LiMa problem

Diskutiere LiMa problem im Elektrik Forum im Bereich Technik; Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...

  1. #1 TheDarkOne, 06.10.2016
    TheDarkOne

    TheDarkOne Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    T25 Schwarz, P8 schwarz und noch was zum Spaß haben
    Moin

    ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist es tagesabhängig wie die LiMa lädt.
    ich habe seit ein par tagen eine spannungsanzeige drinn und kann es daher verfolgen. an manchen tagen sind es 14V ladestrom. stelle ich ihn ab und fahre ne stunde später wieder los sind es auf einmal nur noch 12,5V.
    Wenn es mal über 13V ist und ich das Licht einschalte geht die spannung ca. 0,4V runter.

    sind das die kohlen oder der regler? was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    331
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich würde auf die Kohlen tippen. Was für ein Toyota-Modell? Ist ein Denso- oder Bosch-Generator drin?
    Sind Messfehler ausgeschlossen, d.h. es wurde auch direkt an den Batteriepolen bei laufendem Motor Spanungen unter 13,8V gemessen und immer die gleiche Spannung wie auf der Spannungsanzeige innen?
    Zur Vollständigkeit noch Sicherung ALT-S prüfen.
    Geht die Ladewarnanzeige manchmal an, gerade bei niedrigen Drehzahlen, oder leuchtet länger als gewohnt nach dem Anlassen? Das würde auch auf die Kohlen hindeuten.
     
  4. #3 TheDarkOne, 06.10.2016
    TheDarkOne

    TheDarkOne Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    T25 Schwarz, P8 schwarz und noch was zum Spaß haben
    aaalso, es geht um ne supra mk3 daher würde ich sagen das es eine denso LiMa ist.
    ich habe die anzeige an der batterie gegengemssen und die anzeige lag immer ca. 0,1v unter der batterie spannung. und ja auch an der batterie dierekt war die spannung zu niedrig.
    siechrung werd ich nochmal prüfen, habe ich noch nicht.
    an der ladeanzeige ist mir nichts ungewöhliches aufgefallen, geht nach dem anlassen normal aus und wärend der fahrt habe ich sie noch nicht gesehen.
     
  5. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    331
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Dann kannst Du den Bürstenträger mal rausholen (sitzt unter der Blechkappe) und die Kohlen prüfen: die sollten mind. 1,5mm rausstehen (neu 10,5mm). Die Schleifringe sollten mind. 12,8mm Durchmesser haben (neu 14,4mm).
    Bürstenträger.jpg
     
  6. #5 motorsport-e9, 06.10.2016
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    108
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8 and many more!
    Ja das ist eine Denso Lichtmaschine, sofern es noch das Originalteil ist. Ist da noch ein Klebeschildchen dran?
    Die gab es mit unterschiedlichen Ampere Zahlen, auch in Bezug auf Vor-Facelift und Facelift.

    Gleiche Anzeichen hatte ich bei meiner EMMA.
    Das ist nur eine Frage der Zeit, bis die "Lade"-Lampe auch während der Fahrt leuchtet.
    Je nach dem wie viele elektronischen Komponenten an sind, hat man nur wenige Kilometer, bevor man steht. ;)

    Hatte den Spannungsregler getauscht, was das Problem nicht behob.
    Deswegen wie "eNDi" schon sagt: Die Kohlen sind das Teil was getauscht werden sollte.

    Solltest du an eine überarbeitete Lichtmaschine kommen, ist das die beste Variante.
     
  7. #6 TheDarkOne, 06.10.2016
    TheDarkOne

    TheDarkOne Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    T25 Schwarz, P8 schwarz und noch was zum Spaß haben
    klebeschild ist keins mehr dran, leider.

    ich konnte grade im supra-forum eine gebrauchte LiMa für kleines geld kriegen, wenn die da ist tausche ich die beiden mal aus und mache mich dran die jetzige zu überholen.
    ich werd dann auch mal die kohlen nachmessen.

    danke euch schonmal für die hilfe!
     
  8. #7 TheDarkOne, 14.10.2016
    TheDarkOne

    TheDarkOne Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    T25 Schwarz, P8 schwarz und noch was zum Spaß haben
    hab jetzt mal die LiMa ausgebaut
    so schlecht sind die kohlen noch nicht

    [​IMG]

    [​IMG]

    die gebrauchte austausch LiMa bringt es auch nur auf 14V,
    die LiMa die drinne war muss ne austausch LiMa gewesen sein. die gebrauchte die ich bekommen habe ist eine original toyota und bei der sind die anschlüsse etwas anders.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. clausi

    clausi Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    111
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    14 Volt ist doch ok.
     
    SterniP9 gefällt das.
  11. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    331
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Die Kohlen sehen wirklich nicht problematisch aus. Evtl. könnten auch Steckverbinder korrodiert sein.
    Wenn die neue LiMa 14V bringt, auch wenns Licht an ist, sollte das ok sein.

    Bei meinem 1990er E9 lieferte die Denso-LiMa durchgängig 14,4V. Beim 2000er E11 ist in der Bosch-LiMa mehr Regelung drin und die liefert anfangs 14,0V zum Nachladen, nach ein paar Kilometern nur noch 13,8V zum Erhaltungsladen.
    Bei den älteren LiMas sieht Toyota 13,9..15,1V bei 2000U/min als normal an, bei den neueren 13,2..14,8V.
     
    SterniP9 gefällt das.
Thema:

LiMa problem

Die Seite wird geladen...

LiMa problem - Ähnliche Themen

  1. St185 LiMa auf MR2 Position

    St185 LiMa auf MR2 Position: Hoi, Ich hätt mal eine Frage.. Hat schonmal jemand beim 3sgte die LiMa erfolgreich nach hinten verpflanzt, da wo sie im MR2 original sitzt?...
  2. Rav4 II Gummidichtungen Radläufe Problem

    Rav4 II Gummidichtungen Radläufe Problem: Hallo und Moin moin. Ich habe einen Rav4 für meinen Schwiegervater gekauft. Ein kleines Manko sind die Gummidichtungen an den Radläufen welche...
  3. E12 Motor D4D Lima Ausbau Spritzwand

    E12 Motor D4D Lima Ausbau Spritzwand: Hallo und Guten Tag, bei meinem Corolla Baujahr 2004 habe ich die Lima völlig gelöst, die Frage ist nun, wie weiter? Wer hat hier eigene...
  4. LIMA Previa defekt/reparieren

    LIMA Previa defekt/reparieren: Hi, Notfall am Sonntag - Urlaubsüberraschung: Nach 4 Wochen Stand ladet mein Previa nicht mehr: D.h. er startet, läuft normal, aber - 3 Lichter...
  5. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...