Leistungsverlust wegen offenem lufti?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Der Pansen, 23.01.2005.

  1. #1 Der Pansen, 23.01.2005
    Der Pansen

    Der Pansen Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Servus, ich hab mir gestern mein green twister eingebaut, der ist ja eigentlich ein geschlossenes system, d.h. man muß den twister direkt an den kaltluftschlauch binden und diesen kaltluftschlauch nach vorne legen, das weiß ich ja. Aber ich habe diesen kaltluftschlauch nicht verlegt sondern habe die alte "Plastikröhre" drangelassen (die alte luftzufuhr für den normalen filter) und den twister so nah wie möglich an die "Plastikröhre" positioniert.
    Jetzt bin ich gestern abend einmal autobahn gefahren und habe bei gerader strecke (es ging allerdings auch ein starker wind) gemerkt, dass ich über die 180 km/h nicht hinauskomme. Vorher habe ich die 180 km/h schneller erreicht und vorallem konnte ich sonst auf gerader strecke knapp 220 km/h fahren. MEhr als 180 km/h ging nicht. Bei der beschleunigung bis 120 km/h kann ich kein leistungsverlust bemerken. Kann das sein, dass mein lufti zu wenig luft bekommt also die "plastikröhre" (Luftzufuhr zum filter) total fürn ar.ch ist? Sollte ich den kaltluftschlauch lieber verlegen?
    P.S.: alle km/h -Angaben sind laut tacho.
    Könnt ihr mir helfen? ?(

    MfG: Maxi.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Psycho

    Psycho Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0
    Falls der Motor kalte Luft ansaugt ist klar das du Leistungseinbussen hast!


    Temperaturfühler ist hast du aber schon angeschlossen?


    Psycho
     
  4. #3 Der Pansen, 23.01.2005
    Der Pansen

    Der Pansen Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Der Temperaturfühler hänngt einfach irgendwo im motorraum rum....sollte der mit in den schlauch? wenn ja, kann ich die kabel von dem temperaturfühler einfach so verlängern? weil die zu kurz dafür wären...
    Und kann ich den Fühler auch in den ansaugschlauch (zwischen vorne und luftfilter) mit einbauen oder muß der in den gummischlauch (von luftfilter bis motor) mit rein?

    MfG: Maxi.
     
  5. #4 toyotatunner, 23.01.2005
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Sicher muss der fühler in den luftansaugkanal.
    der misst ja nicht die motortemperatur sondern braucht ja den tempwert für die gemischzubereitung oder zündungseinstellung.

    ist mir neu das bei kalter luft mann weniger leistung hat???
    kalte luft hat mehr sauerstoff
    also klar das da der motor mehr leistung hat bei kalter luft und das nicht nur beim turbo.
    Viele grüsse andi
     
  6. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Genau so kenne ich das auch. Luftfilter so weit weg wie möglich vom Motor, damit frische, kalte Luft in den Motor gelangt und keine angwärmte.

    Gruß Sascha
     
  7. #6 Heinrich18, 23.01.2005
    Heinrich18

    Heinrich18 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    je kälter die luft desto mehr sauerstoff is drinn und desto besser geht er.

    meiner geht bei schönem morgentau ab wien zäpfchen da die luft perfekt ist
     
  8. Psycho

    Psycho Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dus sauber machen willst dann mach um den Luftfilter ne Abbschottung!

    Wegen dem Fühler!

    Entweder solltest du im Ansaugschlauch oder im Luftfilter auf der unteren Seite ein Loch haben wo der Temperaturfühler hineingehört!
    Verlängern kannst du die Kabel schon, das ist kein Problem! Aber wenn du denn einfach im Motorraum liegenlässt misst er die Temperatur im Motorraum statt die der anzusaugenden Luft, und dann errechnet dein ECU irgend einen völligen Bullshit, wenn dann die Mühle nicht mehr so richtig geht ist das durchaus verständlich ;)


    Psycho
     
  9. #8 Der Pansen, 23.01.2005
    Der Pansen

    Der Pansen Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Jungs ihr seid klasse, vielen Dank!!! :]
    Ich hab auch mal gehört, dass wenn der motor nicht genug kaltluft bekommt (so wie in meinem fall, dass er alles gibt, aber nicht über die 180 km/h kommt) der motor sich überhitzen kann und dann die zylinderkopfdichtung sich verabschieden kann. Ist da was wahres dran? oder ist das eigentlich total ungefährlich oder nicht schlimm, wenn er weniger kaltluft saugt? ?(

    MfG: Maxi.
     
  10. nemo

    nemo Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    ach so ja diesen fühler habe ich auch da rumliegen. ich dachte ich hätte hier irgendwo mal gelesen das der egal ist und man den einfach in den motor hängen kann? na ja ich hab jetzt keine leistungseinbußen gemerckt aber ich schliese in dann trotzdem besser an. Muss ich mir halt so ein alu ansaugrohr besorgen.
     
  11. Psycho

    Psycho Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0
    Wie? Hast du denn jetzt den Lufi direkt an die Drosselklappe geschraubt?
    Ich glaub kaum das Toyota einfach mal einen Fühler eingebaut hat den es eigentlich gar nicht braucht :D!! Denn wie schon gesagt, das Gemisch ist unter anderem auch abhängig von der Luft! Und ihr verarscht einfach die ECU eures Autos :D!


    Das der Motor überhitzt und hochgeht weil er zu viel warme Luft kriegt kann ich mir irgendwie nicht vorstellen!!


    Psycho
     
  12. nemo

    nemo Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    nein hab ich nicht sondern an den gummi ansaugschlauch. nur dieser fühler ist nicht in dem gummi ding gewesen sondern von aussen in den luftfilter kasten reingegangen. Und der luftfilter kasten ist ja rausgeflogen. hoffe man versteht was ich meine
     
  13. #12 Onkelchen, 23.01.2005
    Onkelchen

    Onkelchen Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Das geht schon mit den Fühlern. Ich hab meinen Lufti direkt an der Drosselklappe hängen. Den Luftfilterkasten hab ich rausgeschmissen und die beiden Fühler an einen Kabelkanal am Federbeindom gehängt. Und der Motor läuft ganz normal. Die werden jetzt durch die Luft, die durch die dringebliebene Luftzuführung kommt, angeströmt. Zumindest theoretisch. Wie das nun während der Fahrt aussieht, kann ich schlecht sagen. Da will immer keiner nachgucken. :D
     
  14. #13 pingelchen, 23.01.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    herlich, da machen sich zig ingenieure gedanken über messsysteme und fehler dabei zu kompensieren, resonanzschwingungen von luft, spezielle errechnete verwirbelungen und daraus resultierende luftleitwege... und dann das... also ich würde als ingenieur heulen ;)

    also so ein "bauerntuning" hat ja vielleicht noch was für die älteren modelle gebracht, aber ich glaub mal ernsthaft, dass moderne motoren (und der e11 gehört für mich schon dazu) dazu nichtmehr taugen?

    luftfilter macht doch eigentlich nru wegen sound, wer verspricht sich davon schon leistung?
     
  15. #14 toyotatunner, 23.01.2005
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    ich würde mir mal gedanken machen die fehler aus den ECUs zu löschen von denen die den sensor einfach abgesteckt haben oder in einfach in die 60 grad heiße luft gehalten haben wodurch die ecu sagt oje der sensor hat einen fehler fahren wir mal im notprogram am besten nicht über 180..............................
     
  16. #15 Onkelchen, 23.01.2005
    Onkelchen

    Onkelchen Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ich nicht und ich glaube auch niemand anderes. Außer vielleicht ein paar Ebay-Verrückte... :D Ich sag nur +20PS mit dem süßen Wiederstand...
     
  17. Psycho

    Psycho Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0

    hier spricht ja auch niemand von leistungsteigerung durch den einen Direktluftfilter. Es geht darum das man keine Leistungssenkung hervorruft, was man mit nicht mehr anghängen des Fühlers allerdings erreicht!


    Psycho
     
  18. #17 Der Pansen, 23.01.2005
    Der Pansen

    Der Pansen Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    @ toyotatunner: also du meinst das in der ecu jetzt fehler sind? wenn ja, wie kann man die denn löschen? kann man das selber oder kann das (überhaupt) eine "normale" toyota-werkstatt? Oder meinst du, wenn ich den sensor jetzt wieder in den "luftansaugtrakt" stecke das es wieder normal funktioniert? oder was empfiehlst du mir jetzt? ?(
    @ all: wenn jemand anderes das weiß, bitte auch posten. :)

    MfG: Maxi.
     
  19. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    :rofl
    Also......
    Hatte ebenfalls den Twister drin, ebenfalls Leistungsverlust. Darum flog er wieder raus.

    Das hat aber nix mit der kalten Luft zu tun, kalte Luft = viel Sauerstoff in wenig Volumen = gut fürs Auto. Steht ja oben schon. Zuviel heisse Luft soll die Kopfdichtung braten? Hmm kann ich mir kaum vorstellen, eher wenn der Motor zu mager läuft, d.h. bei zu viel Luft und zu wenig Sprit. Passiert wenn man bei einem Turbo den LD erhöht und nix auf der Spritseite tut. Aber das ist hier ja nicht der Fall.

    Also raus mit dem Zuluftschlauch aus dem Motorraum, am Besten in den Fahrtwind. ;)

    Den Twister nochmals extra abzuschirmen bringt nix, denn der ist ja schon in einer Airbox.



    Tjo ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass der Green Twister für den W3 vermutlich die Verwirbelung anders bewerkstelligt, und dann passt da was nimmer. Mir wrde gerate man müssen das Gemisch neu einstellen damit es wieder 100%ig klappt, aber das war mir zu viel Arbeit, darum flog der Twister wieder raus. Jetzt fahre ich mit einem Plattenfilter.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Der Pansen, 24.01.2005
    Der Pansen

    Der Pansen Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Servus, ich war heute bei meiner toyota-werkstatt und hab den meister gefragt was das bei mir sein kann. Er hat mir gesagt, dass der motor entweder zu wenig luft kriegt, oder wegen dem fühler! Den sollte ich unbedingt in den "Luftansaugtrakt" stecken, am besten zwischen filter und motor in den gummischlauch, dass er die gefilterte luft misst. Und den eigentlich dazugehörigen Kaltluftschlauch sollte ich auch verlegen, weil der mehr luft zum filter bringen würde (bis jetzt war ich aber zu faul dafür) ;).
    Um den "Fühler" in den gummischlauch zu stecken, soll ich ein loch in den gummischlauch bohren, aber so, dass der fühler fest im schlauch sitzt und keine luft durch die bohrung lässt. (weil bei mir war die öffnung für den fühler im luftfilterkasten und der ist ja jetzt draußen) :D
    Ach übrigens hat der Meister da verdammt viel ahnung, weil Tuning auch sein hobby ist und er auch solche probleme kennt.

    @ toyotatunner: ich hab auch gefragt, was das jetzt mit der ecu auf sich hat in sachen fehlern und so, wie du geschrieben hattest. Er hat gemeint, dass wenn die ecu irgendeinen fehler hat, würde dieser fehler deutlich bemerkbar sein und außerdem über den tacho angezeigt werden. Und dies ist beides nicht der fall. Also ecu hat kein fehler, kann aber auch vielleicht daran liegen, dass es draußen im moment eh kalt ist und der fühler, wenn er einfach so im motorraum rumliegt, trotz der motorwärme noch genug kalte luft von draußen abbekommt, so dass er noch keinen fehler meldet.

    Ich hoffe ich konnte ein bisschen was an euch rüberbringen... ;)

    MfG: Maxi.
     
  22. #20 pingelchen, 24.01.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    fehler im ecu muss nicht immer angezeigt werden, "wer misst, misst mist" das ecu zieht einfach seine programierten bahnen durch ohne ein fehler zu zeigen, trotzdem kann dies dann halt mit den realen werten im luftfilter nicht übereinstimmen, im schlimmsten fall hast du noch ein zu mageres gemisch im zylinder am schluss und dir brennt irgendwas durch ;)
     
Thema:

Leistungsverlust wegen offenem lufti?

Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust wegen offenem lufti? - Ähnliche Themen

  1. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  2. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  3. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...
  4. Auris 2.0 Drehzahlschwankungen wegen Injektoren?

    Auris 2.0 Drehzahlschwankungen wegen Injektoren?: Ich habe vor einem Monat einen Toyota Auris 2.0 D4D aus 2007 für meine Mutter gekauft. Ich bin den in Deutschland 2 Wochen lang gefahren und mit...
  5. Gutachten Brief offener Luftfilter AE86

    Gutachten Brief offener Luftfilter AE86: Wie das Thema schon aussagt, suche ich ein Gutachten oder einen Brief oder Briefkopie, wo jemand einen offenen Luftfilter auf einem AE86 gefahren...