McGuyver tuning - oder: wozu eine Tankstellenquittung.... (update zu "...und ewig ruckeln die EP71")

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von euphras, 23.07.2006.

  1. #1 euphras, 23.07.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Meine Addiction, oder besser Hass-Liebe zu Gleichdruckvergasern sollte ja mittlerweile hinreichend bekannt sein. Mit echt_weg, Rod und RST habe ich ja auch schon ein bischen über die Hintergründe diverser Probleme diskutiert. Dabei kristallisierte sich ein Problem immer weiter heraus: die Dämpfung des Gleichdruckkolbens. Die Initialzündung war dann ein internes Dokument betreffend den 2E Motor, das mir Rod vermittelt hat, in dem auch von Problemen, die Vergaser dieser Bauart plagen, die Rede ist.

    Seit ein paar Tagen schlage ich mich mit stark verzögerter Gasannahme herum und heute habe ich auf einer Fahrt endlich die Konsequenzen gezogen und die verstärkte Dämpfung des Kolbens realisiert. Zwei Staurohre, die die vordere Kammer des Gleichdruckkolbens mit dem Luftdruck VOR dem Venturi verbinden, und so bei Anstieg des Unterdrucks hervorgerufen durch den schneller drehenden Motors das Öffnen des Kolbens erleichtern, sind nun provisorisch mit konisch zugedrömelten Quittungspapier verschlossen. Das bewirkt, daß beim Beschleunigen sich der Kolben verzögert den veränderten Druckverhältnissen anpaßt, so kurzzeitig mehr Unterdruck im Venturi vorliegt und das Gemisch fetter ist. Ergebnis: Der Wagen hängt am Gas wie lange nicht gesehen(wenn überhaupt) und subjektiv ist die Beschleunigung besser.

    Ein Video des "vorher" Zustandes. In den ersten 5 Sekunden läuft die Mühle im Standgas. Obwohl die Qualität mies ist, kann man hoffentlich erkennen, daß der Kolben wie ein Regelelement eines unerwünschten Schwingkreises agiert. Kleinste Änderungen der Unterdruckverhältnisse übertragen sich auf ihn, was den unrunden Leerlauf (und wohl auch auch die schleppende Reaktion auf Gasgeben) erklärt. Man erkennt auch, daß das Hochdrehen des Motors deutlich (!) nach dem Öffnen des Kolbens geschieht (in den folgenden Sekunden).

    Filmchen ist 8 MB groß! - und wenn möglich, die Höhen runterregeln :D
    [​IMG]

    [​IMG]
    Hier ein Bild eines zerlegten Gleichdruckcarbs eines S-Starlet. Links das Hauptgehäuse, in der Mitte der Gleichdruckkolben rechts die Kolbenführung

    [​IMG]
    Die mit Quittungspapier abgedichteten Staurohre. Falls da was in den Brennraum fällt kann es keinen Schaden anrichten.

    Ja, ich weiß, ist ´ne freak show. Aber vielleicht interessierts ja den Einen oder Anderen :D :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 euphras, 24.07.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Das Ruckeln ist auch endlich weg. So breit, wie ich gerade grinse, kann kein icon sein...
    :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

    :hat3

    Der Vergaser ist ja von mir getauscht worden, lief zuerst ganz gut, ließ dann aber auch wieder nach und begann zu ruckeln. Daß ich den Vergaser von Rod bekommen habe, war aber dennoch ein Glücksgriff, denn sonst wäre es mir unmöglich gewesen, so ein Teil mal auseinanderzunehmen und wenigstens annähernd zu begreifen, wie das Ding funktioniert (wollte das nur noch mal betonen!).

    Also hier meine aktuelle (und ich denke, sich bestätigende) Theorie: irgendwas innerhalb der Peripherie (Unterdrucksteuerung) verändert sich im Laufe der Zeit dahingehend, daß die werksseitig eingestellte Dämpfung des Kolbens nicht mehr ausreicht und es zu Aufschwingungen des Kolbens beim Beschleunigen und unter Lastwechsel kommt -> Ruckeln X(

    Beim Katalysator kommt noch erschwerend hinzu, daß der ungewollte Schwingkreis des sich aufschwingenden Kolbens wohl Interferenzen mit dem Katalysator Regelkreis zeitigt. Das erklärt dann auch, warum mein Fahrzeug mit ausgeschalteter Kat-Regelung noch einigermaßen lief (aber auch bisweilen ruckelte).

    So, ich hoffe, daß die Erkenntnisse mal irgendjemand helfen können, der auch noch so ein Teil fährt.
     
  4. #3 echt_weg, 24.07.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    herzlichen glückwunsch
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Na, dann solltest Du das "how to" mal als Vorlage schreiben, denn jedes Mal, wenn jetzt diese Frage kommt, wird man Dich vorschicken a la "frag mal den euphras, der hat da mal was gemacht...frag mich was ?( ?( ?(".

    Dann kannst Du mit Copy&Paste schnell die Starletfahrer glücklich machen...falls Du nicht bald der einzige bist, der noch so´n Ding hat....
     
  6. #5 MichBeck, 24.07.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Zu spät! Den Tip hätt ich mal bei meinem E8 gebrauchen können an dem sich die Garage die Zähne ausgebissen hat...und mein Geld verschlungen hat. *grrrr*

    Glückwunsch :)
     
  7. #6 euphras, 25.07.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Wozu? HowTo steht oben ^^^

    Glaub ich eher nicht (Falls echt_weg sich nicht selbstständig macht als 2E -> 2E-E conversion specialist) Und es soll ja auch Corollas mit dem Teil geben, habe ich dunkel in Erinnerung

    edit: removed icon
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

McGuyver tuning - oder: wozu eine Tankstellenquittung.... (update zu "...und ewig ruckeln die EP71")

Die Seite wird geladen...

McGuyver tuning - oder: wozu eine Tankstellenquittung.... (update zu "...und ewig ruckeln die EP71") - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. R-parts - Sammelbestellung: DEI - Thermal Tuning Produkte

    R-parts - Sammelbestellung: DEI - Thermal Tuning Produkte: [IMG] Das lange Warten hat ein Ende! R-parts neuste Sammelbestellung startet heute. Wo finde ich die Artikel von DEI? Link zu den Artikel von...
  3. [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?

    [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Das Touch&Go von meinem Verso-S ist in die Jahre gekommen und hat nun Probleme mit neuen Smartphones....
  4. Es geht los, Celica St182 Kopfdichtungswechsel und Tuning

    Es geht los, Celica St182 Kopfdichtungswechsel und Tuning: So, nach 1,5 Jahren überlegen was ich nun machen will, ob umbau auf 3sge gen3 oder beams oder gen2 erhalten und aufbauen, hat sich meine...
  5. Toyota corolla 1.8 ts Tuning

    Toyota corolla 1.8 ts Tuning: hallo habe ma ne frage wenn ich bei meinen 1.8 den Katalysator raus schneide bringt das was an Leistung oder kann das Steuergerät das nicht...