MK III: unterschiedliche Türlautsprechergrössen

Diskutiere MK III: unterschiedliche Türlautsprechergrössen im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, eigentlich gehört das Thema ja in die Sektion Car Hifi, aber ich denke, das hier mehr Supra-Spezialisten reinschauen. Meine Frage:...

  1. #1 ThomasK, 20.05.2002
    ThomasK

    ThomasK Guest

    Hallo Leute,

    eigentlich gehört das Thema ja in die Sektion Car Hifi, aber ich denke, das hier mehr Supra-Spezialisten reinschauen.

    Meine Frage: Ich plane, meine original 10cm-Türlautsprecherboxen (schwarzes 2 teiliges Plastik-Formteil mit kleiner Bassreflexöffnung) gegen solche für 13cm-Lautsprecher (ich glaube, ab Bj. 91) auszutauschen.

    Wer von euch weiss, ob man das so einfach tun kann (Austausch eins zu eins), oder ob sich auch die Türverkleidung und die dreieckige Lautsprecherabdeckung dieser 13cm-Version von der mit 10cm unterscheidet.

    Falls der Austausch einfach machbar ist, wo bekommt man diese Plastik-Boxen her, wer verkauft mir seine aus Schlachtfahrzeug etc.?

    Grüsse: ThomasK
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Gut Frage,<br />ich hab auch nur die 10'er öffnungen.
     
  4. DirkS

    DirkS Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2001
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hi ThomasK,

    am einfachsten ist es die ganze Türverkleidung zu tauschen. Die größeren Kunststoffkästen bzw. Resonanzkörper passen ohne Probleme in die Tür.<br />Da die Farbunterschiede zwischen der Tür zum Armaturenbrett mir nicht gefallen hat, habe ich den Krahm umgebaut. Geht mit etwas Handwerklichem Geschick auch ganz gut. Einfach mit einer Stichsäge die Öffnung passend schneiden. Du benötigst aber das Aufnachmeblech für die größeren Gitter, was man dann einnieten muß. Leider bekommt man diese nicht einzeln.

    Gruß<br />DirkS
     
  5. #4 ThomasK, 20.05.2002
    ThomasK

    ThomasK Guest

    @DirkS

    Danke für Deine rasche Antwort.

    Das heißt also, die 13cm-Klangkörper, nennen wir sie mal so, passen problemlos in die Tür der 10cm-Version, würden aber, sollte man nicht auch Abdeckblech und dreieckiges Lautsprechergitter, bzw. die ganze Türverkleidung tauschen, durch zu kleine Türöffnungen spielen, da das 10er Abdeckblech ja nun einen Teil des grösseren Lautsprechers verdeckt?

    Kann man dieses Blech nicht etwas weiter aufschneiden und so die Originalabdeckgitter beibehalten?

    Gruss: ThomasK
     
  6. DirkS

    DirkS Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2001
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Oh nee so haut das nicht hinn. Also die Klangkörper passen. Einfach die 10er abschrauben und an den gleichen Punkten die 13er anschrauben. :) <br />Dann bekommst Du aber die Türverkleidung mit den kleinen Ausschnitten nicht mehr drann. :( <br />Schicke Dir mal ein paar Bilder.

    Gruß<br />Dirks
     
  7. #6 antibrain, 21.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    oh ja, das interessiert mich auch sehr!!!
     
  8. #7 ThomasK, 21.05.2002
    ThomasK

    ThomasK Guest

    @DirkS,

    vielen Dank für die Bilder.

    Getreu dem Motto, ein Bild sagt mehr als tausend Worte ist mir jetzt alles klar geworden. Was mich erstaunt ist, dass sogar eine Öffnung für einen separaten Hochtöner im 13er Klangkörper vorhanden ist. Klasse.

    Leider muss man sich also für den Umbau ausser den Klangkörpern auch das grössere Lautsprechergitter und das Halteblech besorgen und etwas an der Verkleidung rumsägen. Am besten wäre gleich eine 13er Türverkleidung, aber die ist sicher unbezahlbar.

    Wenn jemand ein Angebot für mich hat (13er Klangkörper, Lautsprechergitter und Halteblech, dann kann er sich ja bei mir melden.

    Gruss: ThomasK
     
  9. #8 antibrain, 21.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    dito!! (auchBildersehenmöcht')
     
  10. DirkS

    DirkS Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2001
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Nix zu danken, dafür ist doch das Forum da ;) <br />Sieht jetzt aus als ob es so gehört. :D

    Gruß<br />DirkS
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Einfache Lösung... mit mehr Kickbass...<br />Ich habe die Türen am Blech kräftig gedämmt (mittels ankleben von nicht unter Wärmeeinwirkung zerlaufenden bitumen-Matten) und dann den ganzen Plastikhaufen mit den boxen drin draussen gelassen und mit Blechschrauben, selbstgemachten Mdf-Distanzscheiben (bin Schreiner, habe CNC zur Verfügung...) und Gummiunterlagscheiben 16-cm Boxen in die Öffnungen verbaut... Klingt super!!!<br />und schliesslich sollten für ordentlichen Kickbass halt schon 16 cm Boxen rein... (wenn man die Ansprüche stellt darf man halt die Arbeit nicht scheuen... ;-( ) 8)
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 ThomasK, 30.05.2002
    ThomasK

    ThomasK Guest

    @matt,

    habe natürlich auch schon mit dem Gedanken gespielt, grössere Lautsprecher ohne den Klangkörper zu installieren. Genau wie Du mit MDF-Distanzringen und ordentlicher Türdämmung.

    Ich habe nämlich noch ein günstig erworbenes Canton RS 2.16 Compo-System hier rumliegen. Aber ich weiss nicht, wie der Klang ist, wenn der grosse Lautsprecher durch die kleine 10er Lautsprechergitteröffnung spielen muss.

    Wie sind Deine Erfahrungen damit? Hast Du hinter dem Lautsprecher noch ein Loch ins Türblech schneiden müssen und die anderen Türblechöffnungen irgendwie abgedichtet? Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie das Blech hinter dem Klangkörper strukturiert war.

    Was mir am original Klangkörper so gefällt, ist das definierte Volumen, das man sich mit Dämmwolle reinstopfen schön abstimmen kann.

    Gruss: ThomasK
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Also das ist wahrscheinlich je nach Lautsprecher etwas unterschiedlich; allerdings waren meine 16er nicht grad extrem flach... aber sie passten trotz 19 mm dickem Distanzring ohne weiteres Blechschneiden in die Tasche bei der Nässeschutzfolie; bloss Löcher für die Blechschrauben bohren, Distanzring einpassen, was weiches unterlegen damits nicht klappert und schrauben anziehen... die 16er können ziemlich schön durch die Originalgitter spielen, glaube ich. Ich habe zwar auf der Einpegel-Messung mit dem 28-Band-Oszilloskop bei 80 Hz einen Einbruch gehabt, den wir auch mit der Rockford Fosgate EPX-2 nicht ganz beheben konnten, aber ich denke durch die doch recht gute Lage des Lautsprechers holt man sehr viel wieder rein... (so bei den Füssen unten sind sie halt schon ein wenig tief....) <br />Also alles in allem find ichs eine sehr gute Lösung; aber das ist natürlich ein wenig eine Ansichtssache... Ich würds aber immer wieder so machen...
     
Thema:

MK III: unterschiedliche Türlautsprechergrössen

Die Seite wird geladen...

MK III: unterschiedliche Türlautsprechergrössen - Ähnliche Themen

  1. Unterschiede D-4D BMW <-> Toyota

    Unterschiede D-4D BMW <-> Toyota: Moin zusammen, hat sich zufällig mal jemand mit dem aktuellen Diesel bei Toyota beschäftigt? Der Motor stammt ja aus dem BMW-Sortiment wo er mit...
  2. Unterschied 2NZ Motoren

    Unterschied 2NZ Motoren: hallo, weiß einer wo der Unterschied zwischen den Yaris Verso 1.3 2NZ im 84 zu dem 86 ps Motor ist ?
  3. unterschiedliche Achsmanschetten für Corolla E12 1.6 Bj. 2004?

    unterschiedliche Achsmanschetten für Corolla E12 1.6 Bj. 2004?: Hallo werte Schrauber, ich bitte euch um Rat. Mein getriebeseitiger Faltenbalg (Manschette) der Antriebswelle ist defekt, Fahrerseite. Ich möchte...
  4. Hilfe Corolla e10 Fußbremse hinten unterschiedlich

    Hilfe Corolla e10 Fußbremse hinten unterschiedlich: Hallo mal wieder , ich habe das Prob. mit der Fußbremse hinten rechts bin durch den Tüv gerasselt und mir läuft die zeit davon :-( Also es ist ein...
  5. Navigationsmodul für Touch (Yaris III, Bj. 10/2011)

    Navigationsmodul für Touch (Yaris III, Bj. 10/2011): Hallo, ich suche für den 'neuen' Yaris meines Nachwuchses ein 'Go' Navigationsmodul. Schein ja recht einfach nachrüstbar zu sein. Falls nur in...