Mal wieder - Ruckeln im Teillast

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Chris65, 22.04.2006.

  1. #1 Chris65, 22.04.2006
    Chris65

    Chris65 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Mein Carina T19U 73Kw ruckelt.Soweit nichts Neues.
    Aber nicht nur beim Gaswegnehmen sondern auch beim Beschleunigen und Konstandhalten.Es kam langsam mit der Zeit.
    Allerdings erst bei warmen Motor und im Bereich von ca. 2000-3000 U/min.
    Ist er noch kalt oder die Drehzahl über 3000 keine Probleme.

    Kerzen wurden 2-mal gewechselt ebenso der Luftfilter.Zahnriemen ist auch neu.Zündzeitpunkt ist O.K. AU neu. Bis dahin alles klar.

    So und jetzt wirds interessant.Am Auspuffkrümmer ist eine Sonde - Trenne ich die Verbindung von der Sonde zum Steuerteil ist das Ruckeln weg,aber richtig voll weg.

    Allerdings säuft er dann wie ein Loch und die Motorwarnlampe leuchtet im Armaturenbrett.

    Dat isn Ding ???

    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Jop, war auch meine Vermutung !
    Deine Sonde ist am Arsch.

    Wechseln, und weiter fahren.
     
  4. #3 Chris65, 22.04.2006
    Chris65

    Chris65 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Das hört sich nicht gerade billig an.
    Hab erst mal Danke für die Antwort.

    Grüsse Christian
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    ist ein magermix, oder? wenn ja, esse vorher genug, damit du nicht vom stuhl fällst beim toyota händler wenn er dir den preis für diese sonde sagt. denn toyota hat n monopol auf die dinger, die kriegst du nicht im freien handel.

    Mfg
     
  6. #5 euphras, 22.04.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Kann man testen, ob eine Sonde noch richtig arbeitet?
     
  7. #6 Chris65, 22.04.2006
    Chris65

    Chris65 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    @Kawa_Zebra
    Ja ist ein Magermix.
    Preis hab ich irgendwas von 300 Teuronen ohne Einbau gelesen-wäre mir doch glatt wieder das Brötchen aus dem Gesicht gefallen.

    Von daher würde ich voher schon genau wissen wollen,ob die Sonde breit ist oder irgendwas am Steuerteil ist.

    Grüsse Christian
     
  8. marios

    marios Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Bei meinem ehemaligen Opel Astra war bei diesem Fehlerbild das Abgasrückschlagventil defekt,Standartfehler beim Astra.

    Gruss m.
     
  9. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    leuchtet deine motorkontrollleuchte denn auf (gelber motorblock im tacho) ?

    Mfg
     
  10. #9 Chris65, 23.04.2006
    Chris65

    Chris65 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ja sie leuchtet auf im Tacho aber nur wenn ich die Verbindung zur Sonde trenne.Und dann ist auch das Ruckeln weg.Ist die Verbindung zur Sonde nicht getrennt dann ist zwar die Kontrollleute im Tacho aus aber dafür Ruckelt er wieder wie Hulle.

    Christian
     
  11. #10 SAinTx666, 23.04.2006
    SAinTx666

    SAinTx666 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Ruckeln beim 2.0L aber auch. Genau wie beschrieben zwischen 2000 und 3000 Umdrehungen. Sobald ich das Gaspedal nur ganz leicht trete also beschleunige ruckelt er sich kaputt, und wenn er runter tourt genau das selbe. in diesem Drehzahlband kann ich eigentlich nur voll drauf treten. Sonst dreh ich durch. Habs echt satt. Bloss meiner ist kein MM. Woran kanns bei mir liegen ?

    Warum kann dieses xxxxxx Problem keiner beheben. Kein Mech, kein Toyomech, NIEMAND weiss einen rat. das kann doch nicht wahr sein !
     
  12. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    @Chris65

    Lese erstmal den Fehlercode aus.
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Einspritzdüse(n) oder Sonde defekt, würde ich tippen. Kann genauso für die 2 Liter Maschine gelten, nur das da die Sonde für knappe 100 EUR erhältlich ist.
     
  14. #13 Chris65, 25.04.2006
    Chris65

    Chris65 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    So , heute in der Werkstatt gewesen - Computer ranklemmen lassen und , und ??? Nada , Nischts - keine Fehlermeldung. Alles O.K .- Alles Supi - Top Maschine.
    Sagt zumindestens Computer und Meister und später beide zusammen.
    Vom Zweiten bekam ich den Rat,mal anderen Sprit zunehmen,oder wenn das nicht hilft mal die Sonde auswechseln zulassen.
    Booaahh,als wenn ich das Erste nicht schon etliche Male gemacht habe.
    Beim Zweiten bin ich zugegeben etwas skeptisch,aus finanziellen Gründen.
    Weil ,die muss ja nicht kaputt sein,weil Computer sagt ja ,alles O.K.

    Und nu ??

    Grüsse Christian
     
  15. #14 Toyo Tom, 25.04.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Nun die ECU(zumindest beim Carina) gibt Fehler aus die eigendlich schon fast mit blosem Auge zu sehen sind. Eine falsch funktionierende Sonde ist aber kein Fehler sondern ein Zustand. Das zum einen. Wenn das Teil ruckelt dann ruckelt es auch wenn da zwei "Meister" reinschauen. Es ist immer gut wenn du das prob vorfürst. Lass sie nicht nach etwas suchen von dem sie der Meinung sind "Da iss nüscht"

    Ps habe irgendwann mal was zu Thema Sonden Test geschrieben ich schau mal ob ich es noch finde oder ob es bei einem der Forenabstürze abhanden gekommen ist...

    Gruß Tom
     
  16. #15 Eagle[200x], 24.05.2006
    Eagle[200x]

    Eagle[200x] Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Moin Toyo - hast du den Sondentestbeitraqg evtl. gefunden, da bei meinem Vater in seiner CarinaE das selbe Problem auch auftritt und alle Messgeräte sagen "i.O." nur wenn die Kiste warm wird, ruckelts wie sau und beruhigt sich erst nach dem abkühlen wieder...da sind schon knappe 400,- an (nun scheinbar) sinnfreien Reparaturen reingelafuen und das hier klingt wirklich, als wärs das Problem...
     
  17. marios

    marios Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    -als ich mit meinen Astra zum Xten mal wegen AGR da war(siehe oben),hat der Meister seinen Diagnose PC rangehangen und keinen Fehler gefunden!
    Da ich den Fehler schon wusste, hab ich ihm den Tip gegeben mal beim AGR nachzusehen.Nach ner Weile rumkramen,wahrscheinlich in irgentwelchen Untermenüs,hat er dann was zum Thema gefunden.:
    Fehlfunktion AGR!
    Wahrscheinlich wurde dieser Fehler wegen geringfügigkeit, nicht im Fehlerspeicher abgelegt!

    Gruss m.
     
  18. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das mal mit meiner Carina
    Nach 40 Euro Kostenvoranschlag stand die Rina 3 Tage in der Werkstatt und Toyota (Hanisch in Dresden) hat fieberhaft nach dem Fehler gesucht. Nach eine Probefahrt des Mechanikers (da von außen nix zu sehen war und Fehler auch keine drin waren) fing das Ruckeln wieder an. Er vermutete das die Drosselklappe falsch eingestellt ist. Wurde alles gecheckt aber das ruckeln trat weiterhin auf.

    Am Ende war es eine totall Einfache Fehlerquelle.
    Die Einspritzdüsen Stecker die sich hinter dem Öleinlassdeckel befinden waren Ölverschmiert da entweder die Ventildeckeldichtung undicht ist oder was ich vermute beim 2 Wochen davorliegenden Ölwechsel Öl daneben gekippt worde.
    Das Öl in den Steckern verursachte am Ende Fehlzündungen die erst bei ca 2000-2200 U/Min und nur im Warmen Zustand des Motors auftraten. Seitdem schnurrt sie wieder wie ein Kätzchen

    Vieleicht ist es bei dir auch nur Öl am Stecker.

    (Achso habe am Ende nur die 40 Euro bezahlt und dabei 1 Tag den Yaris und 2 Tage den Aygo als Ersatzwagen bekommen. Also an Toyota Hanisch ein dickes Lob)
     
  19. #18 SAinTx666, 28.05.2006
    SAinTx666

    SAinTx666 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Endlich mal eine plausible Erklärung. Dann kann ich es mir auch zusammenreimen. Denn bei mir ist es genauso wie du schreibst, zwischen 2100 und 2800 Umdrehungen um warmen zustand. Und bei mir ist schon seit 1 Jahr eine Zündkerze am untersten Ende ölig. Die Ventildeckeldichtung ist es aber nicht, die ist immernoch dicht. Daher hab ich auch Fehlzündungen. Und warscheinlich mit ziemlicher Sicherheit auch das Ruckeln.

    Werd demnächst mal meinen Mech drauf ansetzen, dann muss er eben den ganzen motor auseinander nehmen. Ich habs satt.

    Gruß Phil
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. svgt

    svgt Guest

    Hallo,

    ich das dieses Problem mit meinem 1994er Carina (79kW) auch. Es kamm immer nur im Magerbetrieb vor (grüne Lampe) Und es lag eben auch an der Lambdasonde. Ich habe eine neue gekauft. Damit hat sich das Problem stark vermindert. Ein schwaches Ruckeln und das unwillige Fahren jedoch blieb, war aber wahrscheinlich auch schon vorher.
    Die Ursache ist, denke ich (nach vielen Fahrten mit Spannungs- und Strommessungen und Literaturstudium), dass der Innenwiderstand der Lampdasonde mit der Zeit steigt. Die Gemischmessung erfolgt im Magermodus nicht über die Messung der Spannung, sondern über die Messung eines eingespeisten Stromes bei angelegter Konstantspannung von ca. 1V.
    Das Gemischverhältniss verschiebt sich im Laufe der Zeit beim Arbeitspunkt-Strom immer mehr in Richtung mager, bis sich das Gemisch nicht mehr zünden lässt.
    Zwangsweise führt es dann auch dazu, das unverbrannter Sprit in den Kat gelangt und diesen schädigt.
    Bei elektrischer Trennung der Lambdasonde erkennt das die Motorelektronik und muß mit Ersatzkennlinien arbeiten, daher besteht da das Problem nicht.
    Ich wollte dann den Magermodus komplett außer Betrieb setzen, habe einige Versuche gemacht.
    Das Einschalten des Magermodus scheint so zu funktionieren, daß die Motorelektronik die Konstantspannung anlegt und den Strom misst. Ist dieser noch ausreichend, wird der Magermodus eingeschaltet, wenn nicht dann nicht. Es scheint aber noch eine tiefere Schwelle zu geben, die zum Einschalten der Motorwarnlampe führt.
    Jedenfalls habe ich einen Widerstand von vielleicht 47 Ohm in die Signalleitung eingeschleift. Ist er zu niedrig, funktioniert es nicht, ist er zu hoch funktioniert es aber eben mit leuchtender Motorwarnlampe.
    Seitdem fahre ich ohne Ruckeln und ohne Magermodus (und mit der alten Lambdasonde) mit nur geringem Spritzuschlag.

    svgt
     
  22. #20 Chris65, 30.05.2006
    Chris65

    Chris65 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    @lear

    Super hört sich gut an , muss ich morgen gleich mal nachschauen.

    @svgt

    Frage: Wo genau hast du den Widerstand angebracht?
    Ich hab an meiner Sonde 4 Dräthe , 2 davon glaube ich Masse zumindestens laut Messgerät.
    Hat sich die Beschleunigung dadurch verschlechtert?

    Grüsse Chris65
     
Thema: Mal wieder - Ruckeln im Teillast
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota carina e ruckelt

    ,
  2. Fehlzündungen teillastbereich

Die Seite wird geladen...

Mal wieder - Ruckeln im Teillast - Ähnliche Themen

  1. Motor ruckeln Yaris Verso 1.3

    Motor ruckeln Yaris Verso 1.3: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem Yaris Verso 1,3 aus 1999. Er hat nun 122000km gelaufen und ist jährlich Scheckheftgepflegt...
  2. Einfach mal kurz vorgestellt....

    Einfach mal kurz vorgestellt....: Mein Name ist Sascha und bin 37 Jahre alt. Ich wohne mit meiner Familie am schoenen Niederrhein im Kreis Wesel. Bin ziemlich interessiert was...
  3. mal was vernünftiges

    mal was vernünftiges: ToyotaBladeGRE156 :-))...
  4. Brauche mal ein Rat zum toyota corolla e12 ts.

    Brauche mal ein Rat zum toyota corolla e12 ts.: Hallo an alle Mitglieder. Ich habe ein Toyota corolla e12 ts zum kaufen gefunden. Mal ein paar Daten.: 1.8l mit 192ps. 126000km aufen tacho. Und...
  5. Hab die T16 auch mal auf Rallye dekoriert

    Hab die T16 auch mal auf Rallye dekoriert: [ATTACH] [ATTACH]