min. Bremsscheibenstärke

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von AviPeter, 01.08.2007.

  1. #1 AviPeter, 01.08.2007
    AviPeter

    AviPeter Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hätte gern mal gewußt, was die min. Bremsscheibenstärke bei meinem T22 D4D sein muß und die min. stärke für Bremsklötze (vorn und hinten, wenn es einen Unterschied gibt). Und wie ist das, sind in den Bremsklötzen irgendwelche Metalle enthalten die dann bei zu starker Abnutzung auftreten und geräuche machen, wie bei Ford? Und langt es aus dem Zubehör oder doch lieber besser Toyota, obwohl ich da auch schon das dritte paar drin habe, wärend der Garantie. Brauche kein Hig-tech aber halten sollen sie schon.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MR25

    MR25 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    bei den belägen ist 1mm die grenze vorn oder hinten spielt keine rolle..
    bei den scheiben steht es ofmals innen in der scheibe wenn sie abgebaut hast...kann morgen mal auf arbeit schauen..originale teile sind schon besser,hab von kunden gehört die bei den 3buchstaben waren das denen die scheiben ausgeglüht sind...
     
  4. T22

    T22 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kannst ja noch auf weitere antworten warten aber wenn ich mich nicht täusche ist die Verschleißgrenze 24mm bei den Scheiben vorn hinten weiss ich jetzt auswendig auch nicht. ;)
     
  5. jokiel

    jokiel Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    24mm ist doch n bissle viel der hat doch keine innenbelüftete-bremsscheiben hinten
    die 24mm würd ehr für vorne passen
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 02.08.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    hat er doch geschrieben, dass es für vorn ist. :)
    für hinten... hmm, weiß ich leider auch nicht.
     
  7. jokiel

    jokiel Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    oh sry net gesehn
    ich bin heut n bissle neben der spur
     
  8. T22

    T22 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    halb so schlimm. ;)
     
  9. #8 AviPeter, 02.08.2007
    AviPeter

    AviPeter Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, danke für eure Antworten, aber ich hätte es gern genau gewußt, kann ich nun von 24mmm vorn ausgehen und hinten?
     
  10. fifty

    fifty Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    26 mm vorn, 10,5 mm hinten. Ich kann mir aber kaum vorstellen, das du es schaffen wirst, die Scheiben an ihr Mindestmaß abzufahren ;)
     
  11. #10 AviPeter, 02.08.2007
    AviPeter

    AviPeter Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    wieso nicht?
     
  12. fifty

    fifty Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Jenes von dir schon angesprochenes Bremsenproblem, was leider so ziemlich jeder T22 hat. Auch wenn es Änderungen an dem System gab, hat Toyota das leider nie richtig hinbekommen. Ich musste meine Scheiben auch schon weit vor dem Mindestmaß wechseln, weil sie einfach zu stark eingelaufen sind. Und ich persönlich halte überhaupt nix vom Abdrehen der Bremsscheiben :(
     
  13. #12 HeRo11k3, 02.08.2007
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Beim E10 haben meine Vorbesitzer und ich das auch geschafft (vorne, hinten hat der ja Trommeln - aber auch die sind an der Grenze)

    MfG, HeRo
     
  14. #13 AviPeter, 02.08.2007
    AviPeter

    AviPeter Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ja, das stimmt schon fifty, das gabs beim Carina nicht, den habe ich bis 160 000 km gefahren und nie was an der Bremse gemacht, das waren eben noch echte Japaner, heute besch... eidene Engländer. Hätte ich es doch war gemacht und wäre mir treu geblieben und zwar, nichts mehr zu kaufen, was von der Insel kommt.
     
  15. T22

    T22 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte bis jetzt bei meinem T22 noch keinerlei Probs mit der Bremse. Allerdings sind vorne die Scheiben und klötze noch neu gekommen bevor ich den gekauft hab. Die waren aber auch net eingelaufen sondern Verrostet.
    Aber ihr habt schon Recht was die Haltbarkeit angeht umso neuer das Fahrzeug umso schneller laufen die Scheiben ein, vorallem bei E12.
     
  16. #15 Bezeckin, 03.08.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann auch nur sagen, dass ich nach 140000 km noch keine Probleme mit der Bremse hatte.
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Die mindest Dicke hängt von der Bremsanlage ab die du hast.

    Bei den allerersten D4D Modellen war meines Wissens noch die 260x25mm Scheiben drinnen, die dürfen bis 23mm abgefahren werden.

    Dann waren es 275x28mm, die müssten bis 26mm zu gebrauchen sein und die letzte Anlage hatte 275x25, die müsste bis 23mm zu gebrauchen sein.

    Aber bei den Belägen ist 1mm viel zu wenig. Die meisten Beläge haben eine Verschleißgrenze von 2-3mm.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. T22

    T22 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0

    Ja der Verschleißanzeiger dieses kleine Metallblätchen das an der Bremsscheibe kratzen und somit geräusche machen soll fängt meist vor 1mm Belagstärke an. Sowas haben aber nicht alle Bremsklötze und in den Datenblättern von Toyota ist meines wissens nach bei so ziemlich jeder Bremse die Verschleißgrenze der klötze bei 1mm festgesetzt.
     
  20. #18 AviPeter, 12.08.2007
    AviPeter

    AviPeter Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke noch mal an alle, habe so ziemlich den letzten T22 bekommen, werde beim nächsten Räderwechsel mal nachmessen wo ich liege.
     
Thema:

min. Bremsscheibenstärke

Die Seite wird geladen...

min. Bremsscheibenstärke - Ähnliche Themen

  1. RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt

    RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt: Hallo zusammen ich habe mir einen alten RAV4 zugelegt. Wenn ich jetzt länger wie ca 20 min. fahre fängt dieser an zu Piepsen wie bei einem Wecker....
  2. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...
  3. Min. Elektrodenabstand Zündkerzen Corolla E12

    Min. Elektrodenabstand Zündkerzen Corolla E12: Kann mir wer den Min. und Max. Elektrodenabstand für Zündkerzen beim 4zzfe im Corolla E12 sagen? Leider stehen die ja nicht mehr im Handbuch drin...
  4. Mines Ecu für die Sainz

    Mines Ecu für die Sainz: Oh man, momentan packt mich wieder die Lust Geld in mein Auto zu stecken xD Nun hab ich mal aus reiner Neugierde geschaut nach diesen Upgrade...
  5. Sommerreifen 205/45/17 min. 6 mm

    Sommerreifen 205/45/17 min. 6 mm: Hallo zusammen, ich suche Sommerreifen für meinen Corolla TS in 205/45/17 mit mindestens 6mm Restprofil. Es sollten Markenreifen sein, die...