Mobil 1 Öl

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von DebX, 31.10.2007.

  1. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    ich brauche bitte Hilfe von Euch.

    Es geht um meine anstehenden Motorölwechsel beim Previa Bj.97 und E11 Bj.99.

    Die Öle die ich verwenden möchte sollen mölichst von Mobil 1 sein.

    Nun zu meinen Fragen (suche habe ich weis Gott gequelt EHRLICH).

    Kann ich das 0w40 für die Previa nehmen? Motor ist der Benziner 2TZ-FE Motor.

    Im E11 ist derzeit irgendein 5w40 von der Toyotawerkstatt drin und wird täglich 25km über die Autobahn bewegt.

    Bringt es was vorher son Motorreiniger Zeug wie es Liqui Moliy hat reinzukippen?


    Beide Fahrzeuge haben 130tkm.

    Gruß

    DebX
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 31.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich kannst du das 0W40 nehmen. Aber ein ordentliches 10W oder 5W Öl reicht auch zu. Reiniger würde ich jetzt nicht unbedingt nehmen, wenn jeder Ölwechsel ordnungsgemäß gemacht wurde.
     
  4. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    130Tkm sind ne ganze Latte. Umölen kann da ein paar unangenehme Nebeneffekte geben, evtl. auch nur vorrübergehend.
    Was hast du bisher für ein Öl verwendet?

    Ich persönlich fahr das M1 0W40 in meinem Yaris 1.0, wobei der bei 75Tkm umgeölt wurde. Motorclean vor dem Wechsel rein und dann das M1 0W40. Weder vorher noch hinterher hatte ich Probleme. In Summe habe ich nur ein paar positive Effekte gehabt.

    Was im schlimmsten Fall passieren kann: Dichtungen sind schon ziemlich kaputt und Dreck hilft dichten. Den Dreck lösen sowohl Motorclean als auch das gute Öl. Es kommt zu Ölverbrauch. Die Additive im Öl reichen nicht aus, um die Dichtungen wieder ordentlich aufquellen zu lassen und du hast auf Dauer nen Ölverbrauch und nen mehr oder weniger öligen Motorraum.

    Wäre mal interessant zu wissen, was du bisher für Öl verwendet hast.
    Bei nem Kumpel haben wir langsam umgeölt. Er hatte nen Ölverbrauch und hat dann das M1 0W40 nachgefüllt. Der Ölverbrauch ging zurück und beim nächsten Wechsel nur das M1 rein ohne Probleme.

    Prinzipiell spricht nichts gegen das Mobil1 0W40. Es erfüllt die Qualitätsanforderungen locker. Die Viskosität stellt auch kein Problem, es ist viel mehr bei den Brot- und Butter Motoren das beste was man machen kann: Sowohl Kaltstart als auch längere Autobahnorgien sind damit prima abgedeckt.

    Das Motorclean bewirkt, dass ablagerungen besser gelöst werden und noch im alten öl landen und nicht im neuen. man kriegt den motor damit schneller von ablagerungen frei, wobei ich da zumindest temporär mit einen Ölverbrauch rechnen würde. Wenn du es nicht reinkippst, würde das Mobil1 die Ablagerungen lösen, wobei das langsamer von statten geht und der Dreck im frischen Öl landet. Ich würde die Virgehensweise vom bisherigen Öl und Ölverbrauch abhängig machen.
     
  5. #4 carina e 2.0, 01.11.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    klar kann man es nehmen.

    Hat mein Vater auch anfangs gefahren. Aber jetzt bei 289.000km sieht er nicht mehr ein so viel fürs Öl auszugeben, zumal der sich schon so seine 150-200ml auf 1000km gönnt.

    ich kipps immer noch rein bei mir. Und da kommt auch nichts anderes rein :]
     
  6. #5 Yaris 1.3, 01.11.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Bei Toyota gibt's doch eigentlich gar keine konkreten Vorschriften für Motorenöle. In den Bedienungsanleitungen der neueren Modelle steht immer nur "Öl nach API SL/SM" und "Vorzugsweise 5W-30". Man kann aber theoretisch auch jede andere Viskosität nehmen.
     
  7. Pezzo

    Pezzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Sorry jungs... :rolleyes:

    0W 40 ist viel zu dünnflüssig für diese 0815 motoren, das verursacht nur höhren ölverbrauch und ihr schmeist das Geld zum Fenster raus....
    10W 40 ist bei diesen Motoren genug, meinetwegen auch das 5W 40 aber 0W 40 vollsyntetisches öl ist was für Hochleistungsmotoren.... :P
    Habe das früher bei meinem alten Carina E XLI über tausende von Km getestet.... von 130tkm bis ca. 190tkm danach nur noch 10W 40 bis 300tkm und er lief wie am Anfang 8)
    Ausser Toyota schreibt vor das ihr 0W 40 rein muss, was ich sehr sehr bezweifle ;)
    Bsp. beim ITR schreibt Honda vor das 0W 40 rein sollte! Da ist es auch angebracht, weil es gibt motoren die nicht für vollsyntetisch ausgelegt sind ;) z.B. Motoren die mineralisches öl brauchen ;)
     
  8. #7 Yaris 1.3, 01.11.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Sorry, aber das ist unsinn! 0W-40 ist bei Betriebstemperatur nicht dünnflüssiger als ein 10W-40 oder 15W-40 auch. Nur beim Kaltstart ist das 0W-40 dagegen fliessfähiger als die anderen genannten.
     
  9. #8 schtill, 01.11.2007
    schtill

    schtill Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der Hersteller schreibt ein 10w40 öl vor. Ausser Du wohnst am Norpol oder in Sibiren, was ich jedoch bezweifle.
    Mit reiniger sind die Erfahrungen schlecht. Alle Rückstände wirst Du nie raus kriegen, die Gummis der Ventilabdichter werden auch nicht geschmeidiger. Wurde das Oel regelmässig gewechselt und nicht die billigste Gülle reingeschüttet so wüde ich mit die Kohle für High Tech Oele sparen und mit der Partnerin lieber fein essen gehen.

    ein 5W-30 oder 10W - 40 reicht völlig aus. Genau so wichtig wie die Viscosität ist die Qualität. Heute moderne Oele weisen Qualitäten vom SH SJ und höher auf.
     
  10. Pezzo

    Pezzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Richtig und trotzdem brauch kein 0815 wecker solch ein teures öl! ;)
    Oder drehen eure motoren über 6500U/min und mehr ?(
    Vielleicht laut Tacho, aber real glaube ich kaum :P
     
  11. #10 Yaris 1.3, 01.11.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Für moderne Motoren ist meistens 5W-30 die beste Wahl. Die aktuelle API-Norm ist SM. Wichtiger ist aber die ACEA-Freigabe mit dem Zusatz "04", oder auch die Erfüllung verschiedener aktueller Vorschriften europäischer Hersteller. Die amerikanische API-Norm ist für uns weniger interessant.
     
  12. Pezzo

    Pezzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    :applaus
     
  13. #12 Yaris 1.3, 01.11.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    @Pezzo

    Natürlich brauchen "0815-Motoren" kein Öl für 25 € pro Liter. ;) Aber 10W-40 finde ich für die aktuellen Maschinen doch etwas zu altbacken. Dann lieber 5W-30 oder 5W-40. Die kosten auch nicht wesentlich mehr, sind aber deutlich besser.
     
  14. Pezzo

    Pezzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich seh das so...
    Ein Auto das V-Max 185Km/h fährt braucht auch keine Britgestone Potenza die bis 270Km/h gehn, aber motieren kann man sie trotzdem ;)
    Frage ist einfach, ob es wirklich nötig ist!
    Meine Erfahrung mit solchen Sachen ist, dort einsätzen wo es nötig ist! Alles andere ist Geld verschwendung!
    Ich glaube dir auch, das ein 0815 wecker mit wenig laufleistung kein mehr verbrauch hat, aber dies wird sich ändern wen der mal km hat...
     
  15. #14 Yaris 1.3, 01.11.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Trotzdem kann man ruhig das Mobil 1 0W-40 oder das Mobil 1 ESP Formula 5W-30 verwenden. ;) Zumal man beide für ca. 35 €/4 Liter bestellen kann.
     
  16. Pezzo

    Pezzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes:
    Natürlich kann man 0W 40 reinkippen und man kann auch ne Magnetölablasschraube motieren sowie den besten Pneu`s dazu bestellen... :D aber was bringts wens nicht nötig ist :mua
     
  17. #16 AristokraT, 01.11.2007
    AristokraT

    AristokraT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 & E12 TS VF
    Also meiner dreht über 6500 :P...und ich habe 0W40 drin..... :D

    Habe übrigens bei Sandtler für 21€ 5l 0W40 vollsynthetisch gekauft. Ist das dann schlechtes Öl? War im Angebot....
     
  18. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    1. Macht eine Diskussion nur mit Viskositätsklassen keinen Sinn. Prinzipiell sollte da noch die Art des Öles (minarlisch, HC, teilsynth, vollsynth) und die allgemeine Qualität des Öles berücksichtigt werden. Wird das nicht berücksichtigt: Willkommen am Stammtisch!

    2. Schreibt der Hersteller selten (bei Toyota ist mir das nicht bekannt) Öle einer gewissen Viskositätsklasse vor. Er schreibt eine gewisse Norm vor, die die Öle erfüllen müssen und gibt ggf. Empfehlungen bzgl. der Viskosität. Nur eine Empfehlung, die mit Sicherheit auch die wirtschaftlicehn Interessen der Herstellers berücksichtigt.

    3. Würde ich heute nie ein xW30 einfüllen, da diese im Vergleich zu (qualitativ ähnlichen) XW40 Ölen viel weniger Sicherheit im oberen temperaturbereich haben.

    4. Ist ein 0W40 nicht dünner als ein 15W40. Bei niedrigen Temperaturen ist ein 0W40 mit Sicherheit dünner als ein 15W40, das ist vollkommen richtig. Ein warmes 15W40 ist aber auch mit Sicherheit dünner als ein kaltes 0W40. Somit ist diese "zu dünn"-Argumentation ziemlicher Käse.

    5. Das Mobil 1 ESP Formula 5W30 verdient die "1" nicht. Es ist afaik kein vollsynthetisches Öl sondern ein HC-Öl.
     
  19. #18 Yaris 1.3, 01.11.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Was heisst hier "nur" ein HC-Öl? Vergleich mal die Normen, die das ESP Formula erfüllt mit denen des Mobil 1 0W-40... ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pezzo

    Pezzo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    @AristokraT
    So wie ich das sehe fährst du den TS mit der überarbeiteten kopie vom Honda B18C6 :P zumindest (Hubraum/Leistungsmässig) und da ist auch normal :]

    Aber bei einem 10 und mehr Jährigem Auto ist es absolut sinnloss vollsyntetisches öl reinzukippen! Da damals als die Autos verkauft wurden max. ein 5W 40 rein kam, eher 10W 40!
    Und es ist schon ein Unterschied ob ein Auto Vollsynt., Halbsynt. oder Mineralisches öl braucht....
    Und ich bin sicher ein Previa braucht nur ein Halbsynt.-öl und mehr nicht!
     
  22. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Wasn hier passiert. 8o

    Da kommt man von der Arbeit dann dass. :D

    Cool, freue mich sehr über die massige Resonanz. :]

    Also hab nochmal geschaut, in beiden ist das 5w30 drin.

    War mir bisher nicht bekannt. Jaja ich weis nur damals gabs das noch net.

    Wie auch immer. Ich möchte schon wenns geht bei Mobil 1 bleiben. Eventuell auch Castrol könnte ich nehmen. Aber recht naja ihr wisst schon...

    Wie ist denn nun das 5W30 von Mobil? Ist es nun irgend ein Rotz oder kann ich das nehmen?

    Wenn ja, also Rotze, was als Alternative?

    Merci
     
Thema:

Mobil 1 Öl

Die Seite wird geladen...

Mobil 1 Öl - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  3. Corolla E11: Sport-ESD 1-Rohr

    Corolla E11: Sport-ESD 1-Rohr: Hi, für meinen E11 G6R suche ich einen guten gebrauchten Sport-ESD. Gerne von Remus, Ulter oder TTE in der 1-Rohr-Variante. Falls jemand seiner...
  4. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  5. Öl Additive

    Öl Additive: was haltet ihr von Öl Additiven? Welche sind gut welche nicht? Erfahrung? liqui moly ceratec liqui moly motor protect