Mainboard defekt? - Die Ferndiagnose

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von motorsport-e9, 23.06.2014.

  1. #1 motorsport-e9, 23.06.2014
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Moin Leute,
    da es hier auch ein paar PC-Spezies gibt, schildere ich einfach mal folgende Situation:

    Der PC ist ein Medion Akoya MD 8828.
    Mainboard: MSI MS-7502

    Lief Freitag abend noch einwandfrei ohne Mucken, dann hab ich ihn ausgemacht.
    Samstag wollte ich ihn anschalten. Starten tut er, Lüfter laufen, Festplatte geht, aber Bild bleibt komplett schwarz.

    Er gab dann folgende Pieps-Töne von sich:
    1x lang und mehrmals undefiniert hintereinder kurze Töne, danach Stille, es folgt keine Wiederholung.

    Habe mich dann etwas eingelesen und bin hier drauf gestoßen:
    http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=66994


    Ich habe dann mal folgendes versucht:
    Starten mit beiden RAM Riegeln und allen anderen Komponenten. Vorher alle USB Geräte abgezogen.
    Nur das Monitorkabel dran gelassen.
    Das ist Ausgangssituation für alle weiteren Handlungen gewesen.


    Danach ging es dann nun so weiter:
    Starten mit nur einem RAM Riegel und allen anderen Komponenten - wieder die Piepstöne
    Starten mit dem anderen RAM Riegel und allen anderen Komponenten - wieder die Piepstöne
    Starten mit nur einem RAM Riegel und allen anderen Komponenten außer der Batterie - wieder die Piepstöne
    Starten mit nur einem RAM Riegel und allen anderen Komponenten außer Graka - wieder die Piepstöne
    Starten mit nur einem RAM Riegel und allen anderen Komponenten außer Laufwerk - wieder die Piepstöne

    Starten ohne RAM Riegel....kein piepsen zu hören...aber auch nicht 1x lang für alles ok!


    Jetzt stellt sich mir die Frage:
    Mainboard gehimmelt - ja oder nein?
    Ich meine es können ja nicht 2 RAM Riegel auf einmal den Geist aufgeben.

    Die Suche nach so einem Mainboard gestaltet sich auch mehr als nur schwierig....


    Danke schonmal vorab für die Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SaxnPaule, 23.06.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Entferne mal bitte alles bis auf CPU+Kühler und 1 Ram Riegel und teste dann nochmal. Es sollte dann auf jeden Fall lange piepen.

    Besorge dir eine Austausch Grafikkarte und teste mit dieser.

    Falls alles nix bringt, besorgst du dir billig bei eBay ein anderes Sockel 775 Mainboard und verwendest dieses. Musst u.U. das Betriebssystem neu installieren.
     
  4. #3 friedel, 23.06.2014
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Ist eine Graka verbaut, oder benutzt Du den onboard- Chip ?
    Versuche während des Startvorganges ins Bios zu kommen ( F2 ?)
     
  5. Angel

    Angel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    Moin,
    kannst mal probieren ohne alle Komponenten ausser der graka,
    hab leider kein Handbuch aber probier mal das bios zurückzusetzen.(evtl irgendeinen Jumper versetzen und power drücken.)
    kontrollier auch mal dein board ob ein oder mehrere Kondensatoren aufgebläht sind.


    wenn das bild schwarz bleibt hast du Lautsprecher in denen du hörst ob er weiter hochfährt
    oder ob er irgendwo stehen bleibt.


    theoretisch würd ich nicht auf einen boarddefekt tippen(natürlich könnte ein anschluss defekt sein,Steckplatz)


    würde aber eher auf eine komponente tippe da dich ja das board noch warnt.
     
  6. #5 SaxnPaule, 23.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Das Board mMn hat keine onboard Grafik.

    Ich tippe auf einen GraKa Defekt bzw. eine lockere/schlecht sitzende GraKa.
     
  7. #6 motorsport-e9, 23.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2014
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Anderes Mainboard kaufen hatte ich überlegt, müsste dann aber komplett gleich nen anderes Gehäuse mitkaufen und alles umbauen.
    Das MSI MS-7502 ist ein ganz spezielles Board für die Medion PC's (OEM) gewesen. MicroATX nennt sich das glaube.

    Werde heute mal alles abziehen und hoffen, dass er zumindest einmal piepen tut.
    Damit würde er mir ja signalisieren, dass die Festplatte fehlt.

    Gut also kein Onboard-Satz. :P

    Im übrigen so sieht das Dingen hier aus:
    http://www.hw-4u.de/ebay/TEMPLATE/artikel_images/3065.png

    Gucke auch mal nach den Kondensatoren, das dürfte einem ja ins Auge fallen, wenn da was aufgebläht wäre.
    Das mit dem Jumper wäre dann auch noch eine Lösung.

    Lautsprecher hätte ich auch noch, die mir sagen obs weitergeht.
    Angeschlossen hatte ich sie zum Test nicht.
     
  8. #7 SaxnPaule, 23.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Das Board hat KEINE onboard Grafikkarte! Der blaue Anschluss ist ein Com Port!

    Mikro ATX ist ein stinknormaler Formfaktor für Mainboards. Du benötigst also kein neues Gehäuse.
    http://de.wikipedia.org/wiki/ATX-Format

    BIOS Reset bringt in meinen Augen nichts. Lass das erstmal alles beim Alten und schaue in Richtung GraKa. Was ist aktuell für eine GraKa verbaut?

    Einmal kurz Piepen signalisiert übrigens nicht, dass die Festplatte fehlt, sondern dass alles in Ordnung ist und die BIOS Checks durchlaufen wurden.

    Hier ist eine Liste der Beep Codes, anhand der du den Fehler identifizieren kannst: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_BIOS-Signaltöne

    Ob AMI oder Award Bios müsstest du an einem Aufkleber auf dem Bios Chip erkennen.
     
  9. #8 motorsport-e9, 23.06.2014
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
  10. #9 gdh, 23.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2014
    gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    hör auf maximus, der gab bisher immer die kompetentesten antworten.

    ich denke, es wird sich bloß die grafikkarte im slot verschoben haben, oder nen power kabel sitzt nicht richtig.
    einfach mal alle anschlüsse abmachen und erneut stecken
     
  11. #10 motorsport-e9, 24.06.2014
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Alles an Komponenten abgezogen und nur einen Ram Riegel = wieder 1x lang und mehrmals kurz hinterher das Gepiepe.

    Wenn der Tipp von gdh nicht weiterhilft, scheint das Dingen wohl wirklich hin zu sein.
     
  12. #11 SaxnPaule, 24.06.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Und wenn du jetzt in den Wikipedia Link schaust, siehst du, das vermutlich ein Problem mit der Grafikkarte vorliegt.

    AMI:
    1× lang 2× kurz Videoproblem: Grafikkarte sitzt nicht richtig oder defekt
    1× lang 3× kurz Grafikvideo-RAM defekt
    1× lang 8× kurz Videospeicher fehlerhaft Videospeicher auf Grafikkarte

    AWARD:
    1× lang, 2× kurz Fehler in der Grafikkarte
    1× lang, 3× kurz Fehler in der Grafikkarte (ab Ver. 4.5)
    Wiederholt lang Speicher- oder Videoproblem Speicher oder Grafikkarte wird nicht gefunden

    Also sage uns bitte dein BIOS Hersteller und die genaue Tonfolge.
     
  13. Thoddy

    Thoddy Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS200 A/T Sport
    Hast du die BIOS-Batterie gegen 'ne neue getauscht ?

    Hab das neulich erst beim Bekannten gehabt, dass dank leerer Batterie nichts mehr ging.
     
  14. #13 motorsport-e9, 24.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2014
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Gut, die Batterie ist ja seit 2007 in dem Teil drin. Stinknormale Knopfzelle CR2032
    Auch ne Möglichkeit, dass die langsam den Geist aufgegeben hat. Ist ja auch nicht so teuer.

    Ist ein AMI Bios.

    Tonfolge ist definitiv 1x lang und mehr als 2x kurz hinterher. 8x kurz auf keinen Fall.
    Ich gehe einfach davon aus, dass es hierdrauf hinläuft:
    1× lang 2× kurz Videoproblem: Grafikkarte sitzt nicht richtig oder defekt
    1× lang 3× kurz Grafikvideo-RAM defekt

    Was mich dabei nur wundert, das er die gleiche Tonfolge angibt, egal ob Grafikkarte drin oder draußen.
     
  15. #14 SaxnPaule, 24.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    RICHTIG.

    Wenn keine Grafikkarte drin ist, piept er u.U. wie bei einer kaputten Grafikkarte.

    Bevor du die Batterie tauscht bitte ich dich eine andere GraKa zu testen.

    Beim Batterie tauschen sind danach alle BIOS Einstellungen auf default zurückgesetzt und dann hast du das nächste Problem.

    Hast du GraKa komplett passiv betrieben? Vermutlich ist sie aufgrund von Hitzeproblemen einfach verreckt. Kann mir nicht vorstellen, dass Medion mehr als einen Gehäuselüfter verbaut. Die ist glaube auch nicht Standard oder?
     
  16. #15 motorsport-e9, 24.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2014
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Standard war bei Auslieferung eine Nvidia Geforce 8600 GS.
    http://bilder2.eazyauction.de/zeytechcomputer/artikelbilder/9194.jpg
    Die hatte sich damals mit unlustigen rot-grünen Pixelfehlern verabschiedet.

    Daraufhin gab es die 8600 GT. Kühlung erfolgt passiv.
    Einfach eingesteckt und los gehts, das bedurfte keines weiteren Stromanschlusses.
    Unter Last ist das Ding auch nicht verreckt bzw. zu warm geworden.

    Edit:
    Medion verbaute da nur einen Lüfter für den Prozessor und nix weiter.
    Ich selber habe noch einen kleinen Gehäuselüfter zusätzlich nachgerüstet, da mir das ohnehin schon dürftig erschien.
     
  17. daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    Auch wenn du das Problem schon lokalisiert hast -> hier mal eine Methode, die eigentlich immer funktioniert:

    1. nur CPU aufs Board und anschalten (natürlich mit Kühler)
    Piept: Tonfolge merken, weiter zu 2
    Piept nicht: CPU oder Board oder Netzteil im Arsch

    2. Ram zustecken
    Piept + gleiche Tonfolge wie bei 1.: Ram im Arsch
    Piept + neue Tonfolge: Tonfolge merken und weiter zu 3
    Piept nicht: Ram falsch gesteckt

    3. Graka zustecken
    Piept: Graka im Arsch
    Piept nicht aber kein Bild: Graka trotzdem im Arsch :P
     
  18. #17 SaxnPaule, 24.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Die 8600 GT verbrät bis zu 75 W unter Last (PCIe Spezifikation).
    Diese passiv zu kühlen funktioniert auf Dauer nur ordentlich, wenn auch ein brauchbarer AirFlow im Gehäuse vorhanden ist. Auf der GraKa ist nicht umsonst noch ein Anschluss für einen Lüfter.

    Was bedeutet "unter Last nicht verreckt / zu warm geworden"?
    Hast du mal die Temperaturen von GPU / Spannungswandlern / V-Ram unter Last ausgelesen?

    Ich nutze in meinem HTPC auch eine passive Grafikkarte und weiß wie heiß die Dinger ohne AirFlow bei Belastung werden.

    Besorg dir ersatzweise eine andere GraKa und du wirst sehen, dass die Kiste wieder läuft.

    Oder Monitor aus/nicht angeschlossen ;)
     
  19. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    ist mir auch schonmal vorgekommen. ich würd die auch mal wechseln.

    bzgl. der bios settings. ich behaupte mal, wenn du nichts dolles verändert hast (hardwareseitig), läuft das bios wieder wie im auslieferungszustand -> keine probleme
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 motorsport-e9, 24.06.2014
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Good news!

    Also die 8600GT hat sich gehimmelt.
    Meine Ersatz 8800GTX eingesetzt = Dauersirene (zuviel bzw. zu wenig Spannung)
    Zumindest mal ein anderer Ton.

    Gut, noch eine kleinere Graka organisiert und siehe da - läuft.
    BIOS alles wieder eingerichtet, da beim Booten wieder Bluescreen kam.

    So jetzt werde ich mir ne neue Grafikkarte, nen Besen und ordentlich Ketchup organisieren.


    Danke an alle für die Mithilfe. :)
     
  22. #20 SaxnPaule, 24.06.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Bevor du die dritte Graka himmelst, verbau Gehäuselüfter und beobachte mal die Temperaturen deiner Komponenten unter Last.

    Die 8600GT muss nicht zwangsläufig defekt sein. Google mal nach "Grafikkarte backen"

    Die 8800GTX braucht nen zusätzlichen Stromanschluss. Hättest du den dran? Kann auch sein, dass dein Netzteil zu schwach ist.
     
Thema: Mainboard defekt? - Die Ferndiagnose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. medion md 8828 anleitung bios update

    ,
  2. videospeicher der grafikkarte fe

    ,
  3. medion 8828 bios updAte

    ,
  4. mainboard defekt wie erkennen
Die Seite wird geladen...

Mainboard defekt? - Die Ferndiagnose - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  3. Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?

    Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?: Hello. Ich habe einen Toyota Corolla TTE G6 und da waren so Schlappen dabei die optisch recht fit sind. Nach dem 3. Mal Winterreifen drauf machen...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. Corolla E12 Automatik-Hebel defekt

    Corolla E12 Automatik-Hebel defekt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Corolla E12 Automatik (BJ 2002). Ich habe den Motor gestartet, wollte auf...