LKW-Versicherung für PKW´s

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von ToyoBoy, 03.05.2004.

  1. #1 ToyoBoy, 03.05.2004
    ToyoBoy

    ToyoBoy Guest

    Hallo Forum-Kollegen!

    Ich hätte da mal ne Frage! Weiß jemand wie das mit der LKW-Versicherung für PKW´s funktioniert?
    Ich habe mal gehört man muss dafür die beiden hinteren Seitenscheiben zuschweißen. Also ein Blech statt der Scheibe einsetzen!?
    Ein andere hat mit erzählt, das man die beiden hinteren Seitenscheiben zu 100% tönen muss und die Rücksitzbank herausnehmen muss, so das ein zweisitzer daraus wird. ?(

    Wenn das von euch schon mal einer gemacht hat, oder es trotzdem weiß, dann meldet euch bitte.

    Dank MFG TB
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AnPe

    AnPe Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86 (vorher Startlet P8, Celica T18, Celica T202)
    Wäre mir neu.
    Aber wenn dein Auto 1.8 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht auf dem Schein hat, kannst Du den als LKW zulassen.
    Geht vielleicht nicht mit nem Starlet, aber mit nem Landcruiser wahrscheinlich schon.
    ( Ein Bekannter hat's mit nem Landrover gemacht )
     
  4. #3 Andreas, 04.05.2004
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    2.8 Tonnen wären besser.
    Die Finanzämter wollen auch keine Golf Diesel mehr haben.Und LKW Supras mögen die auch nicht,weil zu schnell. :D Und ABEs gelten dann auch nicht mehr(ist ja dann ein LKW).Sportfahrwerk verboten,usw..(so in Berlin)
    Gruß Andreas
     
  5. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    War das nicht irgendwas mit: 60% des überdachten Bereiches müssen Ladefläche sein?
     
  6. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Mein Vater hat einen VW T4 als LKW zugelassen. Einige der Auflagen waren, die hinteren Sitzbänke zu entfernen und Bleche in die Seitenscheiben einzuschweisen, sowie die Gurte zu entfernen. Kurz gesagt, alles raus was der Personenbeförderung dient und Scheiben zu. Weiss leider nicht, wie das bei 'ner Limousine ist :(
     
  7. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    HM, ich weisses auch nedd, aber google hilft sicher weiter.

    In diversen Autozeitschriften bei Tests von SUVs etc. liest man doch auch immer, welche Firmen eine Gewichtserhöhung für das Fahrzeug anbieten, eben zwecks LKW-Zulassung.

    Ich tippe also mal auf Gewicht.
     
  8. #7 E10Jens, 04.05.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    und das fahrwerk muss hoch!
     
  9. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Und wozu soll das gut sein, ein Auto als LKW anzumelden ?(
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Andreas, 05.05.2004
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ein als LKW zugelassener Diesel Polo Baujahr z.B. 1988 wird nach Gewicht versteuert und kostet dann nur ca. 78 Euro Jahressteuer.Sonst kostet das Ding ohne LKW Zulassung so um die 700 Euro.
    Gruß Andreas
     
  12. #10 needforsupra, 06.05.2004
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also wie das bei PKW'S ist kann ich jetzt nicht so genau sagen, ich denke aber dass das nicht ganz einfach ist.

    Ich hab mich mal für meinen damaligen Terrano informiert. Bei den Geländewagen wird es so gemacht, dass die Hinterachse durch andere Federn aufgelastet wird und das Gerät ein zulässiges Gesamtgewicht von 2,8 Tonnen hat. Damit kann man das Fahrzeug dann als sogenanntes "Kombinationsfahrzeug" anmelden. Das hat den Vorteil dass man alle Sitzplätze behält aber nach Gewicht versteuert wird, was eben wesentlich billiger ist.

    Problem an der Geschichte ist aber dass die Federn und die Eintragung nicht ganz billig sind und dass es wohl einige Ämter gibt (je nach Kreis) die da gerne mal stress machen und das nicht zulassen wollen. Es gibt da wohl keine wirklich bindenden Richtlinien. Ich hab den Terrano dann einfach verkauft, diese Bomber sind auf Dauer ganz schön teuer.

    Ciao, Freddy
     
Thema:

LKW-Versicherung für PKW´s

Die Seite wird geladen...

LKW-Versicherung für PKW´s - Ähnliche Themen

  1. Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?

    Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich möchte meinen Wagen versichern, wollte aber erstmal einige Infos holen bevor ich eine falsche Entscheidung treffe. Ein Freund...
  2. [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?

    [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?: Hallo zusammen, jetzt wo die eisigen Temperaturen so langsam die Regel werden überlege ich ernsthaft, ob ich mir noch kurzfristig eine...
  3. Winterreifen welcher bring`s und welcher bring`s nicht

    Winterreifen welcher bring`s und welcher bring`s nicht: So jetzt ist es bald wieder so weit der Schnee fällt bald wieder vom Himmel das Eis und der Matsch kommt wieder und man brauch wieder neue...
  4. [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?

    [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Das Touch&Go von meinem Verso-S ist in die Jahre gekommen und hat nun Probleme mit neuen Smartphones....
  5. Yaris Baujahr 2007 P/S Leuchte

    Yaris Baujahr 2007 P/S Leuchte: Hallo, bitte seid nicht zu hart zu mir, denn ich habe leider nicht viel Ahnung von Autos. Ich fahre dieses Auto jetzt schon mehrere Jahre und mir...