Mobiles Navigationsgerät Kaufentscheidung, Eure Tipps bitte !!!

Diskutiere Mobiles Navigationsgerät Kaufentscheidung, Eure Tipps bitte !!! im Car Hifi Forum im Bereich Toyota; Servus, will mir ein Mobiles Navi kaufen fürs Auto und wollte mal eure Meinung und Tipps darüber hören was gut ist und was schlecht, viell. auch...

  1. Poschi

    Poschi Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    will mir ein Mobiles Navi kaufen fürs Auto und wollte mal eure Meinung und Tipps darüber hören was gut ist und was schlecht, viell. auch ein paar Adressen wo man Bestellen kann.
    Wie schaut das eigentlich mit den Updates aus, funktionieren die über GPS ?
    Ich denke da an ca 300 €


    Poschi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    TomTom geräte sind genial :]
    schau dir da mal paar an, da wirst du fündig :]
    ich weiß aber gerate nicht wieviel das billigste kostet, muste augen auf machen klotzen :D ;)

    greetz
     
  4. #3 street-racer, 26.09.2006
    street-racer

    street-racer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    von TomTom gibts jetzt einen ganz neuen! Der heißt One Regional und kostet 299 Euro! Ist optisch wesentlich schöner als der alte One! Ansonsten ist jetzt der Navigon Mobile Navigator 6 neu rausgekommen! Da gibts im Moment nur ein Gerät mit (Pocket Loox N100), das aber ein kleines Display hat und sehr langsam ist.
    Ansonsten ist der Becker Traffic Assist Highspeed 7934 auch gut. Ist halt auch immer geschmakssache!
    Aber im Moment würde ich dir klar den neuen TomTom One Regional empfehlen, wenn du so um di 300 Euro nur ausgeben willst!

    Ansonsten guck mal www.pocketnavigation.de ! In dem Forum gibts auch ganz viele Infos und Tipps! ;-)


    Gruß
    Stefan
     
  5. #4 Golf PD 130, 26.09.2006
    Golf PD 130

    Golf PD 130 Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf IV Diesel 130 PS
    Die neue Falkserie ist aber auch nicht schlecht, würde aber mindestens das N40 mit TMC empfehlen.
    Aber erst mal müssten wir Deine Anforderungen kennen.
    Brauchst Du nur deutsches Kartenmaterial, oder auch West/Osteuropa und wenn ja in welcher Genauigkeit? Willst Du TMC für Staumeldungen? Soll das Gerät auch MP3 abspielen? Wo willst Du es verwenden? Nur im Auto, auch auf dem Fahrrad etc.?
    Kauf Dir aber keine alten Geräte mit SIRF II-Empfänger. Es muss SIRF III haben, ansonsten wartest Du oft 5 Minuten, bis das Gerät Deine Position bestimmt hat (ist z.B. bei Typhoon 3500 so, wie ich es habe und auch noch von Conrad verkauft wird). Pass da also auf, wenn Du was bei ibäh kaufst. Gebrauchte Geräte sind aufgrund des alten Kartenmaterials nur bedingt zu empfehlen.

    Und Updates über GPS????? GPS = Global Positioning System = Deine Position wird über mehrere Satelliten bestimmt, die Peilsignale aussenden. Updates musst Du an Deinem Computer machen, wobei das Kartenmaterial richtig Geld kostet.

    Gruß Andreas
     
  6. #5 Creative256, 27.09.2006
    Creative256

    Creative256 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich kann dir ebenfals nur Becker oder TomTom one empfehlen. Habe beide Gräte getestet und mich dann fur das Becker entschieden. In der Bedinung ist es zwar Schwerer aber es hat etwas mehr Fetures zum selben Preis.

    Du kann aber dir auch einen Pda kaufen und dir die Software der Gärete drauf laden. Ist dann das Selbe.

    Gruss Creative256.
     
  7. Poschi

    Poschi Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal danke für Eure Antworten, mit dem Staumelder wäre auch was was mich sehr Interessiert, schau jetzt mal ob ich was finde online ob diese Geräte auch ca 300 € kosten oder mehr ... :))
     
  8. #7 Pitti301, 27.09.2006
    Pitti301

    Pitti301 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    bitte mache dir vorher Gedanken, welche Länder du brauchst.
    Kartenmaterial im nachhinein kaufen ist richtig teuer.

    Ist einem Sparfuchs von unserem Moppedstammtisch so gegangen ... TomTomRider mit Deutschlandkarte und bei der Tour ins Elsass, wars 1 m hinter der Grenze Schwarz!!!

    Also lieber beim Neukauf ein wenig mehr bezahlen, als sich dann über fehlende Karten und deren Preise ärgern (150€ bei Tomtom soweit ich weiß)
     
  9. #8 Crossbones, 27.09.2006
    Crossbones

    Crossbones Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde momentan zum Pocket Loox N100 tendieren. Wobei wenn das wirklich so langsam ist.... aber das weiß ich leider nicht.
    Ich finde es halt schön klein und das NAvigon 6 ist bestimmt auch nicht schlecht.
    Mein PDA ist mir im Moment zu groß.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Habe den TomTom One und bin zufrieden damit. Die Navigation ist genau und die Routenberechnung sehr schnell. Nachteil ist, daß nur D auf der Karte ist. Wenn man ins Ausland will, muß man also eine größere Karte für alle benötigten Länder kaufen (Software bei mir auf DVD dabei).
    Nach dem Einschalten dauert es schon mal 1- 1,5 min, bis er Empfang hat, dann gibts keine Probleme mehr.
    Die Ansagen sind manchmal etwas doppeldeutig oder unpassend, zusammen mit der Kartendarstellung sieht man aber durch. In kompexen Verkehrssituationen (auf kurzen Stücken öfter abbiegen) sabbelt er mir etwas zu viel. Er kündigt das nächste Abbiegen rechtzeitig an, sagt dann noch, was danach kommt, das Ganze meist mehrfach.

    Habe im Vergleich den aktuellen von Becker erlebt. Den halte ich für komfortabler. Das Display kommt mir etwas größer vor. Die Ansagen finde ich präziser auf den Punkt und nicht so ganz so häufig, besser ausgewogen zwischen notwendiger Info und Nervigkeit.
    Schön finde ich z.B. die Möglichkeit, die aktuell zulässige Geschwindigkeit anzuzeigen und sich bei überschreiten warnen zu lassen.
    Das Gerät ist aber etwas teurer.
     
  12. worms

    worms Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo
    Wie wäre es denn z.B. mal mit einem Navi im/vom Handy?
    Habe ein SDA mit TomTom und bin sehr zufrieden damit.
    Ein Kollege ein N70 mit R66 und/oder TomTom, auch zufrieden. Hatte vorher einen PDA und findet die Handy Geschichte inzwischen besser.
    Mein Chef hat ein VPA Compact S (wobei der mehr ein PDA ist), hat in seinem neuen BMW auf das Navi verzichtet und ist bestens mit dem TomTom zufrieden.
    Vorteil: Das Handy hat man fast eh immer dabei und nimmt es normalerweise auch mit aus dem Auto (Diebstahlgefahr).
    Nachteil: man braucht noch eine GPS Maus und ein 2.Ladekabel zudem ist die TMC Geschichte da meines Wissens nach nicht so einfach.

    TMC gibt es ja in der Form bei TomTom nicht, ist ein kostenpflichtiger Sonderdienst (sollte ich falsch liegen, bitte ich um Korrektur), hat jedoch bei der Bedienung und den Features (Blitzer, POI) meiner Ansicht nach Vorteile.

    Ich würde wenn ein solche Lösung interessant wäre, zu einem Serie 60 Handy (Nokia, o.ä.) raten, da ist das Angebot an Software größer. GPS Maus ist ein mit Sirf III schon Sinnig und auch nichtmehr sooooo teuer (mit TMC jedoch schon).
    Wobei auch andere Chips funktionieren.

    Habe mehrere PDAs, Handys und sogar ein Notebook mit diverser SW ausprobiert und bin von der Handy-Navi überzeugt :D.

    Tobi
     
Thema:

Mobiles Navigationsgerät Kaufentscheidung, Eure Tipps bitte !!!

Die Seite wird geladen...

Mobiles Navigationsgerät Kaufentscheidung, Eure Tipps bitte !!! - Ähnliche Themen

  1. E12 Dachspoiler, Auswahl - Bitte Hilfe

    E12 Dachspoiler, Auswahl - Bitte Hilfe: Hallo zusammen, Möchte mir vielleicht einen Dachspoiler zulegen. Habe da zwei gefunden....
  2. Hybrid oder D4D Kaufentscheidung

    Hybrid oder D4D Kaufentscheidung: Hallo Leute, fahre eine Strecke zur Arbeit und die wäre 5 Kilometer Stadt, 10 Kilometer Landstraße und die 20 Kilometer Autobahn, lohnt sich da...
  3. Fahrzeugkauf Tipps

    Fahrzeugkauf Tipps: Hallo Toyota Fangemeinde ! Ich bin neu hier und habe heute meinen ersten Toyota gefahren . Nun möchte ich gerne von euch wissen was beim Avensis...
  4. Goodwood FoS 2017 (Tipps für Anreise & Co)

    Goodwood FoS 2017 (Tipps für Anreise & Co): Servus, kann jemand Tipps geben für Anreise und Unterkunft ? Wir wollen evtl. dieses Jahr mal rüber. Mit eigenem Auto über Dover (Do -Mo), hat...
  5. Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage - Bitte um Hilfe

    Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage - Bitte um Hilfe: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Das ist mein erster Toyota in meinem...