Möglichkeit vor User zu warnen oder zur Vorsicht zu raten. Warum nicht?

Dieses Thema im Forum "Kritik und Anregungen" wurde erstellt von andrebruns, 19.05.2014.

  1. #1 andrebruns, 19.05.2014
    andrebruns

    andrebruns Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica GT-R Cabrio ST183
    Hallo,

    Ich frage mich derzeit ehrlich, warum es nicht möglich ist, seine Erfahrungen mit Usern hier mitzuteilen und so anderen die Möglichkeit zu geben nicht darauf herein zu fallen und ihr Geld los zu werden...
    So wie es derzeit ist, können sie ja ungeschadet weiter machen und so viel kassieren wie es grad möglich ist.

    Im grad aktuellen Fall hat sich hier sogar ein "gewerblicher Verkäufer" angemeldet und mit seinen Produkten geworben. Nachdem ich per PN mit ihm alle Anpassungen und Wünsche geklärt hatte, ging es ans Bezahlen, und dies habe ich zum Glück per PayPal erledigt, worauf ich auch bestanden habe.
    Erst kam nichts, nach der Entschuldigung es sei auf einmal zu viel los kam dann die Hälfte und für das falsche Modell, und es hieß, man habe den Rest nur vergessen. Ich habe bis heute nichts vom Rest gesehen und erst Recht nicht die gewünschten Teile für das gewünschte Modell...
    Stattdessen habe ich nach mehreren Wochen, in denen keine Meldung mehr kam, den Fall an PayPal getragen, wo ich sofort vom Verkäufer feindselig angegriffen wurde und was mir einfiele ihn dort zu melden. Er sei ja nur eine Zeit unterwegs gewesen und daher nicht erreichbar. Alle Bemühungen es friedlich und gütlich zu klären wurden immer wieder zunichte gemacht und sogar gedroht mir Müll zu senden damit ich endlich aufgeben würde. Aber selbst dieser kam nicht...
    Gestern hat PayPal dann für mich entschieden, die erhaltene halbe Falschlieferung muss ich nun zurück senden und bekäme dann mein Geld wieder. Da ich die Versandkosten selber tragen muss, bin ich dann hoffentlich mit einem blauen Auge davon gekommen...
    Aber andere, die dann auch seinem Wunsch nach Überweisung nachkommen, werden nicht so erfreut sein. Und es geht um Beträge ab 160€...

    Auch von anderen Foren kenne ich es so, dass es ein Unterforum gibt, wo man solche Warnungen aussprechen kann und alles Safe ist. Es geht ja nicht drum das jemand angeprangert oder Sachen geklärt werden sollen, sondern einfach nur das andere Erfahrungen einsehen und selber entscheiden können, ob sie das Risiko eingehen oder nicht... Und vor allem mit sicheren Methoden zahlen ohne Risiko später zum Anwalt zu müssen.

    Ich würde mich freuen wenn Ihr die Möglichkeit der Einrichtung in Betracht ziehen würdet.

    Danke.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    +1
     
  4. #3 PoorFly, 19.05.2014
    PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    +1
     
  5. #4 Corollamen, 19.05.2014
    Corollamen

    Corollamen Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    22
    Gute Idee,ich wär dafür.
     
  6. #5 ukhh, 19.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2014
    ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ich sehe das nicht so.
    Wenn jemand privat etwas kauft....auch bei vermeintlich gewerblichen Verkäufern, ist das seine Sache.

    Für Bewertungen gibts andere Verkaufsplattformen. Unser Forum hier ist genrell keine Verkaufsplattform, obwohl auch ich hier schon verkauft habe.

    Wer soll das hier kontrollieren? Sind Angaben berechtigt oder nicht? Handelt es sich um Bashing?


    Und wie der Kollege schreibt:
    1. Kennste den Anbieter nicht, machs über Paypall.
    2. Soll er (sofern er dem Käufer unbekannt oder generell hier im Forum unbekannt ist) doch bei anderen Seiten sein Angebot einstellen. Dann bestellen wir über diese Seite.....grad, wenn er gewerblich sein will.


    ;)
     
  7. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ich glaube, dieses Thema hatten wir min. schon einmal.
    Leider weiss ich da auch keinen Rat und kann mich nur den Ausführungen ukhh's anschliessen.

    Ich habe bisher nur zwei mal etwas übers Forum von privat gekauft, hatte nichts mit Autos zu tuen, hat reibungslos geklappt.
     
  8. #7 andrebruns, 20.05.2014
    andrebruns

    andrebruns Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica GT-R Cabrio ST183
    In der Regel klappt alles reibungslos, klar. Keine Frage. Es sind nur ein paar wenige die entsprechend anders handeln, wie auch hier im besagten Fall.

    Für mich macht es aber auch einen sehr großen Unterschied ob es wirklich jemand privat verkauft oder ob er hier als gewerblicher Anbieter registriert ist, da noch immer eine andere Form und Organisation dahinter steckt. Für mich sind das 2 verschiedene paar Schuhe...

    Und stelle Dir bitte vor: 60% der Forumsuser lassen sich nun von der Person, da gewerblich angemeldet also prinzipiell zuverlässig, die Ware für ihr Auto nach ihren Wünschen anfertigen und ein großer Teil zahlt wirklich per Überweisung und bekommt dann, wenn überhaupt, wie ich eine unvollständige und sogar noch falsche Ware. Lediglich ein paar beziehen vielleicht alles zufriedenstellend. Wenn wir dann nur die 160€ rechnen welche er angegeben hat... Um welche Summen geht es dort? Und welches Licht wirft es auf User und Forum?

    Und wenn man nun durch einen einfachen Hinweis, keine Beschuldigungen oder sonstwas, vielleicht etwas mehr als 50% derer davor schützen kann... Das wirft ein viel anderes Bild als wenn man im großen Stil in einem Forum übers Ohr gehauen wird und einfach sagt: "Hey... Selber Schuld. Was kauft ihr auch hier bei uns im Forum / Internet," und läßt ihn munter weiter machen...

    Bei einer solchen Menthalität kann man prinzipiell den Markt auch löschen und auf Ebay, Ebay Kleinanzeigen und Facebook Gruppen verweisen. Dann hat man auch keine Arbeit damit und braucht sich keinen Diskussionen stellen wie gewünscht.

    Sorry, aber das ist meine Meinung.:(
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    11
    Das Ganze ist halt nicht ganz einfach, es braucht viel mehr als nur ein "Tool" um solche Bewertungen zu hinterlegen, das wäre wohl der einfachste Teil der Geschichte.
    Es gibt z.B. keine Regel innerhalb welcher Frist solche Deals abgeschlossen sein müssen. Ebenso wird dies bei der Kommunikation zwischen Anbieter und Kunden/Käufer leider kaum besprochen. Dito für Ermessensfragen zum Zustand bei gebrauchten Teilen. Was für den einen noch "Zustand OK" bedeutet, ist für den anderen möglicherweise Kernschrott.

    Daher sich wirklich immer vergewissern dass die Ware den Erwartungen entspricht also z.B. mehrere detailierte Originalfotos mit Datumsnachweis (z.B. aktuelle Tageszeitung als Unterlage) einfordern und fixe Termine vereinbaren, von der Zahlung bis zur Lieferung/Zustellung.

    Dazu kommt, dass solche Bewertungen nur auf einen effektiven Deal bezogen sein dürfen.
    Angenommen, ich habe gehört, dass jemand gehört hat Anbieter XY sei unseriös. Dann ist das ok wenn ich selbst dort nichts mehr kaufe - aber wenn ich mit dieser Meinung eine öffentliche, negative Bewertung platziere kann das relativ schnell ein paar Juristen beschäftigen, inklusive mühsamen Folgen für die Forenbetreiber (Abmahnungen etc..). Hier ist die Situation schon genug heikel wenn die negativen Bewertungen tatsächlich korrekt sind, als "beleidigter" Anbieter (besonders als gewerblicher) kann man hier mit ein paar guten Anwälten in der aktuellen Rechtslage leider sogar noch relativ einfach Geld mit sowas verdienen.

    Da dieses Forum rein aus Spass von Privat getragen wird hat hier niemend die Lust, Zeit, Energie und Geld für solche Geschichten. Ich sehe den Sinn dieser Funktion durchaus - allerdings ist das Ganze leider wirklich nicht so einfach zu relaisieren dass kein Risiko für den Forenbetrieb besteht.
     
  11. #9 SaxnPaule, 21.05.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Ich habe bei privaten Käufen ab 100 EUR IMMER einen Kaufvertrag aufgesetzt, in dem ganz klar drin steht, wer was in welchem Zeitraum liefert. Einmal hin und her gefaxt und gut.

    So hat man wenigstens etwas in der Hand und der Verkäufer ist in Zugzwang.

    Wer heutzutage noch leichtfertig im Internet von privat kauft ist naiv oder hat zu viel Geld.
     
Thema:

Möglichkeit vor User zu warnen oder zur Vorsicht zu raten. Warum nicht?

Die Seite wird geladen...

Möglichkeit vor User zu warnen oder zur Vorsicht zu raten. Warum nicht? - Ähnliche Themen

  1. Audio System & iPhone 5s: Telefonie über Bluetooth nicht möglich

    Audio System & iPhone 5s: Telefonie über Bluetooth nicht möglich: Ich habe einen Toyota Verso Baujahr 2009 mit dem Audio System W53834 ohne Navigation. Bisher hatte ich mit meinen Handys und der Bluetooth...
  2. Radio 58806 mit LFB vom 2005er RAV4 möglich?

    Radio 58806 mit LFB vom 2005er RAV4 möglich?: Hallo! Erstmal ein ganz kurzes Intro zu mir: Mein Name ist Martin - 41 Jährchen auf dem Buckel - Seit Ostern bin ich RAV4 II Diesel Fahrer und...
  3. Camry v10 mit 19" möglich??

    Camry v10 mit 19" möglich??: Hallo zusammen, meine Frage habt ihr ja schon im Titel gelesen! Ich weiß das 18" kein großes Problem darstellt. Aber ich plane grad etwas und bin...
  4. Yaris verso, MK1 auf Facelift Umbau möglich ?

    Yaris verso, MK1 auf Facelift Umbau möglich ?: Hallo, Ich bin' s der neue. So Gott will, sattele ich demnächst von einem Smart 450 cdi auf einen Yaris Verso MK1 um. Kann man die Front auf...
  5. Schalten auf neutral bzw rückwährts nicht möglich

    Schalten auf neutral bzw rückwährts nicht möglich: Hey bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich habe einen mr2 w3 und probleme mit der schaltung! Es handelt sich um ein...