Mitsubishi Cordia Bj. 1983 - neue Bilder auf S.12

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von waynemao, 27.02.2010.

  1. #1 waynemao, 27.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2012
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    So, ein langer Tag geht zuende.

    Das Wetter war nicht auf meiner Seite, es hat nur gepisst, bis ich wieder auf der AB nach hause unterwegs war :O. Dann kam die Sonne raus.[​IMG]

    Es geht um diesen Wagen:
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...ORT&customerIdsAsString=&lang=de&pageNumber=1

    Wie schon im "Besichtigungsthread" gepostet, aber ich bin mal so frei einen neuen aufzumachen :D.

    Erst mal die Bilder. Leider nicht so toll, da mit neuem Handy (5MP hatte ich mir besser vorgestellt) und im Regen gemacht. Daher etwas unmotiviert.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Bilder vom Innenraum habe ich nicht extra gemacht, da es wie gesagt am regnen war und ich nur von außen rein fotografieren konnte. Allerdings sieht der Innenraum so aus wie auf den Bildern bei mobile.de.
    Mit einem Unterschied: Der Wagen stand ca. 6 Monate im Freien und das riecht man leider. Nicht sehr schlimm, erträglich, aber man merkt die Feuchtigkeit.

    Jetzt zum Zustand:
    Der Wagen ist gut. Nicht sehr gut. Größtes Problem ist die verdammte Standzeit. Der Wagen ist 2. Hand. Ein halbes Jahr war er auf einen Mitsuhändler angemeldet, dann auf einen Herrn Jg. 1924. Später dann auf dessen Frau Jg. 1930, da der Mann verstorben ist.

    Der Wagen wurde bis zum Verkauf an den jetzigen Händler gefahren und stand in einer Garage. Das sieht man auch. Er wurde ausgezeichnet gepflegt, den Vorbesitzern kann man garnichts vorwerfen. Allerdings habe ich den Wagen ein halbes Jahr zu spät entdeckt. Frisch auf dem Hof wäre der Cordia eine Bombe gewesen. Nun hat das Sauwetter der letzten Monate gepaart mit der fehlenden Pflege leider etwas am Auto genagt.

    Die Batterie war platt. Mit Starthilfe tat er sich schwer, ging aber an und lief zuerst erstaunlich gut. Nach ca. 1 Min. aber nichtmehr. Zuerst ein paar kleinere blaue Wolken (noch im Rahmen) und dann in der Waschhalle (er wurde für mich gewachen, blieb aber an wg. der Batterie) qualmte er sehr dunkel bis schwarz.

    Das legte sich aber wieder. Standgas war viel zu niedrig, wurde hochgestellt. Und ich ging auf die Probefahrt.

    Wow, was für eine Zeitreise :D
    Errinnerte schon etwas an den alten Jetta Bj. 1984 den ich von meinem Opa mal gefahren hatte. Der war aber richtig fertig, mit 260.000km.
    Lenkung hatte kein Spiel, war aber sehr schwammig. Wohl normal. Das Fahrwerk war es auch. Vielleicht müssen neue Stoßdämpfer rein. Der Regen und das Wasser auf den Straßen machten es nicht einfacher auffällige Geräusche rauszuhören. Mir viel aber nichts besonders negativ auf. Die Bremse war ok. Kupplung kam recht spät aber klar und rutschte nicht. Der Motor lief rund und von innen sehr leise (habe max. knapp über 3kUPM gedreht, da der Wagen so lange stand und das Öl nicht frisch sein wird)

    Auch im Stand hörte sich der Motor ordentlich an. Vielleicht ein wenig Ventile gehört, aber nicht zu viel.

    Dank des leeren Tanks und mangelnder Ortskenntnis und den bescheidenen Straßen in diesem Teil von Bochum bin ich max. 75 gefahren. Keine Auffälligkeiten.

    Nach der Probefahrt habe ich das Auto nochmal inspiziert. 2 Sachen fielen unschön auf. Der Motor hat geschwitzt mind. an der Ventildeckeldichtung. Nicht viel, es hat nicht getropft (ich bin ca. 30 Min. und 15 Km gefahren). Der Händler meinte die Dichtung sei hart geworden.

    Und es war Wasser in der Reserveradmulde. Allerdings war diese vollkommen rostfrei. Meine Vermutung: Es war der Hochdruckreiniger bei der Wäsche. Die Dichtungen waren alle super. Das Gummi noch geschmeidig.

    Naja. Ich glaube das war alles.

    Fazit: Ein ehrliches Auto, was leider den Weg über einen Händler gehen musste anstatt direkt von Privat zu Privat.

    Achja: Definitiv unfallfrei. Kratzer wenige und nichts wildes. Einen kleinen Parkrempler vorne links. Optisch schlecht behoben, technisch aber kein Rostbefall. Ich denke das kann man gut wieder hinkriegen.
    Das Rot ist gut. Die Bilder sind sogar was schlechter als in Real. Mit etwas Arbeit sollte es wieder aufzufrischen sein. Rost ist in erträglichen Mengen vorhanden. Türecke Beifahrertür, bisschen was am Schweller. Unschön, aber noch zu behandeln. Wird ebenfalls der Standzeit zu verdanken sein.

    So, nun zum Preis. Der Händler sagte er macht noch die Ventildeckeldichtung, kümmert sich um das Wasser im Kofferraum und wechselt alle Flüssigkeiten.

    Ehrlich? Ich würde das gerne selber bei einer Person meines Vertrauens und im Beisein (damit ich endlich mal was lerne) machen lassen. Der Wagen braucht eine Aufbereitung und da es ein Hobbyfahrzeug ist, würde ich die soweit ich es kann gerne selber machen.

    Ich nannte also einen Preis, den ich zahlen will, wenn ich den Wagen so nehme wie er jetzt ist - 1.500€

    Wir einigten uns dann auf 1.800€.
    Immerhin 490€ weniger als im Inserat.

    Ich denke der Wagen ist es wert. Fest steht aber, dass noch Kosten folgen werden. Die dürfen nur nicht ausarten.

    Nun, jetzt habe ich einen verdammten Roman geschrieben und würde mich jetzt über eure Meinungen, Anregungen, Tipps, Ratschläge.... was auch immer freuen.

    Haut rein! :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    danke für den aufwand und den tollen "roman" :]

    klingt doch alles recht gfut.. KAUFEN!! :]
     
  4. #3 waynemao, 27.02.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Achja, bevor ich es wieder vergesse, paar Daten aus dem Brief.

    Leergewicht: 925kg
    Hubraum: 1600ccm
    Vmax: 165 Km/h
    Leistung: 75PS

    Sporty :D

    4 Gang Schaltung. Mit nem Economy Modus und einem Power Modus. Beim Power Modus hat er schon 2500UPM bei 80.

    Irgendwie ändert sich die komplette Übersetzung in allen Gängen wenn man den Hebel umschaltet. Fuhr erst nur im P Modus, dann mal im Stand (keine Ahnung ob man das während der Fahrt machen darf, bin auf Nummer sicher gegangen) auf E gestellt. Da war mir der erste Gang was lang, vor allem weil es leicht bergauf ging beim Anfahren.

    Wenn man während der Fahrt switchen kann, ists aber praktisch.
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    mit der entscheidung kannste dir vermutlich zeit lassen, denn der preis der in der anzeige gefordert wird, ist in meinen augen schon dreist, genau wie zustandsbeschreibung "sehr gut". der wird vermutlich nicht schnell weg gehen.

    der wagen ist 27 jahre alt, batterie vermutlich fertig, er müffelt wie nen alter keller, im kofferraum stand wasser, er schwitzt am motor nach nach ner rel. kurzen fahrt, und du kannst nicht einschätzen, obs der ventildeckel oder zylinderkopf ist. der innenraum ist allerdings scheinbar wirklich sehr gut erhalten.

    dass ne sehr alte frau ihn gefahren hat, würde ich auch nicht als vorteil sehen. ich kenn 2 sehr alte, autofahrende menschen, und die haben doch nen sehr abenteuerlichen fahrstil.

    wenn ich ihn überhaupt kaufen würde, dann für 900 oder 1000 euros. das is in meinen augen nen kandidat fürn exporteur, aber evtl. wollen die keine so exotischen wagen.

    haste rein aus interesse mal bei nem mitsubishihändler angerufen, und beispielsweise nach nen paar ersatzteilen wie dichtungen oder nem kotflügel gefragt?

    da du nicht selber schraubst, müsstest du jemanden an der hand haben, der privat für dich dinge repariert.

    aber wie gesagt, 1800 euro würde ich für den wagen im leben nicht geben.
     
  6. #5 Mister_Two, 27.02.2010
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Ach Caybexx, jetzt übertreibste aber schon a bissl...

    Fall für den Exporteur... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Preis ist nicht dreißt sondern VHB, und 1800€ mit Komplett neuen Flüssigkeiten und der Ventildeckeldichtung (eh pipifax) ist in meinen Augen für diesen seltenen schönen oder besser gesagt "stylischen" gepflegten Wagen einwandfrei und absolut im grünen Bereich.

    Dann hast du den Geruch auch nicht selbst erlebt um behaupten zu können er riecht wie ein alter Keller. Für sowas gibt es diverse Mittelchen. Mein Tercel L1 riecht auch, hat den typischen alten Gummi Geruch wie Ihn damals alle Neuwagenkäufer dieses Modells hatten, ghet heute vermutlich als Mief durch :rolleyes:

    Vom Thema alte Autos und alte Leute kann man auch geteilter Meinung sein, aber in den meisten Fällen ist ein Vorbesitzer Jg. 20, 30 oder 40 das beste was so einem Auto passieren kann. (Stoßstangen mal ausgenommen)

    Ich bin jetzt jedenfalls dank Waynemao heiß auf den Wagen, wenn er Ihn nicht nimmt werde Ich mir den wohl oder übel mal näher ansehen müssen im April wenn er dann noch da ist...... und ich in der nähe :D Kaufen werde Ich ihn aber wohl auch nicht, mein letzter freier Slot wird auch mit einem Toyota belegt werden :D

    ach ja guck mal waynemao: http://www.autoscout24.ch/AS24Web/D...cordia&cur=CHF&total=1&eftotal=1&page=1&row=1 (falls der link nicht geht einfach die Suche mit Mitsubishi Cordia füttern, es gibt nur einen dort :D )

    leider steht der in der Schweiz, dürfte mit allen Kosten die anstehen aber um die 6.000€ machen, Netto sinds knapp 5 Riesen.
     
  7. #6 Lukas715, 27.02.2010
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Wunder dich nicht, Mister! ;) Wenn Leute stets neuere Gebrauchtwagen und/oder Neuwagen fahren, dann kann deren Betrachtungsweise schon deutlich von "unserer" :D abweichen! :] Man könnte "Wenn man keine Ahnung hat, besser mal .......!" antworten, daber das wäre ja unhöflich und nicht unser Stil. :hat2
     
  8. Arno

    Arno Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2001
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Im Grunde kein schlechtes Auto. Ich habe 2 Jahre lang eine Cordia Turbo mit 114 PS gefahren. Man sollte sich aber hüten zu viel am Übersetzungshebel zu spielen. Das Getrieb verabschiedet sich sonst ziemlich zügig. Ich habe es im jugendlichen Leichtsinn 2x bei Ampelrennen hingerichtet .Auf Sport gestellt.1.Gang, 2.Gang und dann statt 3. Gang nur die Übersetzung des 2. Gangs gewechselt.Unschlagbar. Aber wie gesagt, lange geht das nicht.
    Ich finde es gut wenn Du dich des Wagens annimmst. Es gibt schon wenig genug davon.
    Gruß
    Arno
     
  9. #8 greg777, 27.02.2010
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182

    :tup :tup





    :tdw

    Nur weil der Junge "geblendet" ist und einen Roman verfasst hat?







    Sportlich ist was anderes, ich würde nich so viel zahlen wollen und wenn dann lieber warten, bis ein Turbo mit 100KW( es gab die nur kurze Zeit von '86 bis Angebotstopp in '87) oder ein Cabrio auftaucht.

    Einstiegsmodelle haben kaum Wertsteigerung, auch wenn das Auto selten ist. Ein Kenner würde diese Ausführung nicht kaufen.
     
  10. #9 Stefan_, 27.02.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich tu ich mir mit dem "Gesamtpaket" ein bisl schwer...
    Rentnerfahrzeug ist ok, Aufbereitung außen und innen gar kein Problem.

    Das Design/Einstiegsmodell ist wirklich Geschmacksache (ich persönlich sehe da wenig Potential, aber darum geht es wahrscheinlich nicht).

    ABER jetzt kommt Motor, Motorisierung generell und Preis. Bei 75PS auf 1T sollte man nicht zuviel "sportiv" erwarten, agil wie ein Aygo ist wohl der bessere Vergleich.
    Der Rauch (blau und schwarz und vllt. auch noch etwas weiß dabei...) macht mir große Sorgen. Wenn schon ZKD, dann würde ich mir die Abstreifringe ernsthaft ansehen, denn bei regelmäßigen Kurzstreckenbetrieb und womöglich auch schaltfauler Hoch-Drehzahl-Fahrweise könnten auch die Ringe "hart" geworden sein...
    Der Preis mit 1,8k ist in Anbetracht dieser vielen Fragezeichen schon sehr "liebhaber"...

    Ich würde ihn "wie er ist" ohne Betriebsmittel- und ZKD-Tausch nehmen und darüf 1,2k bezahlen und wirklich selbst zu basteln beginnen.
    Oder komplett überholen lassen (Motor, Bremsen, Schläuche, Lack, Innenraum) mit Garantie und allem dazu um 2,9k. Aber das wäre es mir bei so einem Auto nicht wert, da ich darin wenig Sammlerpotential sehe, eher ein Liebhaber-Stück.

    Grüße
    Stefan
     
  11. #10 EngineTS, 27.02.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Ich kenn das Auto nicht :)
     
  12. Alex

    Alex Guest

    Warum schreiben eigentlich die ganzen "Neuwagenkäufer" jetzt hier so´nen Müll rein?

    Geht wieder in eure Foren und schreibt was über Wichshänschentuning und über hängende Gaspedale...
     
  13. #12 EngineTS, 27.02.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    :rofl :rofl

    Gib mir doch ne Verwarnung :) :P :P :P :P
     
  14. Alex

    Alex Guest

    Nööö...ich beschimpfe das ignorante Pack lieber.
     
  15. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Also erst mal: Schickes Gefährt - Design is ja immer relativ, aber wenn er dir gefällt, warum nicht?

    Bei der ganzen Kostensache gehts ja, wie bei fast jedem Young- & Oldtimer nicht mehr um die Wirtschaftlichkeit, denn rein von den Fakten (27 Jahre alt, 1800,-) würde sich das Auto ja nicht wirklich lohnen. Da es ja aber hier eher ein Hobby (wie bei anderen das Tuning) is - und der Cordia dazu noch die wichtigste Eigenschaft, die Fahrtüchtigkeit, besitzt - nochmal die Frage: warum nicht?

    Wenn er's dir wert is, dann schlag zu und mach was draus! :]
    Viel Spaß dabei!
     
  16. #15 Mister_Two, 27.02.2010
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Schmarn, ein kenner kauft nicht nur wegen der Motorisierung :rolleyes: Stell mir bspw. nen originalen AW10 MR2 mit dem 3A Motor im Top Originalzustand hin und Ich schlage zu auch wenn es die billigste Version ist. Damit bin Ich dann vermutlich der einzige Mensch in D der so einen fährt, exclusiver gehts nicht.
     
  17. Alex

    Alex Guest

    Dazu fällt mir ein, dass mir irgendwann noch einmal einen AE70 aus Japan kommen lassen muss...am besten einen Sprinter 1500SE...so ähnlich wie das hier:

    [​IMG]

    ...der hat dann auch den 3A-U Motor drin. Sind leider superselten, weil´s "nur" noch GT´s gibt.
     
  18. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    hach.... ich steh auf altmetall :]
     
  19. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Ich find' ja schon die Innenausstattung sehr "exklusiv" :D - aber so oder so 'n Auto mit Seltenheitswert in Dtl. - lieber erhalten als zu verschrotten - find solche "Projekte" immer gut - wenn ich nur Zeit, Nerven und Geld hätte, dann hätt' mein E11 auch noch'n Paar Youngtimer nebendran stehen. :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mister_Two, 27.02.2010
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Die AW10 dürften auch extrem selten sein, mit dem 3A wurden nur ca. 1600 Stück gebaut, also 1% aller W1 hat diesen Motor.

    Ich finde den Inneraum von dem NA Cordia bspw. viel besser als den von dem Turbo aus der Schweiz. Und du sagst es, Zeit, Nerven und Geld das sollte man einplanen bei dem Hobby egal ob man ein Auto im Top Zustand kauft oder nicht. Es gibt immer was zu tun. :]
     
  22. #20 Lukas715, 27.02.2010
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    :tup :tup :tup :tup :tup
     
Thema:

Mitsubishi Cordia Bj. 1983 - neue Bilder auf S.12

Die Seite wird geladen...

Mitsubishi Cordia Bj. 1983 - neue Bilder auf S.12 - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  3. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  4. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  5. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...