MKIV AEM-Motorsteuergerät

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Emma, 10.06.2003.

  1. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    So, ich habe mich also mit dem AEM rumgeschlagen und möchte ein paar Erfahrungen mit Euch teilen.

    1. AEM ist ein Hersteller aus USA, welcher sogenannten Plug-and-Play Austausch-ECU's für verschiedene Fahrzeuge herstellt

    2. Die Original-ECU wird durch eine AEM ersetzt, die ganzen Steckerbelegungen, die Stecker selber etc. müssen NICHT gewechselt werden. Die AEM kommt somit einfach anstelle der Original-ECU

    3.
    So, also ein paar Übersetzungen von MVP:

    3. a) Der Originalladedrucksensor geht nicht weiter als bis ca. 1,6x Bar (22psi). Wenn höhere Drücke gefahren werden muss ein anderere Ladedrucksensor rein.

    3. b) die AEM braucht den originalen Luftmassenmesser (MAS) nicht mehr. Dieser kann ersatzlos ausgebaut werden. Dafür muss ein zusätzlicher Temperatursensor im Manifold (Ansaugbrücke) eingebaut werden. Die PIN-Belegung der AEM lässt zu, dass gleich der Stecker des original MAS übernommen werden kann. :rolleyes:

    3. c) Im AEM ist Software (SW) welche ein Solenoid ansteuern kann um den Ladedruck (LD) zu regeln. MVP (und ich auch :D ) empfehlen aber dringend einen externen elektronischen Boostcontroller wie z.B. den BLITZ SBC-ID III zu verwenden. Mit dem Boostcontroller lässt sich der LD viel schneller und einfacher regeln und anpassen.

    3. d) Für einen sauberen Abgleich von Zündung und Gemisch braucht es eine WIDEBAND Lambdasonde. Sonst muss mit Abgastemperatur (EGT) und Wideband-Sonde vom Tuner jedesmal auf dem Prüfstand abgeglichen werden. Die dadurch entstehenden Kosten machen die Mehrinvestition für die Wideband-Sonde bald mal wett... :]

    3. e) Und das ist der grösste Nachteil der AEM. Die AEM unterstützt nur max. 5 Zündspulen. Der 2JZ-GTE hat aber 6 Einzelzündspulen... Somit müssen sich zwei Zylinder, zwei Zündkerzen die Zündenergie der AEM teilen. Die resultiert in weniger Zündenergie pro Kerze. Man kann dies mit kleinerem Abstand der Elektroden der Zündkerze oder teuren Iridiumkerzen kompensieren. Sauberer ist aber wenn drei Zündverstärker wie z.B. der HKS HKS Twin Power DLI verwendet werden.

    So, und jetzt gehts los mit dem Tuning!

    Emma :D :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. udo

    udo Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    wie funktioniert denn die getriebesteuerung bei der automaten ecu ?


    cu udo
     
  4. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    wie original. Und mittels der sekundären Drosselklappe wird nach wie vor das Drehmoment beim Schalten oder bei zu hoher Automatik-Öltemp reguliert...

    Das Ding ist schon ziemlich sexy, wenn das Thema mit der Zündung nicht wäre würde ich sogar sagen: AEM ist perfekt! :D

    Emma :D
     
  5. #4 Feuerstuhl, 10.06.2003
    Feuerstuhl

    Feuerstuhl Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2001
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    22 PSI mit dem Originalladedrucksensor ist etwas hoch, laut AEM Forum soll ab 18PSI ein 3.0 bis 5.0 Drucksensor verbaut werden.

    Zum HKS DLI, es gibt empfehlungen die LS1 Coils zu verwenden. Sind kostengünstiger.

    Zum Automatik-Getriebe. Beim AEM wird fast alles über MAPs angesteuert. Beim AT ist es wichtig, die Schaltzeiten richtig einzustellen. Die Settings für normalbetrieb sind im AEM Forum erhältlich. Zum AT ist noch hinzuzufügen das die TTC nicht durchgeführt werden soll, ansonsten -1 Getriebe.

    Emma du hast ein wichtiger Punkt vergessen. Der Fuel-Pump mod soll bei einer AEM nicht eingebaut sein. Nach AEM soll überhaupt kein elektronisches Gerät noch im Schaltkreis der ECU angeschlossen sein, also auch kein BCC.

    Ansonsten super sache oder :D Was denkt Ihr, ist ein Auto mit AEM überhaupt noch 'Daly driven device' traglich?!
     
  6. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    @Feuerstuhl

    Bin ja auch noch nicht fertig, oder? :P

    Der Original-Drucksensor geht theoretisch bis 22psi. Aber Du hast Recht, ab 18psi ist der Sensor nicht mehr linear... 18psi sind 1,225 Bar.

    Wegen Fuelpump. Du hast Recht. Es sollte überhaupt kein Fuel-ECU verbaut werden... :D
    Sonst fummelt noch einer mehr am Fuelmanagement rum, nicht nur die AEM. Und ein einstellbarer Benzindruckregler sollte anstelle des Original-Reglers verwendet werden. Damit die Kapazität der Denso-550er auch richtig genutzt werden kann. Und sowieso und überhaupt müsste dann auch gleich noch die Original Fuelpump gegen eine Gescheite ersetzt werden, weil die Originalpumpe bei 6'000 U/min+ den Druck resp. die Benzinmenge nicht mehr bringt wenn ordentlich LD gefahren wird. Und die Original Fuelrail ist eigentlich auch Scheisse etc. etc. etc... :D :D :D :P

    Wie Mac mal sagte: Dieser Wecker wurde für 330PS +~10% gebaut... :D ;)

    Emma :D
     
  7. #6 Der Krieger, 10.06.2003
    Der Krieger

    Der Krieger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    zuerst brauche ich Felgen bevor ich mich für ne AEM entscheide. :D

    cu ANDY
     
  8. #7 Feuerstuhl, 10.06.2003
    Feuerstuhl

    Feuerstuhl Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2001
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    @Emma ja darum bauen wir die Supra ja um, damit wir nicht bei 330 PS sprich Mäuseleistung bleiben :D
     
  9. walter

    walter Guest

    Blitz bietet ein ECU je für AT + MT an. Was ist mit diesen, oder wie gut sind diese?
    Ich glaube die sind nicht einstellbar.

    MFG Walter
     
  10. #9 Der Krieger, 10.06.2003
    Der Krieger

    Der Krieger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    @ Walter
    es gibt da noch andere die dir eine andere ECU anbieten bzw die orginale umbauen.

    die Blitz ECU ist schweineteuer 8und die wollen dann noch im Tausch deine orginale haben.
    deswegen AEM.

    cu Andy
     
  11. walter

    walter Guest

    Für wieviel Bar reicht denn die serienmässige ECU ?

    MFG Walter
     
  12. #11 Feuerstuhl, 10.06.2003
    Feuerstuhl

    Feuerstuhl Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2001
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht das die Standard ECU eine Begrenzungproblem mit Ladedruck hat. Es fahren jede Menge Single Turbos mit über 1,6 Bar rum und haben die Standard ECU drin. Das Problem ist einfach folgendes:
    Sobald Du mehr als 18PSI Ladedruck fährst, reichen die div. Standard-Bauteile der Supra nicht wirklich lange. Dann musste für Benzin, LuftMenge, und all den weiteren nettikeiten ein elektronsiches Teil einbauen. Mit der AEM wirste dann über kurz oder lang Geld sparen und Du kannst alles selber konfigurieren. Nun ja die AEM ist zwar plug and play aber nicht plug and drive. Das braucht schon etwas an Erfahrung bist die Supra optimiert ist und alle Maps für die Senosren eingestellt sind. Der Hauptnachteil bei der AEM ist die Ansteuerung der Zündspulen, da brauchts noch extra Hardware dazu.
     
  13. #12 Andreas, 11.06.2003
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Also Eddi fuhr vorhin bei mir vor ohne das Fehlzündungen auftraten.Abgewürgt hat er die Kiste auch nicht.Kein lästiger Qualm,kein runder Leerlauf.Und kein bisschen mehr Ladedruck.Aber die Karre läuft mit der AEM.
    Zur Premiere von THE FAST AND THE F 2 haben wir dann meinen Wagen genommen. :D
    Gruß Andreas
     
  14. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    he stinker was is ich fahr jetz mit 1,2 rum!!! traust dich noch?? ich glaube die druckprobleme kommen von was anderem! was emma sagt ich eigentlich schon ziemlich richtig! aber: man kann sich maps bei suprastore holen! vorrausgesetzt du hast alle sensoren! ausserdem sollte man die nicht einbauen wenn man nur mit erhöhtem druck fährt!
    zu den zündkerzen, die kosten mich monmentan 25 euro alle sechs zusammen! und sollten bei 20000km gewechselt werden! warum auch nicht! ?(
    ja sie ist voll alltagstauglich! bloss ich trau mich nischt anderes als suprerteuer zu tanken..... :rolleyes: :baby:
    so ich fahre schon seit 7000 tkm und bisher keine nennenswerte probleme durch die ecu! alles super, kein fuelcut defender oder speddlimeter oder ähliches drinn, der esel rennt laut laptop 315 :D , wenn er lust hat. ;(
    wollt mir eigentlich keinen boostkontroler holen da ich was anderes will..................ich werd mal dem emma persönlich anschreiben
     
  15. #14 Der Krieger, 24.03.2004
    Der Krieger

    Der Krieger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    so hab das hier mal wieder ausgegraben,

    Eddy du hast also den HKS DLI verbaut damit alle 6 Zündspulen angesteuert werden,

    welche Zusatzkomponenten hast du noch für die AEM verbaut?

    kommst du zum Ring mit der Supra damit ich mir das alles mal anschauen kann? :D

    cu Andy
     
  16. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    was is also noch drinn....hks neuster boost comp! hks dli, iridiumkerzen, wideband aem, egt aem, air temp aem und 2,5 bar map sensor aem.............eigentlich volles programm
     
  17. #16 Der Krieger, 27.03.2004
    Der Krieger

    Der Krieger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    werde dann mal am Treffen deine Suprazerlegen und alles genau begutachten :D

    cu Andy
     
  18. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    :D
     
  19. e-man

    e-man Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    heute is slk ausstellung, habe schon einen verkauft! brauchst auch einen ?????
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andreas, 28.03.2004
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ich will mal einen fahren. :D
    Wann soll ich da sein?
    Andreas
     
  22. #20 evolution.vii, 28.03.2004
    evolution.vii

    evolution.vii Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    @Emma

    Braucht die AEM nicht auch noch einen MAP sensor?

    Was hat das mit dem temperaturfühler in der ansaugbrücke zu tun? Wird das in Map umgerechnet?

    Gruss dani

    PS: AEM ist übrigens fast genau gleich wie GEMS, das ich habe.
     
Thema:

MKIV AEM-Motorsteuergerät

Die Seite wird geladen...

MKIV AEM-Motorsteuergerät - Ähnliche Themen

  1. ECU für 3SGTE GEN2 auf GEN3 (AEM ECU 30-1121 auf ST205)

    ECU für 3SGTE GEN2 auf GEN3 (AEM ECU 30-1121 auf ST205): Hallo zusammen, ich habe ein AEM 30-1121 das für einen MR2 Turbo von 93-95 passt; dies sollte ein GEN2 sein. Welche Kabel muss ich umpinnen,...
  2. Toyota Supra MKIV als Wertanlage

    Toyota Supra MKIV als Wertanlage: Hey Zusammen, wir haben für unsere Supra MKIV Group und AutoFanatiker Webseite einen Artikel zum Werterhalt der Supra veröffentlicht. Vielleicht...
  3. 7A FE Motorsteuergerät ,ABS Steuergerät

    7A FE Motorsteuergerät ,ABS Steuergerät: Habe hier vom 7A FE noch ein Motor Steuergerät sowei ein ABS Steuergerät! <p> beide haben bis zum Ausbau einwandfrei funktioniert Preis: 60 VB [IMG]
  4. Suche Supra MK4 Turbo Targa LHD Schalter

    Suche Supra MK4 Turbo Targa LHD Schalter: Hey Leute ! Bin auf der Suche nach einer LHD Supra ! Falls wer was weiß, (ja ich klapper jeden tag autoscout/mobile.de/etc ab) bitte PN !!...