MKIII und Alle: welches Reifendruck-Überwachungsgerät?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Knight Rider, 24.02.2003.

  1. #1 Knight Rider, 24.02.2003
    Knight Rider

    Knight Rider Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota SUPRA 3.0i Turbo 7M-GTE Bj.1992; BMW E34 520iA M50B20 TÜ; BMW E38 728iA M52 VFL Bj.1996
    Für die anstehenden neuen Sommerreifen bin ich am Überlegen, ob ich nicht gleich ein Reifendruck-Überwachungsgerät verbauen lasse.

    Ich bitte um Eure Meinung und evtl. Erfahrungen.
    Reifendruck-Kontrollgeräte sind ja nicht an ein bestimmtes Fahrzeug (wie z.B. MKIII) gebunden.
    Es geht hier ja auch um Sicherheit.

    Das Nachfolgende hab ich jetzt von:
    http://www.kfztech.de/kfztechnik/fahrwerk/reifen/rdks.htm abgeschrieben:

    Man unterscheidet grundsätzlich 2 verschiedene Systeme:

    Passive Systeme
    Überwachung erfolgt über das ABS

    Aktive Systeme
    jedes Rad besitzt einen eigenen Sensor, Infos gelangen per Funk an das Steuergerät

    Wenn, dann möchte ich ein Kontrollgerät, welches zum Druck auch die Temperatur anzeigt.
    Und mir wurde empfohlen, ein Gerät zu verwenden, welches auf die Felge wie ein Gürtel gespannt wird, und nicht am Ventil integriert wird.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goorooj, 24.02.2003
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    wäre interessant zu wissen, ob man bei dem roadsnoop-teil auch die batterien wechseln muss...

    das wäre ein grösserer aufwand...
     
  4. #3 Knight Rider, 24.02.2003
    Knight Rider

    Knight Rider Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota SUPRA 3.0i Turbo 7M-GTE Bj.1992; BMW E34 520iA M50B20 TÜ; BMW E38 728iA M52 VFL Bj.1996
    Mensch, Goorooj!

    Jeder Sender benötigt eine Batterie! Die Batterien an den Sendern halten ca. 3-5 Jahre (ca.) .
    Beim nächsten Reifenwechsel kannst Du auch gleich die Batterie wechseln. Würd ich sagen.
     
Thema:

MKIII und Alle: welches Reifendruck-Überwachungsgerät?

Die Seite wird geladen...

MKIII und Alle: welches Reifendruck-Überwachungsgerät? - Ähnliche Themen

  1. Reifendruck Sensoren

    Reifendruck Sensoren: Hallo. In meinen Winterreifen habe ich keine Originale toyota Sensoren drauf, sondern welche von DBV. Obwohl alles richtig ist, blickt die...
  2. Paseo Cabrio EL54 Reifendruck?

    Paseo Cabrio EL54 Reifendruck?: Hallo! Ich fahre Montag nach Prag und habe vor, diese 670 km mit meinem Auto anzutreten. Zur Beladung: Meine Wenigkeit, eine zweite Person sowie...
  3. Supra JZA70 (MKIII) Bi-Turbo Limited Edition

    Supra JZA70 (MKIII) Bi-Turbo Limited Edition: Eckdaten: Supra JZA70 Limited Edition mit 1JZ-GTE 2,5l Bi Turbo. 280PS. Ca. 136tkm. Farbe:schwarz. BJ:1990. Seit 2005 in Deutschland. TÜV/AU...
  4. Diverse Teile für Supra MKIII & MKIV

    Diverse Teile für Supra MKIII & MKIV: Hallo, habe hier noch ein paar Teile von meinen früheren Supra´s. 1. Domstrebe vorne Alu von D&W für die Supra MKVI / JZA80 Preis: 70 Euro...
  5. Reifendruck Corolla Verso 7 Sitzer

    Reifendruck Corolla Verso 7 Sitzer: Hallo, habe auf meinem Verso Baujahr 2005 MMT Getriebe glaube mit 125 PS Benziner den Michelin 205/55R16 und den Verdacht das ich zu wenig...