Metall-ZKD für den MK3 - Welche Dicke?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Gast, 01.08.2001.

  1. Gast

    Gast Guest

    Leute ich muß mal fragen:
    Mein "junger" Motor freut sich schon auf eine Metallkopfdichtung. Nur: Welche Dicke soll ich ihm denn verpassen?

    Der Kopf wurde noch nicht geplant und er hat nur die 89er original Dichtung in seinem Leben gesehen.

    Und: Bringen denn die ARP-Bolzen was? Ich will mir als höchstes der Gefühle den HKS-Satz Stage one (Gruß an Christian) antun. Da müßten doch die originalen Schrauben eigentlich reichen, oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 01.08.2001
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    also die orig. Schrauben reichen - der MHG sollte max. 1,2mm haben sonst verringerst Du die Kompression zu stark (nur sinnvoll, wenn entsprechend geplant wurde !)

    Gruß Christian

    PS: das HKS EVC+F-CON ist aber nicht STAGE 1 [​IMG]

    ------------------
    http://www.mkiii.de

    [​IMG]
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ah - jetzt. Ja !

    Hab ja keine Ahnung. Gebs ja zu. :-)) Aber davon reichlich !!! :-))

    Tja, dann dürfte wohl eine 1 mm völlig ausreichen.

    Mercie !
     
  5. #4 willybauss, 17.08.2001
    willybauss

    willybauss Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2001
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra A7, Corolla E11
    Habe zwar auch nicht viel Ahnung, aber ich weiss inzwischen zumindest, dass Du vor dem Einbau einer Metalldichtung unbedingt den Kopf planen solltest, evtl. auch den Block. Denn die Abdrücke der alten Dichtung verhindern offenbar bei einer Metalldichtung, dass sie ihrem Namen gerecht wird und sauber dichtet. Und beim planen gehen sicher 0,2mm weg, also ist evtl. die 1,2mm Dicke doch besser!

    Gruß
    Willy B.
     
  6. #5 Boostaholic, 17.08.2001
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Hi Willy,
    bin noch nicht dazu gekommen die Schrauben nachzuziehen. Mache ich wahrscheinlich morgen.

    Gruß

    ------------------
    A Boostaholic

    http://www.toyota-supra-club.de
    [​IMG]
     
  7. #6 willybauss, 17.08.2001
    willybauss

    willybauss Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2001
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra A7, Corolla E11
    @ Boostaholic:
    Kein Problem, habe nicht vor, meine Schrauben schon wieder anzuziehen. Noch ist bei mir keine Schraube locker!
     
  8. #7 Roger MK3, 17.08.2001
    Roger MK3

    Roger MK3 Guest

    ......nicht planen, läppen....läppen.....läppen, bis alles glänzend poliert ist. Das Planen könnt Ihr Euch sparen, wenn eine Metall-Kopfdichtung eingebaut wird, hält keine 5000 km. Entweder neuen Zylinderkopf kaufen oder Block und Kopf läppen. Mit Planen habe ich 2 Köpfe ruiniert, schade um die Arbeit, schade ums Geld. Der Kopf ist nämlich gebogen wie eine Banane, einschließlich Lagerböcke der Nockenwellen. Durch das Aufspannen auf den Block wird die "Banane" geradegebogen und die Nockenwellenlager fluchten. Wenn die "Banane" geplant wird, ist die Unterseite topfeben und die Nockenwellenlager sind gebogen. Da klappt dann gar nichts mehr. Außerdem bekommt man die geplante (grobe) Oberfläche mit der Metalldichtung nie dicht. Seht mal die Bilder von Niels Vangsoe hier im Forum an, der weiß wie es geht!!!

    Grüße
    Roger MK3
     
  9. #8 Roger MK3, 18.08.2001
    Roger MK3

    Roger MK3 Guest

    @Andreas

    Nimm doch das Lapping-Tool, nicht Deinen Kopf!

    Viel Erfolg bei der ZK-Reparatur
    Roger MK3
     
  10. #9 Andreas, 18.08.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ich plane auch nen Neukauf demnächst.Oder soll ich lieber LÄPPEN.
    Weiß nicht so recht.HMMMMM.
    Diese Kopfschmerzen.
    Ahhhhhhh
    Uhhhhhhh
    Gruß Andreas
     
  11. Gast

    Gast Guest

    @Willy:
    "läppen" ? Den Ausdruck kannt ich noch noch nicht. Wenn das Polieren beim Einbau einer Metallkopfdichtung zwingend notwendig ist - reicht dann nicht auch die originale von Toyota neueren Baujahres? Die sollen doch mittlerweile ihre Anfangsmacken überwunden haben....

    @Nils:
    Wie hast Du das gemacht? Hast Du einen Link für Bilder ?
     
  12. #11 Andreas, 18.08.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir 1998 eine ORGINALZKDICHTUNG einbauen lassen,die nur mit 78 NM angezogen wurde.Die hat genau 16TKM gehalten(Stadt mit 0,6 Bar maximal gefahren).Also,das war ne neue Dichtung,wie man sieht,hält die auch nicht länger.Als nächstes hätte ich die Kopfdichtung wieder wechseln lassen müssen,dann hätte ich aber die Kopfschrauben fester angezogen.Aber den Wagen hab ich dann verkauft.Mein neuer hat jetzt ne HKS Kopfdichtung(alte Dichtung nach 500KM mit Ladedruckerhöhung gekillt)ohne läppen drin.Kopf und Block bis zum umfallen gesäubert(1.5 Stunden).War wohl nicht genug.Niels hat fast 10 stunden gelappt.Bis 0,8 Bar(1000KM Vollgas)ist alles dicht,danach nicht mehr(heul).Testfahrt mit 0,95Bar Vollgas 400KM über die Autobahn,und 2 Liter Wasser warn übern Ausgleichsbehälter verschwunden(Der Behälter war randvoll).Fahr aber jetzt schon 10TKM ohne Wasserverlust.
    Gruß Andreas
    PS läppen läppen läppen läppen und nochmal läppen
     
  13. #12 Hansruedi, 18.08.2001
    Hansruedi

    Hansruedi Guest

    @Supra-Man
    vor ein paar wochen hatten wir mal das gleiche Thema. Hab dazumals die Bilder von den Lapping-Tool auf meinen Server gelegt.

    http://www.toyotasupra.ch/sonstiges/bilder/

    Es sind die Bilder TOOL1.jpg bis TOOL10.jpg

    @Andreas
    wurden bei der Dichtung die nur 16 Tkm gehalten hat die Zylinderkopfschrauben je nachgezogen. So etwa nach 1000 bis 2000 km?

    Gruss HR

    ------------------
    [​IMG]
     
  14. #13 Andreas, 18.08.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Leider nein,die bei Toyota meinten,daß brauch man nicht nochmal nachziehen,und die Schrauben wollten die Sauböcke auch nicht fester ziehen.Jetzt hab ichs selber gemacht bei der HKS-Dichtung.100NM für jede Schraube.
    gruß Andreas
     
  15. Marci

    Marci Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute wie Ihr wisst hat mein Dad an seiner Supra auch vor kurzen seine Kopfdichtung machen lassen.
    Uns haben sie auch bei Toyota gesagt die Schrauben müssen nicht nachgezogen werden.
    Aber wenn ich das alles hier so lese ist es doch ratsam sie nachzuziehen.
    Meine Frage also nach wieviel KM sollte man sie nachziehen und mit wieviel Newton???
    PS: Original Dichtung
    "MfG" Marci
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Hansruedi, 19.08.2001
    Hansruedi

    Hansruedi Guest

    @Marci

    am besten zieht man die Schrauben nach 1000 bis 2000 km noch mal mit etwa 92 bis 98 Nm nach. Denn laut meiner Garage gehörte das Nachziehen der Zylinderkopfschrauben zu ersten 1000 km Service.

    Hier noch die Antwort von Toyota bezüglich einer Anfrage wegen den ZKS.

    <FONT face="Courier New">Sehr geehrter Herr Sommer

    Vielen Dank für Ihr EMail vom 18.07.2001.

    Die Zylinderkopfschrauben beim Supra sind keine Dehnschrauben. Nach Absprache mit
    unserer Werkstatt, die einige Erfahrung hat in Sachen Supra Zylinderköpfen hat,wurde dies bestätigt.
    Sie haben die Schrauben wieder verwendet.
    Zusätzlich zu beachten ist der Motorblock bei der Reparatur ob dieser noch plan ist oder verzogen, sollte
    er geschliffen werden ist der Stirnraddeckel auch zu schleifen.

    Speziell zu beachten ist das Anziehen der Schrauben !!!

    Die Schrauben für den Zylinderkopf sind auch keine Dehnschrauben und sind bei uns am Lager lieferbar.
    ET.NR. 70-90110-12002 Stückpreis: ca. 5.- CHF

    Es lohnt sich aber bestimmt diese Schrauben zu ersetzen da sie ja nicht sonderlich teuer sind.

    Ich hoffe Ihnen mit diesen Infos geholfen zu haben . Bei weiteren Fragen melden Sie sich wieder.

    Freundliche Grüsse aus Safenwil

    TOYOTA AG
    After-Sales Division

    Rindlisbacher Daniel</FONT f>

    Gruss HR

    ------------------
    [​IMG]
     
  18. #16 willybauss, 19.08.2001
    willybauss

    willybauss Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2001
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra A7, Corolla E11
    Nö, glaub ich nicht. Ich habe seit ca. 40.000 km die neue drin und es blubberte schon wieder. Das wurde erst besser, als ich die Kopfschrauben auf 95 Nm nachgezogen hatte. Ich weiss allerdings nicht, was passiert wäre, wenn die Kopfschrauben gleich bei der Rep. gescheit angezogen worden wären. Vielleicht wärs dann ja gut???
     
Thema:

Metall-ZKD für den MK3 - Welche Dicke?

Die Seite wird geladen...

Metall-ZKD für den MK3 - Welche Dicke? - Ähnliche Themen

  1. Distanzscheiben für Supra MK3

    Distanzscheiben für Supra MK3: Hallo Leutz, ich brauche für meine Supra MK3 Distanzscheiben oder Spurverbreiterungen in 5 oder 6 mm Hat jemand was rumliegen?
  2. Werkstatthandbücher Supra MK2 und MK3

    Werkstatthandbücher Supra MK2 und MK3: Verkaufe diverse Werkstatthandbücher und Reparaturanleitungen. Haynes Repair Manual Supra 1979-92 neuwertig - 20€ Chilton Repair and Tune-up...
  3. Supra MK3 GAT Kaltlaufregler

    Supra MK3 GAT Kaltlaufregler: Verkaufe einen GAT Kaltlaufregler für Toyota Supra MK3 MA70 mit 7mgte Motor. Durch Einbau und Eintragung wird die Supra auf Euro 2 umgeschlüsselt,...
  4. ZKD Wechsel Toyota Celica T18 GTI

    ZKD Wechsel Toyota Celica T18 GTI: Hallo, an meiner '92 GTI treten Symptome einer undichten Zylinderkopfdichtung auf: - ein wenig Öl aus der rechten vorderen Ecke am Motorblock -...
  5. Metall - Zylinderkopfdichtung

    Metall - Zylinderkopfdichtung: Hallo, wollte mir in meinem Supra (MA7 Motor, 238 PS, Turbo) eine Metall - Zylinderkopfdichtung einbauen lassen. Leider kann der Händler seit...