magnetschalter ausbauen / wechseln / reparieren

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von fpunktk, 10.03.2004.

  1. #1 fpunktk, 10.03.2004
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    ich hab hier schon ziemlich viel zu dem problem mit dem magnetschalter gelesen. nur leider kann ich keine anleitung finden, wie man den ausbaut, wo der überhaupt ist, was man beachten sollte.
    da einige von euch scheinbar schon erfahrung damit haben: bitte erklärt mir's mal.
    ich hab einen e10 mit dem (wahrscheinlich nur 5-mal gebauten) 2C-diesel.
    schonmal danke für die hilfe.
    felix
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo Tom, 10.03.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Anlasser ausbauen, denke mal wie ist dir klar...
    Anlasser mit dem Ritzel nach unten im Schraubstock einspannen.Nun siehst du Oben einen Messingfarbenen Deckel mit drei Schrauben SW8.Diese lösen Deckel und Dichtung abnehmen.Darunter findest du den Schleifrotor
    und eine Feder.Keine Angst es springt dir nichts endgegen...
    Rechts und links sind die Anlasserwinkel.Sie sind außen am Gehäuse Befestigt.Diese rausschrauben.SW14 und oder 12
    ACHTUNG merk dir genau die Reihenfolge der Teile die an den Winkeln verbaut sind sonnst kann es sein das deine Batterie wegen Kurzschluß hochgeht!!!!!!
    Die anbauteile sind in dem Winkelsatz endhalten.Meißt ist nur der Winkel auf der Plusseite abgenutzt mach aber besser beide neu.Dann alles wieder zusammenbauen und fertig.

    Mach eine Funktionsprüfung.Ans Gehäuse Masse,an den Winkel an dem das Pluskabel fest war kommt Plus und dann noch ein kleines Kabel für den Stecker den du beim Ausbau ach abgemacht hast da kommt auch Plus drann und jetzt sollte er ausrücken und sich drehen.

    Gruß Tom
     
  4. #3 fpunktk, 10.03.2004
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    also um ehrlich zu sein, ist es mir nicht klar, wie man den anlasser ausbaut.
    kann man das eigentlich machen, obwohl man sowas noch nie gemacht hat? ich hab etwas angst, was kaput zu machen... dann hätte ich erst ein problem...
    deswegen war ich auch heute beim toyotahändler. dort würde es ungefähr 250 EUR kosten, wenn er so einen generalüberholten anlasser einbaut (mit garantie). wenn er nur die kontakte wechselt immer noch so 150 EUR und ohne garantie. und der hat mir nicht empfohlen, das selber zu machen.
    ich bin jetzt jedenfalls ziemlich ratlos, ich wollte nämlich nicht unbedingt so viel hinblättern...
    vielleicht kann mir ja auch nochmal jemand sagen, was ich von den werkstattangeboten zu halten habe,
    bis später
     
  5. #4 Toyo Tom, 10.03.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    150¤?????????????

    sag ihm einen schönen gruß und wechsel das Autohaus ist ja nicht zu glauben....... X( :§$%
    warum machen die sowas?Keine Garantie?Worauf?... haben die Angst vor ihrer eigenen Arbeit?
    pfffff Luft jetzt raus ist...............
    Also ich rate dir einfach die Winkel zu kaufen und in eine freie Werkstatt zu gehen ,die teile einbauen zu lassen und gut.......

    Gruß Tom
     
  6. #5 fpunktk, 10.03.2004
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    naja, ich muss wohl doch sagen, dass die 150 EUR nicht nur für die winkel, sondern für wohl noch den anker oder so waren. hab da nicht genauer nachgefragt, weil's mich so geärgert hat.
    wegen der garantie: es gibt keine, wenn der nur die winkel wechselt, aber auch ein jahr garantie wäre doch wohl zu wenig. zumal der dann behauptet, dass wenigstens der komplette anlasser viel länger halten würde. das is doch ein widerspruch in sich.

    bei einer freien werkstatt war ich auch, aber die leute dort wirkten ziemlich inkompetent. und ich hab keinen bock, wieder einem pfusch zum opfer zu fallen...

    trotzdem danke für die hilfe,
    felix
     
  7. #6 Toyo Tom, 10.03.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Ok

    Dann frag mal die anderen User wie lange ihre Anlasser halten.Glaube nicht das du einen findest oder wenn nur wenige bei denen der Anlasser erneuert wurde.Aber das mußt du wissen.Habe schon viele Anlasserwinkel erneuert und die sind alle noch IO.

    Gruß Tom
     
  8. #7 fpunktk, 11.03.2004
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    ja, kann wohl hinkommen, ich hab den heute endlich mal dazu bewegen können, mir die einzelpreise zu sagen: pro kontakt ca. 17 EUR und der anker (oder wie auch immer) auch nochmal 17. nur dass der mir da dauernd erzählt, dass das nicht lange funktioniert... das regt mich echt auf.
    das so ein sch*** auto auch immer so viel kosten muss...

    gibt's hier zufällig jemanden aus sachsen, der mir sowas einbauen würde? natürlich gegen bezahlung. fände ich echt cool...

    bis demnächst
     
  9. #8 Toyo Tom, 12.03.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Habe es mal durchrechnen lassen ....Ergebniss 95¤
    ?( allerdings ohne Anker denn der geht nie Kaputt
    auf diesen Preis sollte dein Händler auch kommen wenn er richtzeiten und Ersatzteilpreise kennt....
    Garantie für seine Arbeit und die Winkel muß er selbstverständlich geben.

    Gruß Tom
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schuttgriwler, 12.03.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie wärs mal mit einem Reparaturhandbuch ?
     
  12. #10 fpunktk, 15.03.2004
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    ist das mit der garantie dann so eine gesetzliche vorschrift? in diesem fall wäre es ja dann egal, ob er mir garantie gibt, oder nicht. außer wohl, wenn er mir ausdrücklich keine gibt... da kann man doch im endeffekt echt nur die werkstatt wechseln, oder?
    und wie lange gilt diese garantie?
    wo bekommt man ein reparaturhandbuch und welches würdet ihr empfehlen?
    gruß,
    felix
     
Thema:

magnetschalter ausbauen / wechseln / reparieren

Die Seite wird geladen...

magnetschalter ausbauen / wechseln / reparieren - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...
  2. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: sorry , falsche rubrik .... kann ich den beitrag nicht löschen ??? Gruss dirk
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  5. T22 Sicherheitsgurt HL läßt sich nicht herausziehen. Wie ausbauen?

    T22 Sicherheitsgurt HL läßt sich nicht herausziehen. Wie ausbauen?: Guten Abend, Forumler. Seit Freitag läßt sich bei meinem Avensis T22 der Sicherheitsgurt hinten links nicht mehr normal herausziehen. Es läßt...