MFK: Turbo eintragen

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von FishMac, 27.01.2005.

  1. #1 FishMac, 27.01.2005
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    Für die Schweizer, Fragen über Fragen...

    Ich spiele mit dem Gedanken ein BoltOn Turbo verbauen zu lassen. Dazu gehört grob gesagt jede Menge Röhren, Schläuche, Krümmer, Ladeluftkühler, Turbo, Luftfilter, BlowOff... Die Leistungssteigerung soll innerhalb der gesetzlichen Grenzen bleiben.

    Das ist nicht eben mal eine Hecklampe getauscht, darum: Hat jemand Erfahrungen gemacht mit eintragen/Einzellabnahme solcher Leistungssteigerungen/Umbauten? Was kann es für Probleme geben? Was kostet es mindestens?

    Ich mache mir Sorgen wegen dem offenen Luftfilter bzw. CAI und BlowOff's, die ja an sich schon nicht zulässig sind. Also wie vorgehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde neben dem Turbo brauchts noch etwas mehr.. z.B. ECU, Fuelcompi


    Zwecks vorführen aus der Homepage der MFK BL:

    Chip-Tuning / Leistungssteigerung:

    Jede Leistungsänderung an einen Motorfahrzeug ist melde- und prüfpflichtig.

    Der Einbau von Motoren mit anderem Hubraum oder anderem Motorkennzeichen und Umbauten am Originalmotor, die eine Hubraumänderung zur Folge haben, ist ebenfalls melde- und prüfpflichtig.


    Es ist der Nachweis zu erbringen, dass die bei der 1. Inverkehrsetzung gültigen Vorschriften über Abgase und Geräusche weiterhin eingehalten sind.


    Eine Erhöhung der Leistung um mehr als 20 Prozent erfordert eine Eignungserklärung des Fahrzeugherstellers oder eine Garantie des Umbauers, gestützt auf einen Bericht einer vom Bundesamt für Strassen (ASTRA) anerkannten Prüfstelle, der die Betriebs- und Verkehrssicherheit bestätigt.

    Tuning / Leistungssteigerung:

    Jede Leistungsänderung an einen Motorfahrzeug ist melde- und prüfpflichtig.

    Der Einbau von Motoren mit anderem Hubraum oder anderem Motorkennzeichen und Umbauten am Originalmotor, die eine Hubraumänderung zur Folge haben, ist ebenfalls melde- und prüfpflichtig.

    Es ist der Nachweis zu erbringen, dass die bei der 1. Inverkehrsetzung gültigen Vorschriften über Abgase und Geräusche weiterhin eingehalten sind.

    Eine Erhöhung der Leistung um mehr als 20 Prozent erfordert eine Eignungserklärung des Fahrzeugherstellers oder eine Garantie des Umbauers, gestützt auf einen Bericht einer vom Bundesamt für Strassen (ASTRA) anerkannten Prüfstelle, der die Betriebs- und Verkehrssicherheit bestätigt.

    QUELLE


    Im Klartext: Du musst eine ziemlich teure Vorbeifahrtmessung machen lassen und das Auto darf kein DB lauter sein als bei der Typenprüfung. Wenn du also breitere Reifen drauf hast, kannst du es schon vergessen. Dann muss ein Abgasgutachten her, nicht vergleichbar mit der obligatorischen Abgaswartung, auch ziemlich teuer. Wenn die Hausnumme rstimm two ich im Kopf habe, zahlst du für jede Prüfung zwischen 3000 und 4000 CHF. Also
    Turbokitpreis + ca. 8000 CHF für die Prüfungen.

    Schlussendlich: Vergiss es ;)
     
  4. #3 Japanfanatic, 27.01.2005
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Wenn mich nicht alles täuscht, bietet Asha'man doch ein Turbokit für die TS mit ABE an, oder nicht? Die Frage ist nur, ob ABEs bei euch anerkannt werden? ?(
     
  5. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Info

    Nein, ist es nicht. Für Leistungssteigerungen bis 20% Mehrleistung sind die Zulassungsgebühren ca. CHF 4'000.- für alles. Über 20% Mehrleistung muss eine Homologation gemacht werden. Kosten dafür ca. CHF 12'000.- ;). Und der Turbokit muss ja auch noch her.

    Deshalb müssen wir mit der ganzen Scheisse nochmals von vorne anfangen. Verflucht nochmals...

    Emma :D
     
  6. #5 FishMac, 27.01.2005
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    Genau um das C2 2ZZ-GE-TurboKit Stage 1 geht es. Ziel wäre eine Leistungssteigerung unter den 20%, ca. 0.4 Bar.

    Aber angenommen, ich bin bereit CHF 3000.- zu blechen für die Eintragung und gehe nun mit dem TuboKit vorführen, machen die Probleme wegen dem offenen Luftfilter und dem BlowOff-Ton? Normalerweis ist das ja nicht erlaubt. Heisst das ich muss den Kit so anpassen, dass er mit Standardfilterkasten + einem leisen BlowOff funktioniert?
    Bahh, ich hab das Gefühl Eintragen ist hoffnongslos kompliziert und unverhältnismässig geldaufwendig. Und könnte erst noch in einer grossen, fetten, dampfenden S******e enden.

    Darum stelle ich mal Fragen andersrum (von der dunklen Seite der Macht): Was ist die Straffe für ein nichteingetragenes Kit? Und würde man das überhaupt finden, wenn man nicht vertraut ist mit dem Auto: Turbo ist nicht sichtbar, Filterkasten kann man den Standard nehmen, BlowOff müsste wie gesagt leise sein... :P
    Ich bin mir bei der MFK in ZH letztes Mal recht verarscht vorgekommen, da kommt man schon auf diese Ideen.

    Noch mal anfangen? ?(
    Wie sieht es eigentlich nun aus mit dem C2-Kit und GTN? Wird das von euch nun doch auch angeboten/angeschraubt?
     
  7. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Auch hier: Vergiss es. Gerade in ZH kann so ein grober Verstoss, wenn er dann entdeckt wird zum Einzug des Fahrzeugs führen. Dann schauste in die Rühre, und hast garnix mehr ;) Ausserdem wie willste den Turbo verstecken. Das geht nicht.
     
  8. #7 Slowrider, 27.01.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    erst vor dem esd montieren :D

    ich glaube im falle eines unfalls könntest du auch ziemliche probleme kriegen wenn
    nichts eingetragen ist :O
     
  9. #8 FishMac, 27.01.2005
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    War nur so ein Gedanke. Trotzdem, den Lader selber sieht man bei der T23 nicht.

    Ist alles einwenig wage mit dem Eintragen hab ich das Gefühl - das find ich nicht schön. Ich will einfach nach einem Einbau keinen Ärger, das ist alles.
     
  10. #9 turbo 2wd, 27.01.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Wenn ihr da mit eintragen mal ne günstige Lösung gefaunden habt wäre ich auchdaran interessiert, wie das geklappt hat. Ich sag nur lass dich nicht erwischen 8)
     
  11. #10 FishMac, 28.01.2005
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    Ach das kann doch nicht so schwer sein. Hat denn wirklich noch nie jemand in CH einen Turbo nachgerüstet? (natürlich vorgeführt)

    Werd mal die Herren des Strassenverkehrsamt befragen.
     
  12. #11 Slowrider, 28.01.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    schwer nicht, aber teuer ;)
     
  13. #12 moetterking, 28.01.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Kannst gleich http://www.dtc-ag.ch/ anrufen, Tel 032 358 00 20. Aber stell dir 'n Scotch neben das Telefon, um nach dem Gespräch wieder zu Kräften zu finden. "Das wird teuer...."


    Nachtrag: Oder dem Bereichsleiter "aktive Sicherheit" ein eMail schreiben urs.fecker@hta-bi.bfh.ch
     
  14. #13 FishMac, 28.01.2005
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    Thx, aber ich bin nicht weit weg vom Strassenverkehrsamt ;)
     
  15. #14 moetterking, 28.01.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Die schicken dich aber dahin...
     
  16. #15 Digiforce, 28.01.2005
    Digiforce

    Digiforce Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Scheisse. Ich war schon drauf und drann einen Phön-Kit zu bestellen.
    Ich dachte die Einzelabnahme würde so bei 3500.- Fr. kosten und jetzt 12000.- Bin echt platt. ?(
    Also wenn ich gesamthaft 13'000.- bis 15'000.- (Material) in meine S invstieren muss und dazu noch 3-4 tage rumschraube, kommt dan noch der hammer mit den 12'000 .- für die Abnahme.Dan liegts einfach nicht drin.Ach schei.......... und will eigentlich kein anderes Auto kaufen um leistung zu haben.Und der ganze Carrosserie-Kit kan ich ja auch nicht umbauen !! :D
    Hier in CH-sind sie so gemein ;(
    Bei den PREISEN liegt schon fast der Ferrari drin.
    Emma bitte muntere mich auf und sag dass das nicht wahr ist.
    Oder wie wärs mit turbo einbauen und die 20% mehrleistung einhalten,
    dann Abnahme und dann ordentlich PS draufbrummen:firedevil
    Auch nur so ne Idee aber dann währe der turbo abgesegnet und die MFK wirds nicht merken.:d9
    Manchmal hab ich schon teuflische ideen aber die verzweiflung bring auf dumme gedanken :P
     
  17. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Also...

    Leistungssteigerung bis 20% und bis Euro 3 geht mittels Einzelabnahme für ca. CHF 3'500.- zzgl. Eintragung auf der MFK.
    Vorgeführt werden kann alles, HKS Auspuffanlagen, BLITZ etc. inklusive wenn der Lärm eingehalten wird. Quintessenz: Gucksch Du mit Krach! :D

    Leistungssteigerungen über 20% und / oder Euro 4 bedürfen einer Homologation durch das DTC / ASA und kosten ca. CHF 12'000.- zzgl. Eintragung bei der MFK. Hier gelten andere Lärmvorschriften, sind üblicherweise aber noch härter. Es ist soooooooooo Sch... mit der Zulassung in CH. :(

    Emma :D

    PS: 20% mit Turbo? Wieviel Leistung hättens den gern? :D :D :D
     
  18. #17 FishMac, 28.01.2005
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    Ok, dann heisst das 3500.- unter die Nase halten und man hat Ruhe. Oh mann. :O
    Aber wenn man so den Lufi durchbringt is ja gut.
     
  19. Formi

    Formi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3
    hey emma, was macht der bi turbo legacy. ich hatte dich in günzburg darüber ausgequetscht :D



    mensch, die schweiz is ja schön und gut, aber euer zulassungsgetue is ja echt der hammer :( :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Japanfanatic, 28.01.2005
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Nach welcher Norm werden bei euch die Emissionstests gefahren?

    /e Ich les grad Euro 3/4, sprich EU-Norm. Heisst das bei euch wird der Abgastest im EG-Fahrzyklus 70/220/EWG gefahren? Wenn ja, fragt mal Asha ob der euch netterweise sein Abgasgutachten, das er erstellt hat, zu Verfügung stellt :)
     
  22. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Leider leider...

    ... ist der Legacy eines kurzen, intensiven und grausamen Todes erlegen. Der Krieger hier aus dem Forum hat evtl. noch Bilder... Und ich bin, aber dazu später mehr... :D :D :D

    Emma :D
     
Thema: MFK: Turbo eintragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ladeluftkühler eintragen schweiz

    ,
  2. mfk grösserer Turbo eintragen

Die Seite wird geladen...

MFK: Turbo eintragen - Ähnliche Themen

  1. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  2. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  3. CUSCO Überrollkäfig eintragen

    CUSCO Überrollkäfig eintragen: Tach auch, ich denke, das Thema ist hier besser aufgehoben, als in der Motorsport-Sektion. Geht um einen Überrollkäfig von der Firma Cusco aus...
  4. Yaris TS Turbo

    Yaris TS Turbo: Er ist noch zu haben https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-yaris-turbo/537597677-216-756 Preis: 6999 VB [IMG]
  5. Mr2 Turbo

    Mr2 Turbo: Hallo ich suche das Blech hinter dem Anlasser, mit dem der Anlasser mitverschraubt wird und hinten am Schwung dicht macht....praktisch gegenüber...