Lichtmaschine Celica T18

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von red_t18c, 02.10.2011.

  1. #1 red_t18c, 02.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2011
    red_t18c

    red_t18c Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    bei mir ist wohl die LiMa hin. Hatte erst auf die Batterie getippt, aber trotz neuer Batterie vor 3 Wochen gestern abend wieder kein Mucks. Innenbeleuchtung geht noch, Radio auch, aber für den Anlasser reicht es nicht mehr. Angeschoben udn ab nach Hause :(
    Heute LiMa gemessen. Ab ca. 2300 U/min habe ich 14V, bei weniger Drehzahl weniger, im Leerlauf auch nur 12,5 V. Das sollte wohl mehr sein.
    Wer hat welche Erfahrugen mit Produkten aus dem Versandhandel? Die Preisspanne von 110 - 350 ist doch recht weit.
    Danke/Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roderic McBrown, 04.10.2011
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Sicher das da kein Verbraucher noch Strom zieht?
    Versuch doch mal bei längerer Standzeit das Massekabel abzuziehen.
    Meist geht bei Problemen die Ladekontrolle an und dann sind zu 99% die Schleifkohlen defekt.
    ca. 10€ Kosten
     
  4. #3 greg777, 04.10.2011
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182
    Was auch sein könnte ist ein Wackelkontakt an der Batterieklemme. Hatte ich nach dem Winter als ich die Batterie nach 3 Monatiger Standzeit erneuern musste(auf Garantie:D):

    die Kabelenden werden in der Klemme eingespannt und bei mir haben sich ein paar Stück(es sind ja um die 20-30 in dem Anschluß) gelöst bzw gingen nicht richtig durch. Alles lief, zum Starten zu wenig Saft. Rausgefunden hat es ADAC-Techniker, als ich ihn zum Überbrücken gerufen habe. Die Batterie war voll und die Lichtmaschine hat geladen. Am Minuspol gewackelt - das Auto startete. Neue Klemme eingebaut und alles super.;)
     
  5. #4 red_t18c, 09.10.2011
    red_t18c

    red_t18c Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Batterieklemmen saßen fest; habe auch mal Masse gezogen und gegen Batterie durchgemessen: 0,00, da fließt nichts.
    Da sie auch mal wieder nicht anspringen wollte unmittelbar nach 40 km Fahrt und Saft für Lüftung, Licht, Radio ... vermute ich jetzt mal auf Magnetschalter im Anlasser.
    Werde mal die Kosten klären.

    Danke
     
  6. #5 red_t18c, 28.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2012
    red_t18c

    red_t18c Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    einige Zeit war alles gut und jetzt springt sie gelegentlich nicht an. Saft ist da, Anlasser tut keinen mucks. Kann ich den recht einfach ausbauen und die Kontakte prüfen? Habe leider keine Anleitung für den 3s-ge gefunden.
     
  7. #6 XLarge, 29.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2012
    XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Der Anlasser sitzt recht gut zugänglich vor/über dem Getriebe. Vorm Ausbau unbedingt die Batterie abklemmen, wobei du die vermutlich eh besser ganz raus nimmst weil dann der Anlasser zugänglicher ist.

    Hauptverschleißpunkt am Anlasser sind die Kontakte des Magnetschalters. Prüfen kann man die bei ausgebautem Anlasser recht einfach nach dem Entfernen von drei Schrauben und eines von diesen fixierten Blechdeckels und Herausnehmen des Schaltelements darunter. Die Kontaktwinkel sind einzeln erhältlich und relativ einfach zu ersetzen. Man kann sie aber auch aus dickem Kupferblech selber fertigen.

    Eine ausführliche Reperaturanleitung wüßt ich jetzt nicht, aber hier findest du immerhin eine Explosionszeichnung des Anlassers der ST182:

    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1992_TOYOTA_CELICA_ST182L-BLMGFG_1904.html

    Der angesprochene zu entfernende Deckel ist unten links am zusammengebauten Anlasser in der Darstellung zu sehen.

    Und hier dann eine Darstellung des Reperatursatzes für den Anlasser incl Bestellnummern:

    http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1992_TOYOTA_CELICA_ST182L-BLMGFG_1904.5.html
     
  8. #7 red_t18c, 29.04.2012
    red_t18c

    red_t18c Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnelle Hilfe. Dann bestelle ich morgen mal die Kontakte. Batterie raus, Sicherungskasten an die Seite und dann sollte ich ja an den Anlasser kommen. Brauche ich noch irgendwelche Dichtringe, wenn ich das wieder zusammebaue?
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Nein. Die Deckeldichtung des Anlassers ist recyelbar und die Dichtungen der Anschlüsse sind beim Reperatursatz dabei.
     
  11. #9 red_t18c, 06.05.2012
    red_t18c

    red_t18c Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kontaktsätze für gut 33 € beim freundlichen gekauft. Eingebaut und erst mal Erfolg. Springt regelmäßig an. Hoffe, dass das die Fehlerursache war. Die alten Kontakte sahen "eigentlich" gar nicht so schecht aus.

    Danke für die Tipps
     
Thema: Lichtmaschine Celica T18
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtmaschine celica t18

    ,
  2. celica t18 lichtmaschine 80A

    ,
  3. toyota celica t18 lichtmaschine pinbelegung

    ,
  4. toyota celica t18 lichtmaschine ,
  5. Toyota celica t18 lichtmaschinenregler wechseln,
  6. was koste die lichtmaschine bei Toyota celica
Die Seite wird geladen...

Lichtmaschine Celica T18 - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....