Mit Bremsenproblem beim TÜV durchgefallen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Zebulon, 15.03.2004.

  1. #1 Zebulon, 15.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Bin beim TÜV (eigentlich GTÜ) mit meiner Rina durchgefallen *heul*.

    Es war alles ok, nur die Bremsen hinten zogen ungleichmäßig (links 210 daN, rechts 130 daN).

    So bis 130 daN stiegen beide Zeiger gleichmäßig an, dann blieb der rechte stehen und der linke kletterte weiter bis auf 210.
    Woran kann denn das liegen?

    Handbremse war ok (180 / 150).

    Ich hatte die Bremsbeläge letzten Herbst erst erneuert.
    Und weil die Bremszylinder etwas hakelten, hatte ich sie damals ausgebaut, gereinigt und mit ATE Bremszylinderpaste neu geschmiert. Danach liefen sie besser.

    Frage an die Profischrauber: was tun?

    Gruß
    Jo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Du hast hinten vermutlich Trommeln, da wird ein Radbremszylinder ne Macke haben. Überholen macht bei den Teilen wenig Sinn, da muß man normalerweile beide im Satz tauschen.
     
  4. #3 Zebulon, 15.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Hi, danke, ja, Trommeln.
    Bremszylinder ... diese Antwort hatte ich befürchtet. :)

    Bevor ich nun einfach neue bestelle, kann ich das testen und verifizieren? Bei ausgebauter Trommel mal jemanden vorsichtig das Bremspedal drücken lassen?

    Habe eben mal bei D&W geschaut. Da kostet ein Zylinder 36 €. Es gibt zwei Sorten: Lucas System und Hosei System, beide 19,1mm. Wie merke ich, welche ich habe/brauche?
    Weiß jemand, was die bei Toyota kosten?

    Gruß
    Joachim
     
  5. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Der Bremsentest ist eigentlich schon aussagekräftg genug. Da klemmt wohl was im Zylinder.

    Bei ausgebauter Trommel nutzt das nichts, die Beläge werden da sicher normal auseinandergedrückt und sonst nichts.
     
  6. Alex

    Alex Guest

    Meist ist es nicht so, dass ein Bremszylinder festsitzt, sondern, dass er nur undicht geworden ist- und das sieht man!

    P.S. Ich vertrete immer die Philosophie "Nur das tauschen, was wirklich Kaputt ist*" und würde deshalb nur die defekte Seite machen.

    Naja, dass Du die schwergängigen Bremszylinder wieder eingabaut hast, war an der Stelle sich ein fehler. Ich schätze mal, dass bei der Entscheidung Lucas/Hosei nur der Hersteller unterschiedlich ist, nicht das Teil selbst....

    * natürlich nicht bei Bremsbelägen/scheiben oder Stoßdämpfern!!!
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Radbremszylinder sind unterschiedlich, es gibt das Hosei- und das Lucassystem. Die kann man untereinander nicht tauschen.

    Kosten eh das gleiche im freien Handel, um ~ 35 EUR das Stück.
     
  8. #7 Zebulon, 15.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Hmm, ist das nun Geschmackssache, was ich einbaue oder worauf muß ich achten?
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Nee natürlich nicht Geschmackssache, Du mußt das System einbauen, das bei Dir schon ab Werk drin ist.

    Den Hersteller kannst Du aber wählen, beide Systeme kann man auch von Drittherstellern kaufen, es MUSS also nicht bei Toyota gekauft werden.

    Hast Du eine JT1 oder eine SB Nummer, bzw ist es ne Japan oder England-Carina ? Die Euro-Carinas haben für gewöhnlich das Lucassystem.
     
  10. Alex

    Alex Guest

    Was auch erklären würde, warum die Dinger kaputt sind! Lucas ist meist Dreck!!!
     
  11. #10 Zebulon, 15.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Yepp, habe ne Insel-Carina: SB164ABK00.......

    Sieht man dem Zylinder das System irgenwie an? ?(
     
  12. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Es ist tatsächlich so, daß die Bremszylinder der GB Carinas im Alter anfälliger sind. Da gabs sogar mal eine Serie, wo die Entlüftungsnippel hoffnungslos festgammeln. Beim Lösen reißen die dann ab -> und tschüß :D

    Bei einer SB Carina hast Du zu 99% Lucas. Kann Dir aber der Teilefritze mit Deinem Fahrzeugschein nochmal auf 100% Sicherheit ausbauen :D
     
  13. #12 Schuttgriwler, 15.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Lt EPC haben die Carina's entweder AISIN oder LUCAS drin. Letzteres die Inselcarina's. Aber auch einige Inselcarina's hatten noch AISIN drin, aber nur bis 01/96

    Die Preise sind in etwa gleich, nur minimale Unterschiede.

    Es gibt auch Rep.-Satz für die Zylinder, wenn Du es nochmal probieren willst.

    Rep.-Satz ~18€, Zylinder komplett ~42€
     
  14. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    AISIN ist ein Hersteller der Bremszylinder bei Toyota, aber das System heißt HOSEI.
     
  15. #14 Schuttgriwler, 15.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Dennis Lischer schrieb: "Lt EPC haben ......" wer was von wem ist interessiert mich hier nicht, ich muß mich auf meine Quellen verlassen.

    P.S.: Warum editierst dauernd Deine Beiträge ? Wieder mal am löschen ? Originaltext vertuschen ? :rofl
     
  16. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    EPC interessiert doch nicht, nur wenn er wirklich bei Toyota die Ersatzteile kauft, dann braucht er aber gar nicht erst fragen ob Lucas oder nicht, das sehen die direkt an der Fahrgestellnummer.

    Hosei oder Lucas ist nur wichtig im freien Handel, weil da teilweise nur mit den beiden Begriffen unterschieden wird, je nach Hersteller steht da nicht immer die Trennung zwischen Japan oder GB-Carina.

    Deswegen verwirrt der Begriff AISIN nur. Ich habe meinen Text editiert, weil ein Fehler drin war. ;)
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich würde auch auf nen undichten Radbremszylinder tippen. Die ungleichen Werte bei Feststell- UND Betriebsbremse weisen auf ne verölte Bremsbacke rechts hin.
    Radbremszylinder einzeln zu ersetzen lohnt wirklich nicht. Wenn man einmal da dran ist und die Beläge eh ersetzen muß weil ein Radbremszylinder die alten geduscht hat kann man den zweiten Zylinder auch gleich mitmachen. So teuer ist der ja nicht und man spart sich einmal Bremsen entlüften weil der zweite Zylinder eh meist kurz nach dem ersten stirbt.

    mfg Eric
     
  18. #17 Zebulon, 16.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Danke erstmal allen für Eure Antworten und Eure Hilfe! Was würde ich ohne Euch nur machen?! :))

    Konnte der Herr bei ATU leider nicht. Er sagte, es könne AISIN oder LUCAS sein und ICH müsse IHM sagen, was ich brauche :(

    Dann hatte ich mal bei Toyota angefragt: 42 € +MwSt . Den Preis hätte ich ja noch für die Sicherheit das richtige zu haben hingenommen, jedoch bei "Lieferzeit ungewiß, jedoch mind. 3 Tage" habe ich dann dankend abgewunken. :(

    99% Lucas reicht mir nicht, zumal Dennis schreibt, dass Aisin teilweise auch bis 1/96 bei Inselrinas verbaut wurde. Ich kann bei solchen Fällen immer davon ausgehen, dass ich das falsche habe (und meist ist es dann Samstag Nachmittag ;( ).

    Hat man als Normalsterblicher eigentlich auch ne Chance, an das EPC zu kommen?

    Gruß
    Joachim
     
  19. Markus

    Markus Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    0
    Hab noch einen rechten Radbremszylinder hier liegen ... ist neu mit Rechnung ... hat 52€ gekostet !
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Zebulon, 16.03.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Ich bin natürlich wieder bei den 1%. Dennis L. hat für mich nachgeschaut und festgestellt, dass bei mir Aisin verbaut wurde. 8o

    [​IMG] Vielen Dank für's Nachgucken, Dennis! [​IMG]

    @Markus
    Danke, nett von Dir, aber ich möchte dann gleich beide Seiten erneuern, dass ich da die nächsten 10 Jahre wieder Ruhe habe :)

    Gruß
    Joachim
     
  22. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Nicht schlecht, Du hast wohl ein Auto, das gerade auf der Kippe stand :D

    Habe aber ja gleich gesagt, daß der Händler das mit der Fahrgestellnummer noch verifizieren kann.
     
Thema:

Mit Bremsenproblem beim TÜV durchgefallen

Die Seite wird geladen...

Mit Bremsenproblem beim TÜV durchgefallen - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  3. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  4. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  5. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...