Mastertest Diesel-Mittelklasse: Japaner gewinnen Antriebswertung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Ecodriver, 04.11.2005.

  1. #1 Ecodriver, 04.11.2005
    Ecodriver

    Ecodriver Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III (ZVW30)
    "18 europäische Autozeitschriften der Motorpresse International nahmen elf aktuelle Dieselmodelle der Mittelklasse unter die Lupe."

    Die Schweizer Zeitschrift "auto-illustrierte" brachte den aufwändigen Test als Erste in ihrer Oktoberausgabe 2005.

    http://www.auto-illustrierte.ch/mastertest/mastertest.html

    Der Honda Accord 2.2i-CDTi und der Toyota Avensis 2.2 D-4D CP Linea Sol gewannen die Antriebswertung (in dieser Reihenfolge, Honda jedoch ohne Partikelfilter!) vor der deutschen Konkurrenz (BMW 320d, Audi A4 2.0 TDI). :D

    "Die Spätzünder im Dieselgeschäft kommen aus Japan und zeigen den deutschen Spezialisten, wie man kultivierte Motoren baut. Von brummigen Nagelgeräuschen eines Passat, Mondeo und Vectra sind sowohl der Honda Accord als auch der Toyota Avensis weit entfernt." :D

    Fairheitshalber muss hier noch angefügt werden, dass sowohl der Honda Accord wie auch der Toyota Avensis in der Gesamtwertung auf den hinteren Rängen zu finden sind (Honda 7., Toyota 9., BMW 1., Mercedes 2., Audi 3., VW 4.).

    Doch über diesen Teilerfolg darf man sich als Toyota-Fan sicher freuen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Klingt nach der schweizer Autobild.
    Die Kriterien würden mich mal interessieren. Fällt ja auf, daß die deutschen in der Gesamtwertung ganz vorne und die Japaner hinten sind. Haben die gleichwertige Modelle getestet?
     
  4. #3 2Xtreme, 04.11.2005
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
  5. #4 Ecodriver, 04.11.2005
    Ecodriver

    Ecodriver Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III (ZVW30)
    @2Xtreme

    Danke für den Link !

    Wusste nicht, ob der Test schon in der "ams" erschienen ist...


    Stimmt nicht ganz:

    Der Avensis liess 2 Fahrzeuge des GM-Konzerns hinter sich (Vectra und Saab 9-3)
     
  6. #5 2Xtreme, 04.11.2005
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    @ Ecodriver

    Stimmt, vorvorletzter wurde der Avensis. Also 9. von 11 Fahrzeugen. ;)

    Trotzdem könnte sich Toyota mal etwas mehr ins Zeug legen, um den deutschen Autos mal richtig Paroli bieten zu können. Die Bremsen des Avensis sollen ja eher schlecht sein.
     
  7. #6 Authrion, 04.11.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    sorry jungs, bei aller liebe zu toyota:

    das ergebnis is ja mal derbst MISERABEL!

    wie kann man sich über sowas freuen? das gesamtergebnis zählt...(mal davon abgesehen welcher tester)
    ...und das is sehr schlecht..wie kann man sich da freuen???

    freut ihr euch genauso, wenn toyota in 1o kategorien verliert, aber zb die beste soundanlage hat? ...teilerfolg...naaaaaaaja (is jetzt ein beispiel)

    nich falsch verstehen: ich freu mich auch, dass der motor bzw der antrieb klasse is....aber dann hörts auch schon auf!
    so ein ergebnis sollte zu denken geben...ganz klar, denn es ist nicht positiv!

    muss zugeben, den ganzen test nicht gelesen zu haben...aber woran lag es denn? qualität? materialien?
    das war eigentlich mal das markenzeichen von toyota...

    greetz
     
  8. #7 2Xtreme, 04.11.2005
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Laut dem Test überzeugt die Qualität des Avensis leider nur auf dem ersten Blick.

    Kann mich auch nicht so über den 9. Platz freuen. :(
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Na toll, Testergebnisse nur gegen Geld.
    Aus dem Text da ist kein bißchen nachzuvollziehen, wie die auf ihre Punkte kommen. Wahrscheinlich haben die aber sehr viel Gewicht auf Handling gelegt.
     
  10. #9 chris_mit_avensis, 04.11.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Dass das Handling des Avensis isoliert ganz ok ist, verglichen mit der Konkurrenz aber auf bescheidenem Niveau liegt, ist ein alter Hut.

    Ebenfalls ist die sehr magere Zuladung ein bekanntes Problem.

    Bremsen sind wohl ebenfalls nicht so der Hammer - vor allem in der Standfestigkeit. Das kennt man aus dem Avensis-Forum.

    Dass die Verarbeitungsqualität zu wünschen übrig lassen soll (Klappern und Rappeln) berichten ebenfalls viele Forumsuser.

    Es hängt halt sehr davon ab, welche Vorlieben man hat. Mir gefällt der Avensis sehr, ich finde auch, dass er sich fantastisch fährt und er schön leise ist. Mir ist er allemal edel genug, ich vermisse hochwertigere Materialien nicht. Die geringe Zuladung stört mich ebenfalls nicht, das Handling auch nicht, weil dies auf der AB (wo ich meistens fahre) keine Rolle spielt - deshalb könnte ich super mit dem Avensis leben.

    Zählen hingegen Image, Sportlichkeit oder Anmutung, dann entscheidet man sich halt für Audi, wer emotional Auto fahren will, nimmt einen Alfa...

    Die eierlegende Wollmilchsau gibts bei den Autos nicht - die Rangierung eines Tests ist daher ein mit Vorsicht zu geniessender Wert ;)
     
  11. #10 Authrion, 04.11.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    das is natürlich klar! auf jeden fall...deswegen hab ich ja geschrieben, dass je nach tester da was andres rauskommen kann...

    ..allerdings dachte ich, dass so ein gesamttest von allem etwas entnimmt...und das deshalb ein vorletzter platz nicht wirklich gut ist!

    klar muss einem in erster linie das auto selber gefallen...da sagt ja auch niemand was, kein ding!
    aber den wagen nur wegen seines antriebes hochloben ist eben auch falsch...darauf wollte ich hinaus!

    (wahrscheinlich liest man genau das gleiche in den audi, alfa und sontigen foren, nur mit der "anderen" stärke des autos)
    -> hat den vorteil: jeder fühlt sich als sieger und alle sind glücklich! :D

    greetz
     
  12. #11 2Xtreme, 05.11.2005
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Ich kann mich da nicht als Sieger fühlen.

    Die deutschen Autos gewinnen leider sämtliche Vergleichstests. Das liegt u. a. wahrscheinlich auch daran, dass die Tests von deutschen Zeitschriften (wie z. B. die "AutoBlöd") durchgeführt werden. Daher haben die deutschen Autos von vorne rein schon nen Vorteil, denke ich.

    Wird Zeit, dass die ausländischen Autohersteller mal wirklich zeigen, was sie können. In Sachen Hybrid-Antrieb liegt Toyota z. B. weit vor den deutschen Herstellern.

    Von den deutschen Testern wird ständig dieses einheitliche Markengesicht der deutschen Hersteller gelobt. Das kann ich z. B. nicht verstehen. OK, das spart vielleicht Kosten, dagegen sehen die Modelle (z. B. Audi A3 bis A6 oder Opel Vectra und Signum) (von vorne) alle gleich aus. Ich find das eher langweilig und ideenlos.
    Bei Toyota z. B. gibt es kein einheitliches Markengesicht und das finde ich gut. Denn dadurch ist auch mehr Abwechslung in der Modellpalette. Eine Celica sieht von vorne z. B. ganz anders aus als ein MR2 W3. Oder ein Corolla hat keine Ähnlichkeit mit einem Avensis.

    Mit Marken wie VW/Audi, BMW, Opel, Ford usw. kann ich mich nicht identifizieren. Das sind alles Automarken von denen ich persönlich nix halte. Die Marke allein wäre für mich schon Grund genug, ein Auto von einem der o. g. deutschen Hersteller, nicht zu kaufen.

    Einen VW, Audi, BMW, Opel, Ford usw. fährt doch "jeder". Mit einem (seltenen) Toyota (z. B. Celica oder MR2) sticht man aus der Masse heraus und fällt dadurch auch eher auf.
    Wobei Toyota einer der größten Autohersteller der Welt ist und theoretisch genug Geld hat, um den GM-Konzern/die VW-Gruppe aufzukaufen. (Stand mal in der ADAC Zeitschrift!) ;)
     
  13. #12 chris_mit_avensis, 05.11.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das ist wirklich kein Ruhmesblatt. Was ich bei aller Sympathie für Toyota nicht verstehen kann, sind die immer wieder gleichen Probleme:

    -Bremsen zuwenig standfest
    -Licht :rolleyes: Toyota vergeigt jeden Lichttest und aus der Praxis kann ich sagen: das Abblendlicht des T22 Facelift ist sehr bescheiden....
    -Zuladung ungenügend

    Das alles war schon beim T22 ein Problem, beim T25 ist es noch nicht besser (obwohl es die Avensis Baureihe schon 7! Jahre gibt). Das verstehe ich nicht.

    Um auf den Test zurückzukommen: das sind dann halt Schwächen, die wertvolle Punkte kosten. Der Avensis hat, wenn man das Datenblatt anschaut, nirgends gravierende Schwächen, aber ausser beim Antrieb ist er eben auch nirgends Spitze - da können dann wenige Punkte ein Abrutschen aus dem guten Mittelfeld ins hintere Mittelfeld bewirken....

    Der Nationalfaktor (Deutsch Autos gewinnen in deutschen Zeitschriften, französische Autos in französischen Zeitschriften usw.) spielt sicher ein grosse Rolle, das ist keine Frage. Insofern ist die Punktezahl eher relativ, die Kriterien finde ich aber korrekt und die Tendenzen stimmen sicher auch.
     
  14. #13 georgdini, 15.10.2006
    georgdini

    georgdini Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    alles eine Frage des Sponsorings ;) ;) ;)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Also was mich etwas erstaunt sind die schlechte Bremsen. Der T25 hat Bosch-Bremsen, also im Prinzip der selbe Schund, den Audi, BMW, Mercedes, VW & Co theoretisch auch verbauen. (Ob die doch woanders einkaufen weiß ich gerade nicht.)
    Die schlechte Bremsleistung ist vielleicht eher in der Fahrwerksabstimmung begründet.

    bye, ylf
     
  17. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Ähm der Beitrag ist schon etwas Älter :D :D :D
     
Thema:

Mastertest Diesel-Mittelklasse: Japaner gewinnen Antriebswertung

Die Seite wird geladen...

Mastertest Diesel-Mittelklasse: Japaner gewinnen Antriebswertung - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  2. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...
  3. Japan Classic Sunday 2016 in Gemert (NL) Video

    Japan Classic Sunday 2016 in Gemert (NL) Video: Hier noch verspätet meine Video Impressionen vom Treffen - viel Spaß [MEDIA] Gruß John
  4. Import und Zulassung eines AE86 aus Japan

    Import und Zulassung eines AE86 aus Japan: Hallo zusammen! Nach einiger Rumsucherei habe ich mich nun hier angemeldet und hoffe auf jemanden zu treffen, der das Prozedere bereits hinter...
  5. Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen

    Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen: [IMG] Nach so einigen Reisen hat mich der Berufs-Alltag wieder eingeholt - und die nächsten Jahre stehen leider keine Langzeit-Reisen an. Daher...