Massive Elektronikprobleme Toyota Rav4 D4D 2006

Diskutiere Massive Elektronikprobleme Toyota Rav4 D4D 2006 im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, ich bin zwar stolzer Rheinländer aber lebe seit langem in Afrika, seit kurzem in der Elfenbeinküste. Die letzten 5 Jahre hatte...

  1. #1 Afrika-Phil, 10.11.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2019
    Afrika-Phil

    Afrika-Phil Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota RAV4 D4D 2006
    Hallo zusammen,


    ich bin zwar stolzer Rheinländer aber lebe seit langem in Afrika, seit kurzem in der Elfenbeinküste. Die letzten 5 Jahre hatte ich einen Landcruiser HZJ75, Buschtaxi. Den musste ich aber leider in Ostafrika lassen. Ich kenne mich recht gut aus mit dem Landcruiser (für einen nicht-KFZ Mechaniker zumindest). Allerdings habe ich sehr wenig Ahnung von Elektronik.


    Nun habe ich hier in der Elfenbeinküste einen Toyota RAV4 D4D, Diesel mit 2231 cm3, Erstzulassung 2006, 170.000 KM, 6 Gang Schaltung quasi geschenkt bekommen. Der Wagen kommt von einer deutschen Familie und ist echt gut in Schuss, aber leider hat er massive Elektronik Probleme und genau da kenne ich mich schlecht aus.


    Problembeschreibung: Der Wagen hat recht häufig kurze Aussetzer in der Elektronik, die insbesondere die Servo betreffen. Die Servo setzt also ab und zu (manchmal 2 mal in 5 Minuten, dann mal wieder garnicht für 30 Minuten) aus für 0,5 bis 3 Sekunden. Wenn das passiert flackert gleichzeitig das Display oder wird kurz schwarz. Auch hat die sonstige Boardelektronik Probleme: Bspw. wollte heute die Klima nicht angehen (und das in Afrika), dann funktioniert manchmal der Funkschlüssel nicht, dann will er nicht starten…


    Es gibt hier in de Elfenbeinküste natürlich Mechaniker. Problem: die offizielle Toyota Werkstatt hat erstens einen schlechten Ruf und kostet zweitens das Doppelte wie in Deutschland. Die Mechaniker in den No-Name Werkstätten verstehen oft ihr Handwerk wirklich gut, aber sie haben es halt nie von A bis Z gelernt. Es ist also alles auf Ausprobierbasis ohne eingehende vorherige Analyse. Hier mal was schrauben, da mal was ersetzen: Aber ohne groß nachzudenken, alles auf Ausprobierbasis.


    Ich würde die Reparatur gerne strategisch angehen und brauche da Eure Hilfe: Was sind potentielle Fehlerquellen? Was ist wahrscheinlich? Was ist eher unwahrscheinlich? Was ist teuer? Was nicht? Und womit fange ich also?

    Kann jemand helfen?

    Der Afrika-Phil
     
    P373 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    811
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
  4. corjoh

    corjoh Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    295
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza RS200, Nissan Bluebird Grand Prix, Nissan S13
    Wie bei motor-talk schon geschrieben, hast ja den komfort einer OnBoardDiagnose. Das hilft meist schon mal den betreffenden Stromkreis zu finden. Eine Ferndiagnose wird schwer, und natürlich auch durch die komplett andere Beanspruchung in Afrika nicht leichter.
    Für mich scheints auf den ersten Blick ein Masse-/Kabelbruchproblem zu sein. Mit OBD kann man, wie gesagt, schon mal eingrenzen, wo man mit der Suche startet. Solch einen Fehler bei einem modernen Fahrzeug (ich weiss, ich bin alt) ohne OBD-Hilfe zu finden, ist selbst für einen gut ausgebildeten Elektroniker eine Herausforderung.
    Also am besten auslesen, und Fehlermeldungen hier posten.
     
    P373 gefällt das.
  5. #4 carina e 2.0, 12.11.2019
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.253
    Zustimmungen:
    114
    Ich tippe auf eine defekte Lichtmaschine.
     
  6. #5 Schuttgriwler, 13.11.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.485
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Wenn es eine elektrische Servo ist, die braucht eine Menge Strom in Ampere, also wenn die Lima nicht geht, ist die Mausetot, selbst wenn die Batterie das packen würde, .eine gewisse Zeit, aber die Elektroniken sind so programmiert, daß wenn nicht geladen wird, diese Hochstromverbraucher abgeschaltet werden.

    Daß man Dir den Wagen in Afrika geschenkt hat, wundert mich nicht, als ExMann einer Marokkanerin, weiß ich wie gut die in der Lage sind auf dem diesem Kontinent mit so elektronischen Wunderkisten umzugehen. Nämlich gar nicht oder fast gar nicht. Gute Elektroniker gibt es dort extrem wenige.

    Schau mal nach ob die Stromversorgung an den Hauptsträngen und durch den Generator gewährleistet ist.

    Hier mal ein interessanter Ansatz, was eine defekte Lichtmaschine bei den neuen so alles auslösen kann: https://www.toyota-forum.de/threads...e-kontrollleuchte-warnleuchte-problem.175644/
     
Thema:

Massive Elektronikprobleme Toyota Rav4 D4D 2006

Die Seite wird geladen...

Massive Elektronikprobleme Toyota Rav4 D4D 2006 - Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Toyota Logos, Fonts, Vektor Dateien

    Sammelthread Toyota Logos, Fonts, Vektor Dateien: Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in der Community und wenn der Frachter nicht untergeht, bin ich ab Ende Dezember stolzer Besitzer einer 2000er...
  2. Toyota Starlet EP71 2E Motor und Getriebe

    Toyota Starlet EP71 2E Motor und Getriebe: Hallo zusammen Zu Verkaufen Toyota Starlet EP71 Motor und Getriebe. Ist der 2E Motor 1.3 Liter mit Vergaser. Inklusive dem dazugehörigen 5 Gang...
  3. Toyota Auris 1.6 VVTi "Motor prüfen", "VSC prüfen" - sporadisch kaputte Zündspule?

    Toyota Auris 1.6 VVTi "Motor prüfen", "VSC prüfen" - sporadisch kaputte Zündspule?: Hallo zusammen, Ich fahre eine Toyota Auris 1.6 VVT-I, 92 TKm, Bj. 2008. Nachdem ich die Reifen (Sommer -> Winter) in einer Werkstatt...
  4. Suche Toyota Celica T23

    Suche Toyota Celica T23: Hallo Leute, bin neu hier und hoffe das ich hier fündig werde. Kurz zu mir, bin ein Hamburger Jung der schon ewig auf den Celica steht... Jetzt...
  5. Toyota HiAce

    Toyota HiAce: Tag Allen! Ich besitze ein Toyota HiAce Bus 2,5 Diesel, siehe Foto. Baujahr 1995. Type: H1/LXH12. Das Fahrzeug ist in sehr guten Zustand, jedoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden