merkwürdiger benzinverbrauch

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von rule, 06.09.2006.

  1. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    hi zusammen!

    muss euch da mal was fragen...
    ich bin am samstag auf die IFA nach berlin gefahren, voller tank. der tacho hat mir dann 460 km als distanz angezeigt. dort oben angekommen hab ich wieder vollgetankt für glaub 36 euro diesel.

    jedenfalls hab ich dann ausgerechnet, dass ich im schnitt 6.2 liter / 100 km gebraucht hab.

    sind gediegen gefahren, würd ma sagen immer so 140-160 km/h, oftmals auch nur 130.

    interessant war, dass die tanknadel bei der hinfahrt sehr lange auf "voll" stand. also die geht über den "vollstrich", paar millimeter. diesen strich hatse das erste mal berührt, als ich 180 km gefahren bin ;)
    danach ging´s rapide bergab...gemessen daran hätt man meinen können, ich schaff 1500 km mitm tank *g* in berlin war die nadel genau auf halb.

    auf der rückfahrt allerdings...war eine bewegung der tanknadel schon nach 80 km zu sehen, da isse schon UNTER den vollstrich gerutscht. das ende vom lied war dass ich auf der rückfahrt im schnitt mit 7.2 liter gefahren bin, obwohl ich an der geschwindigkeit nix geändert habe.

    hab nun vollgetankt, 43.2 liter für 48 euro, tacho sagte 595 km und lampe is grad angegangen.


    sacht mir ma was ich falsch gemacht hab. auf der heimfahrt bin ich unwesentlich anders gefahren, hat die meiste zeit auch geregnet und daher war ich etwas langsamer. den verbrauch von 6.2 liter fand ich nämlich irgendwie cooler ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ~WW~OPI, 06.09.2006
    ~WW~OPI

    ~WW~OPI Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    auf der strasse herrschen eben keine laborbedingungen, da kommt
    es schon mal zuabweichungen---gegenwind - außentemp. -öfter mal
    abbremsen und wieder beschleunigen

    aktuell ist der ölpreis gesunken jetzt macht tanken wieder spass :P
     
  4. #3 Celmascant, 06.09.2006
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Schau mal auf die Karte: Berlin liegt im "Flachland", Schweinfurt ist höher gelegen. Auf der Fahrt nach Berlin gings stetig etwas bergab. Auf der Rückfahrt must du dann natürlich berghoch. Das ist mir auf der Fahrt nach Östereich auch aufgefallen. Auf der Hinfahrt nahm die T18 ca. 11,5l auf 100km und auf der Rückfahrt meist um die 10l.
     
  5. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo,

    ganz einfach kommt es darauf an wo du tankst und wie dein Auto dabei steht.
    Das ist sehr entscheidend wieviel Liter ins Auto gehen. Das deckt sich auch mit den 180 Km bis sich die Nadel bewegt.
     
  6. muc

    muc Guest

    Ich weiß nicht, wie es bei den Toyotas so ist... bei meinem TDI ist es jedenfalls so, daß die einen Ausgleichsbehälter im Tanksystem haben, der man versehentlich oder bewußt beim Tanken mitbefüllen kann. Das sind dann noch mal 10l mehr (insgesamt 55l) Tankvolumen und damit komm ich auf Reichweiten von bis zu 1300 km wenn ich es gemütlich angehen lasse, 1000 km schaffe ich aber eigentlich immer...

    So lange nun das Volumen des Ausgleichbehälters nicht leer gefahren ist, bewegt sich die Tankanzeige natürlich keinen mm. Vll. ist es bei dir so oder ähnlich gewesen.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem ausgleichbehälter is interessant!! kann das jemand von den technikern bestätigen beim E12?
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das denke ich gibt es bei jedem Auto auch schon Technisch bedingt denke ich mal. Man sollte aber aufpassen es nicht zu übertreiben den vorne sitzt der Aktivkohle Filter und wenn der durch Ausgedehntes Benzin geflutet wird kann der meistens ausgetauscht werden.
    Ich mach es immer so nach dem ersten abschalten ein Augenblick warten bis es nicht mehr so blubbert und dann noch so 2 Liter drauf.
     
Thema:

merkwürdiger benzinverbrauch

Die Seite wird geladen...

merkwürdiger benzinverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Paseo hat merkwürdiges Problem

    Paseo hat merkwürdiges Problem: Moin! also ich versuche es hier auch noch einmal... Mein Paseo hat vor kuurzem einen neuen Motor bekommen wegen eines Lagerschadens. Der alte...
  2. [T16] Erhöhte Leerlaufdrehzahl und merkwürdiges Klappern/Zwitschern

    [T16] Erhöhte Leerlaufdrehzahl und merkwürdiges Klappern/Zwitschern: sooo. ventilspiel ist überall soweit am oberen ende der toleranz. den aufwand mit den shims werde ich mir (noch) nicht machen. ich glaube das...
  3. Merkwürdiges Verhalten vom Starlet-Getriebe

    Merkwürdiges Verhalten vom Starlet-Getriebe: Hallo!wenn ich bei laufendem Motor den Leerlauf einlege und dann die Kupplung kommen lasse, spürt man einen geringen Widerstand. So als wenn das...
  4. T22 3S-FE 2.0 128PS Merkwürdige Zündaussetzer

    T22 3S-FE 2.0 128PS Merkwürdige Zündaussetzer: Hallo Leute, kämpfe seit über einem Jahr mit Zündaussetzern, die nur bei umdrehungen zwischen 1400-2200 passieren, so richtge ruckeln als ob ein...
  5. Benzinverbrauch Starlet 1.3i

    Benzinverbrauch Starlet 1.3i: Hi, Mein Starlet BJ 95, 1,3i säuft, denke ich. Er braucht so ca. 8-10l/100km. Bilde mir ein er war früher sparsamer, jedenfalls max 8 in der...