MKIV macht Ärger.

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Uwe, 28.06.2003.

  1. Uwe

    Uwe Guest

    Hallo Leute,
    ich brauch da mal ein Paar Tips...
    Meine MKIV macht in letzter Zeit so einigen Ärger...
    Folgendes Problem:
    Beim Beschleunigen, (ab ca 3500 u/min) treten massive Fehlzündungen auf. Der Motor stottert und nimmt fast kein Gas mehr an. Sobald die drehzahl von 4500 überschritten ist, gehts ohe Probleme.
    Ähnliches Problem wenn ich mit gleichmäßiger Geschwindigkeit fahre und die Drehzahl um die 4000 herum liegt. Sobald ich dann Gas gebe kommt erst mal ein Stottern und Ruckeln.
    Gestern verstärkte sich das Problem immer mehr und zum Schluß war es so, daß der Motor nach dem Gaswegnehmen sogar aus ging und sich nicht mehr starten ließ.
    Bei der Fehlersuche hab ich dann festgestellt, daß die Spritpumpe nicht mehr lief.
    Nach einem Reset der ECU lief sie dann wieder.
    Ich also nochmal Probefahrt gemacht...
    Gleiches Problem schonwieder...
    Aber ! Als ich zum Resetten der ECU die EFI Sicherungen ziehe, seh ich, daß die beiden 30 A !!!
    Sicherungen durchgebrannt sind !!!!!!
    Nachdem ich neue reingemacht hab, läuft die Karre wieder... Aber ich trau mich nicht mehr Gas zu geben... :(
    Hat jemand ne Ahnung was da los sein könnte???

    Gruß Uwe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. udo

    udo Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    ähm gib nochmal gas und schau ob die sicherung wieder weg ist, kann sein das deine spripumpe defekt ist, sag mal welche genau defekt sind dann kann man im hanbuch mal sehen was da elektrisch dranhängt.

    cu udo
     
  4. Uwe

    Uwe Guest

    hi udo
    defekt war efi1 und efi2
    spritpumpe defekt glaub ich nicht...
    hatte bis vor kurzem ne walbro pumpe drin.
    ich dachte die fehlzündungen kommen von da...
    also hab ich die serienpumpe wieder eingebaut...
    fehler immer noch da !
    ach ja, nur zur info, den 12 v pumpen - umbau hab ich schon gemacht...
    also meine pumpe läuft dauerhaft auf 12 v.
    der witzige nebeneffekt ist auch der, dass wenn man die zündung anmacht, die pumpe sofort läuft,(man hört sehr deutlich das rauschen wenn der sprit durch die leitungen gepumpt wird) und nicht erst wenn der motor läuft...
    das war übehaupt der grund wieso ich bemerkt hab, dass die spritpumpe beim ersten mal des motorabsterbens ja überhaupt nicht lief...


    gruß uwe
     
  5. udo

    udo Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    jo ich hab das auch ähm haste in letzter zeit unten am steuergerät rumgefummelt ??? und dabei ein kleines steckerlein nicht richtig zusammengeschoben ??? hatte ich auch mal !!!
    massefehler ???

    habe leider das buch net da immo, muss tommi mal anrufen

    cu udo
     
  6. Uwe

    Uwe Guest

    du bist lustig...
    ich fummel ständig am steuergerät :D

    ...aber der sache mit der rausgeflogenen sicherung bin ich jetzt auf die spur gekommen.
    scheint was mit der klimaamnlage zu tun zu haben...
    jedenfalls bei einer heutigen probefahrt, am anfang kein problem...
    ich denk noch na klasse...
    und als ich dann so während der fahrt die klimaanlage einschalte, gibts einen kleinen ruck und der motor stirbt ab ! und siehe da, efi2 sicherung durch!
    nun gut, neue sicherung rein, klima aus, sicherung hält.
    anfangs war sogar das fehlzündungsproblem nicht mehr vorhanden, stellte sich aber nac ca. 1/2 stündiger fahrt wieder ein :(
    Handbücher hab ich auch, kann aber im moment nicht dran, da die in meiner werksatt liegen.
    ich befürchte auch dass der eine fehler nichts mit dem anderen zu tun hat.

    aber, ist denn hier sonst keiner der mal ne verwertbare idee hat?????

    gruß uwe
     
  7. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    ich habe einen super-tip für dich UWE...

    KAUF DIR ENDLICH MAL EIN GESCHEITES AUTO!!! :D :] :D

    bussi
    marcus

    p.s. du machst auch immer sachen, zzz
     
  8. Uwe

    Uwe Guest

    @ marcus

    na das sagt hier der richtige...
    ich gebe zu dass es "gescheitere" autos gibt... :]
    aber warum machst du denn ausgerechnet rückschritte ???? :D :P :D
    oder lag das am druck von oben :D

    bussi
    uwe
     
  9. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    ich kann ihn gut verstehen ;) :] 8)
     
  10. #9 hamirzuta, 02.07.2003
    hamirzuta

    hamirzuta Guest

    hi uwe.also die probleme mit dem stottern kenne ich al zu gut. ich weiss aber selbst nicht was es sein kann.wünsche dir trotzdem viel glück
     
  11. Uwe

    Uwe Guest

    hi hamir,
    fährst du mt oder at?
    es kommt mir manchmal so vor als wenn irgend ne drosselklappe oder sowas nicht aufgeht...
    obwohl das eigentlich nicht sein kann, da ich mit ettc fahre... :(
    wie ist denn das bei dir?
    ich hab als nächste aktion vor, mal die abgasdrosselklappe und die klappe im druckrohr auszubauen.

    gruß uwe
     
  12. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Klopfsensoren...

    Probiers aus - die Sicherungen und alles. Fuel-ECU und Pump...
    Es ist einer der Klopfsensoren. Geschätzt der hintere - der welcher näher bei der Spritzwand ist...

    Emma :D
     
  13. Uwe

    Uwe Guest

    hi emma,
    na endlich kommen auch mal ein kommentar wo man was mit anfangen kann ;)
    pume und pumpen ecu ist es aber sicher nicht...

    gruß uwe
     
  14. #13 Andreas, 02.07.2003
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Armer Uwe,
    das ettc geht doch fast garnicht richtig.Mach den Motor an und dann ettc und wenn ich dann auf die obere Klappe schaue ist die zu.Die untere im Auspuff ist dann auch zu,leider.Ist das bei dir anders?Hab auch schon den Druckspeicher getauscht,ohne Erfolg.Nur beim Fahren liegt etwas mehr Druck an.
    Erst ab 2000 UMD gehen die Klappen bei mir auf und bleiben dann auch offen.
    Hab auch bei Toyo die 2 Durchflußventile bestellt,aber auch das brachte nicht den gewünschten Erfolg.Ansaugseite war offen und Abgaßseite wollte nicht offen bleiben.
    Da hilf wohl nur Draht für die Ansaugseite und für die Abgaßseite überleg ich noch.Will den Umbau ja nur für die Autobahn haben.
    Gruß Andreas
     
  15. Uwe

    Uwe Guest

    @ andreas
    ja genau das problem hab ich neuerdings auch :(
    aber früher war das anders...
    da reichte der druck im druckspeicher aus um beide klappen zu öffnen.
    auch dann wenn ich den motor aus hatte...
    zündung an und ettc rein, dann konnte man schon hören wie´s klick machte und beide klappen aufgingen.
    hast du denn mit deinem klappenproblem auch solche "leistungslöcher" ?????

    gruß uwe
     
  16. Uwe

    Uwe Guest

    ach ja,
    vielleicht liegts bei dir an den druckdosen selbt...
    haste die auch schon mal getauscht?

    ich könnte mir evtl. vorstellen dass da bei mir auch ein mechanisches problem im breich wastegate-klappe besteht, was meist du dazu?
    das problem man kann das nicht überprüfen ohne den gazen scheiß auszubauen...

    gruß uwe
     
  17. #16 Digiforce, 02.07.2003
    Digiforce

    Digiforce Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Pumpe ist es sicher nicht.Aber schon mal die Zündkabel und kerzen kontrolliert ??
     
  18. #17 Andreas, 02.07.2003
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Hi Udo,
    ich nenns mal so.Nicht Leistungslöcher,wenn ich ab 3000 hochbeschleunige kommt der 2 te Lader immer.
    Nach 2 Stunden heizen auf der Autobahn fängt die Kiste an zu ruckeln(als wenn das Bov sich öfffnet und der Druck abpfeift).Wird ne Klappe/VSV sein die dann einen Kuzschluß im Ladedrucksystem verursacht.Ist wohl ein Klappenproblem. :D
    Werde vor der nächsten Fahrt beide Klappen mechanisch öffnen und dann ausführlich testen.
    Eddi hats auch manchmal.Frag mal denn Vorbesitzer von Eddis Karre.
    Gruß Andreas
     
  19. Uwe

    Uwe Guest

    @digiforce,
    kerzen sind neu, kabel weiß ich nicht wie ich sie kontrollieren soll :(
    außerdem hat die supra für jeden zylinder/kerze nen eigenen kondensator...
    ich kann doch schlecht alles rausschmeißen und neu kaufen...

    @andreas
    1. ich bin der uwe und nicht der udo ;)
    2. wer ist denn der vorbesitzer von eddys karre ????
    3. hab grad nicht das manual zur hand, aber wenn mich nicht alles täuscht ist doch unmittelbar am druckspeicher auch so´n vsv ?!?! ich müßte eigentlich mit meiner karre mal auf die bühne und da mal nachschauen...
    hast du das teil bei dir kontrolliert ?
    ich denke mal das von da aus gesteuert wird, ob druck aus dem speicher überhaupt in die schlauch/rohrverteilung und damit zu den vsv´s für die klappensteuerung geleitet wird...

    gruß uwe
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andreas, 03.07.2003
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Mann,ich dachte immer Udo und Uwe sind die gleichen. :D
    Na dann nicht.Hab auch gerade nicht das passende Buch zur Hand.Alle 7 Bücher sind da,nur das eine fehlt.Aber du hast recht,da ist noch ein VSV am Drucktank.Meine Idee wäre es,den Drucktank mit einer eigenen Leitung zu versorgen.dann wär er immer voll.Leider teilt er sich die Leitung mit dem VSV,welches den Ladedruck vom ersten Turbo steuert.Wenn ich mal die Turbos ausbaue oder den Motor anhebe,änder ich das sofort.Aber man kommt an die Druckdose zur Steuerung des Ladedrucks für den ersten Lader nicht so einfach ran.Sonst wär das schon erledigt.Öffne die beiden Klappen mal.hast dann bis ca3300 zwar nur 0,2-0,3 Bar,aber dann gehts los.Leider reagiert die Automatiksteuerung etwas träge,da zuwenig Ladedruck anliegt und frühzeitig hochgeschaltet wird.Fährt sich bescheiden,oder aber Kickdown.Oder neue Automatiksteuerung.Gibts,frei programmierbar.
    Gruß Andreas
     
  22. #20 Supra Light, 06.07.2003
    Supra Light

    Supra Light Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Der Drucktank wird von einer eigenen Leitung versorgt.
    Davon geht noch eine Abzweigung zum Abgaspypassventil.

    Wenn der Drucktank also nichts mehr hält, isser entweder selbst kaputt, oder der Druck geht über ein defektes Abgasbypass-Dose/Ventil oder die entsprechenden Schläuche/Leitungen flöten.
     
Thema:

MKIV macht Ärger.

Die Seite wird geladen...

MKIV macht Ärger. - Ähnliche Themen

  1. Parkboy IV macht Probleme

    Parkboy IV macht Probleme: Hi. Bei meinem AV T25 macht der Parkboy Probleme. War vom Vorbesitzer pfuschartig in einer Fachwerkstatt eingebaut worden, hab ich verbessert, nun...
  2. Toyota Supra MKIV als Wertanlage

    Toyota Supra MKIV als Wertanlage: Hey Zusammen, wir haben für unsere Supra MKIV Group und AutoFanatiker Webseite einen Artikel zum Werterhalt der Supra veröffentlicht. Vielleicht...
  3. Kupplung macht Geräusche....

    Kupplung macht Geräusche....: Hallo, ich fahre einen Toyota Yaris Bj. 2007 , 998ccm und 51/69 KW/PS mit aktuell 84.000km und habe folgendes Problem. Der Wagen macht im Leerlauf...
  4. Yaris macht Probleme beim anfahren

    Yaris macht Probleme beim anfahren: Hallo, ich habe nun schon seit längerem ein Problem mit meinem Yaris, konnte es aber bisher nicht lösen. Also es handelt sich um einen Yaris P1F...