Lexus IS Facelift

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von Yaris 1.3, 26.08.2010.

  1. #1 Yaris 1.3, 26.08.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Das zum Jahresende angekündigte Facelift ist auf der japanischen Lexus-Seite schon zu sehen:

    http://lexus.jp/variation/is/index.html

    Große Änderungen gibt's nicht. Die Frontschürze sieht etwas anders aus, die Scheinwerfer haben LED-Leisten und der IS-F hat jetzt offensichtlich ein Digitaldisplay für Tacho und Drehzahlmesser und neue Felgen. ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mercurius, 26.08.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Hmm... die Preise in Deutschland sind im Vergleich dazu ja echt "fair". Der IS250 kostet dort ab ca. 35500 EUR. Fast der gleiche Preis den man hier für den IS250 bezahlt.

    Hätte ich jetzt nicht wirklich gedacht, so mit Einfuhrsteuer + Zoll und Transport aus Japan.
     
  4. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Sieht doch ganz gut aus :]
    Nicht zuviel geändert, bischen Tagfahrleuchten alla Audi, und sonst halt etwas aufgehübscht, aber das Vorfaceliftmodell nicht gleich alt aussehen lassen. :tup
     
  5. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Was wie bei Audi???
    Ist doch "nur"die Spitze und das Unterteil vom Scheinwerfer,oder?? Nicht son Girlandenkram wie bei den Vierringern... ;)
     
  6. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    Weiß einer warum auf japanischen Seiten einiges auf japanisch ist und anderes auf englisch? Würde mich mal interessieren!

    IS mit Haifischflosse und Holzlenkrad
     
  7. #6 Yaris 1.3, 28.08.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Vermutlich, damit sich jeder auf der Seite halbwegs zurecht findet. Einen anderen Grund wüsste ich nicht. ;)

    Jetzt gibt's auch bei "Auto News" nen Bericht über den Facelift IS:

    http://auto-news.de/auto/news/anzei...eitet-und-zusaetzliche-Motorisierung_id_27854

    Und auch von Lexus selbst:

    http://www.lexus.de/about/news-and-events/2010/is_modellreihe.aspx
     
  8. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    "Neu im Lexus Programm ist der IS 200d, der von einer schwächeren Version des 2,2-Liter-Diesels aus dem IS 220d angetrieben wird. Der IS 200d entwickelt 150 PS und begnügt sich mit 5,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer."

    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  9. #8 waynemao, 28.08.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Wieso nicht, als Einstiegsdiesel ist das doch ok. Das Problem ist nur, dass der Spass schon bei 177PS aufhört. Damit ist man in Deutschland in der Mittelklasse einfach abgeschlagen.

    Gut finde ich auch die längere Übersetzung für den IS250. Nichts ist unnützer als eine kurze Übersetzung auf der AB. Hier aber das gleiche wie beim Diesel. Es müsste noch einen Benziner drunter und einen drüber geben. Den des IS-F kann man nicht mitzählen.
     
  10. #9 Yaris 1.3, 28.08.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Wer sagt denn das? Die kleineren Motoren haben i.d.R. den größten Verkaufsanteil. Wer kauft schon einen 335d oder einen C 350 CDI?! Das sind vielleicht 3 Prozent der gesamten Modellreihe. ;)
     
  11. #10 Royal-Flash, 28.08.2010
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Mhh... Bei uns in der Familie gibt es einen 4 Jahre alten IS 250 Sport und einen nur wenige Monate alten IS 250 Luxury. Beide Fahrzeuge haben hier und da leichte Unterschiede, was das Exterieur (z.B. Rückleuchten) und das Interieur (z.B. Mittelkonsole,) angeht.

    Subjektiv soll der neuere Luxury nach Aussage des gleichen Fahrers "besser ziehen", trotz gleicher Motorisierung. Dass der Topspeed aufgrund der längeren Übersetzung höher ist versteht sich von selbst. Ich selsbt kann aufgrund mangelnder Fahrpraxis keinen Unterschied feststellen.

    Sind diese Unterschiede modellabhängig oder hat sich da schon die ein oder andere Facelift-Maßnahme im Voraus eingeschlichen?
     
  12. #11 waynemao, 28.08.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Jaja, die Toyota Philosophie. Es wird nur gebaut, was 80% kaufen, alles andere gibt es nicht (mehr). Das damit auch Kunden (teilweise für immer) verloren gehen ist ihnen egal. Ich finde es arrogant und ängstlich. Das hat Toyota zu dem gemacht, was es heute ist. Einem Hersteller, der NUR Vernunftskisten im Angebot hat. Klar, die kaufen auch viele, ich auch, aber wenn man was mit Emotionen haben will, muss man woanders anklopfen.


    Das passt zwar nicht 100%, weils schon eine Etage höher ist, aber so gut wie jeder A6 den ich sehe, hat den 3.0er TDI drin. Große Diesel sind hier sehr beliebt. Und was bietet Lexus in der oberen Mittelklasse? Ach ja, keinen Diesel. Das ist auch mit ein Grund, warum kein Arsch hier Lexus fährt. Toyota stellt doch unerfolgreiche Projekte ein, warum dann nicht Lexus in Deutschland?

    Entweder will Lexus hier ein Stück vom Kuchen abhaben und baut das, was die Leute kaufen wollen, oder sie bleiben weiter die Randerscheinung, die keinen wirklich interessiert.


    Eigentlich ist es wahrscheinlicher, dass der Topspeed mit der längeren Übersetzung singt. Denn in den seltensten Fällen geht der Wagen in den Begrenzer, meist geht nur die Puste aus. Und wenn das im 6. Gang vor der Nenndrehzahl ist, schafft das Auto nicht den Topspeed, der eigentlich drinsteckt. Wenn dann noch länger übersetzt wird, singt die Vmax weiter, oder wird nur im 5. Gang erreicht.
     
  13. #12 Yaris 1.3, 28.08.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Es gab im Frühjahr schonmal eine Modellpflege beim IS. Daher die Unterschiede bei den beiden Autos. ;)

    Das Lexus sich bei uns schlecht verkauft, liegt aber auch an der Unbekanntheit der Marke. Ich schätze mal, dass 70% der Autokäufer Lexus gar nicht kennen. An den Autos selbst kann es nicht liegen. Die sind ja wirklich top.
     
  14. #13 lilshady, 28.08.2010
    lilshady

    lilshady Guest

  15. #14 waynemao, 28.08.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Dann sollte sich Lexus mal von seiner dt. Marketingabteilung trennen ;).
     
  16. #15 Montags-Celi, 28.08.2010
    Montags-Celi

    Montags-Celi Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    3
    Die ganzen A6 3.0 TDI werden aber von Firmen gekauft. Der Anteil privater A6 mit diesem Motor liegt deutlich unter 10%. Der Privatmann kauft sich in der Regel nur die kleinen TDIs, wenn es denn ein A6 Diesel sein muss. Einen vergleichbaren Lexus, selbst wenn er nur halb so teuer, wie ein A6 3.0 TDI wäre, würde deutsche Firmen sich trotzdem nicht anschaffen.

    Die Anschaffung eines deutschen PKW als Firmenwagen wird teilweise von den Herstellern, aber auch vom Staat (Dienstwagengesetz bevorzugt Fabrikate dt. Hersteller) kräftig subventioniert. Ein Mercedes ML kann dann schon mal um einiges günstiger unterm Strich sein, als ein Landcruiser, obwohl der ML lt. Liste mehr als 17k EUR teurer war. Tja, da gab es für den Chef halt nur den ML und nicht den favorisierten und für einen Landwirtschaftsbetrieb besser geeigneten Landcruiser.
     
  17. #16 Yaris 1.3, 28.08.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Den A6 muss man mit dem GS vergleichen. Die A4 Firmenwagen haben meistens auch nur den kleinen TDI. Die Subventionen sind natürlich ein Grund, wieso Behörden und Firmen deutsche Autos kaufen.

    Jedenfalls braucht der IS keine größeren Motoren. Was fehlt, ist eher noch ein kleinerer Benziner und ein Hybrid. Die großen Motoren werden in Zukunft eh immer mehr verschwinden. Selbst in der Luxusklasse werden bald schon Vierzylinder eingesetzt. Da ist es langsam an der Zeit umzudenken und Toyota ist in der Sache sicherlich nicht auf dem Holzweg.
     
  18. #17 Cillian, 28.08.2010
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Nicht gänzlich. Aber ich versteh nicht ganz warum Toyota keine Turbobenziner anbietet. Meinetwegen auch in extra Sportlinien. Nur gibts da aktuell garnichts von Toyota, während die viele andere Hersteller schon in der kompletten Produktlinie Turbobenziner anbietet.


    So nen Lexus IS mit 2Liter Turbo würde auch weniger Steuern kosten als der 250er.

    Hatte nicht Toyota auch mal angekündigt, Benzindirekteinspritzung (D4-S) auch in Motoren mit weniger Hubraum zu verbauen? Momentan ist das in Europa ja nur im IS erhältlich...
    Insgesamt hat Toyota in Europa Motorentechnisch einiges verschlafen, wenn ihr mich fragt.
    Aber ich will nicht nur meckern. Die Dieselmotoren von Toyota sind ordentlich ;)
     
  19. #18 Yaris 1.3, 29.08.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich bin mir gar nicht sicher, ob Turbobenziner wirklich so Vorteilhaft sind. Die Motoren bringen zwar aus wenig Hubraum vergleichsweise viel Leistung, verbrauchen aber auch bei stärkerer Beanspruchung sehr viel Benzin. Meistens sogar mehr als ein gleich starker Saugmotor. Und es ist auch nicht klar, wie Standhaft TSI und Co. auf Dauer sind. Probleme gibt es schon jetzt vermehrt mit den Motoren. Und alleine eine Direkteinspritzung einzusetzen ist beim Benziner eher nutzlos, wie die FSI Modelle von VW und Audi gezeigt haben: Verbrauchsvorteil gleich Null.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Cillian, 29.08.2010
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Man baut ja auch Turbodiesel, die halbwegs standhaft sind ;)

    Ich bin der Meinung, Toyota könnte es schaffen, nen standhaften Turbobenziner zu bauen. Die 1,8T (außer die erste Serie) der VAG waren ja auch ziemlich zuverlässig, weil nicht so ewig überzüchtet.
    Und wenn man den Motor stabil fertigt, so dass er die Leistung verträgt, wird er wohl auch lange durchhalten ;)

    Aber wenn ich an unsren A3 denk, das macht einfach Spaß mit dem 1,4 TFSI trotz "nur" 125 PS. Untenraus viel bums, und dreht bis 6500UPM mit gleichmäßig bissigem Anzug.
    Es muss ja nichtmal sowas überzüchtetes sein wie 160PS aus 1,4l Hubraum.
     
  22. #20 Yaris 1.3, 29.08.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich bin da eher Skeptisch. Fiat kommt ja jetzt mit dem 875 cm³ Zweizylinder mit 85 PS und angeblich 4 Litern Verbrauch. :D Ich bin mal gespannt wie dann der Testverbauch im Vergleich zum 1.33 von Toyota ausfällt. Vermutlich lliegt der Unterschied unter einem Liter. Das ist genauso ein Mumpitz wie z.B. der Polo Blue Motion. Auf dem Papier stehen 3,3 Liter, in der Realität kommen fast 5 Liter dabei raus. :rolleyes:
     
Thema:

Lexus IS Facelift

Die Seite wird geladen...

Lexus IS Facelift - Ähnliche Themen

  1. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  2. Celica T 20 Facelift

    Celica T 20 Facelift: Suche Gurtschloss vom Beifahrersitz . Aber das Teil muss vom Facelift sein !!!
  3. Celica T18 GT-i ESD (Facelift)

    Celica T18 GT-i ESD (Facelift): Hallo zusammen, ich muss früher oder später meinen löchrigen Endschalldämpfer tauschen. :( Hat jemand noch einen gebrauchten rumliegen? Gerne...
  4. Anhängerkupplung für Lexus LS

    Anhängerkupplung für Lexus LS: Hi Leute! Weiß jemand ob es für den LS460 Bj2008 (40er Serie) eine AHK gibt? Ich suche schon wie verrückt im Internet und hab aber bis jetzt nur...
  5. Nebelscheinwerfer T20 Facelift

    Nebelscheinwerfer T20 Facelift: Hallo! Für eine Celica T20 mit Facelift Frontstoßstange suche ich einen Satz Nebelscheinwerfer. Eventuelle Angebote gerne hier oder per PN. Die...