Mein Prüfstanddiagram+ max Drehzahl

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von TS-Fahrer, 25.06.2006.

  1. #1 TS-Fahrer, 25.06.2006
    TS-Fahrer

    TS-Fahrer Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich war heute auf dem Tuning Treffen endlich mal
    auf einem Prüfstand :).
    Die Messung hat er folgentermaßen gemacht: Langsam anfahren, alle Gänge schnell mal durch geschalten (wenig Drehzahl) und im Fünften dann vollgas gegeben bis in begrenzer. War das richtig so wie der es machte ? Er hat gesagt das da was nicht stimt in der Kurfe, der unterbruch, allerdings ist im originalen Diagramm das gleiche Loch.
    Leider mußte ich davor 2 Stunden in der Sonne warten X( und zur Krönung hatte ich die Klima noch an :wand....alles nur weil´s schnell gehen mußte.Aus diesem grund hat er die Messung auch auf Km/h gemacht und nicht nach Drehzahl.

    Erst dachte ich die Messung geht nicht aber dann hab ich ihm das TRC ausgeschalten und er jaulte.

    Hab ein Video davon, es ist 32MB groß und ich weis ned wo hin damit, wo kann ich das hochladen? Leider vertragte das Micro die Lautst. ab 6t U/min ned wirklich :D

    Die dünnen grauen Hilfslinien sind von mir! Ich hof der Link geht noch,hab da ein Tech. Problem.
    LEISTUNGSMESSUNG

    Das originale von Toyota KLICK

    [​IMG][​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvenfreund, 25.06.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Also der Kurvenverlauf ist völlig normal. Dass die buckelig ist, kann auch von der Klima kommen, an sich sind aber wirklich glatte Kurven bei Motoren von der Stange eher die Ausnahme.

    Radleistung und Schleppleistung passen wohl zueinander.

    Ich bin aber überrrascht, dass er so gut im Futter stehen soll. 203 PS im originalen 2ZZ-GE? Oder ist da was dran gemacht? Üblich sind eher 175-180 PS...

    Vielleicht liegts aber auch an dem sehr geringen Umgebungsdruck und die erhöhte Temperatur, was einen recht hohen Korrekturfaktor zur Folge hat. Dieser MUSS nicht zwangsläufig der Realität entsprechen. Interessant wären die unkorrigierten Werte.

    EDIT: soll der Klimakompressor wirklich mitgelaufen sein, könntest Du nochmal 10-15 PS draufrechnen, dann wirds erst Recht fragwürdig.
     
  4. DoA

    DoA Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    und die Km/h werte sind auch etwas niedrieg. dann wäre ja dein TS nur 4 Km/h schneller als mein E9 Si. ist schon nen bisschen komisch das diagramm.

    MFG
    DoA
     
  5. #4 TS-Fahrer, 25.06.2006
    TS-Fahrer

    TS-Fahrer Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    He...He.. ich darf doch bitten 206,6PS :D
    Vieleicht liegt es ja daran das meiner zu den ersten auslieferungen vom TS gehört :D
    Gemacht ist eigentlich nur: Offener K&N,VOX VSD und Laser F1 ESD. Ich hab aber mal noch son zeug ins Öl gemischt bekommen, von nem Bekanten. Er meinte das das zeug auch in jedem Ferrari ab Werk beigemischt wirt ?(
    Mich würde noch die max Drezahl interesieren und 0/100km/h, müßte ich dann mal messen wenn mein Car-PC komplett ist.

    @DoA: Wenn die Nadel bei ca.200 hängt schalt ich normal erst in den 5.
    Der Hoschi meinte das er den Test im 5. gemacht hat, dann wäre aber der V/max bei ca.225, stimt das nicht mit dem Diagram überein? Ich kann, wenn ich wieder zh bin, mal das Video anschauen, da höre ich ja wenn er Schaltet.

    Was ich gut finde ist das Drehmoment von 216Nm, original sin es ja nur 180Nm
     
  6. #5 king_dingeling, 25.06.2006
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    Ich behaupte mal die 206Ps kannste rauchen ;)
    Mobile Prüfstände sollen ja sowieso nichts wert sein
     
  7. #6 KleinerEisbaer, 25.06.2006
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
  8. #7 TS-Fahrer, 25.06.2006
    TS-Fahrer

    TS-Fahrer Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte ja beim Bosch dienst messen lassen, aber der hat sich geweigert :(
    Ich hab den gefragt wie genau der Prüfstand ist, und der hat gesagt sehr genau. Macht ja nichts hat im vergleich ja nicht´s gekostet.
    Bei den Tunern hier in der gegend zahlt man zwieschen 100 und 150 Euro.

    Das Video kann ich erst morgen hochladen.
     
  9. #8 INTERCEPTOR, 25.06.2006
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte noch keinen "fast" Serien VVTLI Motor auf der Rolle der über 189PS hatte! Deshalb kommen mir die 206PS sehr viel vor. Normalerweise haben die TS Corolla eine SChleppleistung von 22,5-23,0KW. Was dann in deinem Fall etwa 193 Motor PS wären.

    Aja der letzte Corolla VVTLi den ich auf der Rolle hatte, hatte 175NM Drehmoment... ein ESD und ein offener K&N bringen keine 40NM!

    Gibts Vergleichsmessungen mit anderen Fzg... haben alle nach oben gestreut?? Wäre mal interessant! Bist schon mal mit deinem gegen einen anderen TS gefahren??
     
  10. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Das Thema ist immer das Gleiche- Prüfstand ist nicht gleich Prüfstand. Und die meißten schummeln, um die Besitzer zufrieden zu stellen, nach oben.
    Geh mal auf einen geeichten Maha-Prüfstand in einem renommierten Unternehmen. wenn der Wagen da >200 PS hat, zahl ich ne Kiste Bier :)

    ciao Toy
     
  11. #10 Starlet KP62, 26.06.2006
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Leistungsmessung

    Moin!

    @Toy
    Ne kiste Bier im verhältnis zu 100- 150€ für ne Messung, wie passt das denn????????

    @TS-Fahrer

    Aber man sieht auf beiden Diagrammen, das diese ganze Verstellerei der Nockenwellen irgendwie Scheiße is,

    was soll den das Loch da bitteschön, HÄ????

    Da passt doch irgendwas mit der ganzen Abstimmung nicht, kein wunder das der Motor sich von dem normalen 1,8 nicht sonderlich abhebt.
    Bei ca. 6t läuft der ganze Apperat in ein Drehmomentloch, und dann merkt die Elektronik huch! ich muß ja umschalten, somit ist die ganze Motorcharakteristik voll im Arsch.

    Sorry, da fahr ich lieber einen Motor ohne irgendwelche Spielereien im Ansaugtrakt oder wie hier mit irgend welcher Nockenwellenverstellung.

    Mach was vernünftiges, ein paar ordentliche Nockenwellen drauf, und die ganze Verstellerei totlegen, du wirst dich wundern.
    Habe ich bei den 4A-GE Motoren auch gemacht, das hilft meiner Meinung nach immer noch am besten.

    Oder hat schon mal einer nen Motorradmotor mit variabler Nockenwellenverstellung gesehen, der in Serie gebaut wurde??????

    MFG
    Kai
     
  12. #11 Neomaxx, 26.06.2006
    Neomaxx

    Neomaxx Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    2
    oh gott schreibst du eine scheiße, junge... :( :rolleyes: :rolleyes:

    den Leistungseinbruch beim Umschalten auf die 2. Nocke haben die Honda Vtec Motoren auch...

    du hast echt keine Ahnung von dem VVTI und VVTLI ....
     
  13. #12 TS-Fahrer, 26.06.2006
    TS-Fahrer

    TS-Fahrer Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für eure meinungen, das find ich gut da ich selber nicht so viel ahnung hab. Und ich hab mich schon gefreut das der Schneller ist :D
    Hab heute mal mit ein paar kollegen gesprochen die gestern auch da wahren. Einer davon hat nen Käfer der besonderen Art mit 135PS die er nach dem komplett umbau eintragen mußte vom TÜV, als er gestern bei dem drauf war hatte er 133PS.
    Sind die Mess toleranzen bei jeder messung anderst???

    Ich hoffe das Video geht, es ist 19MB groß.Hab es getestet, da muß mann sich ja noch durchklicken (Free anklicken und dann warten bis die Zeit abgelaufen ist und die Buchstaben eingeben) bis ans Ziel, hab ich was Falsch gemacht?
    Leider hört man es nicht so geil wie in natura, schei.. micro, besonders der Übergang ab 6ooo ist laschX( VIDEO

    Klima: Ich kann nicht ganz genau sagen ob die Klima während der Messung an war, vieleicht hat der erfahrene Prüfer sie aus geschaltet und nacher wieder an ?( Aber klaut die wirklich so viel Leistung? Wenn ich die anschalte merk ich kein ruckeln.

    @ Starlet KP62 : Dat Versteh ick ned ?( :D ?( ( falls dich die genaue originale abstimung vom 2zz-ge intere. hier die Animation von Toyota)

    Hab heute mal meinen Schleptop an die OBD (InterfaceDiag 4000) dose gehängt. Ich hab leider noch kein gutes kostenloses programm gefunden, bzw ich bin neu in der materie :)
    Hab mit dem Programm OBD-Diag,das vom Hersteller stammt, eine Messung der Drehzahlkurfe gemacht,leider ist der erste Gang nicht mehr drauf, der wurde aber schon früher abgeregelt ?( aber sehr interessant! (rpm.engine.)Link
    Und wenn jetzt noch einer sagt das das OBD nicht richtig ist, dann dreh ich durch :rolleyes:
    Die messung der V/max muß noch warten.
     
  14. muc

    muc Guest

    Wann und wo genau war die Leistungsmessung, ich hab da etwas Zweifel an dem etwas niedrigen Luftdruck, der angegeben ist und das beeinflusst die Berechnung der Leistung entscheiden.
     
  15. #14 Starlet KP62, 27.06.2006
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    Variable Nockenwellenverstellung

    Moin!

    @Neomaxx

    Soso, ja dann würd ich sagen, baut Honda das selbe in grün, um nicht zu sagen die selbe sch.....

    Das liegt aber auch daran, die die Herrn Entwickler einer solchen Verstellung einfach eine schwarz/ weiß Steuerung bauen.

    Ist halt das primitivste, was man bauen kann. Da muß man halt abstriche in punkto Leistungsübergang/ Drehmomentübergang machen.

    Nur ein Beispiel:

    BMW hat damit auch erst angefangen so eine schwarz/ weiß Steuerung zu bauen, danach sind die aber ganz schnell dazu übergegangen eine richtige Regelung einzusetzen, wobei beide Nockenwellen getrennt von einander in 0.5° Schritten verdreht werden können. Und da ist es möglich ein solches Loch zu vermeiden.

    Und wenn man jetzt einen DTC Motor aus einem BMW betrachtet, dann wird man ganz schnell feststellen, das da keine Verstellung mehr eingebaut ist.

    Würde mit anderen Nockenwellen eh nicht funktionieren.
    Es gibt zwar Nockenwellen, die extra dafür gebaut werden, sind aber teurer wie alle anderen, und bringen nicht so viel.

    Das sind übrigens 2 Liter Motoren mit ca. 230PS bei 8500U/min mit originaler Ansaugbrücke und 8mm Ventilhub nach nationalem Reglement. Wenn nach internationalem Reglement gefahren wird haben die Motoren zusätzlich eine Airbox verbaut, die dann dem Motor zu einer Leistung von ca. 290PS verhilft.


    Das ist jetzt nicht einfach so daher gesagt, denn der die Motoren für die BMW DTC herrichtet sitzt gleich bei mir in der Nachbarschaft.

    MFG
    Kai
     
  16. Pit

    Pit Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Klar ist ein stufenloses System auf dem Blatt Papier immer besser.

    Nur VTEC oder VVTI sind für Hochdrehzahlkonzepte konzipiert.

    Ein System wie z.B. Valvetronic von BMW ist nicht für Hochdrehzahlmotoren geeignet. für den M5 war es ja vorgesehen, doch es ging aber angebllich nicht wegen zu grosser oszillierender Massen.

    Auch kann man Rennmotoren nicht mit einem Alltagstauglichen Motor vergleichen. Ich kenne zwar den "DTC Motor" nicht. Kann dir aber sagen dass so ein Motor weder die Verbrauchswerte für die Serie noch die Abgasnormen so erfüllen kann.

    Man kann nun nicht Apfel mit Birnen vergleichen.

    Ich halte VTEC und VVTI was vom besten was überhaupt in den letzen Jahren entwickelt wurde.

    Ein variables System hat immer Vorteile wie: Verbrauch, Leistung, Abgasen.

    So was ist mit einem "unflexiblen" System nicht ohne weiteres zu erreichen.
     
  17. #16 TS-Fahrer, 27.06.2006
    TS-Fahrer

    TS-Fahrer Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Die Messung war am Sonntag um ca. 10.30 UHR.
    Der Luftdruck dort war 976mbar

    Und heute ist er am selben Ort 1016hPa Wetterbericht
    (1 mbar = 1 hPa)



    Ach ja, wegen einem vergleich mit einem anderen TS muß ich mal meinen Toyo Meister fragen der hat einen Facelift. Sonst gibt´s in der gegent keine TS mehr, es sei den ich fahr über die Grenze zu Danny :D. aber in der Schweiz ?( ?( neeeeee......
     
  18. #17 Starlet KP62, 27.06.2006
    Starlet KP62

    Starlet KP62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Starlet P6 4AGTE
    DTC Motor

    Hallo!

    @Pit

    Der Motor ist der ganz normale Motor aus dem E36, der nach Reglement aufgebaut wurde. Der Motor hat 6 Kolben, 4 Ventile pro Zylinder, Kurbelwelle, usw...... Verstehe nich warum ich immer wieder zu hören kriege, den Motor kenne ich nicht???
    Und wenns nen Wankelmotor wäre, is doch kein Problem, irgendwo is immer ein Brennraum, ne Zündkerze, und ein Kurbeltrieb, der das ganze in eine Drehbewegung umsetzt.

    Da gilt immer wieder das selbe zu optimieren!
    Man muß nur aus der Erfahrung heraus wissen was man machen muß!

    Nun gut, die Firma AVG Struck is ja auch inner DTC gefahren, und der Junior hat sich mal eben den DTC Motor in seinen E36 Compact gebaut, das ding geht wie Hölle!!!! Mit TÜV, und den regulären Abgasvorschriften.
    Da muß man sich mit einem Turboumbau schon so richtig ins Zeug legen, um hinter diesem Fahrzeug her zu kommen!!

    Man glaubt garnicht, was mit einem vernünftigen Steuergerät alles machbar ist, wenn die Rechenleistung ausreicht, und eine Vollgaslambdaregelung mit integriert ist.
    ( Vergiss alles was an Steuergeräten zusätzlich zu dem Originalen mit eigebaut wird! Funktioniert, aber ist auch irgendwie nur hingekrückt )

    Das mit dem unflexibelen System stimmt nicht ganz, weil, die Hersteller predigen, das Drehmoment und Leistung weit auseinander liegen sollen, jetz frag ich mich, woraus ergibt sich denn die Leistung bitteschön??
    Also Drehmoment untenraus, und Leistung oben.

    Einfache Frage, wieviel Drehmoment brauche ich, um ein Fahrzeug mit einer Tonne Gewicht mit 50 Km/H auf gerader Strecke zu bewegen??

    Nach den Hersteller so 350Nm, bei 2300U/min, das ich nicht lache!!!!!
    Weil, wenn ich da das beste Drehmoment habe, habe ich da auch zwangsläufig den besten Füllungsgrad meines Motors, und daraus ergibt sich natürlich auch ein ziehmlich hoher Spritverbrauch, den wir als Endverbraucher schon wenig finden.(z.B. 7L/100Km )

    Wenn man aber jetzt einen Motor so baut, das er gerade so viel Drehmoment erzeugt, das man bei den heutigen Geschwindigkeitsverhältnissen gut klar kommt, was meint ihr, wie viel Sprit der verbrauchen würde?? Weniger!!!
    Weil man das ganze so bauen und auslegen kann, und mit einem Steuergerät so hinprogrammieren kann, das der Motor erst ab einer bestimmten Drehzahl, wo das Drehmoment auch wirklich zum Fahrzeuggewicht, und zum Windwiederstand gebraucht wird,mit dem besten Füllungsgrad läuft.
    Dann läuft so ein Motor wesentlich wirtschaftlicher, als alles was bisher gebaut wurde.

    Ein Serienmotor wird immer noch unter den Voraussetzungen gebaut, das alle 90Km/H fahren, das ich nicht lache!!!

    Ergo, kann so ein Motor bei den Drehzahlen die man nun mal fährt wenn man auf der Autobahn richtig Gas gibt nicht mehr wirtschaftlich arbeiten, weil der Füllungsgrad zu schlecht ist. Woran das wohl liegt???

    Aber dafür brauch man ja denn diese ganzen Systeme, die das Leben verkomplizieren! Viel Spaß damit, wenn da mal ein Fehler drin ist, den Raparaturaufwand möchte ich nicht bezahlen müssen. :rolleyes:

    MFG
    Kai
     
  19. muc

    muc Guest

    Dann guck mal da:
    http://www.meteo24.de/wetter/index.php?go=2,5&geoMenu=1&geoItem=xx_de_bwue

    Für Sonntag wird da überall über 1000 mbar angegeben. 975 mbar ist es schon eher sehr niedriger Luftdruck, der mit dem Wetter der letzten Tag nicht zusammpasst! Ich kann die genauen Werte aber über nen Bekannten in Erfahrung bringen, dauert aber ein wenig...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TS-Fahrer, 27.06.2006
    TS-Fahrer

    TS-Fahrer Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kann man das auch irgend wie wieder Umrechnen das es stimmt ?
     
  22. muc

    muc Guest

    Klar:

    Pnormiert = Ka * Pgemessen

    und

    [​IMG]

    Mit 1000 mbar und gleicher Temp gerechnet gibts ca. 197 PS und mit 1020 mbar ca 195 PS ist doch auch schon nicht schlecht. :))
     
Thema:

Mein Prüfstanddiagram+ max Drehzahl

Die Seite wird geladen...

Mein Prüfstanddiagram+ max Drehzahl - Ähnliche Themen

  1. Drehzahl geht hoch

    Drehzahl geht hoch: Also... Beim gasgeben jagt die Drehzahl ca 3 Sekunden hoch ohne das die Kraft auf die Reifen übertragen werden. Vorallem merk ich das nachdem ich...
  2. Hilfe Corolla Drehzahl lässt sich nicht konstant halten

    Hilfe Corolla Drehzahl lässt sich nicht konstant halten: Hallo an alle Forumianer, ich habe folgendes Problem mit meinem e11u Bj.2001 1.4/97Ps 100tkm: Ich war heute bei uns in der Werkstatt ( ich arbeite...
  3. Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11

    Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11: Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11: von 6.000 auf 7.000? Wie ist die Vorgehensweise? UND Wie kann ich den Motor...
  4. Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl

    Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl: Hi Leute, auch ich gehöre seit dem letzten Wochenende zum Kreis der Toyota-Besitzer und habe mich für einen gut erhaltenen Corolla E10 von 1993...
  5. Yaris TS 1NZFE - Drehzahl nach Kaltstart zu hoch

    Yaris TS 1NZFE - Drehzahl nach Kaltstart zu hoch: Hallo zusammen, welche Möglichkeiten gibt es, die Drehzahl an diesem Motor im Leerlauf zu reduzieren? Klar, im Leerlauf sollte der Motor bei...