Meine Erfahrungen mit Kumho KU36 Ecsta

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Dr.Hossa, 26.09.2012.

  1. #1 Dr.Hossa, 26.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2012
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Ich hatte ja gesagt, dass ich mal von den KU36 berichte, die seit knapp 3000km auf meiner ST205 drauf sind. Größe rundrum 225/40/18

    Die haben ja meine Kankook RS-2 ersetzt. Kurz gesagt sind die RS-2 für mein Anwendungsprofil, nämlich Pässe bolzen die bessere Wahl (auch wenn man sie nicht mehr kriegt).

    Ich hab die KU36 intensiv auf meiner letzten Pässefahrt in den franzöischen und schweizer Alpen testen können. Den größten Unterschied zu den RS-2 hab ich schnell festgestellt. Es ist die viel weichere Seitenwand der KU36. Mit 2,3bar, die ich rundrum vor Beginn der Pässe reingemacht hatte, ergab sich ein katastrophales Fahrverhalten. Total schwammig, unkontrollierbar und fast schon gefährlich. Mit 2,6bar war es aber ein ganz anderer Reifen. Ordentlich Grip (wobei diese Reifen viel schneller anfangen zu quietschen) und was schnell auffiel war, dass das Auto sich etwas neutraler, also etwas mehr über die Hinterachse bewegte, was ganz angenehm war.
    Aquaplaningeigenschaften für so einen Reifen wie ich finde ganz ok, wobei mir das nicht wichtig ist.

    Trotzdem war mir der RS-2 lieber, weil er mehr Grip hat und irgendwie besser zur ST205 passt, egal ob Pässe oder Rennstrecke. Was mich schockiert hat ist der extreme Verschleiß der KU36: nach 2500km, davon ca. 1500km Pässe oder pässeähnliche Strecken ist der Reifen zu 75-80% runtergefahren. Ganz so heftig war das bei den Hankook nicht, wobei die auch nur 5-6000km drauf waren.

    Die Kumhos werden jetzt also noch runterradiert und für 2013 hoffe ich, dass die RS-3 endlich in DE rauskommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    ich kenn mich mir diesen reifen(firmen) nicht aus, daher die frage: sind das ganz normale reifen, oder sind die speziell fürs sportliche fahren ausgelegt?
     
  4. #3 Dr.Hossa, 26.09.2012
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Sind schon etwas spezieller (Ultra High Performance). Zwischenlösung zwischen normalem Reifen und Semi-Slicks.
     
Thema: Meine Erfahrungen mit Kumho KU36 Ecsta
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kumho ku36

    ,
  2. kumho ku36 test

    ,
  3. kumho ku36 erfahrungen

    ,
  4. kumho ku36 erfahrung,
  5. kumho ecsta le sport ku36 erfahrung,
  6. kumho ecsta ku36 test,
  7. kumho ku36 testbericht
Die Seite wird geladen...

Meine Erfahrungen mit Kumho KU36 Ecsta - Ähnliche Themen

  1. stoßdämpfer hersteller erfahrung

    stoßdämpfer hersteller erfahrung: hallo ich brauche für meinen e11 neue dämpfer da tun sich bei mir mehrere fragen auf 1.welcher hersteller es gibt ja viele hersteller aber...
  2. Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?

    Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?: Servus, bei mir hat sich in der Familie ergeben evtl. einen Camry 3.0 Exe aus 2003 zu übernehmen. Gibt's Leute die so eine Kiste mal hatten ? Ich...
  3. Suche Greddy Emanage Ultimate erfahrene im Raum Hannover

    Suche Greddy Emanage Ultimate erfahrene im Raum Hannover: Hi , wie der Titel schon sagt suche ich jemanden der mir mein Greddy Emanage Ultimate programmieren kann , für meine Celica GT Four ST205 Gen 3 ,...
  4. Erfahrungen mit dem Toyota-Support?

    Erfahrungen mit dem Toyota-Support?: Hallo! Als "Neu-Toyotaner" - nenne jetzt einen RAV4 mein Eigen - hatte ich schon vor über einer Woche zwei Anfragen beim Toyota-Support gestellt...
  5. Erfahrungen Japan Parts

    Erfahrungen Japan Parts: Hallo Zusammen, ich habe vor einiger Zeit diverse Teile bei Japan Parts in Barsbüttel bestellt. Teile kamen auch recht zügig. Leider fehlte der...