Mehrere Restaurationsfragen

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Christian RA40XT, 22.07.2004.

  1. #1 Christian RA40XT, 22.07.2004
    Christian RA40XT

    Christian RA40XT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW K1300S, BMW R100GS PD
    Hallo Leute.....

    Da ich im September fast komplett 2 Wochen (immerhin :-) ) zum restaurieren habe wollte ich schon mal ein paar Fragen klären die ich hab. Es geht um eine 1978 Celica Liftback RA 40 XT die langsam ein mittleres Rostproblem hat aber ansonsten gut in Schuss ist (täglich 80km Autobahn).

    1.) Wie sind die Zierleisten befestigt? Wie bekomm ich die ab und nachher wieder dran?

    2.) Die Fahrertür geht nur mit heftigen Zuschlagen richtig zu. Wo muss man da was dran drehen damit die wieder richtig schliesst?

    3.) Thema Schweissen. "Normales" Schweissen, also Stahl bzw. Eisen hab ich schon mehrmals gemacht. Muss ich bei Blech etwas besonders beachten? Ist zwar nur eine kleine Stelle aber ich möchte eigentlich nicht spachteln.

    4.) Gibts was bewährtes um den Himmel sauberzubekommen. Ist jetzt nicht wirklich verschmutzt aber wenn ich eh grad dabei bin dann kann ich das ja auch machen.

    5.) Den Typenschilder hinten an der Heckklappe sieht man ihr Alter sehr an. Gibts da was um die wieder schön zu bekommen?


    Ist jetzt auf die Schnelle das was mir einfällt......Teil 2 kommt bestimmt noch :-)

    Schonmal Danke im Voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Hallo Christian...

    ...wenn Du zwei Wochen Zeit hast,ist dasfür eine Restaurierungsaktion nicht ausreichend. Wenn Du eine Entrostungskur meinst, o.k. ...

    ...nur damit Du nicht mit falschen vorstellungen ran gehst!

    Da ich die RA40 nicht so gut kenne, kann ich Dir nur sagen, dass es zwei Möglichkeiten gibt: Entweder sind sie geklebt, dann kannst Du sie vorsichtig abziehen und wieder mit Zierleistenklebeband (haben manche Lackierer) wieder ankleben. Ich nehme "Spiegelklebeband" aus dem Sanitärbereich...

    Kann auch sein, dass sie gesteckt sind. Meist gehen die "Clipse" nicht kaputt, sondern biegen sich nur auf- dann kann man sie ein zweites mal montieren. Wenn sie zerbrechen hilft nur austauschen, aber da wird´s noch was geben, denke ich...

    Typischer Fehler der frühen Türschlösser. Im Schnapphaken ist ein Gummipuffer eingesetzt- wenn Der sich abnutzt oder abfällt schnappt die Tür nicht mehr in´s Schloß (nur erste Raste).

    Besserung: Es gibt noch eine andere Version, die auch passt und konstruktiv anders gelöst ist. Ich weiß nur, das späte TE71 (die sind eher selten) diese Dinger haben- vermutlich auch der A4 Nachfolger.

    EInfacher wird es sein da einen größeren Gummpuffer einzukleben- ich glaube Carrrrsten hat da was mit Silkon gemacht, bin mir aber nicht sicher.
    Ich wollte was mit einem alten Stück Autoreifen (zugeschnitten, schön zäh) probieren...noch nix konkretes....

    Da sollen mal die Schweissprofis antworten. Dünnes Blech ist aber sehr schnell durch, wenn Du sonst nur Profile oder sowas geschweisst hast. Einfach mal an einem Stück blech üben...

    Wenn Wasser, Lappen und Spühlmittel versagen, bleibt noch das gute, alte Viss (Scheuermilch). Sollte man aber erstmal ausprobieren, das Zeug ist manchmal etwas heftig. Bei einem Schaumstoffhimmel (beschichteter Schaumstoff) wie beim TE71 nicht zu verwenden...
    Andere Himmel, herkömmlicher Art bekommt man damit ganz gut hin...

    Politur, bzw Nagellackentferner. Letzteres entfernt aber auch die Farbreste auf den Schildern...
     
  4. #3 Frank W, 22.07.2004
    Frank W

    Frank W Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo 156 SW , Celica TA23, Corolla E11 1.6 G6 Corolla E12
    Die Zierleisten sind definitiv geklebt und die Typenschilder kannst du am besten mit Lackreiniger(Politur) säubern wie auch Alex schon schrieb.
     
  5. #4 Christian RA40XT, 22.07.2004
    Christian RA40XT

    Christian RA40XT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW K1300S, BMW R100GS PD
    Wow! Vielen vielen Dank für die Hilfe.
    Klar weiss ich das 2 Wochen nicht viel sind. Aber ich wollte auf jeden Fall dem Rost erstmal zu Leibe rücken. :]
     
  6. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ok, dann sag ich mal was zum schweißen:
    Du brauchst zunächst mal ein Schutzgasschweißgerät. Mit was anderem würde ich es gar nicht erst probieren. Möglicherweise kann man es mit Autogen noch machen, aber das ist heikel. Mit Elektroden hast du keine Chance.
    Dann mußt Du das, wie Alex schon sagte, erst üben. Ich habe am Auspuff geübt. Hab ihn innerhalb von 4 Wochen 3 mal ausgebaut und immer wieder das Flexrohr geschweißt, bis ich schließlich einsehen mußte, daß es nicht mehr hält... :D Hat mir aber viel gebracht, denn die Bleche sind verdammt schnell durch. Und ein Loch im Blech wieder zuschweißen, das ist ne Kunst für sich. Ich hab's mittlerweile recht gut raus, aber nur am Boden und Radkästen. Im Sichtbereich würde ich nicht selbst schweißen. Der Verzug durch die Hitze ist auch enorm. Habe leider keine Ahnung, wie die Profis das machen.

    Nächste Frage: was ist alles zu schweißen an dem Auto? Viele kleine Stellen oder gar neue Radläufe, Schweller...? Ich habe an meinem Corolla als absoluter Rookie angefangen und jetzt insgesamt 14 kleine Bleche eingeschweißt. Dafür hab ich ein ganzes Jahr dran rumgemacht, im Schnitt ein Abend die Woche in der Werkstatt gewesen, das wären aber immer noch 52 Tage... Also wenn Du soviel hast wie ich und das wirklich in zwei Wochen machen willst, brauchst Du auf jeden Fall Schweißpraxis an KFZ-Blech. Wenn da Radläufe oder Schweller zu ersetzen sind, würde ich eher dazu raten, einen Experten ranzuziehen.

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Aktion!
    Grüße, René
     
  7. #6 Christian RA40XT, 23.07.2004
    Christian RA40XT

    Christian RA40XT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW K1300S, BMW R100GS PD
    Erstmal Danke für die Tipps René...

    Es ist eigentlich nur ein ca 2 Eurostück grosses Loch am linken hinteren Kotflügel. Ganz unten direkt im Wasserschwallbereich des Hinterrades.
    Mehr ist eigentlich nicht zu schweissen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ja dann... das ist nicht so schwer :). Ich bin folgendermaßen vorgegangen:
    Sauber ausschneiden mit der Flex, soweit Du eben dran kommst, den Rest mit einem alten Stemmeisen und Hammer wegmachen (nach dem Dosenöffnerprinzip, das geht erstaunlich gut!) Dann die Kanten mit der Feile schön glätten, ein neues Blech sauber einpassen (nicht überlappen!), anheften und Punkt für Punkt einmal rundum schweißen. Mit Bremsenreiniger saubermachen, grundieren (optimal ist Zinkspray für neues Blech und Schweißnähte). Dann Karosseriedichtmasse und Lack. Nach dem durchhärten von innen Hohlraumwachs.

    Gruß, René
     
  10. #8 Christian RA40XT, 23.07.2004
    Christian RA40XT

    Christian RA40XT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW K1300S, BMW R100GS PD
    Danke René so werd ichs machen!
     
Thema:

Mehrere Restaurationsfragen

Die Seite wird geladen...

Mehrere Restaurationsfragen - Ähnliche Themen

  1. Radhaus gezogen - Radhausschale passt nicht mehr

    Radhaus gezogen - Radhausschale passt nicht mehr: Hi Leute, ich habe ein Problem. Wir haben bei der T23 den Kotflügel gezogen. Hat auch soweit hingehauen aber die Radhausschale passt jetzt nicht...
  2. Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk

    Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk: Guten Abend Die Fahrertür von meinem Yaris P1 TS öffnet nicht mehr per funk. Alle anderen Türen funktionieren Heckklappe auch. Manuelle ZV geht...
  3. Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!

    Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!: Hier ist ein neuer 5% RockAuto Rabattcode für Sie und Ihre Freunde: Rabattcode: 0F121A12504141 Gültig bis: 11. Januar 2017 - Dieser Rabatt kann...
  4. Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer

    Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer: Der Titel sagt ja eigentlich schon alles :D Viele Wege führen nach Rom, mein Weg damals führte zu einem VW-Händler und das Ergebnis fahr ich seit...
  5. Seines Namens nicht mehr würdig, Corollamark geht fremd

    Seines Namens nicht mehr würdig, Corollamark geht fremd: :D ACHTUNG FREMDFABRIKAT! :D Seit 3 Wochen bin ich meines Forumnamens "unwürdig" und habe keinen Corolla mehr. :D Da mir mein Arbeitgeber nun...