Mein Sub ist tot *schnief Welchen als Ersatz ?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von XLarge, 22.09.2010.

  1. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Mein geliebter und treuer Boston Acoustics Pro 12.4LF hat mich heute nach langen Jahren verlassen.


    [​IMG]


    Die Membran hat sich von der Gummisicke gelöst und jetzt übersteuert er nur noch.

    Bin nun etwas ratlos wodurch ich ihn ersetzen soll und würde mich über Vorschläge freuen.

    Der Bass muß im bestehenden Gehäuse spielen was ein geschlossenes mit etwa 30 Liter Volumen ist. Bevorzugte Musikrichtung ist Rock. Der Bass muß also keine Kickbassorgien wiedergeben. Für den Antrieb sorgt eine Alpine MRV 1000 auf Mono gebrückt.

    Ich dachte evtl an einen Alpine Type-R .
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Triggi

    Triggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    JL 12W3 ist zu empfehlen, hab ihn bis jetzt nur in 35L gehört, aber sollte auch mit 30 zurechtkommen
     
  4. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    sers

    was hast den als budge?


    mfg mike
     
  5. #4 MR2Olli, 22.09.2010
    MR2Olli

    MR2Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSX-R750, VN800, Lancer CY0
    Würde auch zu einem 12W3 raten.Der kommt mit dem Volumen auf jeden Fall zurecht, kann man auch gebraucht kaufen, die Leben ewig ^^
     
  6. #5 EnT(18)husiast, 22.09.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Wie soll er denn klanglich in den ca 30l agieren?
    Eher fett, leicht angefettet, eher trocken oder brutal trocken?
    Muss er sehr laut können oder stehen die klanglichen Eigenschaften im Vordergrund?
    Was ist das Budget?

    Du schreibst er muss keinen Kickbassläufen folgen können... also scheint schnelligkeit und Präzision eher nicht im Vordergrund zu stehen.. oder habe ich das falsch interpretiert?

    Der Type R ist von den Daten recht passend für die 30l. Stellt sich die Frage ob er vom Klang zu dir passt. Er ist schon wesentlich anderst aufgebaut als der Boston. Was sich auch klanglich wiedergibt.
    Verstärkte Papier-Fasermembran gegen Kunststoff-Membran

    Die JL klingen leicht fett, sind aber keine trägen schwabbel woofer. Sehr allroundig.
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Budget hatte ich so ~300 € angedacht.

    Darf auch gebraucht sein, aber nur sehr guter Zustand.

    Was das mit den Kickbassorgien angeht wollt ich damit ausdrücken daß er keine Kickbass-lastige Musik spielen muß. Den 12.4LF hab ich auf 100 Hz limitiert. Für den Rest müssen das Boston Acoustics Pro 6.5 in den vorderen und ein Focal Polyglass 135 in den hinteren Originaleinbauplätzen herhalten. Klanglich sollte der Bass eher fett bis semifett klingen und auch laut spielen können. Brutale Lautstärken oder dB-Drag steht nicht auf dem Programm. Klang ist mir wichtiger als Lautstärke.
     
  8. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    sers,

    der typ r is schon nicht schlecht.
    Er spielt auch eher leicht angefettet, zwar nicht so stark wie mein re^^ aber auch in die Richtung gehend.
    Was den max pegel betrifft is er nicht ganz so stark wie mein re(falls dir das was bringt, eventuell hast ja schon mal einen gehört?)

    wenn wir schon bei re sind, ein re se 12 würde auch passen.

    ach ja, was hast du denn eigendlich für ne einbautiefe?

    mfg mike
     
  9. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich hab vor einiger Zeit mal einen VW Bus eines Bekannten mit einer Anlage ausgerüstet. Unter anderem kamen da zwei 30er Alpine Type-R in zwei 20l-Gehäusen an einer Alpine PDX-1.1000 zur Verwendung. Klanglich waren die schon sehr schön, wenn auch etwas schwach auf der Brust für meinen Geschmack. Kann aber daran liegen daß die in dem großen Bus untergehen und daß sie auf 8 Ohm gebrückt wie ich sie verbaut hab zwar schön präzise spielen, aber eben auch recht viel Leistung einbüßen.

    Was die Einbautiefe angeht muß ich da erst mal ausmessen was geht. Hab das Gehäuse damals passend für den 12.4LF gebaut und weiß nicht was ich da noch an Reserven hab. Hab aber gesehen daß die neueren Type-R einige Zentimeter weniger Bautiefe haben als die bisherigen.
     
  10. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Die Type-R sehen gerne >500 wrms. Erst dann geht da was los. Dafür spielt er dann schön auf. Hat gut Kick, spielt leicht fett.

    Würde an deiner Stelle mal ein Hertz HX300 probehören. Der geht in 30 Liter GG verdammt geil. Macht auch nen wunderschönen Kick im Oberbass, dabei ist er keinesfalls dröhnig oder gar fett. Jedoch kann er auch tief und das auch im GG sauber ohne verzerren.
     
  11. #10 Royal-Flash, 23.09.2010
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U

    Ich weiß ja nicht wie es bei solchen ordentlich belasteten Subwoofern ist.. aber Sicken kann man doch neu kleben lassen. Hab ich selbst schon erfolgreich privat durchgeführt. Wenn die Schwingspule dabei ordentlich zentriert wird klingt er danach wieder wie neu. Ist sicherlich günstiger als einen neuen zu kaufen und du hast die Rumrechnerei nciht, ob ein anderer passt.
     
  12. #11 Mercurius, 23.09.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Im Internet gibt es viele Anleitungen fürs "Refoaming" (bei Sicken aus Schaumstoff) den Begriff für Gummisicken weiß ich nicht auswendig, aber gibts auch bestimmt einen Haufen Anleitungen. Bist bestimmt nicht der Erste dem sowas passiert. Sicken aus Schaumstoff und Gummi altern halt bei jedem Lautsprecher.

    Da gibt es auch eine coole Methode wo man die Zentrierung der Membran dann mit Wäscheklammern vornehmen kann die recht gut zu schaffen ist, wenn man nicht gerade 2 linke Hände mit nur Daumen dran hat.

    Passende Sicken bekommt man im Einzelhandel oder man schau bei Ebay.
    Passenden Klebstoff gibts da auch.

    So kannste mit bissl Basteln deinen Sub wieder fit machen.
     
  13. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Hab schon mal versucht einen Sub zu flicken bei dem die Sicke hinüber war. Der spielte aber hinterher nicht mehr sauber, vermutlich weil er doch einige Zeit übersteuert hat als das Gehäuse undicht wurde. Bei meinem aktuellen Sub ist die Sicke selbst zwar nicht defekt, sondern hat sich nur weitgehend von der Membran gelöst, aber mir wiederstrebts trotzdem da dran rumzubasteln nur um VIELLEICHT ein brauchbares Ergebnis zu erzielen.

    Die 500 W RMS bekommt meine Sub-Amp auf die Reihe. Würde evtl reichen.

    Werd wohl morgen oder Montag mal beim Car HiFi-Laden meines Vertrauens vorbeischauen und mich da nochmal beraten lassen und mal probehören was da ist.
     
  14. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    ja, probehören ist ganz wichtig!

    sonst erzählt jeder nur seinen lieblingssub, das bringt dir aber ihmo nix :D

    mfg mike
     
  15. #14 Rollakuttel, 23.09.2010
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Warum verbaust du nicht wieder den selben ? Gibts den nicht mehr ?
     
  16. punsch

    punsch Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    so isses :D
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Es gibt nicht mal mehr einen deutschen Vertrieb für die Produkte von Boston Acoustics. Hab damals schon nur mit viel Glück noch ein neues Frontsystem von denen auftreiben können als ich die Anlage für den Corolla konzipiert hab. Ich hab aber bisher auch nichts am Markt gefunden das in Sachen Verarbeitung, Details und Lösungsansäten annähernd an Boston Acoustics rankommt.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    So, hab mich heute nach der Arbeit aufgemacht zum HiFi-Händler meines Vertrauens und hab mich ausführlich beraten lassen wie geplant. Heimgekommen bin ich dann letztenendlich mit einer dicken Rechnung, einem überzogenen Budget, einem dicken Grinsen und dem hier:

    http://www.hirschille.de/hishop2/product_info.php/info/p2338_Audio-System-HX-12-Phase.html

    Hab die Doppelschwingspule auf 8 Ohm gebrückt, die Leistung der Endstufe mal zwecks Einspielen noch recht tief eingestellt und bin jetzt schon recht happy mit dem Klang und der Leistung des Woofers.
     
  20. #18 EnT(18)husiast, 25.09.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Hauptsache du bist glücklich damit.

    Auch wen ich die Audio System Subs lals ziehmlich wegwerfprodukte kennengelernt hab. Im Einsteigersegment mag das ja noch gehen, bei nem 400€ Sub ...naja no comment

    Aber evtl setze ich durch meine DDs die Messlatte da auch sehr hoch.
     
Thema:

Mein Sub ist tot *schnief Welchen als Ersatz ?

Die Seite wird geladen...

Mein Sub ist tot *schnief Welchen als Ersatz ? - Ähnliche Themen

  1. Endstufe und Sub. an B9002 ?

    Endstufe und Sub. an B9002 ?: Mahlzeit zusammen, nach langen suchen im Internet nach einer Lösung für mein Problem, habe ich mir hier angemeldet und hoffe das mir jemand...
  2. Kappe für Außenspiegel geklaut. Wo finde ich günstigen Ersatz?

    Kappe für Außenspiegel geklaut. Wo finde ich günstigen Ersatz?: Hallo Zusammen, an unserem Toyota Corolla E12 facelift BJ 2006 wurde die Cappe entwendet... (siehe Bild) [ATTACH] Kann ich eine schwarz...
  3. neuer Toyota als Ersatz für E12 - welcher ist innen mindestens genauso leise?

    neuer Toyota als Ersatz für E12 - welcher ist innen mindestens genauso leise?: Mein 12 Jahre alter Corolla E12 Automatik 1,6l/81KW soll demnächst weg. Was mich an dem Wagen immer am meisten begeisterte, war die niedrige...
  4. Verso R1 2006 - beide Rücklichter tot !

    Verso R1 2006 - beide Rücklichter tot !: Hallo zusammen! Wir wurden vorhin darauf aufmerksam gemacht, dass hinten die Rücklichter tot sind !! Es gehen noch Blinker, Rückfahrlicht und...
  5. COVER, SUB-ASSY, TIMING BELT ,Nockenwellenblech 3S-GTE

    COVER, SUB-ASSY, TIMING BELT ,Nockenwellenblech 3S-GTE: ich suche die Abdeckbleche zwischen den Zylinderkopf und den Nockenwellenrädern,zum einen. das einteilige von 89-93 und die zweigeteilten vom...