Lithiumbatterie in Rauchmelder

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von David, 19.01.2013.

  1. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Hallo zusammen,

    ich habe hier einen 2 Jahre alten Rauchmelder (von ELRO.. whatever), betrieben mit einer normalen 9V-Blockbatterie. Die Batterie muss ausgetauscht werden.

    Dazu habe ich mir dann eine Lithiumbatterie (von Ansmann) besorgt. Gerade als ich wechseln wollte ist mir auf dem Rauchmelder ein Piktogramm aufgefallen, dass den Einsatz von Lithiumbatterien im Rauchmelder verbietet. Auf der Batterieverpackung steht groß und breit "geeignet für Rauchmelder".

    Googlen hat mir widersprüchliche Informationen geliefert. Die einen sagen, wenn der Rauchmelder sagt nein, dann nein. Die anderen sagen, wenn die Batterie extra als dafür geeignet beschrieben ist, dann ja, unabhängig vom Rauchmelder.

    Kann mir jemand erklären, warum eine Lithiumbatterie offenbar nicht in jedem Gerät eingesetzt werden kann.. und was nun konkret Sache ist...?

    Ansonsten hätte ich hier 3 9V-Li-Batterien zu verkaufen. ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trecker, 19.01.2013
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Lithiumbatterien kacken (nach ansonsten langer Lebensdauer mit konstanter Spannung) ziemlich plötzlich und vorwarnungslos ab, also sehr schneller und kein "schleichender" Spannungsabfall. Ältere Rauchmelder können das nicht verarbeiten und geben deshalb keinen Warnton, wenn die Batterie leer ist.

    Quelle: Mein Nachbar, Feuerwehrmann im vorbeugenden Brandschutz.
     
  4. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Okay, das macht eindeutig Sinn. Vielen Dank für die Info.

    Das Risiko gehe ich dann nicht ein, da kauf ich lieber öfters mal ne herkömmliche Batterie nach.
     
  5. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Zumal selbst absolute Billigblöcke locker ein Jahr vollmachen. Selbst in Garagen (wo es auch mal Minusgrade werden)halten die das ´ne ganze Weile.;)
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lithiumbatterie in Rauchmelder