.09.2006
    E9_Lover81

    E9_Lover81 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 Si
    ist die frage ob sich das bei dem motor lohnt. aber wenn die kompressionswerte ganz übel sind dann weiß er ja gleich er muss das ding mal außeinanderbauen..
     
  8. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Die Nockenwelle sollte eigentlich kaum verschliessen sein.
    Evtl. ist sie etwas eingelaufen an den Lagerstellen, aber das ist in den meisten Fällen irrelevant, da im Vergleich zur Kurbelwelle kaum Kräfte auf die Nockenwelle einwirken.
    Habe schon von mehreren Leuten gehört, daß die bei der Nockenwelle kein Problem darstellt wenn sie kleinere Riefen an den Lagerstellen hat.
    Das wird wahrscheinlich auch der Grund sein, warum es bei Nockenwellenlagern keine Lagerschalen gibt (im Vergleich zur Kurbelwelle, wo man sie in Übermaßen etc. einbauen kann).

    Wenn die Ventile nicht korrekt schließen, merkt ma das nicht am Ölverbrauch, selbst wenn sie nicht ordnungsgemäß schließen würden, dürfte so gut wie kein Öl in den Brennraum kommen.
    Wenn das doch der Fall ist, sind die Ventilschaftdichtungen fällig.
    Das ist beim 2E-E der wahrscheinlichste Fall.

    Zweite Möglichkeit sind die Kolbenringe, besonders der Ölabstreifring.

    ZKD ist eher unwahrscheinlich.
    Wenn die ZKD zwischen Ölkreislauf und einem Kolben defekt ist, solltest Du einen merklich höheren Druck über die Kurbelwellengehäuseentlüftung haben, da die Verbrennungsgase in den Ölkreislauf gelangen.

    Kommt auf das Geräusch an.
    Was aber meistens der Fall ist, daß man die Ventile tickern hört.
    Das ist bei dem Motor schon fast Normal, man kann versuchen, das Ventilspiel einzustellen. Komplett kriegt man das aber meist nicht weg.
     
  9. #8 Toyota-Azubi, 08.09.2006
    Toyota-Azubi

    Toyota-Azubi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    erstmal vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
    Ich werde euch heute Abend mehr dazu schildern wenn ich von Arbeit
    komme und mal den Motor auseinander genommen habe :]

    Mfg Robert
     
  10. #9 echt_weg, 08.09.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    klingt interessant davon habe ich noch nie was gehört hast da nen link?
     
  11. #10 Toyota-Azubi, 09.09.2006
    Toyota-Azubi

    Toyota-Azubi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    So werde nächste Woche mal die Zylinderkopfdichtung und die Ventilschaftdichtungen machen dann sollte alles wieder ok sein.
    Nockenwelle,Kolbenringe und Kurbelwelle sehen noch sehr gut aus.
    Naja Motor hat ja auch erst 140tkm runter bis jetzt.
    Vielen Dank für die Antworten :]
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ToCo83

    ToCo83 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant
    Wo es gerade angesprochen wurde...

    ...was kostet es denn etwa, wenn man das Ventilspiel einstellen lässt?
     
  14. #12 echt_weg, 09.09.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    der e10 hat nen 16v kopf mit 2 nockenwellen!
     
Thema:

Motor auf Verschleiß prüfen

Die Seite wird geladen...

Motor auf Verschleiß prüfen - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...
  5. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...