MKIV: ECU Tuning

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von GReggy, 27.07.2005.

  1. GReggy

    GReggy Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    1
    Hoffe hiermit mal einen technisch interessanten Beitrag zu schreiben.

    Seid dem Umbau und der Umstellung von MAF (MassAirFlow) auf MAP (MassAirPressure) macht mich die ganze Sache recht neugierig und beschäftigt mich von Anfang immer tiefgründiger.

    Wichtig bei getunten Motoren ist das Mischverhältniss von Luft und Sprit. Hierfür gibt es den Wert AFR (AirFuelRatio)

    Ein gesunder AFR Wert ( also ein Lamdawert von 1 Volt ) liegt in den folgenden Bereichen:

    Benzin: 14,7
    Alcohol/Methanol: 6,4
    Propane: 15,5
    Diesel: 14,5

    Selbstverständlich sind diese Werte Fahrzeugabhängig.

    Beim gasgeben sollte in der Regel dieser Wert sinken, also der Luftanteil kleiner und der Spritgehalt grösser werden. Man fettet das Gemisch also an.
    Im Schiebebetrieb (zB Bergab) kann der AFR um die 20 liegen.

    Ein hoher AFR Wert (vorallem im Lastbetrieb) sorgt für eine grössere Verbrennungstemperatur, was am ende sogar zum Motortod führen kann. Da der Sprit zusätzlich für Kühlung sorgt, ist also ein fettes Gemisch gesünder als ein Mageres.

    Als gute Orientierung hierfür dient der EGT (ExhaustGasTemperature) Wert. Anhand dieses Wertes kann man im Notfall beim boosten recht schnell reagieren.

    Nun macht dies die ganze Sache interessant, da die MAP einem erlaubt, sich selber eigene Kennfelder zu erstellen und zu speichern.

    So kann man eine Spritsparende oder eine für Leistung ausgelegte Einstellung fahren.
    Man kann die MAP für 95er, 98er oder Race Benzin einstellen. Auch natürlich eine AllroundMap.

    Mein momentaner AFR Wert beträgt im Leerlauf ca 13,5, also viel zu fett, was sich auch merklich auf den Spritverbrauch macht.

    Der AFR Wert läßt sich anhand der TPS (TrottlePosition) einstellen, also der Drosselklappe.

    Hier gut eine bereits lauffähige Map für 550er Düsen zu erkennen.

    Abhängig von Umdrehungen, Ladedruck und TrottlePosition ergibt sich der AFR Wert.

    [​IMG]


    Wie kann man soein Kennfeld optimal einstellen?

    Durch einen Testrun auf dem Dynostand oder der Strasse (BaseMap vorrausgesetzt) und dem Loggen div. Daten wie EGT, Lambda, AFR, Umdrehung und TPS, etc. kann man erkennen, wie sich die Einstellungen auf diese Werte auswirken.

    Wichtig für eine genaue AFR Messung ist eine Widebandsonde, da diese in wesentlich schnelleren Zyklen Messungen an der Abgasqualität durchführt.

    Steigt so zB. ab einer bestimmten Drehzahl oder einem Ladedruck die Abgastemperatur, so kann man sich in diesem Zeitpunkt befindlichen AFR Wert anschauen und gegebenfalls durch das Anfetten entgegenwirken.
    Selbstverständlich sorgt zB. ein Intercooler für eine wesentlich niedrigere Abgastemperatur und sollte von daher auch in diesem Punkt optimiert werden.
    Durch das Einstellen der TPS läßt sich ebenso auch so das Ansprechverhalten ändern.


    Praktisch, habe ich mich mit der Geschichte momentan nur etwas beschäftigt. Mein momentanes Ziel ist es, den Verbrauch etwas zu senken.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Authrion, 27.07.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    glaub du bist einer der ersten, die bei einer getunten Mk4 versuchen, den verbrauch zu senken! :D :D

    ne aber mal abgesehen davon is das wirklich interessant was du da geschrieben hast!
    der BC von unsrem 2,5er TD zeigt im schiebebetrieb einen verbrauch von 0 an...demnach müsste ja dann der AFR wert bei 100liegen...kann das sein?
    wie wird das ganze denn dann gekühlt?

    jetzt beim benziner: wenn ich im schiebebetrieb fahre wird ja trotzdem sprit eingespritzt...nur wegen der kühlung oder wegen was sonst?
    klar kann man das da nicht auf 0 reduzieren..sonst geht der motor ja aus.. :)

    is aber mal cool alles so zu sehen...ich glaub in die richtung geht mein
    zukünftiger beruf :D :D

    greetz
     
  4. GReggy

    GReggy Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    1
    Was willst du mir damit sagen?
    Das für den Betrieb eines Wagens auch Sprit notwendig ist? :D :tup :rolleyes:
     
  5. #4 Authrion, 27.07.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hm..ja das schon...leider :D :D

    ne eigentlich wollt ich fragen, ob bei einem diesel im schiebebetrieb (also bergab ohne gas) überhaupt diesel eingespritzt wird...weil eben ein verbrauch von 0 angegeben ist...und ich glaub das ist nicht so..
    aber ist auch nicht so wichtig!

    zu deinem diagramm da: kannst du elektronisch einstellen, wieviel spirt bei welcher umdrehung und bei welchem ladedruck bzw abgastemp eingepritzt wird?
    oder wie steuert man das ganze? nur durch anfetten?

    wo genau liegt der unterschied zwischen MAP und MAF?

    greetz
     
  6. GReggy

    GReggy Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    1
    Hier sind dann wohl Leute wie EMMA gefragt, da ich mich so tief in die Materie noch nicht eingearbeitet habe.

    Da sich aber die Benzinzufuhr statisch ändert (wie genau weiß ich nicht, bei der MKIV ändert er ebenso auch ab einer bestimmten Drehzahl die Voltzahl) wird anhand der TrottlePosition der Luftanteil bestimmt.

    Je grösser dieser ist, desto grösser wohl auch die Leistung, wo aber auch der Sprit nicht fehlen sollte.

    In der Tabelle siehst du die Drosselklappenposition, welcher auch abhängig von Ladedruck und Drehzahl einzustellen ist.
     
  7. #6 Authrion, 27.07.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ahja..is ja cool.

    und du willst also vorallem in niedrigen drehzahlbereichen den AFR-wert höher halten?

    schade dass das ganze nur bei getunten motoren möglich ist..

    aber was hast du denn für verbräuche, dass sich dass lohnt, da rumzubasteln?

    greetz
     
  8. GReggy

    GReggy Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    1
    Naja. getunten Motoren nicht unbedingt. Ist halt die Frage des Systems, des Steuergerätes und der Sensoren.

    Ich weiß nicht, um wieviel der Spritverbrauch seid der aufgespielten BaseMap aus den Staaten (wo der Sprit wesentlich schlechter ist) gestiegen ist, aber rein subjektiv mußte ich öfter tanken :D

    Auch allein der gemessene Wert mit dem Laptop von 13,5 ist schon vielaussagend. Die Karre läuft einfach zu fett und das nicht nur im Leerlauf.
     
  9. #8 Authrion, 27.07.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    oh man is der satz geil...kann nur vonnem Mk4 fahrer kommen! :D :D
    wobei 13 liter ja ansich ganz ok sind...bei normaler fahrweise..

    dass die kiste mit der Basemap mehr sprit braucht hätt ich dir auch so sagen können....
    ...wenn sie aus den USA kommt :D :D :D
    wenn der motor aber doch so fett läuft müsste die verbrennung ja nicht
    die beste sein, oder? muss doch dann ziemlich "rauchen" hinten raus... :D :D
    wenn du das ganze selber modifizieren kannst is ja klasse...würd ich auch gern können! :] :]
    aber dazu fehlt mir neben dem ladedruck, den sensoren der sonstigen hardware auch das knowhow und das geld :(

    greetz
     
  10. GReggy

    GReggy Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es aber auch bei den 13 Litern bleiben würde ;)

    Wir reden hier nicht mehr von einem stock Fahrzeug mit 2 Ladern und Stock Software ;)

    Das die BaseMaps aus den Staaten zu fett sind, ist halt bekannt und sollte man wissen bevor man soein Projekt angeht.
    Nichts desto trotz dienen diese als eine gute Basis, auf der man sein Fahrzeug dann individuell eingestellt lassen sollte. Dies werde ich auch machen lassen, was jedoch nicht bedeutet, dass ich damit nicht rumspielen werde :D

    Warum sollte die Verbrennung nicht die beste sein? Das sind nur kleine Werte die sich unterscheiden und mehr Sprit bedeutet mehr Leistung :P

    Beim Kaltstart riecht es gelegentlich etwas nach Sprit. ;)
     
  11. #10 Authrion, 27.07.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ich hatte mir das so gedacht dass da so viel sprit reinkommt dass nen teil garnicht verbrennt...aber so extrem scheints nicht zu sein.. :D

    dass deine supra nicht stock ist, weiß ich..deswegen meinte ich ja auch dass
    13liter eigentlich wenig sind! :)

    auf was willst du denn leistungsmäßig hinaus? hab mitbekommen dass da einiges nicht mehr dem standart entspricht..in deinem motorraum! :D :D

    ...ich würd auf jedenfall auch damit rumspielen..hätt ich sowas :)

    greetz
     
  12. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    spiel nicht zu viel, sonst is die maschine bald fertig!!! klar is der ami teuer aber entweder man kennt das ganze system und kennt die materie oder man sollte echt die finger davon lassen...ich gehe davon aus das du nicht etwa noch fünf weitere motoren rumliegen hast!!! ;)


    mein verbrauch in der stadt bei monster grossen düsen und zwei spritpumpen: 14 liter!!! ohne ständig erster sein zu müssen !!! unter volllast kommen sicher an die 35 - 40 liter hin !!! :rolleyes:

    funzt dat ganze auch mit erdgas ? :D
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Supra Light, 13.08.2005
    Supra Light

    Supra Light Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Sprit keine Verbrennung.
    Ohne Verbrennung keine Hitze.
    Ohne Hitze keine Kühlung (nötig).

    :D :D :D
     
  15. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    warum macht man die Umstellung von MAF auf MAP ?
    Wie sieht es mit den Short trim fuel und Long trim Fuel Werten aus ?
     
Thema: MKIV: ECU Tuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. supra mk4 ecu remap

    ,
  2. fuel trim schiebebetrieb

Die Seite wird geladen...

MKIV: ECU Tuning - Ähnliche Themen

  1. R-parts - Sammelbestellung: DEI - Thermal Tuning Produkte

    R-parts - Sammelbestellung: DEI - Thermal Tuning Produkte: [IMG] Das lange Warten hat ein Ende! R-parts neuste Sammelbestellung startet heute. Wo finde ich die Artikel von DEI? Link zu den Artikel von...
  2. Es geht los, Celica St182 Kopfdichtungswechsel und Tuning

    Es geht los, Celica St182 Kopfdichtungswechsel und Tuning: So, nach 1,5 Jahren überlegen was ich nun machen will, ob umbau auf 3sge gen3 oder beams oder gen2 erhalten und aufbauen, hat sich meine...
  3. Toyota corolla 1.8 ts Tuning

    Toyota corolla 1.8 ts Tuning: hallo habe ma ne frage wenn ich bei meinen 1.8 den Katalysator raus schneide bringt das was an Leistung oder kann das Steuergerät das nicht...
  4. Celica st182 Cabrio Tuning

    Celica st182 Cabrio Tuning: Moin, Nachdem ich nun mit meiner Sainz langsam fertig bin und ich für meine Supra auch alles zusammen hab bin ich bei mein Celica st182 Cabrio...
  5. ECU für 3SGTE GEN2 auf GEN3 (AEM ECU 30-1121 auf ST205)

    ECU für 3SGTE GEN2 auf GEN3 (AEM ECU 30-1121 auf ST205): Hallo zusammen, ich habe ein AEM 30-1121 das für einen MR2 Turbo von 93-95 passt; dies sollte ein GEN2 sein. Welche Kabel muss ich umpinnen,...