Leistungsteigerung durch Polieren der Ansaugbrücke??

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von EnT(18)husiast, 08.06.2004.

  1. #1 EnT(18)husiast, 08.06.2004
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Guest

    Ich wollt mal fragen ob schonmal jemand seine Ansaugbrücke poliert hat und mit welchem leistungszuwachs (falls überhaupt vorhanden) kann man rechnen???
    Will mein Luftfluß auf der Ansaugseite optimieren, hab hierzu schon sportluftfilter etc. drin nur hat dieser allein nur für einen minimalen leistungszuwachs im oberen drehzahlbereich geführt...

    Wenn jemand erfahrung mit sowas hat würd ich mich über ne sachliche antwort freuen, bitte keine spekulationen

    (spekulieren kann ich selbst und spekulatius gibts im kaufladen *g*)

    MfG Marius
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Was würdest Du denn selbst vermuten?
     
  4. #3 EnT(18)husiast, 08.06.2004
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Guest

    Wenn ich wüsste obs was bringt oder nicht hätt ich wohl kaum gefragt...
    Denn in meinem bekanntenkreis gibts da vielerlei Meinungen...

    Der eine meint es bringt nur was in verbindung mit ner entsprechenden überarbeitung des kompletten ansaug und abgastraktes.
    Andere meinen dass auch nur das polieren was bringt, da schinjbar mehr luft in den brennraum kommt...
    Und der dritte meint es bringt nix....

    genau aus diesem grund hab ich hier gepostet....

    MfG Marius

    (Ich persönlich denke es bringts nur wenn der komplette ansaug- und ábgastrakt überarbeitet wird (inkl. sport kat))
     
  5. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    es bringt dir ja nichts wenn du die kanäle weitest udn schön polierst! du musst es so sehen wie eine flasche:
    man kiregt immer nur so schnell etwas raus wie der flaschenhals es hergibt! also es gehört alles dazu:
    luffi, größere drosselklappe, geweitete und polierte kanäle, größere bearbeitete ventlie + nockenwellen, geplanter kopf.
    abgasseite:
    krümmer, kat => eiegtnlich alles um den passenden resonanzbereich von allen kompnenten auf eine drehzahl zu bringen!
    als bonus:
    frei programmierbares steuergerät (aem, etc.)
    um echt alles rauszuholen! dann bist du bei soviel kohle dass du dir auch das stroker kit holen kannst! oder besser gleich den motor von TOM´S!
    um zuu deiner frage zurückzukommen:
    kalr kannst du die kanäle polieren! du wirst da vielleicht auch was merken aber wenn du schon alles auseinander hast mach mehrere sachen auf einmal!
    dann viel spass und sag bescheid wenn du ergebnisse hast!
     
  6. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Und nicht vergessen:

    Hubraum ist durch nichts außer durch Hubraum zu ersetzen!

    Marc

    Hehe, setzt dich weiter vom Lenkrad weg, dann hast du mehr Hup-raum ^.^
     
  7. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Was für ein Auto? Modell? Jahrgang? Motor?

    Emma :D

    PS: Den andern kannst Du ignorieren, der muss sowas machen... :D :D
     
  8. #7 EnT(18)husiast, 08.06.2004
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Guest

    Es handelt sich um nen T18 GT-i also den 3S-GE Motor allerdings noch Bj.90, also der Ölfressermotor.
    hab ca 148tkm drauf....

    PS: der zylinderkopf wurde schon etwas abgenommen , da er sich nach nem zylinderkopfdichtungsschaden leicht verzogen hatte...
    Ventilsitze ebenfalls neu eingeschliffen...

    Auserdem will ich kein reines rennfahrzeug aus meinem auto machen, daher mach ich keine scharfe nockenwelle etc rein. ich will lediglich dem motor etwas mehr drehfreude abverlangen..... (geld für nen motor von TOMs hab ich nicht und für leichtere schwungscheibe, carillo pleuel und geschmiedete kolben reichts leider auch nich.....)

    MfG Marius
     
  9. #8 EnT(18)husiast, 09.06.2004
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Guest

    @Emma: Erfahrung mit sowas??? Mit was kann ich denn die ansaugbrücke am besten polieren??? Mit ner flexiblen welle auf der Bohrmaschiene und verschiedenen Stahlbürsten oder soll ich gleich mit nem richtigen schleifaufsatz rangehen???

    Macht des eigentlich was wenn der zylinderkopf mal geplant wurde???

    Ich hoff jemand gibt antwort....

    MfG Marius
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    Und das wird auch geringfügig vom Material der Flasche beeinflußt. ;)

    Ich glaube, es bringt minimal etwas, auch ohne andere Maßnahmen. Mit anderen zusammen wird das wohl empfohlen, weil der Vorteil der dann geringeren Luftverwirbelungen bei höherem Luftstrom noch größer ist.
     
  11. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm...

    Also die Ansaugbrücke polieren (und erweitern) bringt schon etwas.
    Allerdings gehören dazu auch das entgraten von scharfen Kanten zwischen Drosselklappe und Einlasskanälen.
    Das muss einfach wie aus einem Guss sein nachher, keine Kanten oder Material welches vorsteht.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat dieser Motor auch bereits T-VIS. Wir haben Leistungsmessungen gemacht mit diesen Venturi-Platten für's T-VIS und durch das montieren dieser Platten 6 PS gewonnen.
    Was allerdings mehr bringt als das polieren ist ein gescheiter Fächerkrümmer, ein guter Kat und eine vernünftige Auspuffanlage. Ausserdem kann an der Motorsteuerung noch viel optimiert werden, je nach Budget halt.
    Für das polieren gibt es spezielle Maschinen mit flexiblen Wellen auf welche Du dann das entsprechende Werkzeug montierst. Es gibt auch Aufsätze für Bohrmaschinen.
    Wenn es perfekt gemacht wird vielleicht +2%? :D :D

    Emma :D
     
  12. #11 user666, 09.06.2004
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    nur so am rande ich bin kein tuning experte

    es gibt motore (ich weiss nicht ob der 3sge dazu ghört) wo das polieren der ansaugkanäle eine negative auswirkung hat

    duch die rauhe wandung der kanäle verwirbelt der luftstrom und mischt sich besser mit dem benzin (wurde mir mal so erzählt)

    ich denke wie emma schon sagte gibt es bessere methoden mehr ps zu bekommen ist immer halt ne kosten frage
     
  13. RS

    RS Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0

    Ausser durch einen Turbolader. :D
     
  14. #13 stephan, 09.06.2004
    stephan

    stephan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    emma was sind veturiplatten und wo bekomme ich die??kostenpunkt??
     
  15. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Venturi Platten werden wohl den Ansaugkanal verjüngen und damit die Luft (bzw. Benzin-Luftgemisch - keine Ahnung wo die Dinger verbaut sind ;)) beschleunigen.
    Basiert sicherlich auf dem Venturi Effekt (daher sicher der Name). Hab jetzt leider auf Anhieb keine gscheite Erklärung dafür im Internet gefunden.
    Es geht wie schon gesagt darum, dass der Kanal enger wird und dadurch die Luft (od. was auch immer) beschleunigt.

    Btw: gar nicht gewusst, dass der 3S-GE auch TVIS hat(te). Bin davon ausgegangen, dass das nur beim 4A-GE so is - naja, man lernt nie aus. :D ;)
     
  16. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    joar nich nur vom material, sondern auch vom inhalt, denk mal an ne geschüttelte sektflasche und den druck darin ... is quasi wien turbo :P :D :]
     
  17. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Lotusblüten-Effekt, auf einer rauen Fläche haften dinge schlechter als auf einer glatten, deswegen werden normalerweise (nach meinem Wissenstand) Ansaugkanäle zuerst geglättet (Kanten, Gußreste etc.) und anschließend Sand und dann Glasperlengestrahlt damit die Kraftstoffmoleküle nicht an der Wand des Ansaugtraktes haften bleiben können. Das is wie beim Kaltstart mit den Adhäsionskräften wegen selbiger muss ja der Kraftstoff im Kaltstart erhöht (Gemisch angefettet) werden -> Joke...

    So oder so ähnl. klingt zumindest logisch! ;)
     
  18. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Moment!

    Man darf folgendes nicht durcheinander bringen.
    Die Kanäle zwischen Luftfilter und Einspritzventilen können / dürfen arschglatt sein.

    Aber die Kanäle zwischen Einspritzventilen und Einlassventilen dürfen beim Sauger NICHT arschglatt sein. Der Grund dafür ist, dass sich die kleinen eingespritzten Benzintropfen an einer glatten Oberfläche viel eher kondensieren und haften bleiben als an einer "rauhen" Oberfläche.
    Somit sind die Kanäle am Kopf rauh - beim Sauger.
    Beim Turbo ist es sch...egal, da schaut der Lader schon, dass da keine kostbaren Tröpfchen hängen bleiben und bläst die ganze Sache in die Brennräume. :D

    Diese Venturiplatten werden zwischen das T-VIS und die Ansaugbrücke geschraubt. Sie erhöhen das Volumen der Ansaugbrücke = bessere Füllung obenrum. Man findet diese Sachen auch bei GTN im Shop.

    Emma :D
     
  19. #18 stephan, 10.06.2004
    stephan

    stephan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    finde sie nicht in deinem shop kannst du den link einstellen oder sagen unter was ich suchen muß
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Slowrider, 10.06.2004
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    falsch, lotusblüteneffekt sind mikroskopisch kleine aufrauhungen.
    die kriegt man nicht mit sand oder glasstrahlen hin, das ist viel zu grob ;)
     
  22. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Pi mal Auge, verusch es besser zuerklären!

    Es hieß auch mal das durch die rauhe oberfläche kleine verwirbelungen entstehen auf denen die Luft besser gleiten kann!

    Es wurde ja mal ein Test gemacht, da haben se an nem Flugzeug so Lotusblüteneffekt Folien Zeug drangeklebt und der Sprit verbrauch ist gesunken weil es weniger Luftwiderstand hatte.
     
Thema:

Leistungsteigerung durch Polieren der Ansaugbrücke??

Die Seite wird geladen...

Leistungsteigerung durch Polieren der Ansaugbrücke?? - Ähnliche Themen

  1. 3sge gen3 einspritzdüse in der Ansaugbrücke

    3sge gen3 einspritzdüse in der Ansaugbrücke: Hallo, wie oben beschrieben such ich die einspritzdüse welche vorn an der Ansaugbrücke hängt. Für den gen3 3sge mit 170/175ps
  2. 3sge Gen3 Ansaugbrücke komplett (st202 mr2 rev3)

    3sge Gen3 Ansaugbrücke komplett (st202 mr2 rev3): Hallo, wie oben schon beschrieben suche ich eine 3sge gen3 Ansaugbrücke komplett mit Drosselklappe, sensoren usw :)
  3. Hilfe bei Montage / Demontage Ansaugbrücke - Montageanleitung

    Hilfe bei Montage / Demontage Ansaugbrücke - Montageanleitung: Hallo, zwecks Reinigung der Ansaugbrücke / AGR-Ventil (Corolla E12 BJ 2004, D4D 2,0l) möchte ich die Ansaugbrücke ausbauen (Motor springt im...
  4. Hilfe Demontage / Montage Ansaugbrücke - Suche Montageanweisung

    Hilfe Demontage / Montage Ansaugbrücke - Suche Montageanweisung: Hallo, zwecks Reinigung der Ansaugbrücke / AGR-Ventil (Corolla E12 BJ 2004, D4D 2,0l) möchte ich die Ansaugbrücke ausbauen (Motor springt im...
  5. Corolla E10 4E-FE Ansaugbrücke

    Corolla E10 4E-FE Ansaugbrücke: Hallo, bringt es mehr Leistung wenn ich bei meinem Corolla E10 ´97 mit 75 PS die Ansaugbrücke vom E11 mit dem 4E-FE Motor mit 86 PS einbaue?