Mazda 6 MPS vs. Subaru WRX 2007

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von renew, 02.11.2007.

  1. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ein Freund von mir steht vor oben stehenden Wahl.

    Vom Preisunterschied ist nicht viel Unterschied - der WRX mit dem STI Heckspoiler kostet gerade mal 300€ weniger als der Mazda 6 MPS in Vollausstattung. (Subarus sind in Österreich seeeeehr teuer)

    Der WRX ist sicherlich das fahraktivere/schnellere Auto.

    Dafür ist die Ausstattung des MPS (Leder, Tempomat, Navi) sowie der Innenraum sicherlich um längen besser als beim WRX.

    Von der Versicherung und Erhaltung ist der Mazda wohl ein bisserl teurer.

    Was würdet ihr nehmen bzw. warum? Ich hab schon gesagt ich kann ihm da kaum weiter helfen, weil ichs selber nicht wüsste. :)

    Bin schon mal gespannt was ihr so meint...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ralfi

    Ralfi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2002
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    0
    keinen von den beiden!

    EVO IX oder warten auf den Xer
     
  4. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Sind beide preislich weit vom WRX bzw. MPS entfernt.
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Aber das Geld Wert.
     
  6. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    MPS - kenn mich zwar nicht gut aus, aber der MPS ist ein wenig edler, eine andere Klasse. Des Weiteren hört man ja immer vom Geklapper bei Subarus :)
     
  7. #6 gt4stef, 03.11.2007
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Mazda. Qualitativ und vom Design her das bessere Auto (beim Subaru solls ja Probleme mit dem Ölverbrauch geben), und edler ist er sowieso.
     
  8. #7 Yaris Palme, 03.11.2007
    Yaris Palme

    Yaris Palme Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    mir gefallen beide sehr sehr gut.

    der MPS hat ja auch 4WD falls ich mich nicht irre, oder??


    meine Punkteauflistung:

    Subaru:
    Selten
    die anderen haben Respekt weil sie wissen das der power hat.

    MPS:
    edel
    Qualitativ sicher besser
    meiner meinung nach ein Understatementauto trotz schweller und spoiler. und da sich bei den Japaneren die wenigsten Deutschautoprolos auskennen (ausgenommen bei seltenheiten, Impreza, Evo, Supra,... ihr wisst ja) würd ich mal sagen das viele sehr sehr blöd aussehen :D


    wärend ich pers. anstatt des 6erMPS einen 3er nehmen würde, der hat zwar kein 4WD sieht aber um längen besser aus. in weiß oder rot
     
  9. #8 Schöni, 03.11.2007
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Und ist um Längen teurer mit der PS- Zahl.

    Ich finde den 6er MPS für die PS und Ausstattung ein Schnäppchen.
    Allerdings sollte man sich überlegen, wie lange man solch ein Auto unterhalten kann. Der Turbo soll ja recht durstig sein! Braucht der nit sogar noch Super Plus?
     
  10. #9 celica-t20-gt, 03.11.2007
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Damit hast Du es meiner Meinung nach doch auf den Punkt gebracht. Bis 140 km/h macht der WRX sicherlich mehr Spaß, vor allen Dingen, wenn man ihn dann noch auf die gleiche PS-Zahl bringt. Dazu ist das Auto sehr auffällig. Klappern und Ölverbrauch kenne ich beim WRX allerdings nicht.

    Der Mazda ist ein cooles Auto, wenn man viel Autobahn und Landstrassen fährt. Schön groß und komfortabel.

    Er soll einfach mal beide Autos fahren, dann kann man sich schon unterscheiden, was man will. :]
     
  11. #10 Celi GT, 03.11.2007
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Subaru! Tuningmöglichkeiten ohne Ende. Ist halt ein reines Fahrauto
    ohne Schnick Schnack. Dafür Boxersound vom feinsten, in Verbindung
    mit einer Supersprint Anlage inkl. Downpipe hat deutlich spürbare
    Mehrleistung und tiefes Boxerbollern! Ich kannte die autos nur aus der WRC und ich fand Subaru nie besonders interessant,bis ich mal eine Proberunde drehen durfte. :]
     
  12. #11 Worldchampion, 04.11.2007
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Subaru!

    -sehr gut verarbeitet (klappern???)
    -sehr zuverlässig
    -top Fahrwerk
    -100% japan

    Mazda gefällt mir in letzter Zeit nicht wirklich, die Teile sehen zwar gut aus aber qualitätsmäßig merkt man, daß Ford mit drin hängt. Beim MPS kann das natürlich anders sein, da es ne Kleinserie ist.
     
  13. #12 LordNibbler, 04.11.2007
    LordNibbler

    LordNibbler Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    U5
    komischer vergleich,

    dem mps würd ich doch eher nen legacy 3.0 spec b gegenüberstellen
     
  14. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    ... welcher dann auch einen vernünftigen Innenraum hat, der vom neuen Impreza ist ja wirklich nicht der Hit :(
    Aber der Legacy ist halt auch ziemlich teuer....
     
  15. #14 CorollaTuningFreak, 05.11.2007
    CorollaTuningFreak

    CorollaTuningFreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    0
    finde beide echt gut, aber da ich momentan noch einer der jüngeren bin, würde ich mich für den Subaru entscheiden. Im höheren alter dann eher für den Mazda.
    Kommt ganz auf den Geschmack an.
     
  16. #15 --Mailman--, 05.11.2007
    --Mailman--

    --Mailman-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin da mehr für den Mazda.
    Gefällt mir wesentlich besser.

    :D
     
  17. GTFOUR

    GTFOUR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2000
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Also ich sprech mal aus direkter Erfahrung. Hatte nen ziemlich umgebauten STi und aktuell ... siehe Sig ;)

    Der Subaru ist fahraktiver, hat das bessere Fahrwerk und den besseren Allradantrieb. Sitze, Sitzposition und Bedienung sind 'sportlicher' ausgelegt als beim Mazda.

    Der Mazda ist erheblich komfortabler. Die Anmutung im Innenraum ist um Lichtjahre besser. Das gesamte Innenraumkonzept ist stimmiger und qualitativ hochwertiger.

    Vom Motor her ist der Mazda extrem kultiviert. Dreht brutal schnell hoch und die Leistung steht sofort da. Überhaupt kein Turboloch zu spüren und die Leistung ist sehr gut dosierbar.

    Im Endeffekt ist der Subaru mehr für die Kurvenjagd gemacht. Der Mazda macht das nicht viel schlechter, ist aber klar auf etwas mehr komfort ausgelegt.

    Beide haben eine nervige Neigung zum Untersteuern. Der Mazda einen tick mehr da sein Allradantrieb so ausgelegt ist, dass 100% vorne sind bis hinten gebraucht wird. Die Umstellung geht brutal schnell, aber halt den kleinen Tick merkt man.

    Das Fahrwerk des Mazdas ist aber trotz Komfort kaum an's Limit zu bringen. Das DSC habe ich noch nicht einmal eingreifen gesehen und ich hab's probiert :rolleyes:

    Teileversorgung ist beim Mazda genauso gut wie beim Impreza. Egal ob Motortuning, Fahrwerk oder was weiss ich es gibt alles. Der Mazda MPS ist in USA und Japan recht beliebt. Nur Bodykits gibt es aufgrund der Menge weniger Auswahl.

    Leistungsmässig kriegt man den Mazda auch gut über die 300PS. Der Motor sieht recht standfest aus.

    Benzin saufen beide bei entsprechender Fahrweise gleich viel.

    Pro Subaru: Heizerauto für die Kurvenjagt

    Pro Mazda: Bisl mehr GT, mehr Komfort, mehr Luxus

    Der Subaru macht am Wochenende etwas mehr Spass, den Mazda macht dann aber nicht viel weniger Spass und haste dafür aber auch unter der Woche auf dem Weg zur Arbeit Spass ;)

    Und im Gegensatz zum Subaru den jeder mittlerweile auf 100 Kilometer gegen den Wind erkennt, haste mit dem Mazda einfach ständig Spass weil den keiner kennt und ernst nimmt :D

    Vom Mazda 3 rat ich im Vergleich ab da der ein Fronttriebler ist. Die 260PS gehen arg auf's Fahrwerk. Da rappelt dann die ganze Kiste :(

    Hoffe das hilft.

    Cheers
     
  18. #17 Bassdriver, 06.11.2007
    Bassdriver

    Bassdriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf VI GTI
    Ich geh jetzt mal davon aus das du den WRX Sti meinst.
    Der WRX ist ja PS-mäßig nicht direkt vergleichbar. Und sieht ohne die Theke irgendwie harmlos aus.

    Da die Spritkosten ja egal sind ...
    gehts jetzt um die Einstellung.

    Will man ein Auto dass auch nach PS aussieht. Dann den STI.
    Ist halt aber auch ne wirkliche Fun Kiste.
    Das ganze geprotze kann man auch mal mit der Zeit satt haben.

    Ich kann gut verstehen wenn man nach ner gewissen Spoiler Zeit mal was dezenteres will das trotzdem Power hat.
    Da kommt dann der Mazda ins Spiel.
    Auf den ersten Blick ist es halt ein Mazda 6 aber der Teufel steckt im Detail.

    Wenn es der Mazda wird gilt es aber zuerstmal die Fake Auspuff Anlage zu ersetzen. Die ist mehr als peinlich. :rolleyes:
    (Das und der hohe Spritverbrauch sind die negativen dinge)

    Zum Mazda 3 MPS:
    Wie GT-Four gesagt. Hat. Hopeldi Hopp.
    Kollege hat nen 5er Golf Edition 30. Bei Vollgas hoppelt der nur so durch die Gegend. Ist halt ein Osterhasenauto ohne Sperrdifferenzial
     
  19. #18 Smartie-21, 06.11.2007
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    ... wobei der Mazda 3 MPS ein solches besitzt. ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke mal für die Zahlreiche Teilnahme.

    Wenn gehts um den WRX (ohne Sti - der is preislich vom Ankauf und auch von der Erhaltung in AT ein ganz anderes Thema!)

    Und der WRX kann denke ich schon mit dem Mazda mithalten, ist ja sicherlich um einiges leichter....

    Ich denke auch nciht, dass der Mazda 3 MPS in Frage kommt - einfach aufgrund der schon oben erwähnten Nachteile! Meine Meinung is auch das 260PS beim Frontantrieb einfach zu viel sind - das macht keinen Spaß mehr....

    So, mal schaun was jetzt im Endeffekt raus kommt. Werd das mal so weiterleiten....
     
  22. Gordon

    Gordon Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 CS, Celica T20, T18, Mazda RX-7 FD Type R j-spec
    Kanns doch :D, dank der Sperre geht das Ding ganz gut nach vorne. Hätt ich auch nicht gedacht, aber macht fürn Frontkratzer echt ne Menge Spaß :].

    Als erstes musst du mal wissen was du willst. GTFOUR hat das schon ganz gut auf den Punkt gebracht. Nen Kumpel von mir fährt den MPS jetzt knapp über 1 Jahr.

    Fazit: Hinterer Antriebsstrang abgerissen 2X!!!
    akute Bremsprobleme bei mehreren stärkeren Bremsungen

    Soll heissen, das der MPS ein schöner Wagen ist, mit dem du auch gelegentlich mal schneller fahren kannst. Wenn du ihn aber mal richtig auf den Kopf gibst, macht die Technick/Material schlap. Da ist der WRX schon die bessere Wahl. Aber dann auch den STI.

    Der Mazde steht halt für fast perfekte Verarbeitung und sportlichen Fahren, mit fast noch dezentem Auftreten.

    Der Subi für komprmisloses Fahren, wo auch das Material hält, aber mit einbusen im Kompfort.
     
Thema: Mazda 6 MPS vs. Subaru WRX 2007
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 mps vs sti

    ,
  2. mps 6 vs sti

    ,
  3. subaru mps

    ,
  4. mazda 3 mps oder subaru impreza wrx,
  5. mazda 6 mps kurvenjagen,
  6. mazda 6 mps vs,
  7. mazda 6 mps oder subaru impreza,
  8. mazda 6 mps erfahrung
Die Seite wird geladen...

Mazda 6 MPS vs. Subaru WRX 2007 - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  3. E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag

    E12 Facelift: 3 Satz Bremsscheiben in 6 Monaten; Seitenschlag: Hallo zusammen, nachdem mir in der Vergangenheit dieses Forum schon oft geholfen hat, habe ich nun ein Problem, welches hier noch nicht auftauchte...
  4. AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

    AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft: Ich bin ein unglücklicher Besitzer von ein Corola Verso 2.2 DCAT aus 2007. Ich habe mein Auto vor etwa 4 Jahre als Gebrauchtwagen mit Garantie...
  5. Yaris Baujahr 2007 P/S Leuchte

    Yaris Baujahr 2007 P/S Leuchte: Hallo, bitte seid nicht zu hart zu mir, denn ich habe leider nicht viel Ahnung von Autos. Ich fahre dieses Auto jetzt schon mehrere Jahre und mir...