Mein Toyota Corolla E10 XLi...weiteres vorgehen...Bitte um Rat !!!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von houseboy, 29.01.2012.

  1. #1 houseboy, 29.01.2012
    houseboy

    houseboy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich war schon eine längere Zeit nicht mehr aktiv, da ich zwischendurch den Corolla still gelegt habe und einen anderen Wagen gefahren bin, nun ist dieser wieder weg und ich habe den E10 wieder angemeldet.

    Es ist mein erstes Auto, er ist zuverlässig, läuft ohne Probleme und der Zustand der Karosse ist ich sage mal Makelos! Kein Rost, nirgends, keine dicken beschädigungen nur das übliche wie Parkrämpler oder Mäckchen an den Türen wenn die Tür mal zu weit auffällt und irgendwo anstößt.

    Er hat die nicht grad sparsame 1,3L 75PS Maschine drin und dazu die "tolle" 3-Gang Automatik.

    Ich überlege nun...was ich mit ihm machen soll...gerade hab ich 2-3 Teile bestellt um ihn noch einmal für die Saison herzurichten. An sich mag ich den Wagen, er fährt sich gut, er sieht gut aus "in meinen Augen" aber für 700 Euro oder so, würd ich den jetzt nicht abgeben. Zumal der Wagen gerade mal seine 60.000km gelaufen hat.

    Ich würde mir dieses Jahr gerne einen anderen ps Stärkeren Wagen zulegen, wenn es keine Alternative gibt, dem E10 mehr PS einzuhauchen...Zumal stellt sich für MICH erstmal die Frage, lohnt es sich oder würde es funktionieren, den Wagen auf Schalter umzurüsten? Wenn ja wer hat Erfahrung damit???

    Motorswap ja oder nein???

    Was sagt ihr....

    Gruß der Maddin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 e10düser, 30.01.2012
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Hab genau wie du den Corolla mit 75 PS und der, wie du so schöne sagst, tollen 3-Stufen-Automatik.

    Hab auch mal bei meiner Werkstatt angefragt, wie es mit einem Getriebetausch auf Handschalter aussieht. Antwort:
    Alles ist möglich, dass Getriebe an sich zu tauschen auch kein Problem. Aber es bleibt ja nicht nur beim Getriebe selber, da muss ja noch einiges mehr neu. Auch wenn ich keinen Preis gehört hab, so habe ich mich dann doch dagegen entschieden.

    Mal ne Frage: Du schreibst vom hohen Verbrauch: Was nimmt sich deiner denn?
    Meiner braucht ca. 7,5 l, ist von 12/95 und hat nicht ganz 90.000 km gelaufen. Sind nur Überlandfahrten, bei flottem, nicht übertriebenem Tempo, Bergauf und -ab.
     
  4. #3 houseboy, 30.01.2012
    houseboy

    houseboy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Meiner liegt minimum bei 8,5l. Fahre viel Stadt, aber auch genausoviel Autobahn. Dazu kommt das der Wagen breitere und größere reifen drauf hat, nen anderen Endschalldämpfer der wenig bis keinen rückstau bildet verbaut habe und mehr rausbläßt als antreibt und halt das ganze Ansauggedöns vor dem Luftfilterkasten ist auch raus, ein Motor muss Atmen.

    Wenn ich aber meine tage habe wo ich ihn nur trete, dann hab ich auch meine 10l. Meistens muss man den Wagen eh vollgas fahren damit bisl was kommt. da war mein Del Sol schon bisl anders.

    ja klar Pedalerie etc. muss umgebaut werden. aber ich meine, die Karosserie ansich ist Top, kein Rost oder so, zum vergammeln lassen eigentlich zu schade...

    Was mich nur stört ist das es kein vernünftiges Lenkrad mit ABE gibt, somit brauch ich den auch garnicht leer räumen sieht kacke aus mit dem Lenkrad.
     
  5. #4 Mictian, 31.01.2012
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    man könnte den 4afe oder 7afe einbauen steuergerät musst du eh tauschen wenn du auf handschaltung umbauen willst dazu dann halt noch die abgasanlage und die pedalerie schalthebel usw lohnen tut es sich nie!!!
    aber du kannst, wenn nen günstigen e10si unfaller schiesst, den motor revidieren und dann einabuen ..... aber ich sag mal dann musste auch schon mit um die 3000€ rechnen wen du alles selber machst!!!
    wenn du motor dann noch zum motoren bauer bringst, kommt halt auch noch was dazu ;)
     
  6. #5 houseboy, 31.01.2012
    houseboy

    houseboy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Oh man....dann werde ich Ihn wohl einfach für die Saison fertig machen, mit den 2-3 geplanten dingen, und dann fahr ich ihn einfach bis ich was anderes finde. :(
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Mictian, 31.01.2012
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    also wenn du gut bist dann und einfach nur den motor tauschst dann biste so rund mit 1000euro geschätzt dabei, dann machste aber alles selber und hast keine teile getauscht was aber "doof" ist weil im ausgebauten zustand kommste überall und einfach ran!
    ich habe bei meinem umbau alleine ca 900€ an ersatzteilen ausgegeben! unteranderem motor dichtungskomplettsatz, lagererung , ventielspiel usw usf

    tuning ist eben teuer und lohnt sich nicht (also rechnerisch)
     
  9. #7 Duke_Suppenhuhn, 01.02.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Also zum einen kommt der Hauptgegendruck nicht vom Endschalldämpfer und zum anderen wäre das Aufheben des Gegendrucks leistungsmindernd, weil der Gegendruck für eine vernünftige Füllung des Zylinders wichtig ist.
    Und wenn Du alles vor dem Luftfilterkasten entfernt hast, atmet Dein Motor schön warme Luft ein. Da bringt es mehr, einen durchgehend dicken Schlauch nach vorne zu legen, wo er den Motor mit ausreichend kühler Luft versorgen kann.
     
Thema:

Mein Toyota Corolla E10 XLi...weiteres vorgehen...Bitte um Rat !!!

Die Seite wird geladen...

Mein Toyota Corolla E10 XLi...weiteres vorgehen...Bitte um Rat !!! - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  3. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...