Links 2, 3, 4...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von DaMatl, 29.02.2008.

  1. DaMatl

    DaMatl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Hab mir vor kurzen eine celi t18 105PS zugelegt und bin ja eigentlich auch sehr zufrieden damit WENN da nur nicht die 2 lästigen macken wären.

    1.) zieht meine celi ständig stark nach links. egal ob beschleunigen oder beim rollen, immer das gleiche!
    War vorige woche spur einstellen beim öamtc was auch gemacht wurde, mir aber gleichzeitig erklärt wurde dass das zu 90% nicht die ursache für das ziehen sei.
    der sturz ist geringfügig verstellt also ganz knapp ausserhalb der toleranz, kann mir aber nicht vorstellen dass das der grund sein sollte.
    laut öamtc könnte sein das die reifen schuld sind, da bin ich doch gleich zum reifenhändler da ich neue reifen drauf hab, der jedoch erklärt mir das in solchen fällen der reifen zu 99,5 % nicht daran schuld sei! reifen wurden nochmal nachgewuchtet, ein vergessener zentrierring hinten rechts noch schnell dazu gegeben und weiter gings.. IMMER NOCH stark links!
    Jemand eine Idee was ich jetzt machen soll/kann?

    2tes Problem:
    Habe die kupplung getausch bekommen da sie bei der probefahrt KOMPLETT am ende war, das hat mir der privathändler bei dem ich das fahrzeug gekauft habe noch kostenlos machen lassen, und jetzt habe ich ein paar mal am tag das problem das ich keine gänge rein bekomm, fällt mir besonders stark auf wenn ich ein paar km etwas schneller gefahren bin und anschliessend kurz gestanden bin mit lauffendem moter (ich nenne das mein mc donalds phänomen da ich dieses problem jedes mal habe wenn ich beim mc drive stehe ggg)
    Nun war ich auch mit dem problem in der werkstätte in welcher die kupplung verbaut wurde, dort haben sie überprüft ob luft irgendwo drinn sei doch dem war auch nicht so, sie konnten mir auch nichts genaueres sagen da der berühmte vorführeffekt auftrat, in der werkstatt gingen die gänge tadellos rein und raus..
    Was mir noch aufgefallen ist ist dass hin und wieder wenn ich einen gang eingelegt habe aber ich die kupplung komplett durchgetreten habe sich das auto trotzdem vorwärts bewegt, so als wäre die kupplung nicht ganz vom getriebe getrennt worden, wenn ich dabei noch auf die bremse steige fängt der motor zum zittern an, so als würde ich ihn abwürgen.
    Bleibe ich noch länger auf der kupplung dann wirds immer blöder und er stirbt mir komplett ab wenn ich dabei auf der bremse stehen bleibe!
    Ist da irgendwas undicht?
    Jemand eine Idee dazu? Wäre euch für jeden tipp oder erfahrungswert dankbar!
    mfg, martin
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mobylette, 29.02.2008
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Zu dem nach links ziehen, wenn Spur und Luftdruck stimmen, tausch mal die Reifen, von rechts nach links, wenns geht (nicht laufrichtungsgebunden) oder von vorne nach hinten.
    Hatte ich auch schon, lag an den Reifen, nach dem tauschen zog der Corolla damals dann nach der anderen Seite.
     
  4. #3 Bezeckin, 29.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem nach links(/rechts) ziehen ist n häufiges Problem. Meist durch z.B. Bordsteinfahrten, Unfälle,...

    Bei der kupplung ist wahrscheinlich nehmer oder Geberzylinder undicht.
     
  5. #4 TheDriver, 29.02.2008
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Sorry,OT, aber weiss jemand was das für Schweller sind?
     
  6. DaMatl

    DaMatl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst meine Schweller? Sorry keine Ahnung hab die schon drauf gehabt und noch keine Zeit gehabt da etwaige nachforschungen anzustellen..
     
  7. #6 Benzoesäure, 01.03.2008
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Bremst deiner auch ziemlich bescheiden?(

    Wenn ja könnt´s so sein wies bei mir war...hatte nen undichten Bremskolben (rechts) und mein Auto hat extrem nach links gezogen
     
  8. #7 meinedicke, 01.03.2008
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Unfallwagen?
     
  9. DaMatl

    DaMatl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Also JA mir kommt schon vor als würde er ziemlich bescheiden bremsen, also im vergleich zum 85er passat den ich auch habe merke ich das deutlich. Oder kann nur sein das mir das so vorkommt weil es einfach ein komplett anderes auto is sprich fahrwerk usw..?
    Denn das pickerl wurde neu gemacht wie ich das auto gekauft habe aber beanstandungen geb es da bremstechnisch keine.
    Aber beim bremsen zieht er eh nicht wirklich.
    Ist es evtl möglich das links vorne die bremse ein wenig steckt, also ständig ein wenig bremst und der wagen deshalb zieht??


    Unfallauto meinste? Schwer zu sagen, habe keine informationen über die vergangenheit dieses autos. Als einziges was mir aufgefallen ist ist ein blechschaden an der rechten hinteren seite der ziemlich schlecht ausgebessert wurde..
     
  10. #9 Bezeckin, 01.03.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Fasse einfach mal die reifen an, dann merkst du ob ne Bremse fest ist, oder nicht (wärme).

    Wie ist der Bremsflüssigkeitsstand, bzw. der vom Kupplungsbehälter? Ansonsten bei der kupplung wie ich oben geschrieben hab.
     
  11. DaMatl

    DaMatl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe es stört niemandem das ich diesen (meinen) alten Threat nochmal ausgrabe, aber es gibt ein paar Antworten, jedoch auch ein paar neue Fragen.

    Das Problem mit der Kupplung ist gelöst, war wirklich ein Zylinder undicht (obs der Geber oder Nehmer war weis ich jetz nichtmehr, auf jeden Fall war es der teurere der beiden).

    Nach links zieht er nachwievor, mit den Winterreifen zwar weniger als mit den Sommerreifen aber trotzdem. Hab die Sommerreifen wieder drauf, Hinterräder vom Vorjahr jetz vorne drauf gemacht und natürlich die Vorderen nach hinten....zieht genauso noch nach links. Sind laufrichtungsgebunden also kein recht links tauschen möglich.
    Langsam glaube ich auch nichtmehr das die Reifen schuld sind wenn er bei den Winterreifen genauso zieht.

    Ein anderes Problem hab ich jetzt mit meinen Bremsen, erstens vibriert bei mir das ganze Auto beim herunter bremsen von höheren Geschwindigkeiten (Backen und Scheiben von Ferrodo ca 9 Monate alt), und zweitens bleiben mir nacheinander die Bremsen stecken.
    Vor zwei Monaten hat mir mein Mechaniker die linke und rechte hintere Trommel gerichtet, die eine steckte stark und die andere auch ein wenig. Und links vorne steckte die Bremse auch ein wenig, also die Felge wurde merklich warm. Das hat er mir dann auch wieder gerichtet, und daweil gehts auch wieder.. ABER jetzt hat die rechte vordere was, gestern Abend fing auf einmal an das Lenkrad zu vibrieren, ich blieb stehen und roch schon beim Aussteigen das die Bremse heiß war und steckte. Nach ner Minute löste sich die Bremse wieder und ich fuhr Heim, da merkte ich nochmals das sich die Bremse erst nach einiger Zeit löst.

    Würde mich interessieren ob es bei Toyota allgemein Probleme mit den Bremsen gibt, oder betrifft das nur meine T18 STI?
    Hat damit jemand mehr Erfahrungen gemacht und evtl. ein paar Tips?
     
  12. #11 Eric Draven, 04.04.2009
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Das Problem mit den festen Bremskolben ist bei älteren Toyotas
    und auch bei allen anderen Herstellern bekannt.

    Die Dichtmanschette werden in den Jahren porös oder reissen ein,dadurch gelangt Dreck und Wasser zwischen Kolben und Zangenwand wo es dann munter vor sich hin rostet.

    Möglichkeit 1:
    Du suchst Dir jemanden(oder eine Werkstatt),der Die beide
    Bremssattel vorne überholt und zwar vernünftig.
    D.H Kolben raus...säubern mit neuen Manschettten und Dichtsatz
    wieder einbaut....Nur Rostlöser reinzusprühen bringt nix....
    Überholsatz gibt es bei Toyota..kostet für vorne 60€ glaube ich...
    Wenn die Scheiben so einen starken Schlag haben sind sie hinüber...
    also leider auch neu machen mit Belag natürlich...

    Möglichkeit 2:
    Du lässt vorne neue Bremszangen einbauen.....
    (Beide Seiten natürlich)
    Das ist richtig teuer zumal dann auch die Scheiben und Klötze mit dazu kommen....
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. DaMatl

    DaMatl Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Warum auch Scheiben und Klötze?

    Habe gerade beim Forstinger angefragt, der Dichtsatz kostet 48,10 Euro innsgesamt für die Vorderachse und pro Zange nehmens sage und schriebe 168 Euronen.
    Macht das jetzt soviel Unterschied wenn ich mich jetzt für die billigere Variante entscheide? Thema Preisleistungsverhältnis
     
  15. #13 Eric Draven, 04.04.2009
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Wenn die Scheiben vorne so heiß geworden sind,daß sie sich verziehen
    also schlagen müssen diese Erneuert oder abgedreht werden.
    Das Abdrehen geht aber auch nur bis zu einem bestimmten punkt,dann ist Feierabend...
    Der Bremsbelag kann dadurch auch schaden nehmen...kann muß aber nicht....deswegen auf Nr sicher gehen

    Eine Bremse vorne zu überholen sollten nur Fachleute machen und keine Hobbyschrauber...wenn man das vernünftig macht ist idese Lösung neuen Bremszangen ebenbürtig....und günstiger...
     
Thema:

Links 2, 3, 4...

Die Seite wird geladen...

Links 2, 3, 4... - Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  2. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  3. Rav 4 Geräusch Automatikgetriebe

    Rav 4 Geräusch Automatikgetriebe: Hallo, wer kann mir weiterhelfen? Mein Rav 4 Baujahr 06, 174 tkm, macht bei ca 60 km/h und niedriger Drehzahl 1.500 ein surrendes bzw...
  4. Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87

    Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87: Verkaufe eine neues Sitzheizungsset für den Toyota RAV 4 *A3*von 2006 bis 2013 Es ist für beide Vordersitze zugeschnitten. Es wird an den...
  5. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Das Toyota-Forum nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als...