Leistungsverlust durch andere Rad/Reifenkombi E11 1,6? / Umfrage 16" oder 17"?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kultus, 31.07.2003.

?

Welche Kombi?

  1. a) 16"

    100,0%
  2. b) 17"

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Jemand ne Ahnung?

    Ich stehe nämlich vor fogender Entscheidung:
    Es sollen in jedem Fall nächsten Sommer größere Felgen drauf, die Frage is nur welche:

    a)
    16" mit 215/40
    Pro: relativ erschwinglicher Preis, bullige Optik
    Contra:
    Durch die große Reifenbreite könnte ein Geschwindigkeitsverlust auftauchen ( ?( )

    b)
    17" mit 205/40
    Pro: Radhaus perfekt ausgestellt
    Contra: Geschwindigkeitsverlust ( ?( ), hoher Preis, Fahrzeughöhe

    Bei welcher Kombination sind größere Einbußen zu erwarten ?(
    Läuft das Auto dann nur laut Tacho langsamer, ist aber effektiv genauso schnell wie vorher?
    Je breiter der Reifen, desto höher is der Rollwiderstand, das is sogar mir klar. :)
    Aber die Kombi mit 17" wäre zwar schmaler, aber hätte einen größeren Umfang ?(
    Ich vermute mal die 17" Kombi wäre auch schwerer, spielt das eine Rolle?

    bei gescheiter Tieferlegung von 45mm sieht 17" beim E11 nämlich doch ganz gut aus...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde Dir zu den 16" raten, das ist der beste Kompromis zwischen Luftwiderstand (ist größer als Rollwiderstand!) bei Topspeed und Massenträgheit (also Beschleunigungsverluste).

    Optik ist Geschmackssache und da halte ich mich raus.
     
  4. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Luftwiderstand wegen der Fahrzeughöhe?
     
  5. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Nein, ich meine den Luftwiderstand, der entsteht, weil die Luft durch das Reifenprofil in Bewegung gesetzt (Verwirbelungen) wird und wegen der größere Stirnfläche der breiteren Reifen.
    Der Rollwiderstand ist konstant über den gesamten Geschwindigkeitsbereich, der Luftwiderstand steigt bekannter maßen pontenziert an.
     
  6. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    also Luft- und Rollwiderstand sind die Nachteile der 16"-Kombi,
    und die Massenträgheit bei 17"?
    Und zusammengefasst Vorteile für 16"?

    die Massenträgheit könnte man aber durch eine leichtgewichtige Felge zumindest etwas beeinflussen, oder?
    Wie groß wird der Unterschied zwischen meiner jetzigen Bereifung (195/50 R15) dann im Endeffekt zu den 16" (oder 17") sein?
     
  7. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    16er ...ganz klar.!!!!
     
  8. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Den Rollwiderstand kannst Du eigentlich vernachlässigen, der Unterschied ist unbedeutend bei diesen Rädervarianten. Bei der Massenträgheit geht nicht nur das Gewicht ein, sondern auch der Radius des Rades. Daher bin ich der Meinung, das der fahrdynamische Vorteil bei den 16"-Rädern liegt.

    Wie groß der unterschied ist, kann ich nicht genau sagen. Du wirst aber wahrscheinlich bei den 17" einen größeren Beschleunigungsverlust spüren als bei den 16".
     
  9. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Spielt nur der Radius des Rades eine Rolle oder der komplette Reifenumfang?
    Die 16" dürften nämlich schätzungsweise einen kleinern Gesamtumfang haben als meine derzeitige Bereifung. :)
     
  10. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    das ist doch quatsch! der umfang muss bei allen zugelassenen kombinationen gleich sein (die kleinen abweichungen machen leistungsmäßig sicher nichts aus).

    größere felgen bedeuten natürlich etwas mehr masse, die bewegt werden muss. allerdings ist der unterschied da sicher nicht so stark wie bei breiteren reifen. das merkst du nämlich 100%ig!!! ich würde eher 17er mit schmaleren reifen nehmen, dafür evtl. spurplatten drauf.

    egal wie, du bist mit serienbereifung immer schneller als mit tuning-rädern. der sprung von 195 auf 205 wird schon auswirkungen haben. dafür sieht's geil aus :)
     
  11. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Mit Radius meine ich in etwa von Felgenmitte bis Fahrbahnoberfläche. Sollte dieser kleiner sein, als Serie und in etwa gleiches Gewicht, hast Du kleine Vorteile beim Beschleunigen.
    Der Reifenumfang geht nicht in dieser Berechnung ein.
     
  12. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Tatsächlich? ich meinte zwischen a) und b), da ist sehr wohl ein Unterschied, laut meiner Rechnung komme ich bei
    a) auf 57,85 cm
    b) auf 59,58
    oder kann ich heut abend nich mehr rechnen ?( :)

    Das widerspricht sich mit Marc's ausführungen, wer hat denn jetzt Recht? ?(

    Also der Unterschied zwischen 195ern und 205ern fällt mir nich sonderlich auf. :)
     
  13. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Das entspricht doch der Hälfte des Umfangs, oder irre ich mich?

    Wenn das, was ich oben geschrieben habe, stimmt, dann müsste ich (nach meiner auffassung) bei 16" (Umfang 57,84cm) kleine Vorteile gegenüber der Serienbereifung (59,5 cm) und den fast identischen 17" (59,58 cm) haben. (Sofern ich mich nicht verrechnet habe). ?( :)

    EDIT: Felgengewichte nicht berücksichtigt...
     
  14. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Also Umfang ist für mich U=pi*d
    Durchmesser ist d=2*r
    Radius r: von Felgenmitte bis Fahrbahnoberflächer

    Massenträgheitsmoment: Integral r²dm

    Aber ich denke, das sind bei dir nicht so große Unterschiede - entscheide nach Optik.
     
  15. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    das wäre der Abrollumfang, oder?

    dm = Durchmesser?
    je höher desto schlechter, oder?

    OK, dankeschön für die Hilfe. :]
     
  16. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    dm soll delta m also delta Masse bedeuten, spielt aber auch nicht so die wichtige Rolle
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Kann man so pauschal auch nicht sagen. Ich hab bei meinem gewechselt von 195ern auf 7.0x15 (Platin) auf die Mazda-Originalfelge 6.5x16 mit 205ern. Das hat pro Rad 3 Kilo GESPART! Ein 16er wiegt mit Reifen 15,5 kg, eins der 15er jedoch 18,5 kg, beides mit Reifen.
     
  18. #17 Michael_E11, 02.08.2003
    Michael_E11

    Michael_E11 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo Mito QV 101
    Hi,

    ich würd mal sagen: ob du jetzt 16er oder 17er nimmst macht sich gegenseitig wohl nicht viel.Nimm was dir am besten gefällt, und was dir vom Preis am ehesten entspricht.Bei 17ern solltest du aber drauf achten, das die Reifen auf der Hinterachse keine zu steile Seitenflanke haben.Sonst kann es passieren, dass in schnell gefahrenen Kurven der Reifen am Radhaus schleift. :D :D
    zB. Dunlop SP 9000
    Bei mir sieht es so aus:
    [​IMG]

    Zur Info: 30/30 TTE Federn, Reifen 205/40 R 17.

    Gruss Michael
     
  19. #18 Michael_E11, 02.08.2003
    Michael_E11

    Michael_E11 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo Mito QV 101
    achso,

    @all
    bevor jemand was sagt:Die Bremsscheibendummies sind nicht mehr drauf.

    Gruss Michael
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das hab ich auch schon gehört. :)
    17" mit 45mm Eibach-Federn sieht hinten übrigens pervers geil aus, vorne "fehlen" dann aber 2cm, scheiß Höhenverhältnis.

    Soeben hast du mir die Entscheidung zu den 16" zu greifen etwas erleichtert. :D :P :)
     
  22. Sniper

    Sniper Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Vor genau der selben Entscheidung hab ich vor einem halben Jahr auch gestanden. Hab mich dann für die 7,5x16" mit 215/40 entschieden. Leistungs- und Komfortmäßig ist der Unterschied zu den alten 7x15" mit 195/50 schon deutlich spürbar. Finde 16" passen besser zur Gesamtoptik des Wagens. An der HA wird bei -40mm das Radhaus perfekt ausgefüllt, an der VA ist´s nicht ganz so schön. Bei 17" wäre es an der VA optimal, aber hinten siehts, meiner Meinung nach, zu "gequetscht" aus.
     
Thema:

Leistungsverlust durch andere Rad/Reifenkombi E11 1,6? / Umfrage 16" oder 17"?

Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust durch andere Rad/Reifenkombi E11 1,6? / Umfrage 16" oder 17"? - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...