lenkradfalttern beim avensis

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von chris_mit_avensis, 06.09.2004.

  1. #1 chris_mit_avensis, 06.09.2004
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    bin seit juli besitzer eines avensis kombi, jahrgang '01 mit 150 ps maschine. tolles auto, aber es gibt probleme mit den rädern:

    habe das auto mit alufelgen für die serienbereifung gekauft. lenkung flatterte stark ab 100 km/h, etwa bis 140 km/h. darauf wurden die felgen getauscht, weil die einen schlag hatten. mit neuen felgen wars nicht besser. darauf tauschte die werkstatt die reifen, statt bridgestone turanza re 720 nun michelin energy h. etwas besser, aber noch nicht gut. auf den serienstahlfelgen war auch nicht perfekt, aber besser.
    frage:
    kennt jemand dieses problem? was schafft abhilfe? werkstatt wollte schon radnaben tauschen - bringst das? räder sind schon mehrmals ausgewuchtet worden, flattern aber immer noch im bereich von 110km/h bis 135 km/h. werkstatt ist sehr bemüht, aber etwas ratlos...

    thanks for news.
    chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe mal davon aus, daß Du einen T22 hast...
    Da es ja nicht an den Reifen/Felgen liegt, solltest Du mal alles AM Auto auswuchten lassen, also montiert. Bei manchen Reifenhändlern ist das möglich...
    Die T22 haben diese Unwucht als kleine Krankheit. Es könnte bei Dir zum Beispiel der Ausgleichsgummi auf den Antriebwellen ein Stück verrutscht sein.

    PS: schlechter Tausch -> Bridgestone RE 720 gegen Michelin Energy :(
     
  4. #3 T23Owner, 06.09.2004
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift
    Ich stimme da Michel vollkommen zu. Such dir einen Reifenhändler der die Vorderräder deines Avensis am Auto wuchten kann. Dabei wird nicht nur das Rad gewuchtet, sondern auch der komplette Antriebsstrang, quasi alles was das Flattern in der Lenkung verursachen kann.
    Da ihr ja schon den Test mit Stahlfelgen gemacht habt, schließe ich mal aus das falsche oder zu große Zentrierringe bei deinen Felgen verwendet wurden.
     
  5. #4 chris_mit_avensis, 06.09.2004
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    lenkradflattern

    hallo michel,

    vielen dank für deinen tip. das ist wirklich super, ich war nämlich schon sechs mal in der werkstatt und die kriegen das einfach nicht hin...

    ich werde die räder am auto zentrieren lassen und den sitz der ausgleichsgummis überprüfen lassen (wo sind die genau?)
    frage: ich habe noch einen satz neue reifen zugute in der werkstatt. die michelin sind nur provisorisch und schon alt (jahrgang 00). was würdest du mir empfehlen?
    könnte eine andere reifendimension abhilfe schaffen?

    liebe grüsse

    chris
     
  6. #5 rolla85, 06.09.2004
    rolla85

    rolla85 Guest

    Irgendwie hat das Problem jeder Toyota---ganz simpel: Liegt an den Bremsscheiben. Entweder neue oder einstimmen lassen!
     
  7. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    das mit den Bremsscheiben ist nicht ganz richtig. Da müsste es eigentlich nur beim Bremsen auffallen. Also bei mir waren z.B. die Radkappen unwucht. Versuch mal die vorderen und hinteren Radkappen zu taushen oder ganz wegzulassen. Falls du Alus hast vergiss das ganze :D
     
  8. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    ganz meine Meinung. Ein so guten Reifen wie den RE720 zu diesem Preis gibts kaum.
     
  9. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Zustimm!

    Würde mal genauso wie rolla85 auf die Bremsscheiben vorne tippen.
    Habe bei meinem D-4D fast die gleiche Prozedur mitgemacht...
    2ter Satz Bremsscheiben, abgedreht-> je nach Wetter und Nutzung mehr oder weniger starkes Lenkradvibrieren...
    Werde mir von meiner Werkstatt einen Lösungsvorschlag anbieten lassen, da hier wohl ein Sachmangel, unabhängig von der Nutzung, vorliegt...habe ne Anschlußgarantie auf das Fahrzeug (4.-5. Jahr!)
    Mein Kollege hat mir eine andere Bremsscheiben, Klötze-Kombination empfohlen (Nipparts, Jurid)...bei seinem Freund mit nem 98' Avensis Kombi Benziner (1.8er) ist's bis jetzt (rund 5000km) besser bzw. weg!
    Bin mal gespannt auf die Aussage der Werkstatt, da die jetzigen Bremsen auch noch gut quitschen! :(

    Bitte gebe mal Bescheid wie es letztendlich ausgegangen ist!

    Gruß

    Toby
     
  10. #9 Smartie-21, 06.09.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Habe nach 4 Jahren jetzt eine Erfahrung gemacht:

    Suche dir die Werkstatt mit den besten Mechaniker und Geräten zum Wuchten! Der Avensis reagiert leider sehr empfindlich schon auf geringe Unwuchten und deshalb muessen die Räder wirklich sehr penibel gewuchtet werden. :(

    Zu Anfang war ich nach jedem Reifenwechsel noch mindestens einmal da um nachwuchten zulassen, bis ich jetzt die Werkstatt meines Vertrauens gefunden habe. Bei denen passte es die letzten 4x immer auf Anhieb :]

    Nur bei den Winterreifen ist es leider so das sie sehr schnell wieder eine Unwucht bekommen ... gegen Ende der Wintersaison wird es immer allerhöchste Zeit wieder zu wechseln oder nachwuchten zu lassen. :]
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Ich schreibs mal hier rein

    Hallo zusammen,

    zum Thema gibt es folgendes zu sagen. Nachdem nun nach 80000km die vorderen (abgedrehten) Scheiben hin sind, die Klötze auch, hat mir mein freundlicher Toyotahändler ein Angebot für neue gemacht!!
    280 Euro für Scheiben, Klötze und Montage. :rolleyes: :(
    Nein Danke, dachte ich mir da!
    Mein Kumpel besorgt mir nun Nipparts-Teile, womit er schon bei einem 1.8er Kombi gute Erfahrungen gemacht hat...
    Kostenpunkt 130 Euro incl. alles! 8)
    Am WE ist es soweit!
    Ich berichte wie sichs bremst und fährt und (hoffentlich) nix zittert.

    Gruß

    Toby
     
  13. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hi,

    das Problem mit den verzogenen Scheiben hatte ich auch. Allerdings habe ich weder mit Sommer- oder Winterreifen jemals ein Unwuchtproblem gehabt.
     
Thema:

lenkradfalttern beim avensis

Die Seite wird geladen...

lenkradfalttern beim avensis - Ähnliche Themen

  1. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  2. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  3. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  4. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  5. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...