MKIII Startprobleme

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Gast, 23.10.2001.

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo zusammen,

    gestern hatte ich erstmals bei meiner 89er Supra Turbo (Automatik, ca. 130 TKM) das Problem, das die halbwarme Maschine nicht mehr starten wollte. Anlasser hat gedreht, ist aber nicht angesprungen. Erst nach 45 Minuten ist er wieder angesprungen, vermutlich weil der Motor dann wieder kälter war.

    Was kann die Ursache dafür sein? Sollte man da aktiv werden?

    Kann dieses Problem auch damit zusammenhängen, dass es manchmal kurz während der Fahrt ruckt? Drehzahl geht dann schlagartig runter und man hat dann wirklich den Eindruck, einen Anker geworfen zu haben, weil es dann kurz tierisch ruckt (meist aber beim Anfahren oder vor der roten Ampel). [​IMG]

    Danke vorab
    Kai
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    hattest Du bei 100 Tkm den Zahnriemen wechseln lassen und die Zündkerzen erneuert???

    wenn ja, haben die die Zündung richtig eingestellt??

    da hetten die bei mir nämlich was versaubeutelt, und ich mußte zum Nachbessern nochmal hin - wobei ich nur ein unangenehmen Blubbern im Auspuff hatte.

    CU
    Daniel

    ------------------
    [​IMG]

    DPeldzinski@mis.de


    Ich fahr Toyota - und das ist auch gut so!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Achso:

    Wilkommen im Forum!

    ------------------
    [​IMG]

    DPeldzinski@mis.de


    Ich fahr Toyota - und das ist auch gut so!
     
  5. #4 needforsupra, 23.10.2001
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und willkommen im Forum,

    geht bei dem Eibruch der Leistung die Konrollampe für die Motoelektronik an? Wenn die angeht kann man den Fehlercode auslesen.

    Wenn das nicht der Fall ist kann man auch noch nach der Benzinzufuhr gucken, Benzinpumpe und Filter, wenn einem der Sprit ausgeht bricht der Motor auf einmal ein.

    Laß dich mal noch ein wenig aus, wird schon zu finden sein.

    Ciao, Freddy

    ------------------
    [​IMG]
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Danke für die Willkommensgrüße!

    Also, die neuen Platin-Zündkerzen sind vielleicht 15 TKM alt. Die Kompression der Zylinder wurden damals anstandslos überprüft (obwohl das vielleicht ja nic damit zu tun hat). Zündung/Benzinfilter und so wurden meines Wissens noch nicht geprüft.

    Ein Lämpchen geht bei mir auf jeden Fall nicht an, wenn das Problem auftritt. Kurios!

    Kai
     
  7. #6 Goorooj, 25.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    hi, wilkommen im forum

    was es ist weiss ich nicht, aber bei mir war das einmal, nach 200 km schnelle autobahnfahrt nachts tanken gefahren, und die kiste ist 45 minuten nicht mehr angesprungen.
    nach weiteren 200 km motor-totalschaden, die gute bekommt jetzt grad nen neuen motor.
    nicht dass es was heissen muss, aber pass auf seltsame geräusche auf. bei mir waren anscheinend die lager fertig und haben einfach peng gemacht.

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  8. #7 needforsupra, 25.10.2001
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    @ Goorooj,

    hast du beim starten feststellen können, daß sich der Motor langsamer drehte, ich meine daß der Anlasser mehr zu tun hatte wie vorher?

    Als ich meine Kolbenfresser hatte hab ich es ja nicht so weit kommen lassen daß der Motor stehen bleibt, weil 4 Liter Ölverbrauch war schon ok, aber da hat man zum Beispiel gar nichts gemerkt, volle Leistung, sprang sofort an usw...

    Ciao, Freddy

    ------------------
    [​IMG]
     
  9. #8 Goorooj, 27.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    war nicht so klar, ich hatte die kiste ja erst ein paar wochen.
    haben am tag vorher noch die batterie aufgefüllt, 2-3 kammern waren total trocken ( hab wochenlang nur maintenance gemacht, der vorbesitzer hat die kiste echt vergammeln lassen ) und dann ging das auch mit dem anspringen besser.
    hatte noch kein gefühl zu sagen ob schlechter oder besser, ging halt nur gar nix, probiert, 10 min. stehen gelassen, probiert... war schon öfter, habs aber auf die offensichtlich schlechte batterie zurückgeführt...

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  10. WST

    WST Guest

    Hi
    Muss ja nicht gleich der Motor kaputt sein ! Ich hatte das auch mal .Kündigte sich durch ein ganz leichtes ruckeln im Standgas an . Dann sprang er irgendwann nicht mehr an und nach ca. 30 min ging er wieder.Das ging ca. 3 Monate so und dann sprang er garnicht mehr an : Kein Zündfunke mehr . Neue Zündspule ,Drehwinkelgeber,elektrik irgendwas und Lohn 2.700,- und der Wagen lief wieder. Aber immer noch unrund im Standgas ! Diagnose : Ein defektes Zündkabel welches niemand fand und die anderen Bauteile zerstört hat . Ich würde zuerst mal die Kabel und Stecker prüfen befor der Schaden noch grösser wird !
    Gruss Werner

    ------------------
    http://people.freenet.de/WST
     
  11. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Möglicherweise Blasenbildung in der Benzin-zufuhr... ???
    Ich glaube n Kumpel von mir hatte sowas mal
    bei nem Celica.
    Waren sehr sehr änliche Beschwerden...
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hallo Kai !

    Hast du mittlerweile schon rausgefunden woran es liegen könnte ?

    Meine Supra ('89;190000 Km;Turbo;Schaltgetriebe) hat die selben Sympthome wie deine. Sie steht seit heute in der Werkstatt. Im kalten Zustand springt er sofort an, im warmen dann nicht mehr.

    Der Motor möchte zwar gerne starten, kann aber aus irgendeinem Grund nicht. Der Anlasser bekommt anscheinend kurz einen Schlag vom Motor. Das hört man vom Anlasser her und man hört das kurz die Bordspannung zusammenbricht (Relais klickert kurz). Es könnte durchaus am Zündzeitpunkt liegen.

    Ich warte noch darauf das die Werkstatt den Fehlercode ausliest. Mal sehen ob's was bringt.

    MfG
    Johnny
     
  13. #12 Goorooj, 31.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    solltest sowieso auch bei bahnübergängen die nachlaufzeit beachten, und dann lohnt sich´s eh nicht mehr.

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  14. kgw

    kgw Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Motor kalt, Wagen springt einwandfrei an und Motor warm und Wagen springt gar nicht oder erst nach längerem Stehen wieder an, ist in der Regel das Relais für die Kraftstoffzufuhr defekt.

    Gruß Ken
     
  15. #14 Goorooj, 31.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    hab hier auch was gefunden, technote von reg riemer.

    kurz gesagt: wenn du den motor ausstellst und die wasserpumpe und der lüfter aus sind, geht die hitze aus dem motor in den motorraum und kocht alles was im weg ist, inklusive des sprits in der kraftstoffleitung. blubber blubber.
    es sind zwar systeme installiert das in den griff zu kriegen, aber unter bestimmten umständen versagen die einfach. in dem artikel sind mögliche fehlerquellen aufgelistet.

    oder anders gesagt, wenn ich mal frei interpretieren darf: die kiste ist noch zu heiss, du hast sie zu früh ausgemacht.

    hier der auszug aus dem original, und ein link zum vollständigen artikel
    http://www.supras.com/~riemer/sonictech/mk3/mk3_pmtn.html

    Section 1 ~7M-GE & GTE Engines 1.0: Idling problems

    On a warm day, when restarting the engine, as when leaving a gas station or coffee shop after a short visit, the 7M-GE and 7M-GTE engines may exhibit weak idling, hard starting and putting around at 500 rpm for a short period. If this happens only very occasionally it is perfectly normal and is caused by a condition called HEAT SOAK, which happens, after shutting off the engine. After shutdown the water pump and fan are no longer cooling the engine so the heat from inside the engine comes out into to engine bay cooking everything in its way, EFI sensors say "Wako sure is hot in here," gasoline in the fuel rail on the intake manifold is boiled {not to mention a host of other thermodynamic conditions that occur after shutdown}. All Engineering levels are taxed.

    To combat this inherit EFI {Electronic Fuel Injection} problem a number factory installed electronic and mechanical engine control systems are used, but under certain conditions they fail to correct the problem completely. For the most part EFI is a wonderful system allowing great fuel economy and silky smooth drive ability so a small bug like HEAT SOAK is still a more livable end than going back to carbs. If this rough idling symptom is happening more often than seems normal there may be a problem with one or more of the following: Cold start injector time switch, Bad Fuel, Throttle position sensor, Plugged or restricted fuel filter or gas cap, Idle speed solenoid air valve (ISC Valve), Fuel pressure, 2 speed fuel pump system, Head Gasket, Air intake leaks, Engine mechanical, Fuel pressure up VSV {vacuum switching valve}.


    war selbst überrascht...


    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Danke Euch!

    Schätze, ich habe mit diesen Hinweisen genug in der Hand, um zu Toyota zu gehen ohne Gefahr zu laufen, dass die mir einen Bären aufbinden (obwohl ich mich über Toyota Rüsselsheim überhaupt nicht beschweren kann).

    Drückt mal die Daumen, dass es nur dieses dumme Relais ist.

    Ich halte Euch der Statistik wegen auf dem Laufenden, was die Ursache war (und was es gekostet hat)...

    Gruß Kai
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Jetzt habe ich den Salat! [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Supra springt gar nicht mehr an, auch nicht wenn sie kalt ist.

    Kann ich meine Automatik-Supra wenigstens bei geringer Geschwindigkeit in die Toyo-Werkstatt schleppen lassen oder nicht?

    Hilfe! [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Kai
     
  18. #17 Goorooj, 31.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    soviel ich weiss kannst du sie auf neutral schleppen, nur ANschleppen ( zum starten ) kannst du sie halt nicht.
    viel glück.

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  19. Gast

    Gast Guest

    @Roger_MK3

    Grüß Dich. Nein, ich weiss noch nicht, was die Ursache bei meiner Supra ist und bin dem auch nicht mehr nachgegangen. Tatsache ist, dass meistens der Motor kalt ist, wenn ich ihn starten will - und das funktioniert auch(obwohl das Auto schon seit ich es habe manchmal zwei Start-Vorgänge braucht).

    Die wenigen Male, als ich den Motor danach im warmen Zustand erfolgreich gestartet habe, war das Aggregat auch weniger lange aus (nur'n Paar Minuten). Neulich, als nix mehr ging, war der Motor ca. 15 Minuten aus, sprang für ca. 30 Min. nicht mehr an.

    Ich hatte halt bisher keinen Nerv, den Wagen schon wieder in die Toyota-Werkstatt zu geben (da habe ich in letzter Zeit zuviel Kohle gelassen) oder den Mut, den Motor vor'm Bahnübergang abzustellen. Ich bin halt ein Weichei. Solange es geht Augen zu und durch(starten).

    Gruß
    Kai
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    @Roger_MK3
    @Johnny_MK3

    scusi, ich meinte natürlich Dich, Johnny_MK3!

    *schäm*

    Kai
     
  22. Gast

    Gast Guest

    Zu den Startproblemen:
    Toyota hat heute morgen mal als erstes geguckt, ob ein Fehlercode auslesbar ist (ja, das Auto sprang heute morgen an und ich bin zu Toyo gefahren).

    Der Mann hat zwei Kontakte mit einem speziellen Kabel in dem Anschlussterminal überbrückt und siehe da:

    Fehlercode 12 24 31

    Kann einer von Euch sagen, was das heisst? Ist irgendwo diese Fehlercode-Doku online zu finden? Der Toyo-Mann hatte das Handbuch mit den Codes gerade nicht im Zugriff.

    Viele Grüße
    Kai
     
Thema:

MKIII Startprobleme

Die Seite wird geladen...

MKIII Startprobleme - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  2. Startprobleme Toyota town ace

    Startprobleme Toyota town ace: Servus, zurzeit bin ich fernab der Heimat und zwar bin ich in Australien. Hier habe ich mir einen Toyota town ace gekauft in Deutschland dürfte...
  3. Startprobleme & gelbe Warnleuchte (!) - was kann das sein?

    Startprobleme & gelbe Warnleuchte (!) - was kann das sein?: Hallo zusammen, es ist Freitag und die Werkstatt geschlossen. :-/ Problem: Mein Yaris BJ 2015, im Jan. 2016 gekauft, 4700 km runter hat in den...
  4. Gelegentliche Startprobleme Yaris

    Gelegentliche Startprobleme Yaris: Hallo, unser Yaris Bj. 2011, Typ XP9F, will gelegentlich nicht starten. Kein Mucks. Im letzten Jahr wurde beim Freundlichen, nachdem die...
  5. Startprobleme (Previa '94)

    Startprobleme (Previa '94): Hallo, ich habe bei meinem Previa '94, Automatik seit gut 2 Wochen das Problem, dass er nicht mehr einwandfrei startet: Wird der Anlasser...