Mh, habe ich nun nen Fehlkauf?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Wingy, 17.09.2005.

  1. Wingy

    Wingy Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12, Fiat Punto '05, Corolla E10
    Habe mich wohlübel nun von meiner Corolla E10, Nov 96' mit 240.000 km getrennt, da der TÜV den nicht mehr durchgehen ließ (Spur und Ölverlust) *seufz*...

    Nun habe ich micht für eine höhere Klasse entschieden und mal etwas mehr Geld ausgelegt.

    Es geht sich um einen Toyota Avensis 2.0 linea sol von 24.4.1999 für knapp 10.000€, ca. 50tkm gelaufen.

    Habe nun hier aber gelesen und aufgeschnappt, dass ich mich für "Schrott" entschieden habe... Wenn ich nun nach dem gehe, dass der Avensis "nur" nach bj. 2000 gut sein soll und kein vor-facelift sein darf...
    Habe den zusätzlich dann auf Raten laufen und bin treuer Toyotaanhänger, weswegen ich das nicht so ganz verstehe...

    Nun meine Frage...

    Welche Macken hat der Wagen denn nun wirklich und ist es tatsächlich so ein Fehlkauf?

    Sollte ein Avensis nicht mehr hergeben können als meine Corolla? :-/

    Was kann ich am besten dann direkt im Vorfeld gegen die Mängel tun?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    naja, Fehlkauf direkt kann man nicht sagen.

    Das einzige gravierende sind die Bremsen, wo die Scheiben bei starker Belastung gerne verziehen.
    Könnte bei gebrauchten im Rahmen der Garantie oder mit Zubehörteilen abgestellt sein.

    Vorteil ist, dass man beim Vorfacelift sehr leicht ein eigenes Radio verbauen kann...

    Für 10k EUR gibts aber auch gute Faceliftmodelle.?

    Gruss JANi
     
  4. #3 Smartie-21, 18.09.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Schrott hast du schonmal absolut gar nicht gekauft.

    Der Wagen hat nur ein paar unschöne Eigentarten. Dazu gehören vorallem oder eigentlich nur die rubbelnden Bremsen die man als wirkoich nervig ansehen kann. Das Problem haben allerdigns sehr sehr viele Hersteller (Mazda6, VW's, etc.) in den letzten Jahren. :]

    Ansonsten ist der Wagen Top. Schrott ist der Wagen definitiv nicht. Er ist geräumig, komfortabel, leide, sparsam und die Verarbeitung ist Top. Viele Mitfahrer bei mir wundern sich immer wie leise der Wagen nach 130TKm noch ist obwohl er tiefergelegt ist und ich harte flache Reifen drauf habe. Keinerlei knacken oder knistern im Innenraum, sondern immer die Ruhe selbst. Schwerwiegende technische Defekte gibt es nur selten.
    Du lässt dich nur zu sehr irretieren, weil viele halt immer wieder über die Mängel mit der Bremse klagen, da das Rubbel ndoch nerven kann. Das Problem hat jedoch auch das Faceliftmodell.

    Der einzige wirklich technische Mangel der noch relativ bekannt ist, das sind defekte Lager im Getriebe vom 1.8er Motor. Hatte ich auch schon und kann teuer werden, wenn man keine Garantie (Neu oder GW) hat. :(
    Alles andere sind eigentlich individuelle Mängel, wie die WaPu bei mir oder ausgeschlagende Koppelstange/Gelenkbuchsen wegen der Tieferlegung.

    Du wirst mit dem Wagen aber garantiert glücklich werden.
     
  5. Wingy

    Wingy Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12, Fiat Punto '05, Corolla E10
    NA freu *grins*

    Bin ja sonst Corollafahrer ^^ (GT, E8, E9,E10 *s*)

    Da wird der Avensis noch viele Wunder vollbringen müssen...


    Na gut, mit den Bremsen kann man etwas tun. Eventuell wenns wirklich mal so extrem ist vom anderen Hersteller welche drauf.

    Getriebe ist natürlich nicht gerade billig für die Zukunft, falls etwas passiert und wenn's nun das Lager ist, weil von außen werd ich wohl nicht hineinsehen können :)

    Hauptsache ich hab wieder einzuverlässiges Auto das mich nicht in Spanien, Portugal, Griechenland oder sonstwo stehen lösst, sondern brav wieder nach Hause fährt !

    Den Avensis hole ich ja morgen ab und da ich dem direkt vom Toyohändler hole ging der nochmal automatisch durch die Werkstatt.
    Der 2.0 dürfte doch vom Motor her gegenüber dem 1.8 sehr viele Unterschiede aufweisen, oder?
     
  6. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Er verbraucht mehr :hat2

    An sich bin ich bis auf ein paar Kleinigkeiten zufrieden. Bei Bass (mit der Serienanlage) klappert irgendwas, der Himmel ist aus irgend einem Grund fleckig.
    Allerdings hat mich die Automatik ma stehen lassen, war aber schnell zu reparieren.
    Außerdem sind die Motoren vom Facelift lauter.

    Gruß Sascha
     
  7. #6 chris_mit_avensis, 18.09.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Den Vorfacelift-Avensis als Schrott zu bezeichnen ist glatter Blödsinn.

    Als LineaSol Modell ist er sehr gut ausgestattet und lässt nichts wirklich vermissen, als 2 Liter ist er kräftig, elastisch und recht kultiviert.

    Ausserdem ist er mit 50'000 km auf der Uhr gerade mal gut eingefahren und hat noch ein langes Leben vor sich.

    Man sehe es doch positiv: was in einem Auto nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen.

    Nach meinen Erfahrungen ist es gerade umgekehrt.

    Ich habe neulich einen Stufenheck-Avensis Vorfacelift als Leihwagen gehabt (musste bei meinem die Windschutzscheibe tauschen). Der 3S-FE ist ein wunderbar spontaner und elastischer Motor, aber insgesamt doch ein recht kerniger und rauher Geselle. Meiner läuft da also definitv wesentlich ruhiger, kultivierter und vor allem leiser und geht auch besser.

    Ansonsten hat Toyota meiner Meinung nach beim Facelifting vor allem einige Schwächen ausgebessert, wobei hier vor allem die überarbeitete Bremsanlage zu erwähnen ist.

    Ob man Klarglasscheinwerfer (starke Eigenblendung), Borcomputer (Schätzeisen) und Holzimitationen auch in den Türen (kitschig) braucht, ist wohl eher nebensächlich.

    Wichtiger sind da Kopfairbags, elektronische Bremskraftverteilung, Bremsassistent und VSC. Aber auch hier lässt sich trefflich streiten...

    Kurz:

    GRATULATION ZU DEINEM (NEUEN) AUTO! DU WIRST DEINE WAHL NICHT BEREUEN!

    Gruss

    Chris
     
  8. #7 Smartie-21, 18.09.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Die Bremsanlage aus dem Facelift ist auch nicht wirklich besser als die vom Vor-Facelift. Die habe ich ja auch drin und der Unterschied ist beim rubbeln kaum merkbar ... dafür ist der Druckpunkt bei der Facelift Anlage deutlich schwammiger und weicher.

    Holzimitate in der Tür hatder Vor-Facelfit SOL auch und Kopfairbags waren beim Avensis schon ab Ende 1999 Serie. :]

    cYa

    PS: Der 1.8er 7A-FE ist der leisteste Motor in der gesamten T22 Baureihe. ;)
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 chris mit avensis, 19.09.2005
    chris mit avensis

    chris mit avensis Guest

    Den habe ich noch nicht gefahren. Kann das also nicht beurteilen. Vorstellen kann ich es mir allerdings auch nicht wirklich.
    Vielleicht habe ich ja auch wegen der AT beim meinem das Gefühl, dass er so leise ist - vor allem beim dahinrollen, aber da ist er halt auch mit Leerlaufdrehzahl unterwegs und deshalb leise.

    BT:

    Zur Bremsanlage meines 01-Modells kann ich nur sagen, dass sie sehr gut dosierbar ist und einen klaren Druckpunkt hat. Die Bremsen packen ausserdem sehr gut zu und rubbeln nicht im Geringsten.
    Das ABS regelt sehr sensibel, der Bremsassistent ist Gold wert...

    Bremsseitig ist zumindest bei meinem Faceliftmodell alles bestens.

    Da Toyota offenbar verschiedene Bremsanlagen verbaut hat, habe ich wohl Glück gehabt...


    Chris
     
  11. Wingy

    Wingy Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12, Fiat Punto '05, Corolla E10
    So, nun kann ich mein Avensis mein "EIGEN" nennen.

    Na meine Bedenken waren halt von einer Modellreihe umzusteigen die für mich immer zuverlässig gewesen ist. Die "Corolla" hat mehr mitgemacht als man es sich erträumen mag. Da sind bescheuerte Rennen übers Eis bis Quälerei über Truppenübungsplätzen :- )) ...
    Was der so ausgehalten hat ist Wahnsinn und das war für mich Qualität.

    Aber nach nem bissl fahren heute (so um die 200km *g*) kann ich mich jetzt doch mit dem Avensis anfreunden !

    Trotzdem Danke für die Tips, besonders das mit der Bremsanlage werde ich mal im Auge behalten.
     
Thema:

Mh, habe ich nun nen Fehlkauf?

Die Seite wird geladen...

Mh, habe ich nun nen Fehlkauf? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Motor passt in nen starlet p9?

    Welcher Motor passt in nen starlet p9?: Hey Leute brauch bissl Dampf unterm arsch in meinem starlet... 130 hottehüs sollten es schon sein wenn es einer neuer Motor wird... hab halt nur...
  2. Celica ST205 Restauration - wer hat nen Plan?

    Celica ST205 Restauration - wer hat nen Plan?: Meine GT-Four hat bereits 270tkm runter und steht seit nem Jahr abgemeldet in der Garage. Wenn ich sie wieder auf die Straße bringen möchte,...
  3. Suche nen bestimmten Thread

    Suche nen bestimmten Thread: Hi, es gab doch mal nen Thread zum Thema Diagnose Box und Felercodes auslesen. Außerdem wurde da ausfürlich erklärt wie man die Lamdaregelung...
  4. Kann mir jmd nen unterschied aufzeigen bei Lexus Bezeichnung?

    Kann mir jmd nen unterschied aufzeigen bei Lexus Bezeichnung?: Ich hab mir Teile bestellt jetzt fiel mir auf das bei einigen Lexus Teilen die Beschreibung GXE1 UND/ODER GXE10 da stand gibts darin ein...