Lenkradpflege

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von e10düser, 28.02.2011.

  1. #1 e10düser, 28.02.2011
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Da ich nicht wusste wo ichs posten soll versuch ich einfach mal hier mein Glück:

    Hab in letzter Zeit immer mehr, dass sich mein Lenkrad klebrig anfühlt.

    Corolla E10 1,4 XLI, EZ 12/1995
    Originallenkrad

    Was kann ich dagegen tun?
    Alle Tipps willkommen, außer: "Kauf dir nen neues, Junge!" :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Isses Leder oder PU?

    Zur Reinigung nehme ich immer warmes Wasser mit einem Spritzer Spühlmittel oder Haarschampoo und ein gutes(!) Microfasertuch (keine Billig Ware von Aldi oder Lidl), damit geht schon mal der Grind weg ;)

    Für Leder gibts eigene Pflege, was aus dem Einrichtungshaus zur Pflege von Ledercouch, etc... ist ganz gut, geht auch für Ledersitze.

    Für PU Lenkrad natürlich keinesfalls Cockpitspray oder AmorAll... verwende Honda Spray Cleaner & Polish (vom Motorrad! :) ), ist genial weil's den Kunststoff nährt ohne glitschig, fettig oder speckig zu werden.
    Selbst die an sich heikle silk-Oberfläche der Verkleidungen im T25 wurde damit astrein und blieb matt.

    mfg
    MBR
     
  4. #3 carina e 2.0, 01.03.2011
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Du musst aufhören während der Fahrt zu fressen! :D
    Ansonsten mache ich es auch mit nem Lappen und etwas Spülmittel sauber. Fühlt sich danach wieder herrlich an. Ich hasse klebende Lenkräder.
     
  5. #4 e10düser, 01.03.2011
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Ich probiers mal mit dem Spülmittel, ich hoffe das es hilft.

    Ich esse sehr selten während der Fahrt, ich glaube nicht das es daran liegt... ?(
     
  6. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    ich nehme auch warmes Wasser mit Spülmittel. Danach trocken wischen und da ich ein Lederlenkrad habe, dann Lederpflege. Ich hasse es auch, wenn man etwas anfasst und es klebt.....
    Schau
    Lara
     
  7. #6 e10düser, 01.03.2011
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Habs grad mal ausprobiert:
    Ist schon besser geworden. Werd aber morgen im hellen mit ein bisschen mehr Zeit (und Nerven) sich noch ein besseres Resultat erzielen ;)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Jede Haut sondert Talg und Feuchtigkeit (Schweiß) ab, der eine mehr, der andere weniger...
    Nachdem man Lenkrad, Stockschalter und Schaltknauf ständig in den Pfoten hat, lagert sich das dort auch an...
    (ganz schlimm isses bei Frauen da sich die ja auch noch alle fix lang die Pfoten eincremen... siehe auch workstation keyboards und Mäuse im EDV-Brereich...)

    Je nach Kunststoff und "Agressivität" der Hautausdünstungen kann das bt. Materialien sogar aufweichen und aufquellen lassen (man sehe sich viele stark genütze, ältere Autos wir zB Taxis mal genauer an...)

    Abhilfe bringt nur regelmäßige, gründliche Reinigung und Materialpflege mit adequaten Mitteln.

    mfg
    MBR
     
  10. JT1

    JT1 Guest

    Ich nehme dafür auch immer ein weiches Tuch mit einem Schuss Shampoo auf viel warmen Wasser.
    Gründlich abwaschen, trocknen lassen und dann trage ich eine schöne Portion Ledercreme auf.
    Die dann gemäß Anleitung trocknen lassen und abpolieren.

    Der Aufwand reicht 1-2x im Jahr ansonsten reinige ich es 2x im halben Jahr mit dem Sprühzeugs was es in jedem Schuhgeschäft gibt. Das konserviert auch.
     
Thema:

Lenkradpflege