Meine Neuerwerbung Corolla E90

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von SRi16V, 18.07.2015.

  1. #1 SRi16V, 18.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2015
    SRi16V

    SRi16V Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla
    Hallo,hier wollte ich mal meinen Wagen vorstellen,Bilder kommen noch wenn ich ihn abgeholt habe
    Evtl.kann man mir ja speziell die Motorbezeichnung usw. benennen ,weil wie gesagt es ist mein allererster Toyota ,sozusagen fremdes Gebiet:D


    Toyota Corolla E90 Fließheck
    1.3 75PS G-Kat
    EZ: Mai 1991
    KM: 51000
    Scheckheftgepflegt durchweg
    1.Hand
    Farbe braun!?
    Reifen sind auch schon 16 Jahre alt und haben immer noch Profil:wtf
    Motorraum optisch wie ein Neuwagen
    optische Mängel sind leider auch ein paar vorhanden ,aber da der Besitzer bis vor einem Jahr noch gefahren ist (92 Jahre alt),ist ihm das zu verzeihen ;-)
    IMG-20150612-WA0011.jpg IMG-20150612-WA0013.jpg IMG-20150612-WA0014.jpg IMG-20150612-WA0015.jpg IMG-20150612-WA0016.jpg IMG-20150612-WA0017.jpg IMG-20150612-WA0018.jpg IMG-20150612-WA0019.jpg IMG-20150612-WA0021.jpg IMG-20150612-WA0022.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eNDi, 18.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2015
    eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das sollte ein 2E-E-Motor sein (EE90), 12 Ventile, Einspritzer, Zahnriemen.
    Meine Erfahrung: sehr robust, langlebig, sparsam (~7l/100km), fährt weiter als 230.000km bei regelmäßiger Pflege (also eigentlich nur Ölwechsel mit 15W-40, und alle 160.000km 100.000km Zahnriemen, Spann- und Umlenkrolle wechseln).
    Die Reifen sind mit 16 Jahren bestimmt schon so hart, dass sich das Profil auch nicht mehr abfährt ;)

    EDIT: Wechselintervall Zahnriemen korrigiert
     
  4. SRi16V

    SRi16V Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla
    Obwohl ich eigentlich fast ausschließlich nur Opel fahre ,freue ich mich auf den Wagen :)
    Was mir auffällt ist das es alle 1991 er sind ?(
    Omega A 2.0i
    Kadett E Stufe 1.6i
    Corsa A 1.4i
    Mazda 626 2.0i (meinem Bruder) ,mittlerweile 350tkm auf dem Buckel ohne Probleme
     
  5. #4 Nic Sudden, 19.07.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Ich glaube das ist etwas zu lang der Intervall. Das waren bei den Autos eher 6 Jahre oder 90.000 km, die der Zahnriemen laut Hersteller drauf bleiben soll/draf. Und beim 2E ist es auch ratsam keinen Riemenriss zu provozieren. Der läuft nämlich nicht frei, wie so viele andere Toyotamotoren mit Zahnriemen. Es ist bei dem Modell aber auch nicht tragisch, den Wechsel zu machen. Die großzügigen Platzverhältnisse und der simple Aufbau machen den Wechsel sehr einfach.
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    glw zu dem wagen!

    den motor kenn ich aus dem starlet p8. der geht ab wie hulle, braucht dabei aber nur sehr wenig benzin.

    wenn du schneller als stadtgeschwindigkeit fahren willst, solltest du die erneuern. auch wenn sie noch profil haben, reifen verändern sich im laufe der jahre.
     
  7. carat

    carat Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E9Si, Starlet P9 Carat + Moonlight
    Ja, den Zahnriemen sollte man schnellstmöglich wechslen, fallst das in der letzten Zeit nicht gemacht wurde, denn auch der wird hart und kann reisen......

    Ansonsten, Glückwunsch zum E9, du wirst ihn lieben :).

    Braun??? Ich bin mal auf Bilder gespannt.
     
  8. #7 darkzone14, 20.07.2015
    darkzone14

    darkzone14 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    AE92 20V BT, Civic EG4
    Erinnert mich an den E9 XLI Liftback von meinen Eltern, mit dem ich auch jahrelang unterwegs war.
    Sehr dankbares, unproblematisches Auto! Nur regelmäßig wegen Rost gucken. ;-)
     
  9. #8 Torsten-T25, 20.07.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Willkommen und Allzeit Gute Fahrt!
     
  10. #9 carina e 2.0, 20.07.2015
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Glückwunsch!

    Wie bereits gesagt wurde auf jeden Fall SOFORT den Zahnriemen wechseln. Das ist die einzige mögliche Schwachstelle am Motor. Ansonsten bei genug Öl und Wasser unkaputtbar. Leichtes Klackern ist normal, falls du dich mal wundern solltest.

    Bei Starlet ist ne Drossel im Ansaugtrakt verbaut, die aus 82PS versicherungstechnisch günstigere 75PS macht. Falls die auch bei dir drin ist, weg damit :D

    Ansonsten hat das Auto nur eine Schwachstelle, nämlich den Rost. Also hier muss man aufpassen und frühzeitig reagieren.

    Ich freu mich immer wieder, wenn ich mal die Gelegenheit habe einen E9 zu fahren. Ein super ehrliches Auto.
     
  11. SRi16V

    SRi16V Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla
    In meinem ersten Beitrag sind ein paar Bilder ,da aber mehr als 10 nicht gehen ,hier teil 2

    Auf dem einen Bild ist unten am Schweller Rost,ist aber der einzige den ich bis jetzt finden konnte,wo sind denn normal die Schwachstellen
    IMG-20150612-WA0023.jpg IMG-20150612-WA0024.jpg IMG-20150612-WA0025.jpg IMG-20150612-WA0026.jpg IMG-20150612-WA0027.jpg IMG-20150612-WA0028.jpg IMG-20150612-WA0029.jpg IMG-20150612-WA0031.jpg IMG-20150612-WA0032.jpg IMG-20150612-WA0033.jpg
     
  12. #11 SRi16V, 22.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2015
    SRi16V

    SRi16V Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla
    Also ,Zahnriemen wurde letztes mal 2006 gewechselt,also vor ca 5000km
    Soll ich trotzdem neu machen?

    Zurzeit fahre ich den sehr schonend ,weil mit Sicherheit wurde der nicht schneller als 80 km/h bewegt

    Wegen der Drossel ,wo genau sitzt die ,haste evtl Bild von?

    Reifen kommen eh runter ,sind noch die Winterreifen,die brauch ich eh nimmer ,hab beschlossen den über Winter abzumelden:D

    Zu den Reifen ,passen 7x15 drunter ohne Probleme? ,hab noch diese Felgen liegen bzw. ähnliche
    http://veteranapro.hu/images/142703.jpg
    Denke die passen auch in die Zeit vom Auto,weil klein bissl Optik darf ja sein.:muscle
    Bereifung dachte ich an 175/55/15 oder doch lieber klassisch 195/50/15 ,eintragen stellt mich vor keine Probleme.

    Ich habe ein Bild von der Mittelkonsole oben in einem Beitrag ,passt wo das Ablagefach ist ,da ein DoppelDIN Radio rein? ,will das originale drin lassen ,aber blind legen und übers DoppelDIN ,kommt bei Bedarf dann eine Blende drüber
     
  13. #12 MAHLE, 22.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2015
    MAHLE

    MAHLE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    E30 318is, 2x E36 325i, AE86,Starlet P9, Cuore L7
    Hey Glückwunsch zum Neuerwerb! sieht ja richtig gut aus im Motorraum.
    beim Rost sollte aber was gemacht werden um den guten langfristig zu erhalten.. lieber jetzt als später..

    Die Drossel ergibt sich zumindest beim Starlet P8 durch eine Verjüngung im Luftfilterkasten!
    Evtl. ist das bei dem ja genauso.., habe ich damals bei mir mit einem Dremel entfernt.

    Felgen passen ganz gut, find ich auch. wie wärs mit 185/55 , goldene mitte :) bin ich auch mal gefahren auf 15x7, sah gut aus (E30 318is, tief)

    Achja und wegen Zahnriemen.. Also man sagt ja alle 10 Jahre oder 100tkm.. also kannst du ihn ruhig noch etwas drinlassen, aber irgendwann muss der dann doch mal getauscht werden

    Gruß Basti
     
  14. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Da werden gute Erinnerungen wach :) Hatte genau den gleichen - auch den Rost genau da am Schweller... Oberflächliche Behandlung hat da leider nichts mehr geholfen, ein paar Jahre später wars ein Loch. Da half nur noch neues Blech reinschweißen.
    Ansonsten gabs auch mal Rost am Schiebedach selbst, an den Kanten. Und an den inneren, unteren Türkanten. Meiner musste aber auch 20 Jahre draußen stehen...

    Ich hatte damals das Kombiinstrument durch eins mit DZM ausgetauscht - ging Plug'n'Play. War nur nicht ganz einfach den Kilomterstand hochzudrehen. Und einen KLR zum Steuersparen. Drossel gibts beim E9 nicht wie beim P8.
     
  15. #14 darkzone14, 22.07.2015
    darkzone14

    darkzone14 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    AE92 20V BT, Civic EG4
    Doch, die Drossel sitzt beim E9 auch im Luftfilterkasten.
     
  16. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
  17. OSLer

    OSLer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0

    Unbedingt.
     
  18. SRi16V

    SRi16V Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla
    Danke schon mal für die Tipps:beer,werd demnächst (hab ja bald Urlaub) mal nach der Drossel schauen,evtl auch kurz bebildern wenn ich die rausmache.
    Zahnriemen werd ich auch mal holen ,ist es einfach den selber wechseln,sprich Spezialwerkzeug oder ähnliches ? bin nur Hobbymechaniker:D und Zahnriemen hab ich bisher nur an den 8 Ventilern von Opel gewechselt ,da kann man nämlich nix verkehrt machen ,weil Freiläufer ,was ja der 1.3 hier leider nicht ist. Also Angst hab ich nicht davor das zu machen ,ungeschickt bin ich auch nicht ,informier mich aber lieber 10mal mehr wie 1 mal so wenig :rofl
     
  19. #18 Nic Sudden, 22.07.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Wegen dem Riemenwechsel würde ich mir keine Gedanken machen. Wenn du schon mal ein, zwei gemacht hast, dann packst du den mit links. Wenn die Spann- und Umlenkrolle schon beim letzten Wechsel mit gemacht wurden, dann könntest du die vielleicht sogar drin lassen. Die werden ja nicht hart und spröde, wie ein Riemen. Spezialwerkzeug ist eigentlich keins nötig. Die Riemenscheibe lässt sich manchmal nur mit Abzieher überreden, kann aber auch so los gehen. Ich hab meine damals dreimal mit dem Gummihammer gestreichelt und sie hat aufgegeben. :)

    Schonend an die volle Belastung heranführen ist bei einem alten, wenig geforderten Motor sehr sinnvoll.
    Ventilspiel kann man mal für das gute Gefühl nach Aufkleber im Motorraum kontrollieren. Sollte aber passen. Vorm Ölwechsel dann mal gut warmfahren und lange abtropfen lassen. Wenn sich dann nirgendwo noch Schmodder versteckt ist das ein quasi neuer Motor.

    Reifen sind doch in 195/50R15 optimal. Die Größe ist sehr preiswert und es gibt ein breites Angebot an Reifen.

    DoppelDin sollte da rein passen, aber wie das genau zu befestigen ist, da bin ich überfragt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 carina e 2.0, 24.07.2015
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Mit den Felgen und 195ern wird er ein richtiger Leckerbissen. Nicht wieder zu erkennen. Vom Opa Auto zum Sportler. Du wirst sehen 8)
     
  22. knulf

    knulf Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18 GTi
    Sehr schön und mittlerweile echt selten!
    Unser E9 "Station Wagon" hatte beim letzten TÜV Löcher in den hinteren Radhäusern, und zwar beidseitig. Die würde ich mal gründlich abklopfen, das hat sich unbemerkt angebahnt. Musste man dann schweißen.
    Ansonsten gammeln hier die Türfalze vorne ein bisschen. Da würde ich mal die Türverkleidungen abmachen, ordentlich putzen, Abläufe frei machen und versiegeln.
     
    Elfer gefällt das.
Thema:

Meine Neuerwerbung Corolla E90

Die Seite wird geladen...

Meine Neuerwerbung Corolla E90 - Ähnliche Themen

  1. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  5. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)