Meinen früheren Celica RA61 hat es erwischt

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von cetoy, 30.12.2008.

  1. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Gestern wurde mein früheres Auto (Celica RA61) von seinem jetzigen Besitzer geschrottet. Fahrer und Beifahrer sind Gott sei dank nahezu unverletzt.

    Der Treffer war so heftig, dass es ein wirtschaftlicher Totalschaden ist.

    So hat es ausgesehen:

    [​IMG]

    So sieht es jetzt aus:

    [​IMG]

    Hier geht es zum Verkauf:
    Celica RA61 mit Frontschaden
    http://www.toyotafan.at/wbb2/thread.php?threadid=21393&sid=
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 uffbasse, 31.12.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Schade drum!
    So ein Auto zerlegt man doch nicht so unsanft. :wand:motz
     
  4. #3 Eric Draven, 31.12.2008
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Etwas OT:
    Ist da wirklich Super Mario auf den Türen und Motorhaube drauf???

    So ein Mist..ist zuweit weg...
     
  5. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Ja. Ist mir gestern gar nicht aufgefallen. Unglaublich! Geschmäcker sind wirklich verschieden.

    Wenn ich noch irgendeinen Weg finden kann, eine Abschleppbrille oder einen Hänger zu organisieren, dann werde ich das Auto mal zu mir bringen. Schaut aber nicht gut aus, außerdem ist es wirklich kalt draußen.
     
  6. #5 Epsonator, 31.12.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Die Aufkleber sind fast noch schlimmer als der Unfallschaden.

    Wer es kann, sollte den Wagen unbedingt wieder reparieren.
     
  7. #6 g-engine, 31.12.2008
    g-engine

    g-engine Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    "Wirtschaftlicher" Totalschaden finde ich etwas untertrieben. Kernschrott würde ich sagen. Oder nach englischem Sprachgebrauch: very secondhand
     
  8. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Das sehe ich nicht so. Ab der A-Säule ist das Auto komplett in Ordnung, zB die Spaltmaße bei der Fahrertür sind exakt so, wie sie sein sollten. Wenn man sich hier (2 Stück RA61 inkl. Ersatzteile) zB die nötigen Ersatzteile holt, einiges an Zeit investiert, ist das Auto sicher zu retten.

    Es wäre vor allem deswegen schade um das Auto, da es rostmäßig wirklich noch gut beieinander ist, erst nachweisbare 132.541km hat, mechanisch tip top ist und bereits 2 Garnituren Alu-Felgen (8x16 und 7x15) und SCC-Alu-Spurverbreiterungen typisiert sind.

    Im Endeffekt soll es mir egal sein, da das Auto ja nicht mehr mir gehört.

    Wäre es ein AE86, hätten sich wahrscheinlich schon zehn angestellt, die das Auto reparieren wollten. Die Nachfrage nach A6-Celicas ist halt total im Keller, daher wird sich das nur ein echter Liebhaber dieser Serie antun. Falls sich so einer innerhalb der kurzen Zeit halt findet.
     
  9. Alex

    Alex Guest

    Naja, einen Mercedes SL oder eine Alfa Guilia würde man vielleicht noch machen. Aber eine Celica A6...? Diese Autos will doch schon keiner haben, wenn sie noch ganz sind, geschweige denn jatzt...

    Ist nicht schön, aber ist so...
     
  10. #9 Celi fan, 31.12.2008
    Celi fan

    Celi fan Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vectra Executive; 2x T16 2,0; Omega 24v
    schade um das auto, machbar wäre es, ein bischen ziehen und die karosse ist einigermasen heile.
    Wie siehts denn mit dem motor aus, hatt der auch was abgekrigt?
     
  11. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Habe ich eh schon im vorigen Posting geschrieben, ist mir vollkommen bewusst. Deswegen auch die Ansage, dass sich das nur ein echter Liebhaber dieser Serie antun würde.

    Von der Vernunftseite hergesehen ist eine Reparatur sinnlos, aber als Teileträger ist dieses Auto wirklich sehr gut, da es viele Gleichteile mit der MA61 hat. Ich denke da vor allem an Zierleisten, rostfreie Heckklappe usw.

    Kühler ist verbogen und daher undicht, Motor hat nichts abbekommen.
     
  12. #11 Celi fan, 01.01.2009
    Celi fan

    Celi fan Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vectra Executive; 2x T16 2,0; Omega 24v
    hm denke mal das das nicht so aufwendig sein wird, wie gesagt ich würde es machen wenn ichs könnte, abe rmir fehlt einfach die erfahrung dazu
     
  13. #12 g-engine, 01.01.2009
    g-engine

    g-engine Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Das Auto ist doch mit ziemlicher Sicherheit krumm, der taugt nur noch zum Ausschlachten.
     
  14. #13 ta60man, 01.01.2009
    ta60man

    ta60man Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TE51, RA61XT
    Ist ja sehr traurig sowas.
    Die sah richtig gut aus und rostfrei noch dazu.
    Auch schade dass O. so weit ist...

    Und Alex hat recht :

    außer wir :D :D :D
    Ich muss aber sagen : in Frankreich werden die -A6- immer beliebter,weil die andere TA/RA einfach zu teuer geworden sind. Die Preise sind aber noch ( zum Glück!) im Keller.
    Und frohes Neuesjahre wünsche ich noch!
     
  15. #14 Celi GT, 01.01.2009
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Liegt sicher an der Motorisierung. 2T zu lahm für das hohe Gewicht, 18R-G war nicht mehr zeitgemäß. Der 21R ein Schweinemotor. Die AA63 hatten wohl zu starke interne Konkurrenz mit dem AE86.

    Ich stell mir grad vor, 60er Karosserie mit einem längs eingebauten
    3S-GE. Das würd Freude machen.
     
  16. #15 ta60man, 01.01.2009
    ta60man

    ta60man Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TE51, RA61XT
    Tja, ich liebe meine RA mit 18R-G inside :love2
    aber meine kleine Peugeot 205 GTI ist genauso gut gefahren ( besser?), war nicht so durstig und viel einfacher (und günstiger) zum warten.
    Jede wollte Einspritzung haben, so modern war ja der 18R-G in 1982 schon längst nicht mehr :(
    Deswegen hat sich auch die -A6- Reihe so schlecht verkauft!
     
  17. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Ja das wäre eine Kombination, die auch mein Herz erwärmen könnte. Ausreichend Leistung und relativ leichter Motor.

    Die MA61 zB ist mir einfach zu frontlastig bedingt durch die schwere 5M-GE Maschine. Nebenbei fühlt sich eine Celica mit 3S-GE-Motor subjektiv stärker an als eine MA61 mit 5M-GE (meine eigenen Erfahrungen, bei 4 gefahrenen 3S-GEs und 3 5M-GEs).

    Der 21R-Maschine muss ich noch die Ehre retten. Das ist kein schlechter Motor. Braucht wenig Sprit, hat einen guten Drehmomentverlauf und ist wirklich ein Dauerläufer (bedingt durch die Steuerkette spart man sich auch noch die lästigen Zahnriemenwechsel). Nebenbei bemerkt waren 105PS im Jahr 1982 schon ziemlich sportlich (verglichen mit den anderen damaligen leistbaren Autos).
     
  18. #17 ta60man, 02.01.2009
    ta60man

    ta60man Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TE51, RA61XT
    Ich habe nie was gutes über diese Motor gehört.
    woher kommt diese schlechte Ruf ? ?(
     
  19. cetoy

    cetoy Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica RA61, T16, T23, ex: KE70, TE71, MA61
    Ich kann mir nur folgendes vorstellen: Viele Leute wissen nicht was der Begriff "Schweinemotor" (oder auch "Bauernmotor") bedeutet, d.h. nämlich nicht, dass der Motor schlecht ist, sondern, dass er kein "Dreher" ist. Ist ein langhubig ausgelegter Registervergaser Motor, der wirklich recht unwillig hochdreht und ab 4500 richtig zäh wird. Man merkt das speziell im ersten und zweiten Gang. Ab dem dritten Gang (70km/h und aufwärts) merkt man aber das frühe hohe Drehmoment und da ist der Motor richtig gut zu fahren. Selbst im fünften Gang zieht das Auto noch sehr gut an. 180km/h laut Tacho sind äußerst zügig erreicht, danach kann man zwar fast 200km/h laut Tacho erreichen, das dauert aber ewig und macht keine Freude.

    Im Vergleich zum 2T-G im TE71, der erst ab 4000 los legte (davor aber ein Versager war), war der 21R in der RA61 ein wirklich guter Antrieb für ein Alltagsauto. Auch der Spritverbrauch war bei gleich schneller Fahrweise ein deutliches Plus beim 21R Motor (im Schnitt 9l/100km, 2T-G: 10,5l/100km)
    Ich hatte damals beide Autos zur gleichen Zeit und kann mich noch recht gut erinnern.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christoph, 02.01.2009
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!


    Ich schreibe eigendlich keine "leeren" Antworten wie: "Echt Schade" oder so.

    Aber diesmal muss es loswerden:
    Bei dem Foto nach dem Crash blutete mir das Herz!!!!!!!!!!


    Gruss Christoph

    PS bei meinem RA61, den ich vor 20 Jahren hatte gab es von Anfang an einen recht hohen Ölverlusst. An sonsten hat dieser Motor "Limusinencharakteristik" und passte eigendlich nicht zum Sportcoupe. Vieleicht daher der schlechte Ruf.
     
  22. Alex

    Alex Guest

    "Bald" zu er-fahren...:

    [​IMG]

    Aber im Ernst: Toyota hat damals angefangen S-Motoren in die SA60 bzw SA61 einzubauen. Allerings leider nur Basismotorisierungen mit SOHC (1S-E und 2S-E). Aber für so ein Getriebe würde ich töten!!! :] :] :]

    Ich glaube eher das Design der A6-Reihe war vollkommen am (europäischen) Markt vorbei. Ich kann mich noch an die Reaktionen erinnern, als das Auto auf dem Markt kam. Na und die konservative Motorenpolitik hat seinen Rest getan. Wie Du schon gesagt hast: Wer damals was reissen wollten musste das "E" oder"i" als letzten Buchstaben stehen haben. Warum Toyota nicht den 18R-GEu in der RA verkauft hat, wissen die Götter...den ausgereift war der Eisenhaufen ja nun mal schon lange.

    Auch hier muss man sich fragen- warum nicht der 21R-E?

    Dass der 21R oder auch der 18R in der Celica nichts schlechtes war, sieht man den Verkaufszahlen- neben den Einstiegsversionen waren die XT-Varinanten immer gerne genommen, was natürlich auch an der favorisierten Käuferschicht lag: der wohlhabende Rentner.
    Und genau da setzt die Differenz an und man sieht, warum Toyota so wenige sportliche Fahrzeuge verkauft: Was nutzt es, wenn die sportlichen Modelle (TE71GT, AE86, AA63, RA63, RA40GT, usw) erst in achter Hand für jugendliches Publikum interessant wird, aber "NEU" die Dinger keiner kaufen will?
     
Thema:

Meinen früheren Celica RA61 hat es erwischt

Die Seite wird geladen...

Meinen früheren Celica RA61 hat es erwischt - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Celica ST205 GT4

    Celica ST205 GT4: Möchte mir für den kommenden Frühling neue Felgen zulegen, habe da an die Gram Lights 57 Xtreme 18 Zoll gedacht. Hat jemand erfahrung mit der...